Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund fährt mit Freunden nach Spanien...Angst

Mein Freund fährt mit Freunden nach Spanien...Angst

5. Juli 2009 um 21:26

Habe gestern erfahren, dass mein Freund bald eine Woche mit seinen Freunden nach Barcelona fliegt. Die Freunde sind alle (außer einer) single und bekanntlich auch immer auf der Suche...Sie werden da (natürlich) ziemlich viel Party machen und bestimmt auch viele nette Mädchen kennenlernen. Alleine bei dem Gedanken, dass er alleine auch noch an diesen Ort fährt, könnte ich ausrasten. Viele denken bestimmt, dass ich übertreibe, aber ich habe einfach Angst, dass er etwas macht oder die Freunde ihn zu irgendwelchen Dummheiten animieren. Außerdem finde ich es ein wenig rücksichtslos, da er vorher schon zwei Wochen in seine Heimat (Türkei) fährt und ich dieses Jahr leider gar keinen Urlaub mache und er genau weiß, dass ich darunter leide. Leider ist jetzt aber schon alles gebucht und ich kann nichts mehr an der Sache ändern...Möchte es ihm auch gar nicht verbieten oder so..Aber wie komme ich mit der Situation klar? Ich kann mir schon vorstellen, wie ständig an ihn denke, und daran ob er gerade in der Disko mit einem Mädchen tanzt. Das Schlimmste ist auch noch, dass ich dies niemals erfahren würde, da seine Freunde logischerweise dicht halten würden. Am Anfang hat mein Freund ziemlich verständnisvoll reagiert, aber irgendwann meinte er nur noch ich würde kein Vertrauen haben und so. Dabei hat er mir bis vor kurzem, als ich noch mit Freunden nach Spanien (LLoret de Mar) wollte, dass er das auf keinen Fall möchte. Ist doch genau das Gleiche...Na ja... musste mir das gerade einmal von der Seele schreiben Hat jemand ähnliche Erfahrungen und wie geht ihr mit dieser Angst bzw. Unsicherheit um?

Mehr lesen

6. Juli 2009 um 8:39

Schiebe
den Beitrag mal nach oben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2009 um 10:17


hatte grad n riesen text hier für dich und dann hat gofem mich rausgekickt und der text ist weg... *kotz*

kurze zusammenfassung:
mein freund wollte auch nach spanien mit seinen fußballkumpels (lloret de mar)
ich hatte auch bedenken (dummheiten machen, mich betrügen <- ich würds nie erfahren )
er ist trotzdem gefahren, ich hab versucht abzuschalten
bekomm mitten inner nacht ne sms von nem kumpel: dein freund ist besoffen. hab ihn verloren. glaub er is mit nem mädel weg
ich hab wütend und zitternd im bett gelegen *argh*
stunde später noch ein text: war nur spaß. er ist bei mir.
HAHA - LUSTIG!!!
rückankunft in dtl: kumpel fängt sich eine für die dumme aktion
freund war wie ausgewechselt, erkannte ihn nicht wieder, behandelte mich zunehmend schlechter
anfang vom ende
trennung folgte paar monate später

a....loch!!!

(kamen später nochmal zusammen, waren dann tatsächlich noch 2 1/2 jahre glücklich miteinander. _aber_ auch nur, weil ich mit der faust auf den tisch geschlagen habe!!! lass mir sowas schließlich nicht bieten!!!!)

heute sind wir seit knapp 3 jahren getrennt, ich hab einen neuen freund, bei dem ich mir solche gedanken nicht machen muss!!! alles super also!

p.s.: er streitet bis heute ab dass er mich dort betrogen hat, aber ich glaube es ihm nicht... wobei es mittlerweile keine rolle mehr spielt.

ABER: so sind ja nicht alle männer, also keine unnötige sorge. vielleicht ist deiner ne ganz treue seele. du kennst ihn doch am besten. kannst du ihm vertrauen? dann mach ihm keine vorwürfe und lass ihn gehen und ein bisschen spaß haben.

falls du noch fragen hast, schreib einfach

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2009 um 11:17

Also
mein Freund hat es genauso begründet und ich finde nicht, dass das etwas mit Unterdrückung zu tun hat. Er hat Angst, weil in Lloret de Mar nichts als Party, Saufen, Flirten stattfindet. Hatte da auch total Verständnis für, da ich genauso reagiert hätte (oder jetzt auch tue) und der Meinung bin, dass man an so einen Ort, wenn es andere Möglichkeiten gibt, nicht fahren muss, wenn man in einer Beziehung steckt. Zu diesem Zeitpunkt war aber nur klar, dass er mit seinen Eltern in die Türkei fährt und nicht mit seinen Freunden nach Barcelona. Mich hat er dabei gar nicht erst gefragt, ob es ok für mich wäre, obwohl er gemerkt hat, wie sauer und traurig ich war. Eigentlich vertraue ich ihm schon, aber das haben schon viele vor mir gesagt, und es kam trotzdem anders. :S Ich sage niemals nie...Zum Glück kommt er in zwei Wochen aus der Türkei wieder und dann haben wir noch fünf Tage für uns alleine bis er nach Barcelona fährt. Da werden wir hoffentlich noch einmal über alles in Ruhe reden. Ob ich dadurch jedoch beruhigter bin, weiß ich nicht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2009 um 11:18
In Antwort auf monat_12245708

Also
mein Freund hat es genauso begründet und ich finde nicht, dass das etwas mit Unterdrückung zu tun hat. Er hat Angst, weil in Lloret de Mar nichts als Party, Saufen, Flirten stattfindet. Hatte da auch total Verständnis für, da ich genauso reagiert hätte (oder jetzt auch tue) und der Meinung bin, dass man an so einen Ort, wenn es andere Möglichkeiten gibt, nicht fahren muss, wenn man in einer Beziehung steckt. Zu diesem Zeitpunkt war aber nur klar, dass er mit seinen Eltern in die Türkei fährt und nicht mit seinen Freunden nach Barcelona. Mich hat er dabei gar nicht erst gefragt, ob es ok für mich wäre, obwohl er gemerkt hat, wie sauer und traurig ich war. Eigentlich vertraue ich ihm schon, aber das haben schon viele vor mir gesagt, und es kam trotzdem anders. :S Ich sage niemals nie...Zum Glück kommt er in zwei Wochen aus der Türkei wieder und dann haben wir noch fünf Tage für uns alleine bis er nach Barcelona fährt. Da werden wir hoffentlich noch einmal über alles in Ruhe reden. Ob ich dadurch jedoch beruhigter bin, weiß ich nicht....

Fährt dein Freund
denn mit Freunden weg, bei denen man Angst haben muss...wenn du weißt was ich meine ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2009 um 11:21
In Antwort auf dorete_12674757


hatte grad n riesen text hier für dich und dann hat gofem mich rausgekickt und der text ist weg... *kotz*

kurze zusammenfassung:
mein freund wollte auch nach spanien mit seinen fußballkumpels (lloret de mar)
ich hatte auch bedenken (dummheiten machen, mich betrügen <- ich würds nie erfahren )
er ist trotzdem gefahren, ich hab versucht abzuschalten
bekomm mitten inner nacht ne sms von nem kumpel: dein freund ist besoffen. hab ihn verloren. glaub er is mit nem mädel weg
ich hab wütend und zitternd im bett gelegen *argh*
stunde später noch ein text: war nur spaß. er ist bei mir.
HAHA - LUSTIG!!!
rückankunft in dtl: kumpel fängt sich eine für die dumme aktion
freund war wie ausgewechselt, erkannte ihn nicht wieder, behandelte mich zunehmend schlechter
anfang vom ende
trennung folgte paar monate später

a....loch!!!

(kamen später nochmal zusammen, waren dann tatsächlich noch 2 1/2 jahre glücklich miteinander. _aber_ auch nur, weil ich mit der faust auf den tisch geschlagen habe!!! lass mir sowas schließlich nicht bieten!!!!)

heute sind wir seit knapp 3 jahren getrennt, ich hab einen neuen freund, bei dem ich mir solche gedanken nicht machen muss!!! alles super also!

p.s.: er streitet bis heute ab dass er mich dort betrogen hat, aber ich glaube es ihm nicht... wobei es mittlerweile keine rolle mehr spielt.

ABER: so sind ja nicht alle männer, also keine unnötige sorge. vielleicht ist deiner ne ganz treue seele. du kennst ihn doch am besten. kannst du ihm vertrauen? dann mach ihm keine vorwürfe und lass ihn gehen und ein bisschen spaß haben.

falls du noch fragen hast, schreib einfach

lg

Na
super, das macht mir ja Mut. Tut mir leid für dich, dass es bei euch so gekommen ist. War er vorher schon jemand, der viel geflirtet hat, also jemand, dem du nicht wirklich vertrauen konntest?

Mein Freund macht eigentlich nichts, was Misstrauen bei mir erwecken könnte. Aber na ja, man ist ja auch nicht immer und überall dabei, ne....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2009 um 13:34
In Antwort auf monat_12245708

Na
super, das macht mir ja Mut. Tut mir leid für dich, dass es bei euch so gekommen ist. War er vorher schon jemand, der viel geflirtet hat, also jemand, dem du nicht wirklich vertrauen konntest?

Mein Freund macht eigentlich nichts, was Misstrauen bei mir erwecken könnte. Aber na ja, man ist ja auch nicht immer und überall dabei, ne....

Ja,
schon. Er flirtete gern, dennoch hat er mir das Gefühl gegeben mich zu lieben und mich mit seinem rumgeflirte nicht provoziert. Manchmal war ich schon eifersüchtig, aber nicht so das es unsere Beziehung gefährdet hätte. Prinzipiell habe ich ihm schon vertraut, aber ich wusste _ganz genau_ dass er sich nicht unter Kontrolle hat, wenn er viel Alkohol trinkt und davon ist in Lloret de Mar ja auszugehen...

Hoffe bei euch beiden wird alles gut!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2009 um 17:40

Hmm
das ist ja doof, gerade weil du jetzt auch noch Probleme mit deiner Familie hast. Hoffe er kann dir wenigstens durch die paar Zeilen, die er dir bei MSN schreiben kann, helfen damit fertig zu werden.

Je mehr ich darüber nachdenke, dass er fährt, desto mehr mache ich mich verrückt. Mich würde es schon nerven, wenn er die ganze Zeit andere Mädchen angucken würde, was ja nun leider sehr wahrscheinlich ist. Er hat mir schon gesagt, dass sie jeden Tag in die Disko gehen werden...VIele meiner Freunde meinten schon: Wird schwer, dass er da wirklich nichts macht, gerade wenn auch noch Alkohol im Spiel ist.

Hab echt Angst. Klar, wenn er was macht, ist er es nicht wert. Aber der Spruch hilft mir auch nicht. Vor allem weiß ich noch nicht mal, ob ich das jemals erfahren würde...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest