Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund darf nicht in meinem Bett schlafen

Mein Freund darf nicht in meinem Bett schlafen

30. November 2009 um 18:51

Hey
Mein Freund (15) und ich (15) führen eine Fernbeziehung und da übernachtet er natürlich bei mir.
Ich bin aufgeklärt und nehme schon seit etwas längerem die Pille.
Nur haben wir das Problem, dass er nicht in meinem Bett schlafen darf.
Meine Eltern wissen, dass ich die Pille nehme und dass er sowieso Nachts immer zu mir rüber kommt.
Sie meinen ich könnte trotzdem schwanger werden.
Klar ist das kein 100% Schutz, aber dennoch keine Ausrede dafür, dass er nicht in meinem Bett schlafen darf.
Es geht mir ja dabei nicht nur um Sex, eher um das gemeinsame einschlafen und aufwachen
Ich sehe darin jedenfalls keinen Sinn.
Ich würde mich über Antworten freuen.
lg

Mehr lesen

30. November 2009 um 18:56

Deine Eltern...
... wohnen wohl noch hinterm Mond und denken, dass sich Sex nur vorm Einschlafen abspielt, bzw stattfindet, wa?

Wissen die denn, dass ihr miteinander Sex habt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2009 um 19:05
In Antwort auf brady_12886583

Deine Eltern...
... wohnen wohl noch hinterm Mond und denken, dass sich Sex nur vorm Einschlafen abspielt, bzw stattfindet, wa?

Wissen die denn, dass ihr miteinander Sex habt?

...
jaa...dass es dunkel und nachts sein muss -.-

Ja das müssten sie wissen.
Ich versteh sie wirklich nicht und ich weiß auch nicht was ich dagegen machen soll.
Ich nehme ja schon extra jeden tag hormone zu mir ...
Mach ich mit sicherheit nicht umsonst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2009 um 19:13
In Antwort auf miu_12948690

...
jaa...dass es dunkel und nachts sein muss -.-

Ja das müssten sie wissen.
Ich versteh sie wirklich nicht und ich weiß auch nicht was ich dagegen machen soll.
Ich nehme ja schon extra jeden tag hormone zu mir ...
Mach ich mit sicherheit nicht umsonst.

Kenne das
ich kenne das "problem"
meine eltern hätten mir damals nichts anderes gesagt. mein freund durfte auch nicht bei mir schlafen, obwohl meine eltern wussten, dass ich die pille nehmen und wir wohl auch miteinander shclafen aber dennoch ging es ums prinzip.
zb glaub ich wollten sie es einfach nicht so fossiert "wissen" so nach dem motto: aha, die gehen jetzt ins bett, also wissen wir was die nächste halbe std da in dem zimmer ( vielleicht noch hintzer der wand neben uns ) abgeht.
so oder so ähnlich wars bei meinen eltern. dass sies einfach "unter ihrem dach" nicht haben konnten und mich zudem eben noch für zu jung hielten.
rede doch einfach mal mit deinen eltern drüber. und zwar nicht nur über das thema schwangerschaft sondern vielleicht auch über solche sachen wie "gegenseitige schamgrenzen" usw. vielleicht erkennen sie wirklich nicht, dass es dir sogar mehr ums zusammen einschlafen geht als um den sex. bei mir hat das geholfen.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2009 um 19:36

Hm
wir sind fast ein jahr zusammen und sie können ihn wirklich gerne leiden.
Nunja sie wissen ja, dass wir sex haben und meine mutter weiß , dass ich die pille nehme und kondome habe.demnach ist di ewahrscheinlichkeit gering, dass ich schwanger werde. selbst dann würde ich das kind nicht haben wollen.
Denn mit 15 will ich nicht schwanger werden.
Ich werde zwar nächsten monat 16 aber da is kein großer unterschied.Ich finde dennoch,dass dies meine angelegenheit ist und wenn ich bereit für sex bin ,sie mich auch lassen sollen.
Nunja....ich habe eben nochmal mit ihnen geredet und sie meinten, ich soll mich erst in der schule mehr anstrengen ich bin zwar nicht grad der überflieger, aber schlecht bin ich auch nicht und habe in naher zukunft vor mein Abi zu machen.
Was das soll versteh ich jetzt auch nicht...Sie meinten dies soll ein anreiz sein >.<

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen