Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund erzählt seinem besten Freund er habe mich betrogen

Mein Freund erzählt seinem besten Freund er habe mich betrogen

27. Mai 2015 um 6:50 Letzte Antwort: 27. Mai 2015 um 20:51

Ich weiß nicht mit wem ich sonst über das Thema reden kann, deswegen wende ich mich mal an euch.
Mein Freund und ich sind seit über 2 Jahren zusammen. Wir hatten oft unsere Probleme weil wir wirklich sehr viel gestritten haben. Aber die Zeit haben wir eigentlich überwunden, weil wir uns beide sicher sind/ waren dass wir zusammen gehören.

Auf jeden Fall mag ich seit dem ersten Tag seinen besten Freund nicht, er ist total frauenverachtend und hat seine exfreundin in die Bulimie getrieben obwohl sie echt nicht fett ist und er nicht gerade der dünnste!
Wie auch immer, mein Freund wollte vor ca. 1 Jahr eine Beziehungspause, weil wir da wieder Streit hatten und ihm das zu viel geworden ist. Ich habe ihn gefragt ob er jetzt was mit einer anderen anfängt, das hat er verneint. Ich habe schon damals herausgefunden dass er wohl gerne mit irgendwelchen Mädchen getanzt hat und die auch gerne mal angegrapscht hat in der disco. Ich denke dass ihn sein bester Freund dazu verleitet hat. Er hat sich dafür immer entschuldigt. Jetzt hatten wir gestern abend Streit und er hat sich umgedreht und ist eingeschlafen.
Ich weiß sowas macht man nicht, aber er geht ständig an mein Handy und schaut sich meine Nachrichten an. Das hab ich dann halt auch gemacht.
Komischerweise löscht er in WhatsApp regelmäßig seine Nachrichten. In Facebook habe ich in den Chat mit seinem besten Freund geschaut, wo aber nicht viel stand. Was aber da stand, hat mich echt wütend gemacht. Sein bester Freund fragt ihn wie der Sex war. Mein Freund hat darauf geschrieben dass es geil war und sie gut blasen kann.

Ich war total wütend und geschockt, ich war mir wirklich sicher dass er mich nicht betrügen würde.. Er sagt mir immer wie sehr er mich liebt und das merke ich ja auch...

Auf jeden Fall habe ich dann angefangen zu weinen, was ihn wohl geweckt hat. Er hat mich dann gefragt was los ist und ich hab ihn einfach gefragt ob er Sex mit einer anderen hatte. Da hat er gesagt Nein. Dann hab ich ihn darauf angesprochen was da in seinen Nachrichten stand und er hat erst total abgeblockt und meinte er hat das nicht gemacht. Wollte aber auch nicht drüber reden.
Irgendwann hat er dann angefangen zu weinen und hat gesagt er hat das seinem besten Freund nur erzählt weil er von seinen Freunden sonst keine Akzeptanz bekommt. Weil er in seiner frühen Jugend nicht mit seiner Freundin schlafen wollte. Ich bin seine erste 'richtige' Beziehung.
Er wurde damals angeblich immer von denen runter gemacht weil er halt keinen Sex mit seiner damaligen Freundin wollte. Die haben ihn als schwul bezeichnet und sowas. Das hat ihn sehr verletzt, auch noch heute, das wusste ich aber schon.
Jetzt hab ich keine Ahnung was ich machen soll. Ich weiß nicht ob ich ihm glauben soll, ich schätze ihn nicht so ein aber wer weiß was damals passiert ist..
Ich habe ihm gesagt dass er scheiß Freunde hat wenn er seinen Freunden erzählen muss er hat seine Freundin betrogen nur um akzeptiert zu werden. Er meinte er hat keine anderen Freunde (er wohnt auf einem Dorf) und dass es für die cool ist wenn man seine Freundin scheiße behandelt.

Ich habe nie über eine Trennung nachgedacht, weil ich ihn wirklich sehr sehr liebe und wir eigentlich bald zusammen ziehen wollten. Nur weiß ich nicht weiter, ich bin unglaublich wütend und enttäuscht.. Würde ich meinen Freunden stolz erzählen wie ich meinen Freund betrüge, da würden die mir einen Vogel zeigen..!

Ich weiß einfach nicht ob er mich betrügen würde. Und das vertrauen war durch die Pause damals eh schon ziemlich angekratzt. Er hat mich in der Vergangenheit auch ab und zu mal angelogen. Aber er liebt mich, da bin ich mir sicher. Aber ich will keine Beziehung in der er seinem besten Freund beweisen muss wie 'cool' er ist indem er erzählt er betrügt mich. Mir tut das irgendwie total weh weil er total oft nur an sich denkt und dabei gar nicht meine Gefühle berücksichtigt.
Ich hänge sehr an ihm und liebe ihn wirklich, aber im verzeihen und vergessen war ich schon immer schlecht. Mich verletzen solchen Sachen viel zu schnell und ich kann diese Sachen dann wirklich lange nicht mehr vergessen..
Ich weiß dass es eine ungewöhnliche Situation ist in der wahrscheinlich nicht viele vorher waren, aber vielleicht hat jemand einen Rat für mich.

Mehr lesen

27. Mai 2015 um 20:28

Ja ich weiß..
Sein Verhalten geht gar nicht und ja, er hat diese komischen Freunde. Ich verstehe mich mit denen auch nicht weil die einfach ganz anders sind. Er hat sich total beeinflussen lassen und das enttäuscht mich. Ich dachte ich bin ihm wichtiger als seinen Freunden so einen scheiß zu beweisen.. Zumal das einfach total bescheuert ist. Ich weiß nicht ob das ein Grund ist Schluss zu machen, ich bin da total unsicher..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Mai 2015 um 20:51

" weil er total oft nur an sich denkt und dabei gar nicht meine Gefühle berücksichtigt"
Und wenn er das tut und es sich immer nur um ihn dreht und dass seine Freunde IHN akzeptieren und er lieber in Kauf nimmt dich zu verletzen, als da mal ein Machtwort zu sprechen, wie sehr kann er dich da tatsächlich lieben?

Also so viel wie bei euch schon vorgefallen ist (Vertrauen zu ihm angekratzt, er kontrolliert dich, er begrapscht andere, erzählt anderen er betrügt dich - egal ob wahr oder nicht) denke ich nicht, dass eure Beziehung eine Zukunft hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
HILFERUF !
Von: milove96
neu
|
27. Mai 2015 um 18:38
Kurschatten!?
Von: lamya_12439542
neu
|
27. Mai 2015 um 17:27
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram