Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund: der perfekte Partner aber schlecht im Bett

Mein Freund: der perfekte Partner aber schlecht im Bett

12. Februar um 17:15 Letzte Antwort: 12. Februar um 20:52

Hallo..
Ich bin bald 2 Monate mit meinem Freund zusammen (Er: 21, ich:20) und ich mag ihn echt gerne, ich betone auf mögen.. an sich ist er der Partner den ich mir immer an meiner Seite gewünscht habe , er ist sehr aufmerksam, total liebevoll und ließt mir jeden Wunsch von den Lippen ab, was ich vorher nie so hatte und bin deshalb auch echt froh drüber ihn zu haben. Allerdings gibt es in dieser Beziehung auch einen Haken und das wäre halt der Sex... er ist unten sehr gut gebaut , das ist nicht das Problem , sondern  er kriegt halt oft keinen hoch, sein bestes Stück geht nach kurzer Zeit schlapp, er kommt manchmal sofort ohne dass er richtig bei mir drin war oder in diesen 5 Minuten in denen wir es schaffen sex zu haben ist dieser Sex halt wirklich sehr monoton und es gefällt mir einfach überhaupt nicht. Ich habe halt schon viel Erfahrung , definitiv mehr als er , allerdings sagt es er würde nicht an der Erfahrung liegen denn es sei bei mir das erste mal das er im Bett so versagt . Er sagt halt er wird nervös weil ich die erste Person bin mit der er Sex hat für die er Gefühle hat. Allerdings haben wir schon oft und vieles versucht aber jedes Mal bin ich enttäuscht vom Sex aber das merkt er selber . Wir haben oft auch schon über rodas Thema gesprochen, aber es ändert sich halt nichts . Er war auch total bedrückt als er gesehen hat dass ich mir einen vibrador gekauft habe , er merkt auch dass ich keine Lust mehr auf den Sex habe . Mittlerweile kommt es oft schon nicht mehr zum Sex sondern es bleibt nur dabei dass ich was bei ihm machen soll , aber auf die Dauer geht mir das total auf die Nerven dass ich immer alles bei ihm machen muss und nichts davon habe . Es stört mich wirklich sehr da mir Sex sehr wichtig ist und ich nicht eine langfristige Beziehung so mit jemandem vorstellen kann . Ich fühl mich garnicht mehr wohl wenn er sagt dass er gerade geil ist oder Anspielungen macht dass er Sex will, manchmal nervt es mich sogar und ich habe das Gefühl dass das ein Grund ist weshalb ich ihn zurzeit nicyt mehr als ,,mögen" kann . Es ist schon sogar so weit gekommen dass ich anfange andere Typen heiß finde, was der Sex mich bei meinem Freund sehr abturnt. Ich fühle Mich allerdings schlecht weil er wie gesagt in sonst jeder anderen Hinsicht total gut zu mir ist und wegen Sex Schluss zu machen irgendwie gemein ist. Außerdem hat er zurzeit viele anderen Probleme und ich fühle mich dazu gezwungen bei ihm zu bleiben, auch weil ich merke dass er mich sehr liebt und ich traue mich nicht radikal einen Schlussstrich zu ziehen weil ich immer warte dass es besser wird 

Mehr lesen

12. Februar um 17:38

2monate zusammen und bei euch ist schon alles tot....
Hast du ihm ausser vorwürfe auch mal gezeigt wie du es gerne hättest?
Ich lese hier nur Erwartungen raus.... Wenn du doch so erfahren bist, dann führe ihn doch..... 

Gefällt mir
12. Februar um 17:58
In Antwort auf habegeduld

2monate zusammen und bei euch ist schon alles tot....
Hast du ihm ausser vorwürfe auch mal gezeigt wie du es gerne hättest?
Ich lese hier nur Erwartungen raus.... Wenn du doch so erfahren bist, dann führe ihn doch..... 

Das habe  ich bereits oft getan , ich habe ihm gesagt was mir gefällt, was er anders machen könnte etc. Gleichzeitig  hab ihn aber auch gefragt ob ich vielleicht was anders machen könnte damit er etwas lockerer wird und der Sex uns beiden mehr Spaß  macht 

Gefällt mir
12. Februar um 18:02
In Antwort auf schokoflausch

Hallo..
Ich bin bald 2 Monate mit meinem Freund zusammen (Er: 21, ich:20) und ich mag ihn echt gerne, ich betone auf mögen.. an sich ist er der Partner den ich mir immer an meiner Seite gewünscht habe , er ist sehr aufmerksam, total liebevoll und ließt mir jeden Wunsch von den Lippen ab, was ich vorher nie so hatte und bin deshalb auch echt froh drüber ihn zu haben. Allerdings gibt es in dieser Beziehung auch einen Haken und das wäre halt der Sex... er ist unten sehr gut gebaut , das ist nicht das Problem , sondern  er kriegt halt oft keinen hoch, sein bestes Stück geht nach kurzer Zeit schlapp, er kommt manchmal sofort ohne dass er richtig bei mir drin war oder in diesen 5 Minuten in denen wir es schaffen sex zu haben ist dieser Sex halt wirklich sehr monoton und es gefällt mir einfach überhaupt nicht. Ich habe halt schon viel Erfahrung , definitiv mehr als er , allerdings sagt es er würde nicht an der Erfahrung liegen denn es sei bei mir das erste mal das er im Bett so versagt . Er sagt halt er wird nervös weil ich die erste Person bin mit der er Sex hat für die er Gefühle hat. Allerdings haben wir schon oft und vieles versucht aber jedes Mal bin ich enttäuscht vom Sex aber das merkt er selber . Wir haben oft auch schon über rodas Thema gesprochen, aber es ändert sich halt nichts . Er war auch total bedrückt als er gesehen hat dass ich mir einen vibrador gekauft habe , er merkt auch dass ich keine Lust mehr auf den Sex habe . Mittlerweile kommt es oft schon nicht mehr zum Sex sondern es bleibt nur dabei dass ich was bei ihm machen soll , aber auf die Dauer geht mir das total auf die Nerven dass ich immer alles bei ihm machen muss und nichts davon habe . Es stört mich wirklich sehr da mir Sex sehr wichtig ist und ich nicht eine langfristige Beziehung so mit jemandem vorstellen kann . Ich fühl mich garnicht mehr wohl wenn er sagt dass er gerade geil ist oder Anspielungen macht dass er Sex will, manchmal nervt es mich sogar und ich habe das Gefühl dass das ein Grund ist weshalb ich ihn zurzeit nicyt mehr als ,,mögen" kann . Es ist schon sogar so weit gekommen dass ich anfange andere Typen heiß finde, was der Sex mich bei meinem Freund sehr abturnt. Ich fühle Mich allerdings schlecht weil er wie gesagt in sonst jeder anderen Hinsicht total gut zu mir ist und wegen Sex Schluss zu machen irgendwie gemein ist. Außerdem hat er zurzeit viele anderen Probleme und ich fühle mich dazu gezwungen bei ihm zu bleiben, auch weil ich merke dass er mich sehr liebt und ich traue mich nicht radikal einen Schlussstrich zu ziehen weil ich immer warte dass es besser wird 

Wenn es wirklich bei den anderen vor dir nicht so war, wird es sich auch bei dir mittelfristig geben, 2 Monate sind da echt keine Zeit.
Wo ich viel eher hellhörig werden würde, wäre, dass du "was bei ihm machen sollst". Ist das denn umgedreht genau so? Er hat doch auch mehr als nur eine Möglichkeit bei dir.

Gefällt mir
12. Februar um 18:14
In Antwort auf soncherie

Wenn es wirklich bei den anderen vor dir nicht so war, wird es sich auch bei dir mittelfristig geben, 2 Monate sind da echt keine Zeit.
Wo ich viel eher hellhörig werden würde, wäre, dass du "was bei ihm machen sollst". Ist das denn umgedreht genau so? Er hat doch auch mehr als nur eine Möglichkeit bei dir.

Also es ist mittlerweile so dass wenn er bei mir ist er auch schon direkt so den körperkontakt zu mir sucht und mir signalisiert dass er grad geil ist . Dann möchte er halt dass ich ihm einen blase und "zum Ausgleich" fingert er mich dann. Bei sowas bleibt es dann aber .Zum Sex kommt es manchmal garnicht mehr wenn er bei mir schläft, und wie gesagt wenn es dazu kommt dann bin ich garnicht glücklich danach. Aber nur dieses blasen und dann fingert er mich , das ist auch nicht so das wahre was man hoffentlich verstehen kann , es ist auch immer so der selbe Ablauf , ich habe schon vieles versucht damit es lockerer wird aber mittlerweile werd ich garnicht mehr geil weil ich auch es eigentlich mag richtig dominiert zu werden von einem mann im Bett aber ich dieses dominante nicht mehr an ihm sehe 

Gefällt mir
12. Februar um 18:21

Ich glaube es liegt eher daran dass er es einfach nicht hinkriegt, unser Sex hat bis jetzt nie länger als 5 Minuten gedauert und dass er selber was davon hatte bezweifle ich 

Gefällt mir
12. Februar um 18:45
In Antwort auf schokoflausch

Hallo..
Ich bin bald 2 Monate mit meinem Freund zusammen (Er: 21, ich:20) und ich mag ihn echt gerne, ich betone auf mögen.. an sich ist er der Partner den ich mir immer an meiner Seite gewünscht habe , er ist sehr aufmerksam, total liebevoll und ließt mir jeden Wunsch von den Lippen ab, was ich vorher nie so hatte und bin deshalb auch echt froh drüber ihn zu haben. Allerdings gibt es in dieser Beziehung auch einen Haken und das wäre halt der Sex... er ist unten sehr gut gebaut , das ist nicht das Problem , sondern  er kriegt halt oft keinen hoch, sein bestes Stück geht nach kurzer Zeit schlapp, er kommt manchmal sofort ohne dass er richtig bei mir drin war oder in diesen 5 Minuten in denen wir es schaffen sex zu haben ist dieser Sex halt wirklich sehr monoton und es gefällt mir einfach überhaupt nicht. Ich habe halt schon viel Erfahrung , definitiv mehr als er , allerdings sagt es er würde nicht an der Erfahrung liegen denn es sei bei mir das erste mal das er im Bett so versagt . Er sagt halt er wird nervös weil ich die erste Person bin mit der er Sex hat für die er Gefühle hat. Allerdings haben wir schon oft und vieles versucht aber jedes Mal bin ich enttäuscht vom Sex aber das merkt er selber . Wir haben oft auch schon über rodas Thema gesprochen, aber es ändert sich halt nichts . Er war auch total bedrückt als er gesehen hat dass ich mir einen vibrador gekauft habe , er merkt auch dass ich keine Lust mehr auf den Sex habe . Mittlerweile kommt es oft schon nicht mehr zum Sex sondern es bleibt nur dabei dass ich was bei ihm machen soll , aber auf die Dauer geht mir das total auf die Nerven dass ich immer alles bei ihm machen muss und nichts davon habe . Es stört mich wirklich sehr da mir Sex sehr wichtig ist und ich nicht eine langfristige Beziehung so mit jemandem vorstellen kann . Ich fühl mich garnicht mehr wohl wenn er sagt dass er gerade geil ist oder Anspielungen macht dass er Sex will, manchmal nervt es mich sogar und ich habe das Gefühl dass das ein Grund ist weshalb ich ihn zurzeit nicyt mehr als ,,mögen" kann . Es ist schon sogar so weit gekommen dass ich anfange andere Typen heiß finde, was der Sex mich bei meinem Freund sehr abturnt. Ich fühle Mich allerdings schlecht weil er wie gesagt in sonst jeder anderen Hinsicht total gut zu mir ist und wegen Sex Schluss zu machen irgendwie gemein ist. Außerdem hat er zurzeit viele anderen Probleme und ich fühle mich dazu gezwungen bei ihm zu bleiben, auch weil ich merke dass er mich sehr liebt und ich traue mich nicht radikal einen Schlussstrich zu ziehen weil ich immer warte dass es besser wird 

Mein Tip an dich, und ich meine das wirklich, rede mit ihm ganz offen und ohne Umschweife. 
Weisst du, irgendwann werden deine Bedürfnisse stärker werde und du empfänglicher für einen anderen Mann. Es kann sein, dass du ihm wehtut damit aber er wird definitiv deine Ehrlichkeit sehr schätzen. Alles andere bringt nur noch tiefere Verletzungen.
Ihr passt offenbar nicht zusammen. Und was auch noch zu sagen wäre, du findest selten auf Anhieb jemanden der vom Charakter und Kondition im Bett in personalunion sein kann. Ich würde es nicht sofort abbrechen aber auch nicht mehr länger als maximal 1 Monat abwarten. Viel Glück 

Gefällt mir
12. Februar um 19:20
In Antwort auf schokoflausch

Also es ist mittlerweile so dass wenn er bei mir ist er auch schon direkt so den körperkontakt zu mir sucht und mir signalisiert dass er grad geil ist . Dann möchte er halt dass ich ihm einen blase und "zum Ausgleich" fingert er mich dann. Bei sowas bleibt es dann aber .Zum Sex kommt es manchmal garnicht mehr wenn er bei mir schläft, und wie gesagt wenn es dazu kommt dann bin ich garnicht glücklich danach. Aber nur dieses blasen und dann fingert er mich , das ist auch nicht so das wahre was man hoffentlich verstehen kann , es ist auch immer so der selbe Ablauf , ich habe schon vieles versucht damit es lockerer wird aber mittlerweile werd ich garnicht mehr geil weil ich auch es eigentlich mag richtig dominiert zu werden von einem mann im Bett aber ich dieses dominante nicht mehr an ihm sehe 

Wie jetzt? Oralsex gibt es nur für IHN? 

Dem würde ich alles Gute für die Zukunft wünschen und Tschüss sagen. 

Gefällt mir
12. Februar um 19:38

Warum leckt er dich nicht???

Gefällt mir
12. Februar um 20:52
In Antwort auf schokoflausch

Hallo..
Ich bin bald 2 Monate mit meinem Freund zusammen (Er: 21, ich:20) und ich mag ihn echt gerne, ich betone auf mögen.. an sich ist er der Partner den ich mir immer an meiner Seite gewünscht habe , er ist sehr aufmerksam, total liebevoll und ließt mir jeden Wunsch von den Lippen ab, was ich vorher nie so hatte und bin deshalb auch echt froh drüber ihn zu haben. Allerdings gibt es in dieser Beziehung auch einen Haken und das wäre halt der Sex... er ist unten sehr gut gebaut , das ist nicht das Problem , sondern  er kriegt halt oft keinen hoch, sein bestes Stück geht nach kurzer Zeit schlapp, er kommt manchmal sofort ohne dass er richtig bei mir drin war oder in diesen 5 Minuten in denen wir es schaffen sex zu haben ist dieser Sex halt wirklich sehr monoton und es gefällt mir einfach überhaupt nicht. Ich habe halt schon viel Erfahrung , definitiv mehr als er , allerdings sagt es er würde nicht an der Erfahrung liegen denn es sei bei mir das erste mal das er im Bett so versagt . Er sagt halt er wird nervös weil ich die erste Person bin mit der er Sex hat für die er Gefühle hat. Allerdings haben wir schon oft und vieles versucht aber jedes Mal bin ich enttäuscht vom Sex aber das merkt er selber . Wir haben oft auch schon über rodas Thema gesprochen, aber es ändert sich halt nichts . Er war auch total bedrückt als er gesehen hat dass ich mir einen vibrador gekauft habe , er merkt auch dass ich keine Lust mehr auf den Sex habe . Mittlerweile kommt es oft schon nicht mehr zum Sex sondern es bleibt nur dabei dass ich was bei ihm machen soll , aber auf die Dauer geht mir das total auf die Nerven dass ich immer alles bei ihm machen muss und nichts davon habe . Es stört mich wirklich sehr da mir Sex sehr wichtig ist und ich nicht eine langfristige Beziehung so mit jemandem vorstellen kann . Ich fühl mich garnicht mehr wohl wenn er sagt dass er gerade geil ist oder Anspielungen macht dass er Sex will, manchmal nervt es mich sogar und ich habe das Gefühl dass das ein Grund ist weshalb ich ihn zurzeit nicyt mehr als ,,mögen" kann . Es ist schon sogar so weit gekommen dass ich anfange andere Typen heiß finde, was der Sex mich bei meinem Freund sehr abturnt. Ich fühle Mich allerdings schlecht weil er wie gesagt in sonst jeder anderen Hinsicht total gut zu mir ist und wegen Sex Schluss zu machen irgendwie gemein ist. Außerdem hat er zurzeit viele anderen Probleme und ich fühle mich dazu gezwungen bei ihm zu bleiben, auch weil ich merke dass er mich sehr liebt und ich traue mich nicht radikal einen Schlussstrich zu ziehen weil ich immer warte dass es besser wird 

Ach ja. Manchmal ist man halt nicht sexuell kompatibel. Es wird jemand anderen für euch geben. Ihr seid jung und solltet euch nicht mit sowas frustrierendem stressen.
Nach mehr als zwei Monaten wird das nix mehr.

1 LikesGefällt mir