Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund betrog mich mit meinem Fake Account auf Instagramm

Mein Freund betrog mich mit meinem Fake Account auf Instagramm

24. August um 2:00

Hallo an die Menschen die das hier lesen,
ich habe hier etwas zu erzählen und würde gerne eure Meinungen dazu wissen. Kann sein, dass hier auch paar Fragen auftauchen werden, vielleicht könntet ihr sie mir ja beantworten. 

Ich hatte vor nicht langer Zeit einen Freund, den ich sehr liebte und jetzt auch immer noch Gefühle für ihn habe. Damals habe ich für ihn meinen damaligen Freund verlassen, weil ich mich in ihn verliebt habe und Lust auf etwas neues hatte. 

Kennengelernt habe ich ihn auf einer Geburtstagsfeier und später haben wir uns auf Instagramm abonniert und haben gechattet. Es kam dazu, dass wir uns treffen wollten. Der Grund dafür war, dass er aus Süd Amerika kommt und deshalb Spanisch spricht und ich schon immer spanisch lernen wollte. Wir trafen uns immer öfter, bis er sich irgendwann in mich verliebt hat und mir seine Gefühle gestanden hat. Und bald bemerkte ich auch, dass ich Gefühle für ihn hatte. Für mich war es damals eine schwierige Entscheidung gewesen, da ich einen Freund hatte mit dem ich 1 Jahr eine Beziehung führte. Ich wollte diese lange Zeit nicht einfach in dem Müll schmeißen, doch tat es für meine neue Liebe, weil ich die zwei Personen verglichen habe und der eine einfach besser war. Wir waren 1 halbes Jahr zusammen und es fingen die Zeiten an, wo er nicht so motiviert beim antworten von WhatsApp Nachrichten war und mir nicht so oft schrieb. Da er Arbeitet und ich noch in der Schule bin hatten wir auch maximal 1-2 Tage pro Woche für einander Zeit . Manchmal haben wir uns 1 bis 2 Wochen lang nicht gesehen, weil ich im Urlaub war, er keine Zeit hatte oder seine Mutter erlaubte ihm nicht raus zu gehen obwohl er ein erwachsener Mann ist. Naja. Es kam halt bald Die Zeit, wo er echt komisch zu mir war, mir noch weniger schrieb als vorher aber auf WhatsApp online war.  Ich hatte dabei ein komisches Gefühl und schrieb ihn deshalb, mit meinem Fake Instagramm Account ( nicht richtigem Account/ falschener Account) an um zu schauen wie er drauf reagiert. 

Ich abbonierte ihn mit meinem Fake Account der eine europäische Frau war, likte paar Bilder von ihm und er schrieb mich von alleine an. Erster Fehler. Warum schreibt man eine fremde Frau auf instagramm an obwohl man vergeben ist? Ich schrieb mit ihm und fragte ihn, ob er mit mir relaxen will oder er eine Freundin hat. Darauf antwortete er:,, Ich habe keine, gefällt dir diese Antwort?" In dem Moment brach mein Herz zusammen. Dass er einfach sagt, dass er Single ist, obwohl er mich seit 6 Monaten als feste Freundin hat.  Das war verletzend und falsch. Später gab er meinem Fake Account noch seine Nummer ( ohne ihn danach zu fragen) und schrieb mit dem Fake Account noch über sexuelle Themen, sowie, dass er ihr(fake) ein ganzen Pack von sexuellen Sachen gibt ( knutschen, rumlecken usw.) Außerdem lügte er den Fake Account noch an, dass er alleine wohnt obwohl er mit seiner Mutter wohnt und, dass er nach Berlin fährt genau dann als sich der Fake Account mit ihm verabreden wollte. Auf einer weise ist es gut, dass er sich vom Treffen rausreden will aber es ist auch komisch wie leicht es ihm fällt zu lügen( ob er mich auch immer so viel anlügt weiß ich ja nicht). Ich gab ihm 3 Tage Zeit um mit dem Fake Account zu schreiben. Könnte ja sein, dass er von alleine aufhört und sich für 1 Tag nur einen Spaß erlaubt hat. Doch er hörte nicht auf und schrieb weiter mit ihr.  Das dümmste war, dass ich seinen Instagramm Account hatte und, wenn es angenommen nicht ein Fake sondern ein echtes Mädchen wäre, würde ich trotzdem sehen, was er da schreibt. Er hatte vergessen, dass ich sein Passwort kenne und in seinem Account angemeldet bin. Das war aber wohl besser für mich um rauszufinden was da los ist. Witzig war noch wie er mir einfach noch ohne schlechten Gefühl auf WhatsApp schrieb, wie es mir geht( nach gefüllt 10 Jahren). Ich sagte ihm, dass ich mit ihm reden muss und habe mit ihm einen Termin festgelegt, wo wir uns treffen wollen. Ich wollte es ihm unbedingt  ins Gesicht sagen, was er da eigentlich getan hat und, dass es Schluss ist.  
Von ihm kamen Wörter aus dem Mund wie: ,, Ich wollte nur Spaß mit der auf Instagramm", ,,ich liebe nur dich" usw. Aber dafür gibt es einfach keine Ausrede den die Beweise sind auf meinem Handy und er kann nicht sagen, dass er mit einer fremden Frau ausversehen über sexuelle Dinge geschrieben hat, weil er sie mit mir verwechselt hat. Er gab jedoch zu, dass es dumm von ihm war und er hat seinen Fehler eingesehen. Nach dem Treffen bekam ich von ihm nochmal einen großen Text auf WhatsApp der mich emotional gemacht hat. Deshalb dachte ich mir ob er, dass er es vielleicht wieder gut machen kann, ob es eine Chance für ihn  und Hoffnung zwischen und gibt. Ich sagte ihm, dass ich nachdenken muss, ob ich ich ihn noch mal zurück nehme oder nicht. Dafür sollte er aber auch mehr machen als nur sorry sagen. Diese Chance hat er aber nicht genutzt. Ich sah keine Mühe in ihm, mich zurück zu gewinnen, zu beweisen, dass es wirklich nur Spaß war mit dem Fake Account und, dass ich ihm wichtig bin. Aber wenn jemand zum anderen sagt, ich liebe dich, doch dies nicht zeigt, ist es auch nicht die Wahrheit wie es aussieht.

Ja Leute so sieht es aus. Ich würde mich gerne über paar Meinungen dazu freuen, Sachen die ich in der Situation machen könnte,Tipps wie ich mit dieser Situation nun umgehen soll und so weiter. 

Danke fürs Lesen und danke im Vorraus für die kommenden, hoffentlich freundlichen Komentare und Meinungen dazu. 

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

24. August um 17:36
In Antwort auf user24796

Hallo an die Menschen die das hier lesen,
ich habe hier etwas zu erzählen und würde gerne eure Meinungen dazu wissen. Kann sein, dass hier auch paar Fragen auftauchen werden, vielleicht könntet ihr sie mir ja beantworten. 

Ich hatte vor nicht langer Zeit einen Freund, den ich sehr liebte und jetzt auch immer noch Gefühle für ihn habe. Damals habe ich für ihn meinen damaligen Freund verlassen, weil ich mich in ihn verliebt habe und Lust auf etwas neues hatte. 

Kennengelernt habe ich ihn auf einer Geburtstagsfeier und später haben wir uns auf Instagramm abonniert und haben gechattet. Es kam dazu, dass wir uns treffen wollten. Der Grund dafür war, dass er aus Süd Amerika kommt und deshalb Spanisch spricht und ich schon immer spanisch lernen wollte. Wir trafen uns immer öfter, bis er sich irgendwann in mich verliebt hat und mir seine Gefühle gestanden hat. Und bald bemerkte ich auch, dass ich Gefühle für ihn hatte. Für mich war es damals eine schwierige Entscheidung gewesen, da ich einen Freund hatte mit dem ich 1 Jahr eine Beziehung führte. Ich wollte diese lange Zeit nicht einfach in dem Müll schmeißen, doch tat es für meine neue Liebe, weil ich die zwei Personen verglichen habe und der eine einfach besser war. Wir waren 1 halbes Jahr zusammen und es fingen die Zeiten an, wo er nicht so motiviert beim antworten von WhatsApp Nachrichten war und mir nicht so oft schrieb. Da er Arbeitet und ich noch in der Schule bin hatten wir auch maximal 1-2 Tage pro Woche für einander Zeit . Manchmal haben wir uns 1 bis 2 Wochen lang nicht gesehen, weil ich im Urlaub war, er keine Zeit hatte oder seine Mutter erlaubte ihm nicht raus zu gehen obwohl er ein erwachsener Mann ist. Naja. Es kam halt bald Die Zeit, wo er echt komisch zu mir war, mir noch weniger schrieb als vorher aber auf WhatsApp online war.  Ich hatte dabei ein komisches Gefühl und schrieb ihn deshalb, mit meinem Fake Instagramm Account ( nicht richtigem Account/ falschener Account) an um zu schauen wie er drauf reagiert. 

Ich abbonierte ihn mit meinem Fake Account der eine europäische Frau war, likte paar Bilder von ihm und er schrieb mich von alleine an. Erster Fehler. Warum schreibt man eine fremde Frau auf instagramm an obwohl man vergeben ist? Ich schrieb mit ihm und fragte ihn, ob er mit mir relaxen will oder er eine Freundin hat. Darauf antwortete er:,, Ich habe keine, gefällt dir diese Antwort?" In dem Moment brach mein Herz zusammen. Dass er einfach sagt, dass er Single ist, obwohl er mich seit 6 Monaten als feste Freundin hat.  Das war verletzend und falsch. Später gab er meinem Fake Account noch seine Nummer ( ohne ihn danach zu fragen) und schrieb mit dem Fake Account noch über sexuelle Themen, sowie, dass er ihr(fake) ein ganzen Pack von sexuellen Sachen gibt ( knutschen, rumlecken usw.) Außerdem lügte er den Fake Account noch an, dass er alleine wohnt obwohl er mit seiner Mutter wohnt und, dass er nach Berlin fährt genau dann als sich der Fake Account mit ihm verabreden wollte. Auf einer weise ist es gut, dass er sich vom Treffen rausreden will aber es ist auch komisch wie leicht es ihm fällt zu lügen( ob er mich auch immer so viel anlügt weiß ich ja nicht). Ich gab ihm 3 Tage Zeit um mit dem Fake Account zu schreiben. Könnte ja sein, dass er von alleine aufhört und sich für 1 Tag nur einen Spaß erlaubt hat. Doch er hörte nicht auf und schrieb weiter mit ihr.  Das dümmste war, dass ich seinen Instagramm Account hatte und, wenn es angenommen nicht ein Fake sondern ein echtes Mädchen wäre, würde ich trotzdem sehen, was er da schreibt. Er hatte vergessen, dass ich sein Passwort kenne und in seinem Account angemeldet bin. Das war aber wohl besser für mich um rauszufinden was da los ist. Witzig war noch wie er mir einfach noch ohne schlechten Gefühl auf WhatsApp schrieb, wie es mir geht( nach gefüllt 10 Jahren). Ich sagte ihm, dass ich mit ihm reden muss und habe mit ihm einen Termin festgelegt, wo wir uns treffen wollen. Ich wollte es ihm unbedingt  ins Gesicht sagen, was er da eigentlich getan hat und, dass es Schluss ist.  
Von ihm kamen Wörter aus dem Mund wie: ,, Ich wollte nur Spaß mit der auf Instagramm", ,,ich liebe nur dich" usw. Aber dafür gibt es einfach keine Ausrede den die Beweise sind auf meinem Handy und er kann nicht sagen, dass er mit einer fremden Frau ausversehen über sexuelle Dinge geschrieben hat, weil er sie mit mir verwechselt hat. Er gab jedoch zu, dass es dumm von ihm war und er hat seinen Fehler eingesehen. Nach dem Treffen bekam ich von ihm nochmal einen großen Text auf WhatsApp der mich emotional gemacht hat. Deshalb dachte ich mir ob er, dass er es vielleicht wieder gut machen kann, ob es eine Chance für ihn  und Hoffnung zwischen und gibt. Ich sagte ihm, dass ich nachdenken muss, ob ich ich ihn noch mal zurück nehme oder nicht. Dafür sollte er aber auch mehr machen als nur sorry sagen. Diese Chance hat er aber nicht genutzt. Ich sah keine Mühe in ihm, mich zurück zu gewinnen, zu beweisen, dass es wirklich nur Spaß war mit dem Fake Account und, dass ich ihm wichtig bin. Aber wenn jemand zum anderen sagt, ich liebe dich, doch dies nicht zeigt, ist es auch nicht die Wahrheit wie es aussieht.

Ja Leute so sieht es aus. Ich würde mich gerne über paar Meinungen dazu freuen, Sachen die ich in der Situation machen könnte,Tipps wie ich mit dieser Situation nun umgehen soll und so weiter. 

Danke fürs Lesen und danke im Vorraus für die kommenden, hoffentlich freundlichen Komentare und Meinungen dazu. 

Er hat genau das gleiche gemacht wie du. Er hat sich während der Beziehung umgesehen, ob er nicht eine bessere findet. 

3 LikesGefällt mir 8 - Hiflreiche Antwort !

24. August um 8:33

Dein Fehler wiegt nicht weniger als sein Fehler. Wieso musst du dein Misstrauen an ihm auslassen und ihn testen? Kindisch, unreif. Sobald das Prinzesschen nicht das bekommt was sie will (viel Aufmerksamkeit über Whatsapp), wird sie misstrauisch und aktiv.

Wie wäre es wenn du dich ebenfalls bei ihm richtig entschuldigst? Ich kann mir bei deiner Vorgeschichte gut vorstellen, dass du umgekehrt genau wie er gehandelt hättest, wenn er dich getestet hätte. Also immer zuerst vor der eigenen Haustür kehren.

4 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

24. August um 10:11
In Antwort auf sonnenwind4

Dein Fehler wiegt nicht weniger als sein Fehler. Wieso musst du dein Misstrauen an ihm auslassen und ihn testen? Kindisch, unreif. Sobald das Prinzesschen nicht das bekommt was sie will (viel Aufmerksamkeit über Whatsapp), wird sie misstrauisch und aktiv.

Wie wäre es wenn du dich ebenfalls bei ihm richtig entschuldigst? Ich kann mir bei deiner Vorgeschichte gut vorstellen, dass du umgekehrt genau wie er gehandelt hättest, wenn er dich getestet hätte. Also immer zuerst vor der eigenen Haustür kehren.

so ein Quatsch!  

2 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

24. August um 10:11

Ich nehme doch an dass du in kein Wort glaubst und gehen wirst oder?

Gefällt mir 5 - Hiflreiche Antwort !

24. August um 13:37

Lustig, alles im Titel gesagt und trotzdem noch ein ellenlanger Text dazu geschrieben.

Weg da, Mädel! Das gibt es kein 'Mit der Situation-Umgehen'. Einfach Schluss machen oder halt einfach nicht mehr schreiben oder melden, denn ich glaube nicht, dass er es noch tun wird. 

1 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

24. August um 17:36
In Antwort auf user24796

Hallo an die Menschen die das hier lesen,
ich habe hier etwas zu erzählen und würde gerne eure Meinungen dazu wissen. Kann sein, dass hier auch paar Fragen auftauchen werden, vielleicht könntet ihr sie mir ja beantworten. 

Ich hatte vor nicht langer Zeit einen Freund, den ich sehr liebte und jetzt auch immer noch Gefühle für ihn habe. Damals habe ich für ihn meinen damaligen Freund verlassen, weil ich mich in ihn verliebt habe und Lust auf etwas neues hatte. 

Kennengelernt habe ich ihn auf einer Geburtstagsfeier und später haben wir uns auf Instagramm abonniert und haben gechattet. Es kam dazu, dass wir uns treffen wollten. Der Grund dafür war, dass er aus Süd Amerika kommt und deshalb Spanisch spricht und ich schon immer spanisch lernen wollte. Wir trafen uns immer öfter, bis er sich irgendwann in mich verliebt hat und mir seine Gefühle gestanden hat. Und bald bemerkte ich auch, dass ich Gefühle für ihn hatte. Für mich war es damals eine schwierige Entscheidung gewesen, da ich einen Freund hatte mit dem ich 1 Jahr eine Beziehung führte. Ich wollte diese lange Zeit nicht einfach in dem Müll schmeißen, doch tat es für meine neue Liebe, weil ich die zwei Personen verglichen habe und der eine einfach besser war. Wir waren 1 halbes Jahr zusammen und es fingen die Zeiten an, wo er nicht so motiviert beim antworten von WhatsApp Nachrichten war und mir nicht so oft schrieb. Da er Arbeitet und ich noch in der Schule bin hatten wir auch maximal 1-2 Tage pro Woche für einander Zeit . Manchmal haben wir uns 1 bis 2 Wochen lang nicht gesehen, weil ich im Urlaub war, er keine Zeit hatte oder seine Mutter erlaubte ihm nicht raus zu gehen obwohl er ein erwachsener Mann ist. Naja. Es kam halt bald Die Zeit, wo er echt komisch zu mir war, mir noch weniger schrieb als vorher aber auf WhatsApp online war.  Ich hatte dabei ein komisches Gefühl und schrieb ihn deshalb, mit meinem Fake Instagramm Account ( nicht richtigem Account/ falschener Account) an um zu schauen wie er drauf reagiert. 

Ich abbonierte ihn mit meinem Fake Account der eine europäische Frau war, likte paar Bilder von ihm und er schrieb mich von alleine an. Erster Fehler. Warum schreibt man eine fremde Frau auf instagramm an obwohl man vergeben ist? Ich schrieb mit ihm und fragte ihn, ob er mit mir relaxen will oder er eine Freundin hat. Darauf antwortete er:,, Ich habe keine, gefällt dir diese Antwort?" In dem Moment brach mein Herz zusammen. Dass er einfach sagt, dass er Single ist, obwohl er mich seit 6 Monaten als feste Freundin hat.  Das war verletzend und falsch. Später gab er meinem Fake Account noch seine Nummer ( ohne ihn danach zu fragen) und schrieb mit dem Fake Account noch über sexuelle Themen, sowie, dass er ihr(fake) ein ganzen Pack von sexuellen Sachen gibt ( knutschen, rumlecken usw.) Außerdem lügte er den Fake Account noch an, dass er alleine wohnt obwohl er mit seiner Mutter wohnt und, dass er nach Berlin fährt genau dann als sich der Fake Account mit ihm verabreden wollte. Auf einer weise ist es gut, dass er sich vom Treffen rausreden will aber es ist auch komisch wie leicht es ihm fällt zu lügen( ob er mich auch immer so viel anlügt weiß ich ja nicht). Ich gab ihm 3 Tage Zeit um mit dem Fake Account zu schreiben. Könnte ja sein, dass er von alleine aufhört und sich für 1 Tag nur einen Spaß erlaubt hat. Doch er hörte nicht auf und schrieb weiter mit ihr.  Das dümmste war, dass ich seinen Instagramm Account hatte und, wenn es angenommen nicht ein Fake sondern ein echtes Mädchen wäre, würde ich trotzdem sehen, was er da schreibt. Er hatte vergessen, dass ich sein Passwort kenne und in seinem Account angemeldet bin. Das war aber wohl besser für mich um rauszufinden was da los ist. Witzig war noch wie er mir einfach noch ohne schlechten Gefühl auf WhatsApp schrieb, wie es mir geht( nach gefüllt 10 Jahren). Ich sagte ihm, dass ich mit ihm reden muss und habe mit ihm einen Termin festgelegt, wo wir uns treffen wollen. Ich wollte es ihm unbedingt  ins Gesicht sagen, was er da eigentlich getan hat und, dass es Schluss ist.  
Von ihm kamen Wörter aus dem Mund wie: ,, Ich wollte nur Spaß mit der auf Instagramm", ,,ich liebe nur dich" usw. Aber dafür gibt es einfach keine Ausrede den die Beweise sind auf meinem Handy und er kann nicht sagen, dass er mit einer fremden Frau ausversehen über sexuelle Dinge geschrieben hat, weil er sie mit mir verwechselt hat. Er gab jedoch zu, dass es dumm von ihm war und er hat seinen Fehler eingesehen. Nach dem Treffen bekam ich von ihm nochmal einen großen Text auf WhatsApp der mich emotional gemacht hat. Deshalb dachte ich mir ob er, dass er es vielleicht wieder gut machen kann, ob es eine Chance für ihn  und Hoffnung zwischen und gibt. Ich sagte ihm, dass ich nachdenken muss, ob ich ich ihn noch mal zurück nehme oder nicht. Dafür sollte er aber auch mehr machen als nur sorry sagen. Diese Chance hat er aber nicht genutzt. Ich sah keine Mühe in ihm, mich zurück zu gewinnen, zu beweisen, dass es wirklich nur Spaß war mit dem Fake Account und, dass ich ihm wichtig bin. Aber wenn jemand zum anderen sagt, ich liebe dich, doch dies nicht zeigt, ist es auch nicht die Wahrheit wie es aussieht.

Ja Leute so sieht es aus. Ich würde mich gerne über paar Meinungen dazu freuen, Sachen die ich in der Situation machen könnte,Tipps wie ich mit dieser Situation nun umgehen soll und so weiter. 

Danke fürs Lesen und danke im Vorraus für die kommenden, hoffentlich freundlichen Komentare und Meinungen dazu. 

Er hat genau das gleiche gemacht wie du. Er hat sich während der Beziehung umgesehen, ob er nicht eine bessere findet. 

3 LikesGefällt mir 8 - Hiflreiche Antwort !

24. August um 18:02

Du hast doch das gleiche bei deinem Ex gemacht. Das nennt man Karma.

Außerdem ist das ganze echt kindisch, ihn zu testen, ob er treu ist.

3 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

24. August um 18:54

Tja mit so einem Mann möchte ich nicht mein Leben verbringen...

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

24. August um 22:00

selber schuld. du wolltest es doch wissen. jetzt weißt du es und jammerst rum. dir ist sicher klar das er das auf insta noch mit sicher 50 anderen weibern machen wird ? von wegen er liebt nur dich bla bla. deine entscheidung ob du dich weiter verarschen lässt oder gehst.
 

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

25. August um 1:06
In Antwort auf sonnenwind4

Dein Fehler wiegt nicht weniger als sein Fehler. Wieso musst du dein Misstrauen an ihm auslassen und ihn testen? Kindisch, unreif. Sobald das Prinzesschen nicht das bekommt was sie will (viel Aufmerksamkeit über Whatsapp), wird sie misstrauisch und aktiv.

Wie wäre es wenn du dich ebenfalls bei ihm richtig entschuldigst? Ich kann mir bei deiner Vorgeschichte gut vorstellen, dass du umgekehrt genau wie er gehandelt hättest, wenn er dich getestet hätte. Also immer zuerst vor der eigenen Haustür kehren.

Warum?
Es war ein Test und er hat auf ganzer Breite versagt.

Warum’soll das schwerer wiegen als sein Geluege und sein Fremdgehversuch?
 

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

25. August um 1:07
In Antwort auf evaeden

Er hat genau das gleiche gemacht wie du. Er hat sich während der Beziehung umgesehen, ob er nicht eine bessere findet. 

Das stimmt allerdings.
Sie bekam  jetzt die Quittung

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

25. August um 7:56
In Antwort auf juno574

Warum?
Es war ein Test und er hat auf ganzer Breite versagt.

Warum’soll das schwerer wiegen als sein Geluege und sein Fremdgehversuch?
 

Ich sehe hier kein Fremdgehversuch, er textet. Mehr ist das nicht. 

Ihr Fakeprofil, das dem Testen dienen soll ist bereits ein Vertrauensbruch ihm gegenüber. Nach dem Motto: "was ich selber mach und tu trau ich anderen zu." Ihr Handeln passt perfekt zu ihrer Vorgeschichte. Man könnte auch sagen: "Argwohn hat überall Augen". 

Für mich ist es ein Unterschied ob jemand gelegentlich flirtet/chattet oder dies (s)ein Hobby/Leidenschaft darstellt, um eine Beziehung aufrechtzuerhalten und beleben zu können...dann gibt es noch den Unterschied, ob es sich um Freundschaften handelt oder gezielte Flirt/Chattversuche sind...

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

25. August um 9:45
In Antwort auf herbstblume6

Tja mit so einem Mann möchte ich nicht mein Leben verbringen...

aber sie wird wohl bleiben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August um 18:46
In Antwort auf user24796

Hallo an die Menschen die das hier lesen,
ich habe hier etwas zu erzählen und würde gerne eure Meinungen dazu wissen. Kann sein, dass hier auch paar Fragen auftauchen werden, vielleicht könntet ihr sie mir ja beantworten. 

Ich hatte vor nicht langer Zeit einen Freund, den ich sehr liebte und jetzt auch immer noch Gefühle für ihn habe. Damals habe ich für ihn meinen damaligen Freund verlassen, weil ich mich in ihn verliebt habe und Lust auf etwas neues hatte. 

Kennengelernt habe ich ihn auf einer Geburtstagsfeier und später haben wir uns auf Instagramm abonniert und haben gechattet. Es kam dazu, dass wir uns treffen wollten. Der Grund dafür war, dass er aus Süd Amerika kommt und deshalb Spanisch spricht und ich schon immer spanisch lernen wollte. Wir trafen uns immer öfter, bis er sich irgendwann in mich verliebt hat und mir seine Gefühle gestanden hat. Und bald bemerkte ich auch, dass ich Gefühle für ihn hatte. Für mich war es damals eine schwierige Entscheidung gewesen, da ich einen Freund hatte mit dem ich 1 Jahr eine Beziehung führte. Ich wollte diese lange Zeit nicht einfach in dem Müll schmeißen, doch tat es für meine neue Liebe, weil ich die zwei Personen verglichen habe und der eine einfach besser war. Wir waren 1 halbes Jahr zusammen und es fingen die Zeiten an, wo er nicht so motiviert beim antworten von WhatsApp Nachrichten war und mir nicht so oft schrieb. Da er Arbeitet und ich noch in der Schule bin hatten wir auch maximal 1-2 Tage pro Woche für einander Zeit . Manchmal haben wir uns 1 bis 2 Wochen lang nicht gesehen, weil ich im Urlaub war, er keine Zeit hatte oder seine Mutter erlaubte ihm nicht raus zu gehen obwohl er ein erwachsener Mann ist. Naja. Es kam halt bald Die Zeit, wo er echt komisch zu mir war, mir noch weniger schrieb als vorher aber auf WhatsApp online war.  Ich hatte dabei ein komisches Gefühl und schrieb ihn deshalb, mit meinem Fake Instagramm Account ( nicht richtigem Account/ falschener Account) an um zu schauen wie er drauf reagiert. 

Ich abbonierte ihn mit meinem Fake Account der eine europäische Frau war, likte paar Bilder von ihm und er schrieb mich von alleine an. Erster Fehler. Warum schreibt man eine fremde Frau auf instagramm an obwohl man vergeben ist? Ich schrieb mit ihm und fragte ihn, ob er mit mir relaxen will oder er eine Freundin hat. Darauf antwortete er:,, Ich habe keine, gefällt dir diese Antwort?" In dem Moment brach mein Herz zusammen. Dass er einfach sagt, dass er Single ist, obwohl er mich seit 6 Monaten als feste Freundin hat.  Das war verletzend und falsch. Später gab er meinem Fake Account noch seine Nummer ( ohne ihn danach zu fragen) und schrieb mit dem Fake Account noch über sexuelle Themen, sowie, dass er ihr(fake) ein ganzen Pack von sexuellen Sachen gibt ( knutschen, rumlecken usw.) Außerdem lügte er den Fake Account noch an, dass er alleine wohnt obwohl er mit seiner Mutter wohnt und, dass er nach Berlin fährt genau dann als sich der Fake Account mit ihm verabreden wollte. Auf einer weise ist es gut, dass er sich vom Treffen rausreden will aber es ist auch komisch wie leicht es ihm fällt zu lügen( ob er mich auch immer so viel anlügt weiß ich ja nicht). Ich gab ihm 3 Tage Zeit um mit dem Fake Account zu schreiben. Könnte ja sein, dass er von alleine aufhört und sich für 1 Tag nur einen Spaß erlaubt hat. Doch er hörte nicht auf und schrieb weiter mit ihr.  Das dümmste war, dass ich seinen Instagramm Account hatte und, wenn es angenommen nicht ein Fake sondern ein echtes Mädchen wäre, würde ich trotzdem sehen, was er da schreibt. Er hatte vergessen, dass ich sein Passwort kenne und in seinem Account angemeldet bin. Das war aber wohl besser für mich um rauszufinden was da los ist. Witzig war noch wie er mir einfach noch ohne schlechten Gefühl auf WhatsApp schrieb, wie es mir geht( nach gefüllt 10 Jahren). Ich sagte ihm, dass ich mit ihm reden muss und habe mit ihm einen Termin festgelegt, wo wir uns treffen wollen. Ich wollte es ihm unbedingt  ins Gesicht sagen, was er da eigentlich getan hat und, dass es Schluss ist.  
Von ihm kamen Wörter aus dem Mund wie: ,, Ich wollte nur Spaß mit der auf Instagramm", ,,ich liebe nur dich" usw. Aber dafür gibt es einfach keine Ausrede den die Beweise sind auf meinem Handy und er kann nicht sagen, dass er mit einer fremden Frau ausversehen über sexuelle Dinge geschrieben hat, weil er sie mit mir verwechselt hat. Er gab jedoch zu, dass es dumm von ihm war und er hat seinen Fehler eingesehen. Nach dem Treffen bekam ich von ihm nochmal einen großen Text auf WhatsApp der mich emotional gemacht hat. Deshalb dachte ich mir ob er, dass er es vielleicht wieder gut machen kann, ob es eine Chance für ihn  und Hoffnung zwischen und gibt. Ich sagte ihm, dass ich nachdenken muss, ob ich ich ihn noch mal zurück nehme oder nicht. Dafür sollte er aber auch mehr machen als nur sorry sagen. Diese Chance hat er aber nicht genutzt. Ich sah keine Mühe in ihm, mich zurück zu gewinnen, zu beweisen, dass es wirklich nur Spaß war mit dem Fake Account und, dass ich ihm wichtig bin. Aber wenn jemand zum anderen sagt, ich liebe dich, doch dies nicht zeigt, ist es auch nicht die Wahrheit wie es aussieht.

Ja Leute so sieht es aus. Ich würde mich gerne über paar Meinungen dazu freuen, Sachen die ich in der Situation machen könnte,Tipps wie ich mit dieser Situation nun umgehen soll und so weiter. 

Danke fürs Lesen und danke im Vorraus für die kommenden, hoffentlich freundlichen Komentare und Meinungen dazu. 

Meiner Meinung nach hast du es verdient! So wie du es selber sagtest “da ich einen Freund hatte mit dem ich 1 Jahr eine Beziehung führte. Ich wollte diese lange Zeit nicht einfach in dem Müll schmeißen, doch tat es für meine neue Liebe“ ... 

sorry, aber wer so drauf ist verdient es auch so, wie Müll, behandelt zu werden...

jede Tat die man begeht ob gut oder schlecht kommt auf einem wieder zurück!

lg. 

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

30. August um 19:38
In Antwort auf mrunknow47

Meiner Meinung nach hast du es verdient! So wie du es selber sagtest “da ich einen Freund hatte mit dem ich 1 Jahr eine Beziehung führte. Ich wollte diese lange Zeit nicht einfach in dem Müll schmeißen, doch tat es für meine neue Liebe“ ... 

sorry, aber wer so drauf ist verdient es auch so, wie Müll, behandelt zu werden...

jede Tat die man begeht ob gut oder schlecht kommt auf einem wieder zurück!

lg. 

Genau, Trennungen sollten mit Steinigung bestraft werden.

irklih unverschämt von ihr, sich mit 18 oder so von ner 1 jährigen Beziehung zu verabschieden, anstatt schon mal den Bausparvertag abzuschließen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August um 2:30
In Antwort auf mandarina235

Genau, Trennungen sollten mit Steinigung bestraft werden.

irklih unverschämt von ihr, sich mit 18 oder so von ner 1 jährigen Beziehung zu verabschieden, anstatt schon mal den Bausparvertag abzuschließen.

Ich meine sie regt sich über etwas auf, was sie selber getan hat... man erntet was säht... wie man so schön sagt und für die Zukunft wird sie sowas seinlassen... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August um 10:57
In Antwort auf mrunknow47

Ich meine sie regt sich über etwas auf, was sie selber getan hat... man erntet was säht... wie man so schön sagt und für die Zukunft wird sie sowas seinlassen... 

Wie alt bist Du, 14?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August um 17:22
In Antwort auf mandarina235

Wie alt bist Du, 14?

Die Frage müsste ich dir wohl stellen. 

Manche nennen es karma, ich nenne das verdiente Strafe! Wer andere wie Müll behandelt (Sie sagt es ja selbst) soll sich nicht wundern ebenfalls wie Müll behandelt zu werden. 

Keiner er redet von Steinigungen wenn man sich trennt, wenn es nicht klappt das ist es eben so. Sie hielt Ausschau auf was besseres und schmiss die Beziehung in den Müll. Und unser spanischer Kollege hielt ebenfalls nach was besserem aus und behandelte sie eben so wie Müll... 

mit der zeit wird sie es schon lernen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September um 0:35
In Antwort auf mrunknow47

Die Frage müsste ich dir wohl stellen. 

Manche nennen es karma, ich nenne das verdiente Strafe! Wer andere wie Müll behandelt (Sie sagt es ja selbst) soll sich nicht wundern ebenfalls wie Müll behandelt zu werden. 

Keiner er redet von Steinigungen wenn man sich trennt, wenn es nicht klappt das ist es eben so. Sie hielt Ausschau auf was besseres und schmiss die Beziehung in den Müll. Und unser spanischer Kollege hielt ebenfalls nach was besserem aus und behandelte sie eben so wie Müll... 

mit der zeit wird sie es schon lernen 

Sie hatte den Neuen auf einer Geburtstagsfeier kennengelernt und sich in ihn verliebt, dann hat sie sich von ihrem Freund getrennt, was ihr nicht leicht viel. 
Na sowas.

Wo ist gleich Dein Müll-Drama?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September um 4:04
In Antwort auf mandarina235

Sie hatte den Neuen auf einer Geburtstagsfeier kennengelernt und sich in ihn verliebt, dann hat sie sich von ihrem Freund getrennt, was ihr nicht leicht viel. 
Na sowas.

Wo ist gleich Dein Müll-Drama?

Hier ist der Müll-Drama : 

Kennengelernt habe ich ihn auf einer Geburtstagsfeier und später haben wir uns auf Instagramm abonniert und haben gechattet. Es kam dazu, dass wir uns treffen wollten. Der Grund dafür war, dass er aus Süd Amerika kommt und deshalb Spanisch spricht und ich schon immer spanisch lernen wollte. Wir trafen uns immer öfter,
———————-

sie hatte mit ihm geschrieben UND sich mit ihm getroffen obwohl sie ein Freund hatte . Dann regt sie sich darüber auf , dass Er dem Fake Account schreibt obwohl er vergeben ist . Ironie Off 😂😂 

das ist eben Karma . Sie hat sich nach was besseren umherschaut , ihn kennengelernt und dann mit dem Ex verglichen um dann den Absprung von ihren Ex zu schaffen bzw. Auszusortieren und dasselbe macht er eben auch . 


Also Te das ende vom Lied was du nicht willst das man dir tut das füg auch keinen anderen zu . Oh und mach Schluss er scheint dich nicht wirklich zu lieben 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper