Forum / Liebe & Beziehung

Mein Freund denkt beim Masturbieren an meine Freundin

17. März 2019 um 8:30 Letzte Antwort: 25. Januar um 22:03

Hey ihr, der folgende Text ist lang. ich bin echt verzweifelt. mein Freund (20) und ich (19) sind heute genau 2 Jahre zusammen. Vor ungefähr einem Monat haben wir uns getrennt, sind aber nach einer Woche wieder zusammen gekommen, weil es uns beiden so schlecht ging. Außerdem: ich hatte bis vor einem Jahr die allerbeste Freundin auf der Welt, nennen wir sie Sandra. Sandra und ich waren jeden Tag zusammen und sie war trotz beziehung immer die wichtigste für mich, weil wir schon soviel durchgemacht haben. leider haben wir uns auseinander entwickelt, sie hat sie komplett anders als ich verhalten irgendwann. sie hatte immer mit mehreren jungs gleichzeitig etwas, hat ihren freund betrogen und dann mich angelogen, dass sie nichts mit mir machen kann etc. ist auch egal. Jedenfalls war ich schon seit ich klein war (ca. 10) immer komplett neidisch und eifersüchtig auf sie. Und zwar auf ihr Aussehen. Ich bin generell ein sehr eifersüchtiger Mensch und fühle mich echt unattraktiv. Sandra ist optisch aber auch ein Hingucker, sie hat irgendwie einen unerreichbaren körper, sehr dünn, kaum körperfett und große Brüste und Po und keine Dehnungsstreifen etc. Quasi ein richtiger Sexobjekt (sorry) Dass ich so eifersüchtig bin und mich der Verlust unserer Freundschaft natürlich auch belastet habe ich meinen Freund immer schön erzählt. So, jedenfalls ist es so, dass ich letztes Jahr im Juni herausgefunden habe, dass mein Freund Sandra geil findet und auf Bilder von ihr masturbiert (bzw masturbieren wollte)Tatsächlich hab ich nich in seinem Handy danach gesucht, sondern ich hab das zufällig herausgefunden. Seine Bilder haben sich durch Google Drive nämlich mit meinen Bildern synchronisiert (weil er mein altes Handy, wo ich noch angemeldet war, hatte). Da guck ich also eines Tages auf mein Handy und sehe diesen Ordner mit Bildern von nackten Frauen usw., aber auch von Sandra mit Ausschnitt und anderen Freundinnen von ihm. Das war im Juni. Daraufhin war ich sehr verletzt, weil es eben Sandra war. Die anderen fand ich auch blöd, aber sie war mir am wichtigsten. Da haben wir uns dann lange nicht mehr gesehen und er hat mir gesagt, er hätte ein Problem mit Pornos und guckt zu viele und wollte nur auf das Bild masturbieren, weil ein Ausschnitt drauf war. es hätte nix mit den Frauen dadrauf zu tun, keine ahnung. Das hab ich ihm geglaubt, weil er auch sagte, er hätte nur seine Galerie durchgeguckt und alle Bilder mit Ausschnitt verschoben. Macht ja auch Sinn. 🙄. Er meinte dann eben im Juni, er würde an sich arbeiten, weniger auf alles mögliche zu masturbieren. Für mich war das dennoch fast ein Trennungsgrund, weil es eben keine x beliebigen mädchen waren, sondern Sandra. auf die ich schon immer eifersüchtig war und mit ihm drüber geredet hab und sehr sensibel reagiere. Das wusste er, das hab ich nochmal betont. Seitdem habe ich ein super großes Problem mit Sandra, ich kriege total Panik wenn ich nur ein Foto von ihr sehe.  Kommen wir zu heute bzw. gestern: Gestern Abend habe ich sein Handy durchgeguckt (ich bekenne mich schuldig), aber auch weil er es mir erlaubt hat 👍🏽 ist auch egal, jedenfalls hat er letzten Montag auf Facebook nach wieder denselben Freundinnen von ihm geguckt und auch nach der Sandra. Mehrmals ganz verzweifelt weil er ihren Nachnamen nicht mehr wusste, dementsprechend nix gefunden. Ich habe ihn damit konfrontiert und wie auch letztes mal war er so gut wie still. Dann meinte er, er hätte seine Pornosachen in den Griff bekommen, also schaut weniger, aber sieht kein Problem damit auf seine Bekannten und die Sandra zu masturbieren und hat deshalb nicht damit aufgehört. Er hat gesagt, er macht es, weil er halt die Möglichkeit dazu hat. Er hat auch betont, dass er an Sandra nix wirklich toll findet, sondern es nur machen wollte, weil es verboten ist. 🙄 Und bei den anderen eben weil er dann an seine alten Gefühle von früher denkt. als er in die noch verliebt war. Dazu kommt, dass er meinte er hätte ewig nicht an Sandra gedacht (ich sehe sie ja nie mehr), aber sein Kumpel hatte dann mit ihm über sie geredet. Und zwar hat sein kumpel ihm erzählt, dass er seinen allerbesten Sex mit Sandra hatte (der Kumpel hatte davor 5 Jahre ne Freundin und generell schon echt viel Sex). Mein Freund hingegen ja nur mit mir (und seiner Ex). Jetzt muss ich dauernd daran denken, wie Sandra mit ihrem perfekten Körper auf dem Scheißkumpel von meinem Feund sitzt. Dabei hat Sandra ne Beziehung und betrügt ihren Freund. Ich kotze bei dem Gedanken gleich. Und mein Freund findet meinen Schmerz wohl auch noch gut.  Wie man merkt habe ich ein riesiges Problem mit der Sandra, dass ich auch mit meinem Freund groß besprochen habe. Ich fühle mich in die Zwickmühle gedrängt. Ein zweites Mal genau das gleiche verzeihen? Letztes Mal meinte er ja, dass er nur wegen des Ausschnittes auf sie masturbiert und wegen nix anderem. Aber jetzt hat er ja zugegeben, dass es wohl um die Personen geht und er die ja geil findet.   Ich verstehe es, wenn man in einer Partnerschaft masturbiert. Ich masturbiere auch und schaue mir Bilder ab. Aber eben nicht von Leuten aus dem echten Leben bzw von Leuten, mit denen mein Freund ein riesen problem hat. Andererseits sind wir gerade wieder zusammen gekommen, ich liebe ihn und will nicht jetzt nach so kurzer Zeit direkt wieder dass Schluss ist. Damit würde ich emotional nicht klar kommen. Das ist kein Grund nicht Schluss zu machen, aber ich möchte halt ehrlich nicht, dass es endet. Nun hab ich aber komplett kein Vertrauen mehr. Er wird jetzt doch eh wieder machen und seinen Verlauf dann löschen. er sieht eben einfach nicht ein, dass es schlimm ist, das meinte er ja. Für ihn ist das normal. Jetzt denke ich bei jedem Mädchen das er trifft dass er dann später auf sie fappt. Mein Gott, das ist doch scheiße.  Danke fürs lesen. danke, danke

Mehr lesen

17. März 2019 um 8:33

So etwas würde ich nie im Leben mitmachen.

7 LikesGefällt mir

17. März 2019 um 8:43

Vielleicht macht er dass, damit er dich loswird.

Gefällt mir

17. März 2019 um 18:55
In Antwort auf

Hey ihr, der folgende Text ist lang. ich bin echt verzweifelt. mein Freund (20) und ich (19) sind heute genau 2 Jahre zusammen. Vor ungefähr einem Monat haben wir uns getrennt, sind aber nach einer Woche wieder zusammen gekommen, weil es uns beiden so schlecht ging. Außerdem: ich hatte bis vor einem Jahr die allerbeste Freundin auf der Welt, nennen wir sie Sandra. Sandra und ich waren jeden Tag zusammen und sie war trotz beziehung immer die wichtigste für mich, weil wir schon soviel durchgemacht haben. leider haben wir uns auseinander entwickelt, sie hat sie komplett anders als ich verhalten irgendwann. sie hatte immer mit mehreren jungs gleichzeitig etwas, hat ihren freund betrogen und dann mich angelogen, dass sie nichts mit mir machen kann etc. ist auch egal. Jedenfalls war ich schon seit ich klein war (ca. 10) immer komplett neidisch und eifersüchtig auf sie. Und zwar auf ihr Aussehen. Ich bin generell ein sehr eifersüchtiger Mensch und fühle mich echt unattraktiv. Sandra ist optisch aber auch ein Hingucker, sie hat irgendwie einen unerreichbaren körper, sehr dünn, kaum körperfett und große Brüste und Po und keine Dehnungsstreifen etc. Quasi ein richtiger Sexobjekt (sorry) Dass ich so eifersüchtig bin und mich der Verlust unserer Freundschaft natürlich auch belastet habe ich meinen Freund immer schön erzählt. So, jedenfalls ist es so, dass ich letztes Jahr im Juni herausgefunden habe, dass mein Freund Sandra geil findet und auf Bilder von ihr masturbiert (bzw masturbieren wollte)Tatsächlich hab ich nich in seinem Handy danach gesucht, sondern ich hab das zufällig herausgefunden. Seine Bilder haben sich durch Google Drive nämlich mit meinen Bildern synchronisiert (weil er mein altes Handy, wo ich noch angemeldet war, hatte). Da guck ich also eines Tages auf mein Handy und sehe diesen Ordner mit Bildern von nackten Frauen usw., aber auch von Sandra mit Ausschnitt und anderen Freundinnen von ihm. Das war im Juni. Daraufhin war ich sehr verletzt, weil es eben Sandra war. Die anderen fand ich auch blöd, aber sie war mir am wichtigsten. Da haben wir uns dann lange nicht mehr gesehen und er hat mir gesagt, er hätte ein Problem mit Pornos und guckt zu viele und wollte nur auf das Bild masturbieren, weil ein Ausschnitt drauf war. es hätte nix mit den Frauen dadrauf zu tun, keine ahnung. Das hab ich ihm geglaubt, weil er auch sagte, er hätte nur seine Galerie durchgeguckt und alle Bilder mit Ausschnitt verschoben. Macht ja auch Sinn. 🙄. Er meinte dann eben im Juni, er würde an sich arbeiten, weniger auf alles mögliche zu masturbieren. Für mich war das dennoch fast ein Trennungsgrund, weil es eben keine x beliebigen mädchen waren, sondern Sandra. auf die ich schon immer eifersüchtig war und mit ihm drüber geredet hab und sehr sensibel reagiere. Das wusste er, das hab ich nochmal betont. Seitdem habe ich ein super großes Problem mit Sandra, ich kriege total Panik wenn ich nur ein Foto von ihr sehe.  Kommen wir zu heute bzw. gestern: Gestern Abend habe ich sein Handy durchgeguckt (ich bekenne mich schuldig), aber auch weil er es mir erlaubt hat 👍🏽 ist auch egal, jedenfalls hat er letzten Montag auf Facebook nach wieder denselben Freundinnen von ihm geguckt und auch nach der Sandra. Mehrmals ganz verzweifelt weil er ihren Nachnamen nicht mehr wusste, dementsprechend nix gefunden. Ich habe ihn damit konfrontiert und wie auch letztes mal war er so gut wie still. Dann meinte er, er hätte seine Pornosachen in den Griff bekommen, also schaut weniger, aber sieht kein Problem damit auf seine Bekannten und die Sandra zu masturbieren und hat deshalb nicht damit aufgehört. Er hat gesagt, er macht es, weil er halt die Möglichkeit dazu hat. Er hat auch betont, dass er an Sandra nix wirklich toll findet, sondern es nur machen wollte, weil es verboten ist. 🙄 Und bei den anderen eben weil er dann an seine alten Gefühle von früher denkt. als er in die noch verliebt war. Dazu kommt, dass er meinte er hätte ewig nicht an Sandra gedacht (ich sehe sie ja nie mehr), aber sein Kumpel hatte dann mit ihm über sie geredet. Und zwar hat sein kumpel ihm erzählt, dass er seinen allerbesten Sex mit Sandra hatte (der Kumpel hatte davor 5 Jahre ne Freundin und generell schon echt viel Sex). Mein Freund hingegen ja nur mit mir (und seiner Ex). Jetzt muss ich dauernd daran denken, wie Sandra mit ihrem perfekten Körper auf dem Scheißkumpel von meinem Feund sitzt. Dabei hat Sandra ne Beziehung und betrügt ihren Freund. Ich kotze bei dem Gedanken gleich. Und mein Freund findet meinen Schmerz wohl auch noch gut.  Wie man merkt habe ich ein riesiges Problem mit der Sandra, dass ich auch mit meinem Freund groß besprochen habe. Ich fühle mich in die Zwickmühle gedrängt. Ein zweites Mal genau das gleiche verzeihen? Letztes Mal meinte er ja, dass er nur wegen des Ausschnittes auf sie masturbiert und wegen nix anderem. Aber jetzt hat er ja zugegeben, dass es wohl um die Personen geht und er die ja geil findet.   Ich verstehe es, wenn man in einer Partnerschaft masturbiert. Ich masturbiere auch und schaue mir Bilder ab. Aber eben nicht von Leuten aus dem echten Leben bzw von Leuten, mit denen mein Freund ein riesen problem hat. Andererseits sind wir gerade wieder zusammen gekommen, ich liebe ihn und will nicht jetzt nach so kurzer Zeit direkt wieder dass Schluss ist. Damit würde ich emotional nicht klar kommen. Das ist kein Grund nicht Schluss zu machen, aber ich möchte halt ehrlich nicht, dass es endet. Nun hab ich aber komplett kein Vertrauen mehr. Er wird jetzt doch eh wieder machen und seinen Verlauf dann löschen. er sieht eben einfach nicht ein, dass es schlimm ist, das meinte er ja. Für ihn ist das normal. Jetzt denke ich bei jedem Mädchen das er trifft dass er dann später auf sie fappt. Mein Gott, das ist doch scheiße.  Danke fürs lesen. danke, danke

Wenn du auf sie neidisch bist, dann bist du mit dir selbst nicht zufrieden und findest dich dementsprechend nicht hübsch genug.

Das du dich unattraktiv findest, das strahlst du auch aus und dein Partner bekommt es halt mit und das turnt ab.

Dein Freund hatte nicht genug sexuelle Erfahrungen gesammelt, vlt. erfüllst du diese nicht und er möchte sich endlich Mal ausleben. Wenn sein Freund ihm davon erzählt, wie geil der Sex mit deiner Freundin war, dann wird er neidisch und in ihm kommt das Gefühl hoch "etwas verpasst du haben".

Das du ihm geglaubt hast er stünde nur auf den Ausschnitt deiner Freundin war naiv von dir. Die Sache ist klar: das, was er möchte ist Sex mit einer anderen Frau, die ihn mehr anzieht als du es tust. Du bist entweder zu unattraktiv geworden oder er hat das Gefühl er verpssst etwas in seinem Leben.

Deine Freundin ist vermutlich die Person, die dein Freund persönlich durch dich kennengelernt hat und obendrauf findet er sie geil. Dementsprechend will er etwas von ihr und nicht etwas von einer anderen Frau, zu der er keine persönliche Bindung hat. 

Du kannst das Problem lösen indem du dir klar machst, was du Wert bist und dementsprechend handelst und der erste Schritt wäre das Leben deiner Freundin in ruhe zu lassen, sich auf dein eigenes zu konzentrieren und sich einen anderen Freund zu suchen, wenn er dich und deinen Körper nicht zu wertschätzen weiß. 

4 LikesGefällt mir

17. März 2019 um 19:08

Jeder Mensch ist anders. So wie das klingt ist eure Beziehung für deinen Freund eine Art Fessel. Er will "rumhuren" und reichlich vögeln, bevor er sich richtig festbindet. Auf sexueller Ebene fühlt er sich in eurer Beziehung nicht erfüllt. Obwohl die Karten offensichtlich sind spionierst du ihm nach und verschwendest nur deine Zeit für so einen Kinderscheiß. Ihm geht es in erster Linie darum seinen Trieb zu befriedigen und nicht darum eine andere Frau zu finden, die auch charakterlich zu ihm passt.

Liebe besteht darin einen Menschen frei lassen zu können, wie sehr du auch an ihm hängen magst: er ist nicht dein Eigentum. 

Ihr beide seid Jung und vor 4 Jahren war er erst 16, da will man halt seine Erfahrungen sammeln und nicht eine Ehe eingehen (überspitzt gesagt). 

2 LikesGefällt mir

17. März 2019 um 22:02

Dein Freund ist jedenfalls sehr offen und ehrlich zu Dir. Das ist mal sehr positiv. Wen man sich da jeweils vorstellt genau, ist nämlich eine heikle Frage, weil die Antwort - die ehrliche Antwort - eben sein kann, jemand aus der Umgebung. Das ist dann bedrohlich oder verletztend. Vermutlich beides bei Dir. Bedrohlich, weil es passieren könnte mit dieser Sandra. Verletztend, weil sie ein attraktives Weib ist und es auch noch frei lebt, dazu noch betrügend, also etwas hemmungslos. 

Dann bist Du noch die erste Erfahrung für Deinen Freund und ich denke, in fast jeder ersten Liebe kommt irgendwann mal die Frage, wars das jetzt? Das erste Mal mit einer einzigen Frau soll auch das letzte Mal sein (im Sinne von, keine andere mehr)? Das kann einengen und man kann merken, dass trotz Liebe da noch Erfahrungen nötig sind und die Partnerschaft aufzugeben ist.

Du gehst eigentlich ganz gut mit der Situation um, ziemlich reif. Nicht mehr verletzt wirst Du Dich fühlen, wenn Du völlig bei Dir bist, im reinen mit Dir und weisst, dass das, was Dein Freund tut (sich vorstellt) gar nichts mit Dir zu tun hat. Nein, Du bist weder weniger attraktiv noch sonst nicht genügend. ER begehrt noch mehr, als Dir lieb ist. Vielleicht wird das auch mal ein Thema sein in Eurer Beziehung, ob etwas anderes, fremdes körperlich dazukommen darf. Wie auch immer. Und wenn Du es nicht mehr aushältst, dann geh. Du bist frei. 

3 LikesGefällt mir

9. November 2020 um 3:20

Hey, ich habe fast das gleiche erlebt.

Kannst du mir sagen wie es weiter ging?
Konntest du damit klar kommen?
Wie sieht es jetzt mit euch aus?

Du würdest mir sehr helfen.

Liebe Grüße ♡

Gefällt mir

25. Januar um 21:48
In Antwort auf

Hey, ich habe fast das gleiche erlebt.

Kannst du mir sagen wie es weiter ging?
Konntest du damit klar kommen?
Wie sieht es jetzt mit euch aus?

Du würdest mir sehr helfen.

Liebe Grüße ♡

Hallo du Liebe, 
ich habe dein Kommentar gerade erst entdeckt und nehme an, dass meine Antwort zu spät kommt; wollte dir aber trotzdem einmal erzählen, wie es ausgegangen ist Vielleicht siehst du das ja und kannst mir im Gegensatz erzählen wie es bei dir gelaufen ist 😊
Kaum zu glauben, dass die Geschichte erst 2 Jahre her ist. 

Gefällt mir

25. Januar um 22:03
In Antwort auf

Hallo du Liebe, 
ich habe dein Kommentar gerade erst entdeckt und nehme an, dass meine Antwort zu spät kommt; wollte dir aber trotzdem einmal erzählen, wie es ausgegangen ist Vielleicht siehst du das ja und kannst mir im Gegensatz erzählen wie es bei dir gelaufen ist 😊
Kaum zu glauben, dass die Geschichte erst 2 Jahre her ist. 

Aus Versehen abgeschickt 
Naja, jedenfalls habe ich ihm damals verziehen, jedenfalls nachdem ich ihm (dumm wie ich damals war) eine Art Liste mit Forderungen geschrieben habe. Darauf standen Dinge, wie dass er bestimmten Personen auf Instagram entfolgen soll und mehr mit mir über das ganze sprechen soll. Eine Weile hat das auch funktioniert, er meinte sogar er geht zum Psychologen (wegen seiner immer noch vorhandenen Pornosucht). Daraus ist nie was geworden und die Beziehung hat sich auch nicht erholt. Es hat sich einfach nie wieder wie vor dieser Geschichte angefühlt. Die Vorstellung er könnte Sandra treffen hat mich zum weinen gebracht. Egal was er gesagt hat, ich habe ihm nicht geglaubt. Mein Selbstbewusstsein war im Arsch. 
Getrennt habe ich mich erst im Oktober 2019 von ihm. Inzwischen wünschte ich, ich hätte es früher durchgezogen. Er hat mein Selbstbewusstsein so untergraben, hat seine Fehler ja auch nie wirklich eingesehen, ich war hysterisch. Ich erinnere mich gut, dass er meinte "Wenn du es niemals rausgefunden hättest, wäre es doch nicht schlimm gewesen" 
Lange Rede, kurzer Sinn: Ich hab mich nicht getraut Schluss zu machen. Dabei war es eine der besten Entscheidungen meines Lebens. Ich habe ihm nicht lange hinterhergetrauert, auch wenn ich davon ausgegangen bin. Single zu sein und zu merken, wie attraktiv ich eigentlich bin, hat mir so geholfen. Inzwischen bin ich wieder in einer Beziehug und habe meinen Freund auch von diesen Vorkommnissen erzählt und er war entsetzt, regelrecht wütend. Wie ich das mit mir machen lassen konnte...

Ich weiß nicht, was bei dir vorgefallen ist, aber sowas ist unmöglich.. Gerade wenn es eine Freundin von dir ist und er sein Handeln nicht mal reflektieren kann  
Inzwischen wird mir fast schlecht, wenn ich an meine Exfreund denke. Er hat mich so klein gehalten. 

Sandra btw hat mich etwa ein Jahr nach unserem Kontaktabbruch kontaktiert, sie würde mich vermissen. (ich sie ja auch) Wir haben geschrieben und ich habe schnell gemerkt, dass sie die Jungs noch immer verarscht und einfach kein netter Mensch ist. Ich bin schnell über sie hinweggekommen und inzwischen kann ich sogar sagen dass ich sie überhaupt nicht mehr hübsch finde. Vielleicht auch weil ich sie charakterlich ganz furchtbar finde. 

Ich bin froh weder sie noch meinen Ex in meinem Leben zu haben. Sie gehören zu meiner Vergangenheit und das wars. 

Aber einen besseren Freund und eine bessere beste Freundin als ich jetzt habe kann ich mir nicht vorstellen, auch wenn es zu schön um wahr zu sein klingt.
Viel Erfolg und liebe Grüße! 

Gefällt mir