Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund bekommt ein Kind mit seiner Ex..

Mein Freund bekommt ein Kind mit seiner Ex..

2. März 2011 um 10:27

Hallo zusammen,
Hoffe ihr koennt mir da weiterhelfen.
Kuerzlich habe ich von meinem Freund erfahren (wir sind seit knapp einem Monat offiziell zusammen!), dass seine Ex-Freundin sich bei ihm gemeldet hat, und zugegeben hat, dass sie damals doch nicht abgetrieben hat und sie nun im vierten Monat schwanger ist. Habe ihm gesagt, er soll unbedingt einen Vaterschaftstest machen lassen..
Obwohl ich selber keine Kinder moechte, macht mich die Eifersucht auf sie wahnsinnig!
Ich weiss nicht, wie ich jetzt darauf reagieren soll..??

Lg Biene

Mehr lesen

2. März 2011 um 10:45

Er weiss auch nicht recht, was er ihr glauben soll..
Er will sowieso fuers Kind aufkommen, falls er wirklich der Vater sein sollte..Nun, anders formuliert, sie hatte ihm gesagt, dass sie abgetrieben hat und dann kuerzlich zugegeben, dass sie gelogen hatte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2011 um 11:19

Ich habe buchstaeblich Magenschmerzen..
so eifersuechtig bin ich! Ich habe ihn gefragt, ob er noch was fuer sie empfindet, doch er hat das ganz klar abgelehnt.
Wir hatten einige Startschwierigkeiten, und nun da es endlich super laeuft und ich mir sicher bin, dass ich mich auf eine Beziehung einlassen moechte, wirft uns das (vorallem mich in der Beziehung) ziemlich aus der Bahn.
Nun kommt noch was weiteres dazu, sie will ihren derzeitigen Freund als Vater des Kindes.
Ich weiss nicht, ob unsere "junge" Beziehung das aushaelt..und das macht mir Angst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2011 um 11:25

Sie wollte die Abtreibung..
und hat sich dann aber noch umentschieden.
Ich kann nur fuer mich sprechen, ich bin irgendwie enttaeuscht und verletzt und bin mir nicht sicher, ob das irgendwie meine Gefuehle fuer ihn beeinflussen koennte.

Angeblich hat sie wegen einer Erkrankung nicht mehr lange zu leben (etwa zwei Jahre)..

Habe das Gefuehl, dass da irgendwas nicht ganz stimmt, aber vlt sehe ich nur Gespenster, wo keine sind, nur weil ich mir wuensche, dass er doch nicht der Vater ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2011 um 11:36

Schwer
Hallo
Erstmal gebe ich solltemanmeinen recht.
Bei den anderen Sachen würd ich sagen,die labert viel wenn der Tag lang ist,was daran war ist,weiss ich auch nicht,da wirst du nur abwarten können.

In erster Linie solltest du dir Gedanken darüber machen,ob du mit einem Baby, dann Kleinkind u.s.w
leben kannst,das wird denk ich ja dann auch auf deinen Freund zurückfallen,das er das Kind mitversorgt und bei sich hat,also ich als Freundin würde das erwarten,schliesslich ist er der Vater.
Aber da du ja schon keine Kinder willst soltest du dir da im Klaren drüber sein das so ein Kind viel Zeit von deinem Freund abverlangen wird.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2011 um 12:00

Ich
hab ja die Befürchtung das die nur labert,könnte mir sogar vorstellen das die es gar nicht wahr ist mit dem Kind und das sie sterben muss,denke sie will ihn so wieder zurüch erobern und das mit allen Mitteln.......furchtbar......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2011 um 12:26

Hm, na ich weiß nicht...
ICH an deiner Stelle wäre da äußerst vorsichtig in deinem jungen Alter- und zwar nicht wegen dem Kind, sondern wegen der Ex.

Irgendwie ist mir das alles zu sehr auf Effekt gemacht mit der Erkrankung, der dann-doch-Entscheidung fürs Kind und der Überbringung der Info; zudem kann die Trennung ja erst ziemlich kurz zurückliegen. Ich glaube, da steht dir potentiell noch jede Menge Trouble ins Haus.

Klar, an Patchwork kann man sich gewöhnen; ich lebe selbst schon seit Jahren in einer solchen Beziehung und wie tinkerbell schon sagt, ist das, je älter man wird und der Freundeskreis ebenso, immer weniger ein Sonderfall.

Aber eine Ex z.B., die manipulativ unterwegs ist, würde ich mir nicht aufs Haus holen. Und auch die Einstellung deines Freundes zu Kindern wird das möglicherweise sehr wohl prägen, auch dauerhaft.
Also guck' dir das gut an- du hast dir die Chose nämlich nicht eingebrockt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2011 um 13:40
In Antwort auf torti04

Ich
hab ja die Befürchtung das die nur labert,könnte mir sogar vorstellen das die es gar nicht wahr ist mit dem Kind und das sie sterben muss,denke sie will ihn so wieder zurüch erobern und das mit allen Mitteln.......furchtbar......

Hab ich mir auch schon gedacht..
und ich idiot (auf ne gewisse weise) habe ihm auch noch vorgeschlagen, dass er sich mit ihr mal treffen soll um sich auszusprechen..habe erfahren, dass sie gar nicht zusammen waren und das ein missverstaendnis war, sie hatten bloss eine einzige Nacht zusammen!

Ich weiss ja eigentlich, dass ich einfach abwarten sollte, aber das faellt mir in diesem Moment extrem schwer..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2011 um 13:47

Ist mir auch bewusst..
Nun sie ist eben nicht mal die EX (wie ich soeben erfahren habe), sondern nur ne Frau fuer eine Nacht gewesen..

Ich meinte nicht Kinder mit ihm, sondern allgemein moechte ich eigentlich keine Kinder.

Danke fuer den Ratschlag..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2011 um 13:49


Sie haben verhuetet aber der Gummi ist geplatzt..das haette ich mir ansonsten sofort anders ueberlegt und wuerde nicht noch lange darueber nachdenken..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2011 um 13:58

Scheint eine mit VIEL phantasie zu sein..
Doch war ich ihm gegenueber mit meiner diagnose lieber vorsichtig, wollte auch nichts damit kapputt machen..

Weiss nicht, ob ich bei einem Treffen zwischen den beiden mitgehen sollte (wenn er es denn ueberhaupt vorschlaegt)?
Denn wenn sie ihn wirklich will, waere das vlt ihre gelegenheit - nicht dass er fremdgehen wuerde, aber auch so frische gefuehle koennen sich schnell aendern, vorallem wenn sie "sein" kind in sich traegt (FALLS!)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2011 um 14:06

Bin da derselben meinung..
er hatte ihr die Pille danach besorgt, aber ob sie die auch genommen hat?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2011 um 14:14

..
Doch ist bei mir auch mal vorgekommen..aber dafuer gibts ja eben noch die pille danach, welche er ihr auch besorgt haben soll, doch ob sie sie schlussendlich auch eingenommen hat..nun ja, sie scheint ja irgendwie keinen richtigen Bezug zur Wirklichkeit zu haben!

Das Problem ist, dass er erst definitiv erfahren wird, ob er der vater ist, wenn das Kind geboren ist, was erst in 5 Monaten der fall sein wird!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2011 um 14:53
In Antwort auf meryl_981642

Bin da derselben meinung..
er hatte ihr die Pille danach besorgt, aber ob sie die auch genommen hat?!

Wie
Hat er das,denn angestellt,war er beim Gym und hat ach auch egal.....
Mach dich nicht kirre und warte ab,ist nämlich das einzige was ihr jetzt machen könnt,ach ne,jau reden wäre auch noch klasse,wer er ist und so
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2011 um 15:14
In Antwort auf torti04

Wie
Hat er das,denn angestellt,war er beim Gym und hat ach auch egal.....
Mach dich nicht kirre und warte ab,ist nämlich das einzige was ihr jetzt machen könnt,ach ne,jau reden wäre auch noch klasse,wer er ist und so
Lg

Hehe
bei uns in der Schweiz bekommt man die in der Apotheke.

Reden tun wir ja sowieso..nur manchmal verharren bei dem Thema "kind" beide sprachlos und noch immer schockiert!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram