Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund fährt mit seiner Ex in den Urlaub

Mein Freund fährt mit seiner Ex in den Urlaub

29. August 2012 um 16:32

Hallo, ich würde gerne mal Eure Meinung zu meinem Problem hören: Ich bin seit acht Monaten mit meinem Freund zusammen. Zuvor hatten wir (mit einer Unterbrechung von einigen Monaten) ein Verhältnis.
Unsere Beziehung läuft im Grunde sehr schön, wir verstehen uns prima und wachsen langsam zusammen. Allerdings hat er im vergangenen Urlaub wegen seiner Ex und der schönen Erinnerungen an unseren Urlaubsort sehr geweint was mich wiederum sehr getroffen hat.

Aber wir haben darüber geredet und zwischen uns hat sich das weiterhin gut entwickelt. Auch wenn er mir niemals sagt, dass er mich mag, oder mich gern hat, mich lieb hat, sich wohl mit mir fühlt ... Da kommt rein gar nichts. Aber er ist ganz offensichtlich gerne mit mir zusammen und scheint sich wohl zu fühlen. Er integriert mich auch langsam in seine Familie (ich habe leider keine mehr) und stellt mich überall als seine Freundin vor.

Jetzt hat er mich vor ein paar Tagen vor vollendete Tatsachen gestellt: Er hat mit seiner Ex einen fünftägigen Urlaub geplant, bei dem beide einen gemeinsamen Freund besuchen und mit ihm die alten, lieb gewordenen Wanderungen machen möchten. Diese Reise ist bereits beschlossene Sache, er fährt am Wochenende mit ihr los.

Er kann nicht verstehen, dass ich dafür kein Verständnis habe. Das ich mich hintergangen fühle, weil er das alleine und mit ihr entschieden hat, ohne mich in diese heikle Angelegenheit mit einzubeziehen. Ich habe ihm keine Szene gemacht, ihm aber mehr als deutlich zu verstehen gegeben, dass ich das (und warum ich das) richtig Sch... finde. Ich sehe das als eklatanten Vertrauensbruch und frage mich, ob ich unter diesen Umständen noch weiter mit ihm zusammen sein kann.

Er findet meine Reaktion übertrieben und bedauert, dass ich mich da offensichtlich hineinsteigere. Er hätte gewusst, dass mir das nicht gefällt, aber diese Reise wäre ihm wichtig, zumal es um diesen gemeinsamen (an Jahren alten)Freund geht und er hatte gehofft, ich würde das verstehen. Außerdem läuft nichts mit seiner Ex, es gäbe keinen Grund für irgendwelche Befürchtungen.

Reagiere ich tatsächlich über, wenn ich die Beziehung durch sein Verhalten in Frage stelle? Hätte ich das hinnehmen und großzügiger reagieren sollen? Er scheint sich überhaupt nicht in meine Lage hin versetzen zu können, hat keine Vorstellung davon, wie ich mich fühle, wenn er jetzt fünf Tage und Nächte mit der ehemaligen Freundin an einen sentimentalen Urlaubsort fährt. Und mich zu alledem auch noch vor die vollendete Tatsache stellt. Mir kommt es ein wenig vor wie: friss oder stirb ..
Oder sehe ich das tatsächlich falsch und zu emotional??

Ich bin etwas ratlos, was ich jetzt machen soll. Freue mich über Kommentare. Vielen Dank.

Mehr lesen

29. August 2012 um 16:50

Nicht in Ordnung
Der hat eindeutig noch Gefühle für die Ex und erhofft sich da was. Sowas geht echt gar nicht! Ich würde meinem Freund sowas nie erlauben. Allerdings würde ein Freund der eine Person liebt mit seiner Ex Freundin sowas nicht machen!

Ohne Worte!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2012 um 16:57


Hmm also ehrlich gesagt kommt mir das schon sehr seltsam vor. Er sagt die nie das er dich liebt,mag usw. Heult beim Urlaub wegen seiner Ex und fährt jetzt,ohne dir vorher irgendwas zu sagen mit ihr in Urlaub?? Gehts noch??? Und da sollst du Verständnis zeigen? Sorry für mich hat der echt nen Knall. Lass Dir das doch nicht gefallen. Zieh aus dem Verhalten deine Konsequenzen... Lg Lola

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2012 um 17:09

An
alten Gewohnheiten festzuhalten ist nicht gut. Er hat sie für dich verlassen, also muss er einen Schlussstrich ziehen und sich emotional lösen. Das geht natürlich nicht, wenn er mit ihr wegfährt.

Frag ihn also, was das soll. Wer A sagt muss auch B sagen. Halbesachen nutzen niemandem. Sollte er uneinsichtig bleiben, solltest du dich fragen, wo seinen prioritäten liegen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2012 um 17:52

Du hängst dich
verzweifelt an eine Beziehung, die dir selbst eigentlich nicht so richtig behagt und ihm erst recht nicht. Den Umstand, nicht alleine sein zu müssen, erkaufst du dir mit fortgesetzten Lieblosigkeiten seinerseits.

Ich an deiner Stelle würde diese Beziehung schnellstens beenden.

Freundliche Grüße,
Christoph

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2012 um 18:31


Ich fasse die Tatsachen mal zusammen:

1. Er gibt dir nie zu verstehen, dass du ihm etwas bedeutest.
2. Er trauert seiner Ex noch nach, sonst hätte er nicht in EUREM Urlaub wegen IHR geheult
3. Er verreist mit ihr, ohne dich miteinzubeziehen.

Wenn du mich fragst, bist/warst du nur ein Trostpflaster.
Er will mit seiner Ex verreisen, weil er herausfinden will, ob das mit den beiden nochmal was wird - ohne "Störfaktoren" (wie dich). Gut möglich, dass er dir nach dem Urlaub eröffnet, dass sie doch einen Neustart wagen wollen.

Sorry für die harten Worte, aber ich fürchte, du klammerst dich da an eine Illusion.
Sei dir selbst soviel wert und beende die Sache, statt nur die "zweite Geige" zu spielen.

Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2012 um 18:35

Hey du
Also ich finde es überhaupt nicht übertrieben.Schließlich gehört seine Ex zu seinem alten Leben.Du bist die neue Frau an seiner Seite.Das du so reagierst kann ich mehr als verstehen.Ich mein immerhin haben sie sich ja mal geliebt.Also ich würde ihn ebenfalls vor vollendete Tatsachen stellen.Sein Urlaub mit seiner Ex oder Die Trennung !!! Oder sag ihm einfach das du mitfährst, das ist Dein gutes recht !!!
Lg Brina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2012 um 18:37

Vielen Dank für die Antworten!
Damit hatte ich gar nicht so schnell gerechnet! Ihr habt im Grunde alle Recht und ich weiß es wohl auch ... Es ist vielleicht sogar noch etwas schlimmer: Wir hatten sogar über seine Reise zu dem Freund geredet. Er wollte sie alleine ohne mich machen, da der alte Herr sehr an seiner Ex hing und er ihn durch sie auch kennengelernt hat. Sie teilen auch alle drei ein seltenes Hobby, nämlich Schlangen und Reptilien. Aber bei allen Gesprächen darüber war niemals die Rede davon, dass er das mit ihr machen will. Sie war übrigens vor sechs Wochen alleine bei dem Freund und fährt jetzt noch mal mit ihm gemeinsam dorthin ...

Meine Fragen, Zweifel und Befürchtungen deswegen wischt er vom Tisch eben mit der Bemerkung, ich würde mich da in was 'reinsteigern. Er sei mit MIR zusammen und nicht mit ihr, die Fronten wären doch geklärt. Diese Beziehung war schon lange vor unserer Zeit kaputt (er hat auch nicht meinetwegen damals Schlußss gemacht. Mit unserer Affäre war es mit Beendigung der Beziehung ebenfalls vorbei. Wir haben uns aber etwa vier Monate später dann unter anderen Voraussetzungen getroffen und eine Beziehung begonnen).

Ich habe ihm geschrieben, dass er nicht damit rechnen soll, dass ich noch da sei, wenn er dieses kleine Treffen wie er es nennt, hinter sich hat. Doch dazu gibt er nicht mal einen Kommentar ab, außer das er meine Reaktion für übertrieben hält.

Ja. ich glaube, er liebt mich nicht wirklich leider und es hat keinen Sinn, diese Beziehung noch fort zu führen. Mit so wenig will ich mich tatsächlich nicht zufrieden geben! Danke nochmals für Eure Kommentare!

Greta

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2012 um 23:08

Sofort weg mit dem!
vertrauen hin oder her, aber dein freund hat ja mal richtig einen an der klatsche, wenn er, auch gerade nach seiner heulerei wegen seiner ex in EUREM gemeinsamen Urlaub, auch noch meint, er könne dir zumuten, mit ihr in den urlaub zu fahren. den kannste in die tonne treten! man muss nicht für jeden schei** verständnis zeigen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2012 um 23:46

Nein, einen Altersunterschied gibt es nicht,
ich bin sogar 2 Jahre älter als mein Freund und der Trennungsgrund war ich auch nicht. Was aber richtig ist, ich hatte einige Monate ein Verhältnis mit ihm, das er aber beendet hatte. Später, Monate nach seiner Trennung hat er wieder Kontakt zu mir aufgenommen. Insofern weiß ich natürlich am besten, dass er zum fremdgehen in der Lage ist. Tja, dieses Misstrauen musste ich natürlich von Anfang an in Kauf nehmen. Das habe ich nun davon!
Er hängt an alten Traditionen und wollte das mit ihr und dem gemeinsamen Freund machen. Versichert, dass da nichts läuft mit der Ex. Nichts desto trotz ist die Art und Weise, wie er das eingestielt hat, eine Respektlosigkeit mir und uns gegenüber. Ja, auf die Weise, wie Du es vorschlägst, wäre es vielleicht eine ganz andere Sache gewesen. Aber das sieht er so nicht ... Er hat kein Verständnis für meine Verletztheit. Und ich schätze, er wird sich auch nicht mehr vor der Abfahrt bei mir melden. Ich aber auch nicht bei ihm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2012 um 0:05

Ja also....
.... das in etwa würde ich tun. sorry.... mir fehlen ansonsten gerade die worte.... was ziemlich ungewohnt ist für mich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2012 um 0:08
In Antwort auf toria_12769002

Sofort weg mit dem!
vertrauen hin oder her, aber dein freund hat ja mal richtig einen an der klatsche, wenn er, auch gerade nach seiner heulerei wegen seiner ex in EUREM gemeinsamen Urlaub, auch noch meint, er könne dir zumuten, mit ihr in den urlaub zu fahren. den kannste in die tonne treten! man muss nicht für jeden schei** verständnis zeigen!


genau... so ist es!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook