Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund bekommt ein Baby mit seiner Ex-Freundin

Mein Freund bekommt ein Baby mit seiner Ex-Freundin

2. März 2017 um 11:52

Hallo zusammen, ich möchte etwas mit euch teilen, was mir widerfahren ist. Folgendes ist mir im letzten Jahr passiert. Ich habe meinen absoluten Traummann gefunden. Alles lief perfekt, wir trafen uns nur ein paar Mal und haben beide sofort gemerkt, dass wir auf einer Wellenlänge sind. Wir kamen beide aus einer festen Beziehung und hatten beide das Gefühl, dass es Schicksal war, dass wir uns trafen, da wir beide viel Mist hinter uns gelassen hatten. Nach ca. zwei Monaten kamen wir dann zusammen. Was soll ich noch sagen .. es war bislang das schönste Gefühl mit ihm zusammen zu sein, einfach unglaublich. Ich hatte das Gefühl, dass ich noch nie so verliebt war, wie in ihn. Wir haben viel unternommen, waren viel mit Freunden und Familie unterwegs und verbrachten viele gemeinsame Tage und Nächte zusammen. Einfach wie im Bilderbuch. Als mir dann plötzlich der Boden unter den Füßen genommen wurde .. ich muss wirklich sagen, dass ich was "Stalking" angeht eine absolute Null bin, ich bin kein Typ für sowas. Weder schaue ich in das Handy meines Partners, noch habe ich Interesse Fotos seiner Ex-Freundin im Internet zu sehen. Wie der Zufall es so wollte, sah ich in einer Community das der Kollege meines Freundes mit seiner Ex-Freundin befreundet war. Und dachte mir einen Augenblick lang, "nein, warum sollte ich mir das anschauen". Trotzdem tat ich es und es veränderte mein Leben. In ihrem Status war nun ganz fett ein Datum in der Zukunft zu sehen mit einem Babysmiley. Um die Geschichte jetzt nicht allzu krass auszuschmücken komme ich auf das Endergebnis. Seine Ex-Freundin ist schwanger. Die Diskussionen oder wie auch immer man sie nennen mag, waren weder für ihn noch für mich angenehm. Er sagte mir, dass sie ihm ein paar Wochen nach der Trennung wohl gesagt hätte, dass sie glaubt schwanger zu sein, aber einen Beweis oder eine Info ihrerseits kam danach nie wieder. Ihrer Aussage nach wollte sie ihn damit zurückgewinnen, leider aussichtslos. Das Kind ist noch nicht da, aktuell plage ich mich aber mit diesem Thema Tag & Nacht rum. Ich habe viel mit ihm darüber geredet, zwischenzeitlich hat er Kontakt mit ihr aufgenommen, was ich absolut unterstütze. Das Kind kann nichts dafür, das ist 100% klar. Ich unterstütze ihn auch in jeglicher Hinsicht und er hat mir nun mehr als 100000 Mal gesagt und bewiesen, dass ich in keiner Weise Angst haben muss, dass er mich verlässt. Nur leider fange ich langsam an, an mir selbst zu zweifeln. Ist es wirklich das was ich jetzt will? Werde ich damit klar kommen, dass mein Freund, mit dem ich Pläne habe ein Kind mit seiner Ex bekommt? Ich bin ratlos und aktuell auch sehr deprimiert, weil ich anfange mir Dinge auszumalen. Ich weine Tag & Nacht und meine Zeit mit ihm genießen kann ich auch kaum, weil ich nur noch daran denken muss. Er versteht mich und baut mich auf, aber eigentlich müsste ich diejenige sein, die ihn aufbaut. Kann ich aktuell aber nicht. Kann mir jemand Tipps geben, um damit besser umzugehen? Vielleicht gibt es jemanden der in einer ähnlichen Situation war oder ist!? Danke schon mal.

Mehr lesen

2. März 2017 um 12:33

Genau ,wenn die Beziehung nicht mehr gut  ist ,dann habe ich auch kein Sex mehr ,weil alles nicht mehr passt und wenn dann nur noch mit Kondom

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2017 um 12:38

Ach Maka,
das tut mir wirklich leid..

Doch bei all den negativen Konsequenzen, die dich betreffen werden wenn du dich weiter auf diese Beziehung  einlässt..
das Schlimmste wäre wohl, wenn du dich trennst aber diesen Mann nie vergessen können wirst.

Ich habe eine Freundin, die vor zehn Jahren in der selben Situation war. Heute liebt sie das kleine Mädchen das damals gezeugt wurde.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook