Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund geht zu Huren?

Mein Freund geht zu Huren?

15. Februar 2012 um 16:39

Hilfe! ich bin verzweifelt, ich habe im Laptopverlauf meines Freundes gesehen dass er im Internet nach Hostessen googlet nach Straße! Er hat sich Huren angesehen die gleich ein paar Hausnummern weiter ihren Sitz haben.
Er hat es zu anfang angestritten auf der Seite überhaupt gewesen zu sein und nun hat er doch zugegeben dass er sich die Frauen angesehen hat dennoch nicht bei ihnen war und mir auch nie Fremd gegangen sei, dazu meint er dass das jeder Mann macht aber dass glaub ich nicht ich bin mit ihm seit 1,5 Jahren fast zusammen und dass war nicht dass erste mal als ich die Internetseite sah er hat da schon öfters nach huren in der Umgebung geschaut.
ich weiß nicht was ich machen soll

Mehr lesen

15. Februar 2012 um 17:09

Bauchgefühl!
Du solltest als aller erstes auf dein Bauchgefühl hören.
Hat er sich in letzter Zeit anders verhalten als üblich?
Hat er plötzlich Verabredungen, die eigentlich nicht so häufig vorkommen?
...
Es gibt viele Dinge, auf die Du achten solltest/könntest.

Natürlich baut eine Beziehung auf Vertrauen auf und dass er dich zunächst belogen hat, liegt nunmal auf der Hand.
Aber auch er ist nur ein Mensch. Vielleicht war es ihm auch einfach nur unangenehm zuzugeben, dass er eben auf besagten Seiten gewesen ist. Gibt es denn überhaupt negative Veränderungen in eurem Sexleben, sodass er einen Grund (wenn man sowas überhaupt "einen Grund" nennen darf) hätte zu einer Hostess zu gehen?

Gefällt mir

15. Februar 2012 um 17:13

Ihn
fragen,was er für vorlieben hat die er dir nicht sagen mag oder dich fragen ob ihr mal was neues ausprobieren solltet.
Aufjedenfall ist darüber reden sinnvoll,vorwurfsfrei und ohne geheule,sorry

Gefällt mir

15. Februar 2012 um 17:32

Ich bin kein Mann aber...
... ich könnte mir durchaus vorstellen, dass ein Mann, der wirklich betrügen will, nicht nach Hostessen googlen muss...

Gefällt mir

16. Februar 2012 um 12:09
In Antwort auf torti04

Ihn
fragen,was er für vorlieben hat die er dir nicht sagen mag oder dich fragen ob ihr mal was neues ausprobieren solltet.
Aufjedenfall ist darüber reden sinnvoll,vorwurfsfrei und ohne geheule,sorry

Hatte ich
ich hab ihn gefragt gehabt ob es ihm an irgendwas fehlt in der Beziehung aber meint,e er ist mehr als zufrieden mit mir und falsch mach ich auch nichts

Gefällt mir

16. Februar 2012 um 12:11
In Antwort auf maileen90

Ich bin kein Mann aber...
... ich könnte mir durchaus vorstellen, dass ein Mann, der wirklich betrügen will, nicht nach Hostessen googlen muss...

Hm
es waren ja nur hostessen, die er sich ansah, die in seiner Straße arbeiten ...

Gefällt mir

16. Februar 2012 um 12:25
In Antwort auf maileen90

Bauchgefühl!
Du solltest als aller erstes auf dein Bauchgefühl hören.
Hat er sich in letzter Zeit anders verhalten als üblich?
Hat er plötzlich Verabredungen, die eigentlich nicht so häufig vorkommen?
...
Es gibt viele Dinge, auf die Du achten solltest/könntest.

Natürlich baut eine Beziehung auf Vertrauen auf und dass er dich zunächst belogen hat, liegt nunmal auf der Hand.
Aber auch er ist nur ein Mensch. Vielleicht war es ihm auch einfach nur unangenehm zuzugeben, dass er eben auf besagten Seiten gewesen ist. Gibt es denn überhaupt negative Veränderungen in eurem Sexleben, sodass er einen Grund (wenn man sowas überhaupt "einen Grund" nennen darf) hätte zu einer Hostess zu gehen?

Er hat zwei Gesichter :/
- sein verhalten ist nur dadurch anders dass er es hasst wenn ich ihn kontrolliere sei es sein Handy, Internetverlauf oder Sonstiges, dann tickt er aus und beendet sofort die Beziehung mit der begründung ich seie krankhaft eifersüchtig, vertraue ihm nicht und dass sei Privatsphäre was mich nichts anginge. Aber ohne einander können wir dann doch nicht und dann kommt alles wieder von vorne..

- Von verabredungen weiß ich nichts nur dass er öfters unser treffen um 1-2 stunden verschieben will da er was zu erledigen hat.

- auf meine Frage warum er mich erst anlog auf der Seite nach diesen Huren zu schauen meinte er es sei ihm peinlich dass zuzugeben und er sei mir auch nicht schuldig dass mir zu sagen da es seine privatsphäre ist. Und in unserem Sexleben ist nichts negatives er meint immer wieder er ist zufrieden und er hat Spaß mit mir und will/brauch keine andere..

mein Misstrauen ist doch selbstverständlich oder nicht?
Trotzdem sucht er die Schuld nur bei mir, ich bringe ich ihn dazu sein Sturkopf abzulegen und seine Fehler einzusehen bzw zu sehen was er an mit hat und mich schätzt als seine Freundin

Gefällt mir

16. Februar 2012 um 15:28
In Antwort auf maileen90

Bauchgefühl!
Du solltest als aller erstes auf dein Bauchgefühl hören.
Hat er sich in letzter Zeit anders verhalten als üblich?
Hat er plötzlich Verabredungen, die eigentlich nicht so häufig vorkommen?
...
Es gibt viele Dinge, auf die Du achten solltest/könntest.

Natürlich baut eine Beziehung auf Vertrauen auf und dass er dich zunächst belogen hat, liegt nunmal auf der Hand.
Aber auch er ist nur ein Mensch. Vielleicht war es ihm auch einfach nur unangenehm zuzugeben, dass er eben auf besagten Seiten gewesen ist. Gibt es denn überhaupt negative Veränderungen in eurem Sexleben, sodass er einen Grund (wenn man sowas überhaupt "einen Grund" nennen darf) hätte zu einer Hostess zu gehen?

Kontrolle
ist dabei auch so eine Sache...
Ich glaube keiner mag es kontrolliert zu werden... Ich kann durchaus nachvollziehen, dass ihn das stoert. Aber wenn man das Ganze aus deiner Sicht betrachtet kann man auch wieder nachvollziehen, dass du alles moegliche versuchst um herauszufinden was da passiert.

Wenn du mit ihm darueber gesprochen hast, hast du ihm dabei auch verdeutlicht wie es dir dabei geht? Also frei nach dem Motto:"Ich habe mich so und so gefuehlt, als ich benerkte, dass..." und bitte niemals "Weil DU das und das machst, fuehle ich mich so und so..."
Aus Erfahrung kann ich sagen, dass man in einem Gespraech deutlich weiterkommt, laesst man Anschuldigungen bleiben und bleibt einfach bei seinen eigenen Gefuehlen. Das Gegenueber fuehlt sich nicht sofort angegriffen und laesst sich mehr auf ein Gespraech ein. So hast du vielleicht eine groessere Chance, dass er nachher darueber nachdenkt und erkennt, dass nicht alles dein Verschulden ist.

Gefällt mir

16. Februar 2012 um 16:08

Neugier?
Vielleicht wars aber auch einfach nur die blinde, unüberlegte Neugier? Ich weiß nicht, muss man wirklich immer gleich in alles was reininterpretieren?
Wenn die Beziehung stimmt, man sich vertraut, dann würde ich so etwas nicht als Betrug oder Gefahr sehen.. meine Meinung.

Gefällt mir

17. Februar 2012 um 10:41
In Antwort auf maileen90

Kontrolle
ist dabei auch so eine Sache...
Ich glaube keiner mag es kontrolliert zu werden... Ich kann durchaus nachvollziehen, dass ihn das stoert. Aber wenn man das Ganze aus deiner Sicht betrachtet kann man auch wieder nachvollziehen, dass du alles moegliche versuchst um herauszufinden was da passiert.

Wenn du mit ihm darueber gesprochen hast, hast du ihm dabei auch verdeutlicht wie es dir dabei geht? Also frei nach dem Motto:"Ich habe mich so und so gefuehlt, als ich benerkte, dass..." und bitte niemals "Weil DU das und das machst, fuehle ich mich so und so..."
Aus Erfahrung kann ich sagen, dass man in einem Gespraech deutlich weiterkommt, laesst man Anschuldigungen bleiben und bleibt einfach bei seinen eigenen Gefuehlen. Das Gegenueber fuehlt sich nicht sofort angegriffen und laesst sich mehr auf ein Gespraech ein. So hast du vielleicht eine groessere Chance, dass er nachher darueber nachdenkt und erkennt, dass nicht alles dein Verschulden ist.

Meine gefühle
..habe ich ihn schon mehr als deutlich gemacht dass mich das verletzt, selbst wenn ich vor ihm weine lässt es ihm kalt, ich mach ihn keine anschuldigungen ich rede ganz normal mit ihm darüber was in mir vorgeht und ich mir sorgen mache wegen den und den gründen aber lässt oft nicht mit sich reden und ist in der hinsicht immer stur und will recht haben und möchte dass ich ihm dass auch sage und dass ICH die schuld einsehe, dass hängt natürlich auch mit seiner erziehung zusammen weil sein vater ein wirkliches ... ist und auch ein sehr kalter gefühlsmensch ist und er kennt es wahrscheinlich nicht anders. ich weiß nur nicht wie ich ihn in dem punkt verständlich machen kann sein sturkopf abzulegen und über sein verhalten nachzudenken. dein tipp ist gut nur leider hab ich dass schon versucht und trotzdem hilft es nichts.. leider

Gefällt mir

17. Februar 2012 um 10:48
In Antwort auf sunjes

Hatte ich
ich hab ihn gefragt gehabt ob es ihm an irgendwas fehlt in der Beziehung aber meint,e er ist mehr als zufrieden mit mir und falsch mach ich auch nichts

Aber
wie hast du ihn gefragt?
Hast du schon geweint dabei oder warst kurz davor?
Oder hast du ihn angemeckert?
Oder hast du ihn sachlich darauf angesprochen?

Gefällt mir

19. März 2015 um 9:21

Normal
Hallo!
Das ist schon scheiße das du das gefunden hast, was er tut.
Ich weiß auch nicht, wie ich reagieren würde wenn mir das passieren würde (ich wills nicht wissen), aber ich kann Dir nur sagen, dass es weniger schlimm ist, wenn er für Sex bezahlt, als wenn er sich eine Affäre nimmt.
Das bedeutet wirklich nicht viel, Männer sind so! Ich kann ihnen das nicht vorwerfen, so ist das nun mal, ich will auch nicht damit sagen, dass es nicht schlimm ist.
Einen wirklichen Rat kann ich da nicht geben, ich mach das halt so: Ich lasse meinem Mann seine Privatsphäre (natürlich denke ich NICHT das er das macht, aber das denkt doch jede Frau die in einer Beziehung steckt) weil ich eben auch ziemlich verletzt wäre, und "was ich nicht weiß macht mich nicht heiß"..
Also, ich hätte lieber, dass er ab und zu für Sex bezahlt, wie wenn er mit einer Kollegin eine heiße Affäre beginnt. Immerhin liebe ich meinen Mann. Und deswegen würde ich ihn nicht verlieren wollen, da ist mir der Sex einfach zu unwichtig.Oder wenn er Fantasien hätte, die ich Ihm nicht erfüllen kann, dann wäre eine ... die Lösung!
Ich werde hier jetzt sicher wegen meiner Meinung zerrissen, aber ich habe Freundinnen die in dem Gewerbe arbeiten, und da kommen nicht nur die schmuddeligen perverse, viel eher ist es so, dass die Männer auch viel mit ihr reden. Sie holen sich tatsächlich Tipps für Ihre Beziehung etc.
Ich hoffe, du kannst mit deinem Freund darüber reden, vielleicht renkt sich das Ganze wieder ein, ich wünsche es euch!

Gefällt mir

19. März 2015 um 9:34

Der Thread ist von 2012, ihr Pappenheimer.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen