Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund feiert seinen 30ten Geburtstag ohne mich

Mein Freund feiert seinen 30ten Geburtstag ohne mich

27. Oktober 2015 um 2:38

Es ist eine lange Geschichte ... Mein Freund und ich sind seit 8 Monaten zusammen. Seither waren wir ein paar mal zusammen feiern. Das hat auch immer gut funktioniert. Bis auf das eine mal, als seine Freundin aus Köln mit dabei war. Er hatte bereits oft erzählt wie cool und locker sie sei. Dazu auch noch ganz hübsch. Bereits beim vortrinken störte es mich, dass er ihr etwas in Ohr flüsterte und dann mit ihr den Raum Verlies, um einen Geburtstagssong für seinen Mitbewohner auf Gitarre einzuüben. Er sah sie auch oft an an dem Abend, nahm sie im Suff in den Arm. Ich sagte ihm bereits, es störe mich. Zum Abschied legte er seinen Arm um sie und gab ihr einen dicken knutscher auf die Wange, während ich daneben stand. Ich bin weggegangen ziemlich ausgerastet. Auch durch den Alkohol noch verstärkt.
Das ist die Vorgeschichte. Nun stand sein 30ter an. Er fragte mich wie er es machen solle, damit es keinen Streit gibt zwischen mir und dem Mädchen. Wir planten gemeinsam freitags zu feiern und ganz spontan im kleinen Kreis zu machen. Donnerstag Nacht sagte er mir er wolle noch eine andere bekannte einladen. Für mich super unverständlich - weil kein kleiner Kreis und nicht wie Tage zuvor besprochen?! Ich zickte ihn an. Ich schlug vor erst im kleinen Kreis zu feiern und am Wochenende danach (wenn ich eh nicht da sei in Berlin) könne er mit allen feiern, die große Runde. Bis er mir Freitag nachmittags mitteilte die Party Fälle aus. Er hätte keine Lust mehr wegen mir. Ich sagte, komm lad alle ein und es passt schon. Nein, er wollte aber nicht mehr feiern. Am Tag danach war WG Party bei mir. Er kennt meine Freunde nicht, möchte sie auch nicht kennenlernen. Zu dieser Party hatte ich mir so sehr gewünscht, dass er kommt, doch er kam nicht. Ich war sehr enttäuscht. Meine Freundinnen glücklich mit Begleitung und ich als Gastgeberin allein.
Ich war mir nicht mehr sicher, ob das alles noch Sinn macht. Außerdem hatte er seine Geburtstagsparty verschoben, auf das Wochenende an dem ich sowieso nicht da war. Er hatte alle eingeladen. Mich ausgeschlossen. Es war ihm wichtiger mit Freunden und zu bekannten zu feiern als seine Freundin dabei zu haben. Ich fühlte mich übergangen, so hatten wir doch alles schon gemeinsam anders geplant. Ich fühlte mich ausgeschlossen. Betrogen. Verarscht. Nicht ernst genommen(so lag mir doch viel daran, dass er wenigstens ein einziges Mal zu meiner Party gekommen wäre). Was meint ihr dazu? Zu ihm? Zu mir? Ich weiß grade nicht, wie und ob es noch weitergehen soll. Danke euch!

Mehr lesen

27. Oktober 2015 um 8:08


Sehe ich genauso.
Vertraue auf dein Gefühl und das sagt dir nichts gutes.

Wenn dein Freund in die Zukunft blickt, sieht er euch beide dort nicht mehr, sonst würde er sich auch für deine Freunde interessieren. tut er aber null.

Hatte auch schon einmal so einen Freund (1,5 Jahre lang) und als das so los ging wie bei dir, war das der Anfang vom Ende.

Da sitzen wahrscheinlich noch tiefer sitzende Probleme, über die nie gesprochen wurden sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2015 um 9:53

Sehe ich
im großen und ganzen auch so.
Die einzige Frage, die sich mir noch stellt ist: Warum will er deine Freunde nicht kennen lernen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2015 um 10:08

Hallo,
Erstens finde ich das du ganz schön krasse Ansprüche als Freundin stellst! !!!
Ich mein wieso sollte er nicht lieber mit Freunden feiern sondern mit dir???? Schließlich kommt es oft so das man die Freundin austauschen kann.....
Versteh mich bitte nicht falsch aber generell klingt deine Sicht der Dinge so als würde er null Respekt vor dir haben während du ihm hinter her läufst. Ich kann mir auch vorstellen das du immer so theatralisch reagierst da er dir keine Beachtung schenken mag bzw auf deine Gefühle achtet. Hatte mal eine ähnliche Situation auf einer party mit meinem ex, da tat er auch so ala haette ich was verbrochen waehrend er sich daneben benommen hat. Kurz danach war Schluss. Glaube mir bei euch laeuft mom gewaltig was schief und ea liegt nicht an der party oder der bekannten!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2015 um 13:05

Mit Absicht ohne mich feiern
Ich muss dazu sagen, dass ich ihm vorgeschlagen habe doppelt zu feiern - einmal im kleinen Kreis, dann mit mir. Und einmal im großen Kreis am kommenden Wochenende, wenn ich sowieso nicht da sei. Wir hatten vorher darüber gesprochen und er wollte auch im kleinen Kreis feiern. Das war ein gemeinschaftlicher Entschluss. Und die Party dann freitags komplett abzublasen kam allein von ihm und dann nur darauf das Wochenende zu feiern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2015 um 13:10
In Antwort auf fermin_12431251

Hallo,
Erstens finde ich das du ganz schön krasse Ansprüche als Freundin stellst! !!!
Ich mein wieso sollte er nicht lieber mit Freunden feiern sondern mit dir???? Schließlich kommt es oft so das man die Freundin austauschen kann.....
Versteh mich bitte nicht falsch aber generell klingt deine Sicht der Dinge so als würde er null Respekt vor dir haben während du ihm hinter her läufst. Ich kann mir auch vorstellen das du immer so theatralisch reagierst da er dir keine Beachtung schenken mag bzw auf deine Gefühle achtet. Hatte mal eine ähnliche Situation auf einer party mit meinem ex, da tat er auch so ala haette ich was verbrochen waehrend er sich daneben benommen hat. Kurz danach war Schluss. Glaube mir bei euch laeuft mom gewaltig was schief und ea liegt nicht an der party oder der bekannten!!!!

Antwort
Naja ... Ich fänds schon auch wichtig meine Freundin an meinem Geburtstag auch mit dabei zu haben(plus Freunde). (Wenn ich ein Kerl wäre) nicht die Party so zu legen, dass sie nicht dabei sein kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2015 um 14:39

Also
Ich bin seit drei Monaten mit meinem Freund zusammen und er feiert in 2 Wochen seinen runden Geburtstag. Da gibt's doch keine Diskussion das ich da dabei bin. Und klar is da bestimmt die ein oder andere auf die ich nicht soviel Lust habe, aber ich bin schließlich mit ihm zusammen.
Aber wie einige schon erwähnt haben - hör auf dein Gefühl. Wenn es nix gutes sagt dann lass ihn gleich links liegen - da ersparst dir einiges!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2015 um 14:57

Was meinst du mit kleinem Kreis?
Sind noch andere Freunde dabei oder nur er und du?

Falls da noch andere Freunde dabei sind verstehe ich nicht warum du wegen einer weiteren Bekannten so ein Drama machst? Oder ist es die Bekannte aus Köln?

Ich finde es ist sein Geburtstag und ich kann nicht verstehen, wie du da deine Ansprüche überhaupt versuchst durchzubringen. Kannst du nicht für einen Abend ihm zu liebe es einfach locker sehen? Mir wäre mein Geburtstag irgendwie auch vergangen und würde mich eher freuen mit meinen Freunden feiern. Nur wäre ich an deiner Stelle würde ich mich fragen, hat die Beziehung überhaupt noch einen Sinn? Für mich und mein Partner ist klar, dass wir zusammen feiern, mit oder ohne Freunde aber Hauptsache zusammen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Warum kann ich ihn nicht gehen lassen
Von: odilon_12676906
neu
27. Oktober 2015 um 13:46
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook