Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Mein Freund fühlt sich unter anderen Leuten "unwohl" wenn ich dabei bin.

Letzte Nachricht: 15. August 2011 um 1:21
A
an0N_1186811899z
14.08.11 um 16:25

Hallo. Ich habe folgendes Problem:
Vorgestern waren mein Freund und ich auf einer Feier von einer gemeinsamen Freundin. Er hatte nicht wirklich viel Lust und als wir da waren fühlte er sich wirklich unwohl (allerdings kenne ich dieses Verhalten auf Feiern bereits von ihm). Allerdings hat er mir dann erzählt, dass er sich nur dann unwohl fühlt wenn ich dabei bin. Das ist seiner Meinung nach erst seit 2 Monaten so und wir sind jetzt 9 Monate zusammen. Zusätzlich ist er Musiker und hat daher oft Konzerte/Gigs/Sessions etc. und er sagte mir, dass er es auch nicht mag wenn ich da dabei bin. Das ist für mich natürlich nicht schön zu hören und sofort fragt man sich, ob er sich vielleicht schämt (für mich?) oder ob ich mich falsch verhalte... nun ja, ob es wohl an mir liegt?! Allerdings sagt er, es liege an ihm. Nun weiß ich absolut nicht wie ich damit umgehen soll, weil er mir den Begriff "unwohl" auch in keinster Weise definieren kann.. Was tun? Ich bin verunsichert!

Mehr lesen

R
rubina_12834459
14.08.11 um 22:04

...
...schwer zu sagen, aber ich denke, normalerweise sollte man sich ja auf Feiern oder sonstwo besonders wohl fühlen, wenn der Partner dabei ist.
Ich kann da nur aus eigener Erfahrung sprechen, aber in dem Moment, als ich mich unwohl gefühlt habe, wenn mein Partner auf Veranstaltungen dabei war, war er mir meist irgendwie peinlich...und das heisst, dass ich ihn nicht mehr geliebt habe...
Sorry...

1 -Gefällt mir

I
ilona_12573247
14.08.11 um 23:30
In Antwort auf rubina_12834459

...
...schwer zu sagen, aber ich denke, normalerweise sollte man sich ja auf Feiern oder sonstwo besonders wohl fühlen, wenn der Partner dabei ist.
Ich kann da nur aus eigener Erfahrung sprechen, aber in dem Moment, als ich mich unwohl gefühlt habe, wenn mein Partner auf Veranstaltungen dabei war, war er mir meist irgendwie peinlich...und das heisst, dass ich ihn nicht mehr geliebt habe...
Sorry...


"...aber in dem Moment, als ich mich unwohl gefühlt habe, wenn mein Partner auf Veranstaltungen dabei war, war er mir meist irgendwie peinlich...und das heisst, dass ich ihn nicht mehr geliebt habe..."

Mhh also bei mir ist es anders. Mein Mann kann durchaus seeehr peinlich sein und ich sag Ihm das auch, das mir das sehr unangenehm und peinlich ist, aaaaber Er ist mein Traummann

Aber das sich unwohl fühlt bei Dir...mhh...Du sagtest er ist Musiker, also viel unterwegs.

Es könnte natürlich auch sein, das er das Gefühl von Geborgenheit und Nähe nicht so kennt und das Ihm dann als "unwohl" vorkommt. Männer sind da manchmal etwas anders, wir müssen dann in die andere Richtung denken

Ich zb. kannste das Gefühl "geliebt" zu werden garnicht, das jemand immer bei mir ist und mir mal das Essen macht oder mich zudeckt wenns mir schlecht ging. Da hatte ich laange mitzukämpfen das anzunehmen ohne ein schlechtes Gewissen zu haben.

Ich drücke Dir mal die Daumen das sich alles zum Guten wendet und sich Dir evtl. deutlicher öffnet.

LG

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
C
concha_12689114
15.08.11 um 1:21

-
es tur mir leid so etwas von dir hören zu müssen. ich kann deinen freund ehrlich gesagt nicht verstehen.
ihr seid zusammen, da sollte er sich doch gerade in deiner gegenwart wohl fühlen und sich freuen, wenn du dabei bist. mein freund ich gehen auch am liebsten miteinander weg. wir sind dann zwar kein päärchen, was die ganze zeit aneinander klebt, aber der gedanke, dass der andere da ist ist schön. wir gehen auch mal allein fort, aber dann vermissen wir uns auch.

ich finde das du schon noch einmal mit ihm reden und eine richtige erklärung fordern solltest. wenn ihn irgendetwas an dir stört sollte wenigstens so fair sein und es dir sagen, damit du gelegenheit hast, um das eventuell änder zu können. sprich wirklich mit ihm und gib vor allem nicht dir selbst die schuld!!!!

ich wünsch dir viel erfolg.

Gefällt mir

Anzeige