Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund hat eine beste Freundin, und zwar seine Ex

Mein Freund hat eine beste Freundin, und zwar seine Ex

10. November 2006 um 21:59

Hallo,

ich bin verzweifelt. Ich habe seit einiger Zeit einen Freund, mit dem ich eigtl. sehr glücklich bin und den ich sehr liebe und von dem ich auch weiß, dass er mich liebt. Das Problem ist jedoch: Er hat eine beste Freundin und das ist nicht irgendwer, sondern seine langjährige Ex-Freundin. Er hat den Kontakt zu ihr bereits auf ein Minimum reduziert, wie er sagt, d.h., sie telefonieren mittlerweile noch zweimal die Woche, treffen sich nur noch äußerst selten und obwohl er mir immer wieder sagt, dass sie nur beste Freunde sind und da wirklich nicht mehr ist und er mich liebt, bin ich misstrauisch. Er ist dann immer enttäuscht, weil ich ihm nicht vertraue, aber ist mein Verhalten denn nicht auch ein Stück weit nachvollziehbar? Wem würde es nicht genauso ergehen wie mir? Ich fühle mich immer wie der Buhmann, wenn ich mich beschwere. Ich komme mir immer chronisch eifersüchtig vor, wenn ich beleidigt bin, weil mein Freund mit seiner Ex telefoniert, aber ist das nicht auch irgendwo verständlich? Jedesmal, wenn ich das Thema zur Sprache bringe, streiten wir uns heftig und er fragt mich, was er tun soll, damit ich zufrieden bin? Ich kann ihm ja nicht vollständig den Kontakt zu seiner besten Freundin verbieten. Es tut mir nur einfach innerlich weh, zu wissen, dass sie Kontakt haben. Ich kann die Beziehung zu ihm nicht genießen, wenn mir etwas im Hinterkopf ständig sagt, dass SIE da ist. Ich weiß nicht, was ich tun soll. Ich könnte manchmal nur heulen. Ich möchte ihn nicht vor ein Ultimatum stellen

Bitte gebt mir Tipps. Ich weiß nicht, wie es weitergehen soll. Bin über jedes Wort dankbar.

Mehr lesen

10. November 2006 um 23:19

Hi!
Also was ich positiv finde ist, dass du ja unterm Strich recht glücklich mit ihm bist! Sieh das mal als Grundstein! Ich versteh dich aber trotzdem...würd einfach mal vorschlagen dass ihr zu dritt was unternehmt und zwar nicht nur einmal sondern öfter. Anfangs siehst du sie als Rotes Tuch aber evtl kann sich draus Freundschaft entwickeln..Wenn dein Freund absolut was dagegen hat solltest du dir schon Gedanken machen ansonsten, versuchts doch einfach mal! Viel Glück!

1 LikesGefällt mir

11. November 2006 um 22:04
In Antwort auf childprodigy

Hi!
Also was ich positiv finde ist, dass du ja unterm Strich recht glücklich mit ihm bist! Sieh das mal als Grundstein! Ich versteh dich aber trotzdem...würd einfach mal vorschlagen dass ihr zu dritt was unternehmt und zwar nicht nur einmal sondern öfter. Anfangs siehst du sie als Rotes Tuch aber evtl kann sich draus Freundschaft entwickeln..Wenn dein Freund absolut was dagegen hat solltest du dir schon Gedanken machen ansonsten, versuchts doch einfach mal! Viel Glück!

Hi,
danke für deinen Beitrag. Ich weiß, dass du Recht hast, auch wenn ich das momentan nicht hören will, aber es fällt mir einfach so schwer. Ständig habe ich Angst, dass die beiden wieder zueinander finden und ich dann auf der Strecke bleibe. Ich habe solche Angst und ich fühle mich einfach nur völlig miserabel Das ist so eine scheiß Situation.

1 LikesGefällt mir

14. November 2006 um 13:41

Hey
Bei mir ist es änhlich nur das ich die jenige bin die den Ex als besten Freund hat Versuch es mal mit dem Rat das du sie kennen lernst das ihr 3 was zusammen macht! Bei mir hat es geholfen und mein Freund weiß das er sich nun wirklich keine Gedanken mehr machen muss. Mittlerweile sind mein (Ex) bester Freund und mein jetztig Freund gute Freunde geworden und zeihen auch mal ohne mich durch die Gegend, da bin ich manchmal ein bischen eifersüchtig das ich nicht mit kann oder ähnliches naja aber ich bin nun so total glücklich !

Viel Glück

Gefällt mir

14. November 2006 um 20:17

Böse Sache
... ich kenn das nur von meinem Exfreund.
Seine "beste Freundin" war ein echtes Miststück! Sie kam offen auf mich zu als ich das Gespräch mit ihr gesucht hab und mir klipp und klar gesagt, dass sie ihm wichtiger ist als ich udn weil sie selber zu dumm war einen eigenen Freund zu finden, war sie auf mich eifersüchtig! Somit hat sie auch alles getan, damit mit uns nichts wird. Sie hat ihm Fotos geschenkt, die er im Portmonaie bei sich tragen sollt und war wie ne Klette.
Er hat zwar auch Abstriche gemacht aber trotzdem gab es viel Ärger!

Das Ende vom Lied ist, dass wir uns getrennt haben. (Jetzt hab ich einen neuen Freund, den ich auch heiraten werde usw.)
Ich kann dir nur sagen, dass es dich nur aufreibt, wenn du "ihn" teilen musst.
Es geht viel Beziehungsqualität verloren.
Niemand verdient einen Mann, der sich nicht für eine Frau entscheiden kann. Ich hab das 2 Jahre versucht und war nur unglücklich.

Mein Schatz jetzt, hat auch weibliche Freunde und das macht mir gar nichts, denn ich weiß, dass es auf Platz eins nur mich gibt!

Überleg dir das gut, ob du echt jemand willst, der so ist.

Auch wenn ich es damals nicht glauben wollte.
Es gibt auch andere Männer.

LG

Pauline

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen