Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund hat eine Affäre

Mein Freund hat eine Affäre

21. Oktober 2004 um 14:56

Hallo!

Ich bin mit meinem Freund jetzt 5 Jahre zusammen! Wir hatten öfter mal Krisen, aber die haben wir immer wieder in den Griff bekommen! Dieses Jahr war für Ihn ein Scheiß Jahr, das weiß ich! Fast den Job verloren, Tod seines besten Freundes usw. Aber ich dachte wir hätten das überwunden! Vor ca. 1 Monat ging wieder eine Krise los, ich fühlte mich vernachlässigt. Er war nie zuhause, immer mit Freunden unterwegs! Aber ich glaubte ihm. Letztes Wochenende, was bei uns ein Stadtfest, auf das wir auch gegangen sind, war auch alles ok, bis schon wieder sein Handy anfing zu tüten. Da wurde ich wieder sauer. Wenig später wollte er mich los werden, da er noch mit Kumpels um die Häuser ziehen wollte. Ich habe mich aber geweigert heim zugehen. Dann tauchte Sie auf! Sie wollte mal mit ihm reden! Ich beobachtete das Ganze. Schnell wurde mir klar, was los ist. Ich ging hin und stellte die beiden zur rede! Er haute gleich ab und Sie erzählte mir, das sie seit 4 Wochen was mit meinem Freund hat.
Das war hart! Ich habe ihn später zur Rede gestellt und er beteuerte, das er mir das sagen wollte, aber erst wenn ich meine OP hinter mir hätte. (Werde nächste Woche am Kiefer operiert und bin 4 Wochen nicht da). Er wollte in diesen 4 Wochen mit Ihr Schluss machen und mir alles beichten.
Das Problem ist, sie lässt ihn nicht in Ruhe! Ich wäre bereit das zu verzeihen, aber nur, wenn Sie aufhört in zu belästigen.
Er hat mir auch gestanden, das er in sie verknallt ist, aber die Gefühle zu mir viel tiefer sind und das die Verknalltheit nach lassen wird. Ich habe aber Angst, das Sie in den 4 Wochen, in denen ich nicht da bin, ihn wieder rumkriegt. Er ist sehr labil (psychisch).
Was tun? Bitte um Hilfe!

Mehr lesen

22. Oktober 2004 um 0:35


sehe ich auch so, bei Männern ist es meist ein Sex-Ding, bau Frauen wäre die Gefahr viel grösser das Gefühle ins Spiel kommen...
also, Augen zu und durch,
und auch mal nach anderen Männern schielen,
Du musst ja nicht gleich mit einem ins Bett gehen, aber ist a in diesem Fall gut fürs Selbstbewusstsein und besser als leiden, (ich kenns von beiden Seiten und weiss wie man dann die Wände hoch gehen kann, hab aber auch schon betrogen...) ausserdem wenn Du Selbstbewusstsein zeigst bleibt er eher bei Dir..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2004 um 7:13
In Antwort auf pramod_12459553


sehe ich auch so, bei Männern ist es meist ein Sex-Ding, bau Frauen wäre die Gefahr viel grösser das Gefühle ins Spiel kommen...
also, Augen zu und durch,
und auch mal nach anderen Männern schielen,
Du musst ja nicht gleich mit einem ins Bett gehen, aber ist a in diesem Fall gut fürs Selbstbewusstsein und besser als leiden, (ich kenns von beiden Seiten und weiss wie man dann die Wände hoch gehen kann, hab aber auch schon betrogen...) ausserdem wenn Du Selbstbewusstsein zeigst bleibt er eher bei Dir..

Na dann!!!!
Ich hoffe ihr habt Recht! Die Angst, die ich habe ist, das sie in den 4 Wochen, in denen ich nicht da bin , ihn wieder versucht zu bezirzen und er wieder auf sie reinfällt, das könnte ich nicht ertragen. Die ist so ne Psycho braut, die mit Schwangerschaft droht und ihn unter Druck versucht zu bekommen! Ich bin sozusagen machtlos, die nächsten 4 Wochen. Er hat mir aber versprochen, den Kontakt nicht mehr aufzunehmen. Aber sie schreibt sogar um 4 Uhr morgens, das sie noch nie so verletzt wurde usw....! Da bekommt er natürlich ein schlechtes Gewissen und dieses Gewissen treibt ihn wieder zu ihr!
Wie soll ich reagieren, wenn er sich wieder trifft? Bettgeschichten gibts denke ich nicht mehr, da ist er geheilt! Hoffe ich zu mindest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2004 um 14:09

Hmmm...
Ich habe darin auch Erfahrung gesammelt, ich an deiner Stelle würde ihm in den Allerwertesten treten und ihm zeigen, das es dir ohne ihm so richtig gut gehen kann. Flirte was das Zeug hält, mache deine Augen auf für die anderen hübschen, lieben Männer und vielleicht wird ihm klar, was er an dir hat. Und wenn nicht, weißt du ja, was du an ihm hattest! Obwohl du es bereits jetzt schon wissen müsstest. Ist jedem seine Entscheidung. Ich bin auch nach fünfeinhalb Jahren ausgetauscht worden, nach einem halben Jahr hinterherheulen, bitten und betteln, merkte ich endlich, das ICH selbst viel mehr wert bin. Seit einem halben Jahr bin ich nun mit jemandem zusammen, der mir den Himmel auf Erden holt und ich bereue nichts, ich bin einfach nur glücklich...

Ich drücke dir ganz fest die Daumen, das du dich nicht so fertig machst und das du dich richtig entscheidest(für DICH)!

lG Jassy

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2004 um 1:03
In Antwort auf aithne_11964059

Na dann!!!!
Ich hoffe ihr habt Recht! Die Angst, die ich habe ist, das sie in den 4 Wochen, in denen ich nicht da bin , ihn wieder versucht zu bezirzen und er wieder auf sie reinfällt, das könnte ich nicht ertragen. Die ist so ne Psycho braut, die mit Schwangerschaft droht und ihn unter Druck versucht zu bekommen! Ich bin sozusagen machtlos, die nächsten 4 Wochen. Er hat mir aber versprochen, den Kontakt nicht mehr aufzunehmen. Aber sie schreibt sogar um 4 Uhr morgens, das sie noch nie so verletzt wurde usw....! Da bekommt er natürlich ein schlechtes Gewissen und dieses Gewissen treibt ihn wieder zu ihr!
Wie soll ich reagieren, wenn er sich wieder trifft? Bettgeschichten gibts denke ich nicht mehr, da ist er geheilt! Hoffe ich zu mindest.


sonst schreib einfach wenn`s zu schwierig wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2004 um 14:51
In Antwort auf pramod_12459553


sonst schreib einfach wenn`s zu schwierig wird

Bin wieder da!
Hallo allerseits!

Nach 5 Wochen Krankheit bin ich wieder auf dem Damm! Er hat allerdings immer noch was mit ihr! Ich habe die beiden gestern in ihrer Wohnung überrascht! Ich habe ihm gesagt, das es endgültig vorbei ist! Er will das aber scheinbar nicht akzeptieren! Was tun? Ich möchte im Haus das wir gemietet haben bleiben! Nicht "auf Teufel komm raus", aber ich glaube nicht, das wir darüber vernünftig reden können! Was ich mir natürlich wünschen würde! Hat jemand eine Idee?

LG

Carina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2004 um 22:23
In Antwort auf aithne_11964059

Bin wieder da!
Hallo allerseits!

Nach 5 Wochen Krankheit bin ich wieder auf dem Damm! Er hat allerdings immer noch was mit ihr! Ich habe die beiden gestern in ihrer Wohnung überrascht! Ich habe ihm gesagt, das es endgültig vorbei ist! Er will das aber scheinbar nicht akzeptieren! Was tun? Ich möchte im Haus das wir gemietet haben bleiben! Nicht "auf Teufel komm raus", aber ich glaube nicht, das wir darüber vernünftig reden können! Was ich mir natürlich wünschen würde! Hat jemand eine Idee?

LG

Carina

Er hat es doch soooo gut
Du warst krank und ausser Gefecht und er hatte seinen Spaß ohne das du etwas merken konntest. Er scheint auch nicht bereit zu sein auf SIE zu verzichten. So wie ich deinen Beitrag interpretiere habt ihr ein Haus gemietet und auch keine Kinder. Du hättest es also relativ leicht dich zu trennen. Rein faktisch ohne Gefühle zu berücksichtigen.
Du solltest dir gut überlegen ob du ihn so überhaupt halten willst.
Ich drücke dir die Daumen das du es schaffst eine für dich richtige Entscheidung zu treffen ... zumindest eine mit der du gut leben kannst und glücklich wirst. Denk dran im Moment bist du nicht glücklich!
stern289

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen