Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund hat ein Kind

Mein Freund hat ein Kind

24. März 2014 um 19:38

Hallo
Ich hab ziemliches Gefuhlschaos zur Zeit..
Ich bin mit meinem Freund jetzt 7 Monate zusammen. An sich war alles Perfekt bis er vor einer Woche mir gesagt hat, seine Ex hat sich gemeldet..er habe jetzt ein 4 Monate alten Sohn...
Ich kann mich mit dem Gedanken nicht anfreunden, dass er ein Kind hat...sie hat nämlich extra die Pille abgesetzt ohne ihn was davon zu sagen...ich finde den Gedanken daran, so eine in meiner Familie zu haben mehr als nur abstoßend und auch wenn ich daran denke, dass ich damit klarkommen soll. Ich bin 20, mein Freund 23.
Ich bin hin und hergerissen was ich tun soll.
Ich Liebe ihn über alles und er auch mich, er hat so Angst mich nicht mehr zu haben...allerdings wie beschrieben empfinde ich Ekel, wenn ich an dieses Thema denke.
Ich will nur ihn das ist das schlimme...habt ihr ein ähnliches Problem oder Tipps?

Ich verzwefle -.-

Liebe Grüße und Danke im Vorraus

Mehr lesen

24. März 2014 um 19:46

Wenn du ihn wirklich liebst,
ist es eigentlich deine Aufgabe, deinen Freund in dieser verwirrenden Situation zu unterstützen. Er ist "auf einmal" Vater. Damit muss er auch zurechtkommen. Da kann er nicht auch noch eine Freundin gebrauchen, die eifersüchtig auf die (wie ich finde: zurecht) dumme Ex ist.
Ihn wird es hoffentlich selber genug ankotzen, dass seine Ex sowas abgezogen hat - ABER: Dafür kann das Würmchen nichts.
Unterstütz deinen Freund, sei eine liebevolle Freundin, die es nicht nötig hat, sich über so eine dumme Ex aufzuregen. Er wird es dir sicher hoch anrechnen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2014 um 20:22

Sicher...
...das er der Vater ist???

Die Ex von meinem Ex-Mann wollte ihm Zwillinge unterschieben. Ging dann alles vor Gericht. Nach dem Vaterschaftstest war klar, dass er nicht der Vater ist!

Also lieber erstmal Gewissheit als irgendwas zu glauben....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2014 um 20:25

Das Kind...
ist da und dein Freund Vater, daran kann niemand etwas ändern und auch wenn du dich noch so sehr ekelst, die Situation wird sich dadurch nicht ändern.

Dein Freund wird auf jeden Fall finanziell und evtl.auch als Vater für das Kind zuständig sein.

Und du hast du 2 Möglichkeiten, es zu akzeptieren oder die Beziehung zu beenden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2014 um 20:55

Also
Nein er wusste nichts davon dass sie iwie schwanger ist.
Für ihn war es ja auch nicht geplant.

Er sieht es ziemlich locker jedoch, das beunruhigt mich ein wenig. Er will sich zwar um das Kind kümmern, aber er hat ja selbst nicht so viel Geld.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2014 um 20:56

Zu zutrauen wäre es ihr
Ich hab von sener Mutti Dinge über sie erfahren die mehr als nur schlecht sind..sie hat nach ihrer Aussage hin nur das Geld gewollt für das Kind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2014 um 21:00
In Antwort auf dianne_12374856

Wenn du ihn wirklich liebst,
ist es eigentlich deine Aufgabe, deinen Freund in dieser verwirrenden Situation zu unterstützen. Er ist "auf einmal" Vater. Damit muss er auch zurechtkommen. Da kann er nicht auch noch eine Freundin gebrauchen, die eifersüchtig auf die (wie ich finde: zurecht) dumme Ex ist.
Ihn wird es hoffentlich selber genug ankotzen, dass seine Ex sowas abgezogen hat - ABER: Dafür kann das Würmchen nichts.
Unterstütz deinen Freund, sei eine liebevolle Freundin, die es nicht nötig hat, sich über so eine dumme Ex aufzuregen. Er wird es dir sicher hoch anrechnen!

Ich liebe ihn wirklich
Ich weiß auch das der kleine nichts dafür kann..umso mieser fühle ich mich ja. Aber es ist schwer zu akzeptieren...schluss machen kommt jedoch nicht in Frage! Ist eben die wahre Liebe.
Und ich denke auch das es sein Kind ist..wissen kann es natürlich nur sie. Und extra n Test machen ich weiß nicht, dass muss er ja wissen.
Ich bin eigentlich nicht auf sie in der Hinsicht Eifersüchtig..aber sein wir mal ehrlich sie hat das tollste im Leben bekommen was sich eine Frau wünschen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2014 um 21:05

Ihr..
seid erst 7 Monate zusammen.
Trenn dich, auch wenns wehtut. Wenn du jetzt schon so ein großes Problem mit hast, dann wird das auch nicht besser.

Das Problem ist gar nicht das Kind an sich, sondern die Ex, die somit IMMER in seinem Leben present sein wird.

Er wird Weihnachten samt Ex & Kind verbringen, fröhlich mit ihr zum Geburtstag Kuchen futtern & du wirst dich immer wie das 5. Rad am Wagen fühlen.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2014 um 21:17
In Antwort auf kleinefee44

Ich liebe ihn wirklich
Ich weiß auch das der kleine nichts dafür kann..umso mieser fühle ich mich ja. Aber es ist schwer zu akzeptieren...schluss machen kommt jedoch nicht in Frage! Ist eben die wahre Liebe.
Und ich denke auch das es sein Kind ist..wissen kann es natürlich nur sie. Und extra n Test machen ich weiß nicht, dass muss er ja wissen.
Ich bin eigentlich nicht auf sie in der Hinsicht Eifersüchtig..aber sein wir mal ehrlich sie hat das tollste im Leben bekommen was sich eine Frau wünschen kann.

Das stimmt schon, nur wird das für sie immer einen bitteren Beigeschmack haben,
weil der Mann zu dem Kind weg ist.
Hat er die Vaterschaft bereits anerkannt oder ist er da etwas vorsichtiger geworden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2014 um 21:36
In Antwort auf nana_11967082

Ihr..
seid erst 7 Monate zusammen.
Trenn dich, auch wenns wehtut. Wenn du jetzt schon so ein großes Problem mit hast, dann wird das auch nicht besser.

Das Problem ist gar nicht das Kind an sich, sondern die Ex, die somit IMMER in seinem Leben present sein wird.

Er wird Weihnachten samt Ex & Kind verbringen, fröhlich mit ihr zum Geburtstag Kuchen futtern & du wirst dich immer wie das 5. Rad am Wagen fühlen.



Ehm..
also so wäre er nun auch nicht.
Mal abgesehen davon, dass er sie hasst und nur den Kleinen aus dem unschönen Umfeld rausholen möchte.

Wie gesagt, eine Trennung ist so blöd es sich anhört nicht möglich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2014 um 21:38

Nein..
das ist es ja.
Sie hat nie ein Wort darüber verloren. Erst letzte Woche und alle sind aus dem Himmel gefallen.

Ich hoffe das das nicht allzu viel sein wird!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2014 um 23:15

Hallo Kleinefee
Kannst Du bitte mal aufhören, auf die Kindesmutter einzudreschen.

Sie hat absichtlich die Pille abgesetzt. Erzählt Dir Dein Freund. Ist klar. Er hasst sie. Ist klar. Er will das Kind aus dem Umfeld der Mutter holen. Vermutlich weil sie ja eine Schlampe ist. Iss klar. Dein Freund sieht das alles ziemlich locker. Iss klar.

Merkst Du es?

Du bist verunsichert, ich behaupte auch überfordert mit der Aussicht auf ein Patchwork als Normalperspektive Deiner eigenen, Deiner persönlichen Lebens- und Liebesvorstellungen. Was Du jetzt brauchst ist eine Vertrauensperson, mit der Du Deine Situation und Nöte eingehend besprechen könntest. Was Du Dir wünscht oder was du befürchtest. Jemand, der Dir hierbei ganz uneigennützig auf die Sprünge helfen kann. Dazu wünsche ich Dir eine gute Hand.

Gruß, Lukas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2014 um 5:40
In Antwort auf nana_11967082

Ihr..
seid erst 7 Monate zusammen.
Trenn dich, auch wenns wehtut. Wenn du jetzt schon so ein großes Problem mit hast, dann wird das auch nicht besser.

Das Problem ist gar nicht das Kind an sich, sondern die Ex, die somit IMMER in seinem Leben present sein wird.

Er wird Weihnachten samt Ex & Kind verbringen, fröhlich mit ihr zum Geburtstag Kuchen futtern & du wirst dich immer wie das 5. Rad am Wagen fühlen.




Genau aus diesen gründen wäre ein Mann mit kind nichts für mich!
Entweder kinder mit mir oder gar keine!

Sollte ich mit 40 Single werden, ok, dann werde ich mich wohl damit anfreunden müssen, dass es kaum noch nicht-Väter gibt, aber so jung schon mit einer Ex herumschlagen - nö!

Eine Patchworkfamilie ist definitiv sch* - hab da schon mehrere Erfahrungen mit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2014 um 13:08


Mein Mann hatte nur eine einzige Freundin vor mir (und auch nur mit der Sex), insofern stellt sich dieses Szenario nicht.

Und diese Ex hatten wir auch noch ganz gut im Auge, als er noch in deren Nähe gewohnt hat. Die Cousine meines Mannes ist nämlich mit ihr befreundet. Und da war sie nicht schwanger!

Ich würde mich nach 7 Monaten definitiv trennen, wenn mein Freund "plötzlich" ein Kind hätte!
Aber erst nach einem Vaterschaftstest...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2014 um 18:21

Ich hätte da keine Lust drauf
so groß könnte in dem Alter die Liebe für mcih garnicht sein das ich mir schon jemanden zulege der so ein Leidenspaket im Gepäck hat. Dafür gibts einfach zu viele Männer die mir so einen Ärger ersparen könnten....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2014 um 21:33


Das hat nichts mit Liebe oder nicht genug Lieben zu tun, wenn man keinen Mann mit Anhang möchte.

Die Ex bzw. das kind wird man nie mehr los und mir wäre das zu stressig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2014 um 16:17

Hhmmm
ekel? wieso das denn? Allso ich wuerd vielleicht ne zeit abwarten und schauen ob ich damit zu recht komm. ielleicht ist es jetzt zu frueh etwas zu tun also schluss machen oder so. ist sicher schwer aber das beste

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen