Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund hat ein Kind von einer anderen

Mein Freund hat ein Kind von einer anderen

25. März um 23:18

Ich bin 17 Jahre alt. Ich bin seit 2 Jahren in einer Beziehung mein Freund ist 18. vor ein paar Monaten, hat sich ein Mädchen bei mir gemeldet und hätte behauptet sie hätte ein Kind von meinem Freund. Im Endeffekt hat es mir gebeichtet das er mal ein One-Night-Stand hatte und hat sich dann mit einem Vaterschaftstest bestätigt das er der Vater ist. Ich bin trotzdem weiterhin mit ihm zusammen weil ich dachte ich übersetehe das alle schon. Doch jetzt geht das alles ganz schnell, er will das kind kennenlernen bzw hat sich dafür entschiede, ich war mit ihm bei einer Beratungstelle und bin da fast unter gegangen so schlimm war das für mich da zu zuhören. Das Kind kann auch nichts dafür nur dieses Kind wird jetzt immer zwischen uns stehen und immer ein teil von ihm bleiben. Jetzt wird er sich auch mit dem Mädchen treffen müssen um sich mal kennenzulernen, weil sie ja die Eltern sind von dem Kind. Ich weiß nicht was das beste grade für mich ist, im Kopf rede ich mir ein das ich das alles schaffe aber körperlich bin ich am Ende. ich habe Amgst vernachlässigt zu werden. Ich mein ich war wirklich mit ihm sehr reif was unsere zukunft angeht, ich wurde vor ca 3 Monaten selbst Schwanger, habe es aber ziemlich schnell verloren. ich habe auch ziemlich schnell gemerkt das was nicht stimmt weil ich die Typischen Syntome einer Schwangerschaft hatte Überlkeit ect. Ja ich weiß 17 ist kein alter um ein Kind zubekommen, doch würde es noch leben würde ich es behalten..ich habe es ihm erzählt, doch ihn hat das überhaupt nicht intressiert und ich quäle mich täglich. Wäre das Kind von mir wäre das alles ein ganz andere Situation, doch es ist nicht von mir...bin echt verzweifelt.ich würde wirklich um ein ganz ehrlichen rat bitten, was ihr in meiner Situation machen würdet.Ich bin 17 Jahre alt. Ich bin seit 2 Jahren in einer Beziehung mein Freund ist 18. vor ein paar Monaten, hat sich ein Mädchen bei mir gemeldet und hätte behauptet sie hätte ein Kind von meinem Freund. Im Endeffekt hat es mir gebeichtet das er mal ein One-Night-Stand hatte und hat sich dann mit einem Vaterschaftstest bestätigt das er der Vater ist. Ich bin trotzdem weiterhin mit ihm zusammen weil ich dachte ich übersetehe das alle schon. Doch jetzt geht das alles ganz schnell, er will das kind kennenlernen bzw hat sich dafür entschiede, ich war mit ihm bei einer Beratungstelle und bin da fast unter gegangen so schlimm war das für mich da zu zuhören. Das Kind kann auch nichts dafür nur dieses Kind wird jetzt immer zwischen uns stehen und immer ein teil von ihm bleiben. Jetzt wird er sich auch mit dem Mädchen treffen müssen um sich mal kennenzulernen, weil sie ja die Eltern sind von dem Kind. Ich weiß nicht was das beste grade für mich ist, im Kopf rede ich mir ein das ich das alles schaffe aber körperlich bin ich am Ende. ich habe Amgst vernachlässigt zu werden. Ich mein ich war wirklich mit ihm sehr reif was unsere zukunft angeht, ich wurde vor ca 3 Monaten selbst Schwanger, habe es aber ziemlich schnell verloren. ich habe auch ziemlich schnell gemerkt das was nicht stimmt weil ich die Typischen Syntome einer Schwangerschaft hatte Überlkeit ect. Ja ich weiß 17 ist kein alter um ein Kind zubekommen, doch würde es noch leben würde ich es behalten..ich habe es ihm erzählt, doch ihn hat das überhaupt nicht intressiert und ich quäle mich täglich. Wäre das Kind von mir wäre das alles ein ganz andere Situation, doch es ist nicht von mir...bin echt verzweifelt.

ich würde wirklich um ein ganz ehrlichen rat bitten, was ihr in meiner Situation machen würdet.

Mehr lesen

25. März um 23:42

1. Lerne aus deinen Verhütungsfehlern.Nein ich finde es nicht schön, dass du das Kind verloren hast, aber du bist selbst noch in einer Entwicklungsphase und nicht Frau genug um im Worstcase eine allein erziehende Mutter zu sein.

2. Ja er hat ein Kind und möchte Kontakt. Heißer Tipp tritt nie, never ever in Konurrenz mit einem Kind. DU wirst immer den kürzeren ziehen. In deinem Alter wahrscheinlich zu hart um es zu verstehen.

3. Mit einem Mann zusammen zu sein, der bei einem ONS auf die Pille der Frau vertraut oder Kondomallergie hat, würde bei mir eher Angst um meine eigene Gesundheit hervor rufen.

8 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März um 7:24

Hat er das Kind VOR eurer Beziehung gezeugt? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März um 12:30

Das mag jetzt brutal klingen, aber sei froh, dass du kein Kind mit ihm hast!

Hatte er den ONS während eurer Beziehung und dann auch noch ohne Kondom? Und dann hat er sich dafür noch eine offenbar nicht sehr intelligente Frau (eigentlich Mädchen) ausgesucht, die sich von einem ONS schwängern lässt und offenbar auch von der Pille danach noch nie gehört hat. 

Du bist erst 17 und solltest in dem Alter unbeschwert erste Beziehungserfahrungen machen. Was willst du in dem Alter mit einem Mann, der schon ein Kind mit einer anderen hat? Und dann auch noch während eurer Beziehung gezeugt (?)!
Ich bin nicht dafür, bei Problemen gleich davonzurennen, aber wenn mein Partner mit einer anderen ein Kind zeugen würde, könnte ich nicht damit umgehen. Und ich bin 38! Erstens wäre ich sowas von stinkwütend, und zweitens würde ich nicht zusehen wollen, wie er regelmässig die Wohnung verlässt, um die Frucht seines Fehltrittes zu besuchen. Das muss einen doch zerstören.

Bitte mach kein Kind (mehr) mit ihm!!! Jedenfalls nicht in den nächsten Jahren. Erstens bist du viel zu jung. Du hältst dich vielleicht für reif genug, aber das kannst du mit 17 noch gar nicht sein. Zweitens wäre dein Freund mit 18 total überfordert mit zwei Kindern von zwei Frauen. Drittens solltest du dringend zuerst eine ordentliche Ausbildung abschliessen. Das sagt dir keine Spiesserin, sondern eine lebenserfahrene Frau. Und viertens hast du noch über 20 Jahre Zeit um Kinder zu bekommen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März um 12:37

Du musst wissen ob du das kannst und willst aber ich sehe kein großes Recht ihm vorzuhalten wenn er mit 16 eine Verhütungspanne hatte wenn dir selbst das mit 17 passiert ist.
Ich verstehe das zwar generell nicht aber ihr scheint doch zu einander zu passen 🤷‍♀️

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März um 19:11

Ah sehe gerade dass das mit ihm war....tja da weiß ich auch nicht weiter-nicht meine Welt. Aber anscheinend findet so einer immer wieder eine passende.🤷‍♀️

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März um 19:34

@Ingrid:

Es ist manchmal verdammt schwer sich mit dem Kondomwunsch bei einer Frau durchzusetzen. Geht schon mal um Verzicht oder Risiko. Und es gibt tatsächlich Mädels, denen es "mit" nichts bringt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März um 23:37

Also ich denke meistens: "Vorsicht ist besser" und bin einige Male auf heftige Abwehr gestossen. Einmal hab ich mich durchgesetzt und es wurde eine Katastrohe, weil sie tatsächlich nichts empfand. Bei einer habe ich nachgegeben, weil sie so supersüß war,  bei einigen war es ihnen recht - no problem - und bei einigen hab ich es eben bleiben lassen.

Nur meine Erfahrungen. Natürlich nicht repräsentativ.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März um 16:48

Mit der Supersüßen hab ich gerade telefoniert. Wir spielen nur noch Schach miteinander. Sie hat keine Kinder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen