Home / Forum / Sex & Verhütung / Mein Freund hat 24/7 die Hand an seinem Glied

Mein Freund hat 24/7 die Hand an seinem Glied

7. Januar um 11:56

Hallo ihr Lieben,
nach diesem seltsamen Titel möchte ich ganz kurz meine Situation schildern und hoffe ihr könnt mir dabei helfen eine Möglichkeit zu finden mit dem Verhalten meines Freundes zurecht zu kommen...?
Wie der Titel verrät hat mein Freund die Angewohnheit bei Allem bei dem er eine Hand frei hat an sich selbst zu spielen, (beim zocken, Filme schauen, wenn er mit seinem Handy beschäftigt isst, wenn er mit mir redet, abends im Bett beim lesen, BEIM ESSEN) meistens erregt ihn das nicht, zumindest wird er nicht hart, manchmal jedoch schon. Ich finde den Penis meines Freundes nicht ekelhaft, wenn wir intim sind aber ich finde es extrem ekelhaft wenn ich ihn das den Ganzen Tag machen sehe und er mir danach ins Gesicht fassen möchte außerdem kenne ich das Verhalten von kleinen Kindern in meinem Umfeld und kindliches Verhalten ist für mich alles Andere als erotisch... ich laufe auch gerne nackt durch die Wohnung und finde nackt sein an sich sehr schön aber sein verhalten finde ich unhygienisch und langsam geht es soweit das er mich damit richtig abturnt... Dazu kommt dass ich ein wenig frustriert darüber bin, dass er sich oft selbst hart streichelt und wenn ich versuche das für ihn zu machen (da ich mich bereits fragte ob es daran liegen könnte das ich das zu selten tue) passiert garnichts.
Ich habe ihn bereits darauf angesprochen sich doch bitte öfter die Hände zu waschen und wenigstens beim Essen darauf zu verzichten. Beim Essen klappt das jetzt gut allerdings sagt er mir bei jeder Gelegenheit das er sich extra die Hände gewaschen hat bevor er mir z.B. die Wange streichelt  deshalb glaube ich er nimmt mir das übel.... dann noch der Satz "Die Anderen Frauen hat das Nie gestört" ....ich weiß nicht mehr weiter.
Ich möchte ihn nicht einschränken oder ihm das Gefühl geben ich finde ihn eklig. Aber das Ganze turnt mich wirklich total ab und ich möchte mich nicht dauernd überwinden müssen...

Vielen Dank jetzt schon für Eure Zeit!

7. Januar um 12:04

HI
Mein Mann macht es auch ab und zu. Zum Glück nicht beim essen, aber wenn er sich gemütlich vor dem Fernseher setzt. 
Habe ihn auch schon darauf angesprochen. Er so, ist halt schön warm da. 

Was soll man da noch zu sahen 😀

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar um 12:28
In Antwort auf moin

HI
Mein Mann macht es auch ab und zu. Zum Glück nicht beim essen, aber wenn er sich gemütlich vor dem Fernseher setzt. 
Habe ihn auch schon darauf angesprochen. Er so, ist halt schön warm da. 

Was soll man da noch zu sahen 😀

Ab und zu? Mein Bruder und mein Vater machen das auch und alle meine Ex-Freunde haben das ab und zu gemacht..das bedeutet für mich wenn der Sack verrutscht ist oder ein zwei mal in der Woche selbstbefriedigung...was heißt für dich ab und zu? auch während er mit dir redet?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar um 12:44
In Antwort auf lu

Hallo ihr Lieben,
nach diesem seltsamen Titel möchte ich ganz kurz meine Situation schildern und hoffe ihr könnt mir dabei helfen eine Möglichkeit zu finden mit dem Verhalten meines Freundes zurecht zu kommen...?
Wie der Titel verrät hat mein Freund die Angewohnheit bei Allem bei dem er eine Hand frei hat an sich selbst zu spielen, (beim zocken, Filme schauen, wenn er mit seinem Handy beschäftigt isst, wenn er mit mir redet, abends im Bett beim lesen, BEIM ESSEN) meistens erregt ihn das nicht, zumindest wird er nicht hart, manchmal jedoch schon. Ich finde den Penis meines Freundes nicht ekelhaft, wenn wir intim sind aber ich finde es extrem ekelhaft wenn ich ihn das den Ganzen Tag machen sehe und er mir danach ins Gesicht fassen möchte außerdem kenne ich das Verhalten von kleinen Kindern in meinem Umfeld und kindliches Verhalten ist für mich alles Andere als erotisch... ich laufe auch gerne nackt durch die Wohnung und finde nackt sein an sich sehr schön aber sein verhalten finde ich unhygienisch und langsam geht es soweit das er mich damit richtig abturnt... Dazu kommt dass ich ein wenig frustriert darüber bin, dass er sich oft selbst hart streichelt und wenn ich versuche das für ihn zu machen (da ich mich bereits fragte ob es daran liegen könnte das ich das zu selten tue) passiert garnichts.
Ich habe ihn bereits darauf angesprochen sich doch bitte öfter die Hände zu waschen und wenigstens beim Essen darauf zu verzichten. Beim Essen klappt das jetzt gut allerdings sagt er mir bei jeder Gelegenheit das er sich extra die Hände gewaschen hat bevor er mir z.B. die Wange streichelt  deshalb glaube ich er nimmt mir das übel.... dann noch der Satz "Die Anderen Frauen hat das Nie gestört" ....ich weiß nicht mehr weiter.
Ich möchte ihn nicht einschränken oder ihm das Gefühl geben ich finde ihn eklig. Aber das Ganze turnt mich wirklich total ab und ich möchte mich nicht dauernd überwinden müssen...

Vielen Dank jetzt schon für Eure Zeit!

Oh das ist wirklich schlimm und extrem anturnend.  Ich kenne das von Kindern. Du kannst ihn nur pausenlos daran erinnern und 'erziehen'. Aber ob du und er das wollt, ist fraglich. Mich würde dieses Verhalten extrem ekeln und anstoßen. Kein Mann für mich. 

11 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar um 13:02

bereits versucht... schuss in den Ofen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar um 13:04
In Antwort auf fresh0089

Oh das ist wirklich schlimm und extrem anturnend.  Ich kenne das von Kindern. Du kannst ihn nur pausenlos daran erinnern und 'erziehen'. Aber ob du und er das wollt, ist fraglich. Mich würde dieses Verhalten extrem ekeln und anstoßen. Kein Mann für mich. 

Das ist es ja...ich will ihn nicht erziehen oder sowas... hab bereits eine Beziehung mit einem erwachsenen Kleinkind der dazu auch noch 7 JAhre älter war hinter mir... no way das ich das wieder mache...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar um 13:18

"ich finde ihn eklig".

das würde ich ihm dann auch genauso sagen.
ich hoffe sehr, das passiert ihm nicht auch, wenn er fremden gegenübersteht.
ätzend, so ein verhalten.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar um 16:58

wohl wahr!
ich nehme dann mal 2.) mit dem Zusatz, dass ich es ihm möglichst freundlich sagen und hoffen werde, dass er sich die Marotte selbst abgewöhnt... er hat mir schließlich auch schon sachen gesagt die ihn abturnen und ich hab zwei Tage gebraucht mir das abzugewöhnen... wenn ich das kann schafft er das bestimmt auch!
Danke für eure Hilfe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar um 17:04

Geht er nicht arbeiten? Besorg ihm einen Job wo er beide Hände benötigt, dann wächst sich das aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar um 17:06
In Antwort auf antjeniemeyer

Geht er nicht arbeiten? Besorg ihm einen Job wo er beide Hände benötigt, dann wächst sich das aus.

Studium + 2 Nebenjobs.. ein sehr fleißiger.. daran liegts nicht aber witzige Idee..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar um 17:23
In Antwort auf lu

Hallo ihr Lieben,
nach diesem seltsamen Titel möchte ich ganz kurz meine Situation schildern und hoffe ihr könnt mir dabei helfen eine Möglichkeit zu finden mit dem Verhalten meines Freundes zurecht zu kommen...?
Wie der Titel verrät hat mein Freund die Angewohnheit bei Allem bei dem er eine Hand frei hat an sich selbst zu spielen, (beim zocken, Filme schauen, wenn er mit seinem Handy beschäftigt isst, wenn er mit mir redet, abends im Bett beim lesen, BEIM ESSEN) meistens erregt ihn das nicht, zumindest wird er nicht hart, manchmal jedoch schon. Ich finde den Penis meines Freundes nicht ekelhaft, wenn wir intim sind aber ich finde es extrem ekelhaft wenn ich ihn das den Ganzen Tag machen sehe und er mir danach ins Gesicht fassen möchte außerdem kenne ich das Verhalten von kleinen Kindern in meinem Umfeld und kindliches Verhalten ist für mich alles Andere als erotisch... ich laufe auch gerne nackt durch die Wohnung und finde nackt sein an sich sehr schön aber sein verhalten finde ich unhygienisch und langsam geht es soweit das er mich damit richtig abturnt... Dazu kommt dass ich ein wenig frustriert darüber bin, dass er sich oft selbst hart streichelt und wenn ich versuche das für ihn zu machen (da ich mich bereits fragte ob es daran liegen könnte das ich das zu selten tue) passiert garnichts.
Ich habe ihn bereits darauf angesprochen sich doch bitte öfter die Hände zu waschen und wenigstens beim Essen darauf zu verzichten. Beim Essen klappt das jetzt gut allerdings sagt er mir bei jeder Gelegenheit das er sich extra die Hände gewaschen hat bevor er mir z.B. die Wange streichelt  deshalb glaube ich er nimmt mir das übel.... dann noch der Satz "Die Anderen Frauen hat das Nie gestört" ....ich weiß nicht mehr weiter.
Ich möchte ihn nicht einschränken oder ihm das Gefühl geben ich finde ihn eklig. Aber das Ganze turnt mich wirklich total ab und ich möchte mich nicht dauernd überwinden müssen...

Vielen Dank jetzt schon für Eure Zeit!

Er soll sich mal Arbeit suchen!!!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar um 18:24

Aus meiner Sicht als Mann finde ich das, vorsichtig ausgedrückt, "merkwürdig". Sowas wirkt auf mich auch enn er es nuc "ab und zu" machen würde, asozial und unreif. Pardon, aber ohne ihn zu kennen habe ich den Verdacht, dass er total unreif ist. Das macht ein Teenager mit 12-14 Jahren - und selbst in dem Alter machen das die wenigsten.

Du klingst so, als wenn du wirklich alles versuchst, ihn anzunehmen - aber übertreibe nicht!!! Sein ständiges zwischen-den-Beinen-kraulen ist kein "normales" Verhalten, das dich nur etwas nervt und mit dem DU zurecht kommen musst. Es ist abnormal, ER muss das abstellen, und ich würde es nicht hinnehmen und es ihm auch ganz klar machen.

Es ist oft genau so, dass die Frau dem Mann sehr weit entgegen kommt, der Mann aber keinen Millmeter. Da kriege ich einen dicken Hals! Versuche nicht, alles zu tolerieren. Damit bestärkst du seine Egozentrik bzw. Gleichgültigkeit. Das wird mit den Jahren nicht besser, im Gegenteil.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar um 18:50
In Antwort auf lu

Ab und zu? Mein Bruder und mein Vater machen das auch und alle meine Ex-Freunde haben das ab und zu gemacht..das bedeutet für mich wenn der Sack verrutscht ist oder ein zwei mal in der Woche selbstbefriedigung...was heißt für dich ab und zu? auch während er mit dir redet?

Auch Fussballer machen das während dem Spiel. Mensch liebe Frauen, wenn da der Sack verrutscht ist, dann darf man den doch wieder so zurechtrücken, wo er hingehört.
Ich weiss, bei euch passiert das unten eben nicht.
Dafür fassen sich die Damen in den BH und rücken die Masse zurecht. Ich finds ja schon toll, dass sich hier Frauen austauschen und finden das mit Ekel. Das Teil ist sauber, frisch gewaschen, was soll da nicht in Ordnung sein. Aber ich hörte schon meine Mutter zu mir als kleinkind schreien, nimm die Hand dort weg. Gestörtes Verhältnis..... lach 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar um 19:26

Ein Kind spürt sehr wohl, dass das Handanlegen einen bestimmten Reiz auslöst. Meine damalige Frau war dann sogar noch beim Kinderarzt, der ihr jedoch sagte, hören sie auf, das Kind hier anzugehen. Wenn sie gar nichts sagen,  stellt das Kind diese Handlungen automatisch wieder ein. Und so war es dann auch. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar um 20:41

Was genau wäre denn daran schlimm ? Wegen der Peinlichkeit wenn es andere Leute sehen oder wegen der Hygiene ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar um 22:20
In Antwort auf muehlheimer100

Was genau wäre denn daran schlimm ? Wegen der Peinlichkeit wenn es andere Leute sehen oder wegen der Hygiene ?

Ich finde es in etwa so schlimm als wenn ein Erwachsener Daumen lutscht oder immer einen Finger im Po hat. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar um 22:27
In Antwort auf muehlheimer100

Was genau wäre denn daran schlimm ? Wegen der Peinlichkeit wenn es andere Leute sehen oder wegen der Hygiene ?

Beides. 
Hygiene und peinlich. 
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar um 23:06
In Antwort auf magdalena88

Beides. 
Hygiene und peinlich. 
 

Peinlichkeit ist ja o.k.,
aber wegen der Hygiene ?

Es geht ja um die eigene Partnerin....dass sie sich unten anfasst ohne danach die Hände zu waschen....
Wenn wir im Sommer unterwegs sind und meine Hand wandert mal kurz ins Höschen, dann gehe ich ja auch nicht sofort hin und wasche mir die Hände.

Da gibt es ganz andere Menschen vor denen ich sogar ekeln würde wenn sie chemisch gereinigt wären

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar um 13:58

Und Männer würden, wenn sie eine Frau wären, die Hände nur noch auf den Brüsten haben... 
Das wäre wirklich eine tolle Sache, mal zu erleben, wie das andere Geschlecht alles so erlebt. Um ein Haar wäre ein Mann eine Frau geworden und umgekehrt. Dann wüsste man alles vom anderen Geschlecht. Warum also ein Geheimnis daraus machen? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar um 17:00

Vielleicht hilft ja ein kleines Fesselspiel. Du fesselst seine Hände mit Handschellen auf den Rücken, dann kann er nicht mehr an seinen Pimmel, aber Du!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar um 19:35

Ich denke es ist schon ein Unterschied, wenn man sich im Intimbereich berührt.
Mach doch den Test, berühr dich und schmecke an deiner Hand.
dann berührst du die Frau und schmeckst wieder.
Aber hallo
ich dusche mich auch täglich, und ich fasse meinen Schniedel außen an der Haut an, der die gleiche Haut hat wie mein Daumen.
was soll den da Ekel auslösen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar um 19:59

Mein Vater hat damals auch oft die Hand an seinem Schwanz gehabt. Oft beim Fernsehen. Das fand ich als Teenager sehr merkwürdig.

Bei einem Partner verstehe ich den Ekel nicht wirklich. Du nimmst doch seinen Schwanz auch in den Mund, ohne dir danach den Mund auszuspülen.

Meine Freundin hat auch of ihre Hand im Höschen und ich finde das sehr erregend. Vor allem, wenn ich danach an ihrem Finger riechen darf. Und an Hygiene habe ich da noch nie gedacht. Wir waschen uns ja regelmäßig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar um 21:14

So eine Verstümmelung muss ja wirklich nicht sein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar um 10:52

20 Stunden nach dem Duschen? Sorry, im Sommer wenn es eben mal richtig heiss ist, gehst du eh abends wieder unter die Dusche, es schläft sich doch angenehmer. Und wenn alles so schlimm wäre, wie du schreibst, dann hätten wir doch schon alle unser WC mit Duschstab, der dich untenrum gleich mal wieder frisch macht. In der Männertoilette an den Pinkelstellen findest du keine herausfahrenden Duschstäbe, die deinen Schniedel spülen. Da findest du nicht mal Toilettenpapier neben den Pissuar. Aber auch wir waschen unsere Hände danach.
Und was sagen mir Frauen, dass ihre Toiletten oft viele schlimmer aussehen, als bei den Männern. Klar dass die Toilette dann riecht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar um 18:53

Eigentlich ist das nicht so schlimm, wie du es dir vorstellst. Und mann kann eine Menge Spaß damit haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar um 22:39
In Antwort auf juju47111

Mein Vater hat damals auch oft die Hand an seinem Schwanz gehabt. Oft beim Fernsehen. Das fand ich als Teenager sehr merkwürdig.

Bei einem Partner verstehe ich den Ekel nicht wirklich. Du nimmst doch seinen Schwanz auch in den Mund, ohne dir danach den Mund auszuspülen.

Meine Freundin hat auch of ihre Hand im Höschen und ich finde das sehr erregend. Vor allem, wenn ich danach an ihrem Finger riechen darf. Und an Hygiene habe ich da noch nie gedacht. Wir waschen uns ja regelmäßig.

Widerlich!!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar um 23:46

Auch ich hatte das Problem mit dem ständigen Anfassen, bis es meiner Frau zu bunt wurde.
Sie besorgte mir so eine abschließbare Röhre aus Hartplastik, in welche der Schniedel kam, so dass ein Berühren nicht mehr möglich war.
Nach einer dreiwöchigen Eingewöhnungsphase mußte ich das Teil ein halbes Jahr lang jeweils von montags bis freitags tragen. 
Ich hatte mich nur auf massives Drängen meiner Frau darauf eingelassen, aber im Nachhinein war die „Therapie“ doch erfolgreich.
Jetzt trage ich das Teil lediglich noch gelegentlich zur „Wiederauffrischung“ und bin froh, dass sich das Problem erledigt hat.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

13. Januar um 1:37

Es war mir schon unangenehm genug,mich zu dem Thema hier zu äußern, weshalb ich das hier nicht weiter öffentlich vertiefen möchte. Nur soviel: Es hat wohl in der Pubertät angefangen und wurde von mir bis dato nie als problematisches Verhalten wahr genommen.
Weiteres zum Thema allenfalls per PN

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar um 12:33

Hallo zusamen,
also ich kenne das von meinem Freund nur wenn er sich da mal was richtein muss... zugegeben kommt das anscheinend schon auch häufiger vor aber stören tuts mich nicht. hab ihn schon hin und wieder mal drauf angesprochen und gefragt warum er das immer macht
Wenn er das den ganzen Tag machen würde, fänd ich das glaub ich auch nicht so toll. Grade in der Öffentlchkeit wo das dann alle Leute mitbekommen muss das nicht sein finde ich. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Pillenwirkung erhalten?
Von: societysucks
neu
12. Januar um 20:56
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper