Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund behauptet, ich würde egoistisch denken. Bin ich egoistisch oder einfach zu jung?

Mein Freund behauptet, ich würde egoistisch denken. Bin ich egoistisch oder einfach zu jung?

9. Oktober 2013 um 14:46

Hallo ihr lieben,

vielleicht habt ihr einen guten Rat für mich. Und zwar sind mein Freund und ich seit längerem ein Paar. Gestern, warf er mir im Streit vor, nur an mich selber zu denken und alles andere auszublenden. (Am Telefon)
Darin ging es um folgendes:
Mein Freund arbeitet bei einer Firma und verdient für sein Alter nicht schlecht. Er ist jedoch im Außendienst, sprich er muss viel Reisen und ist auch oft im Ausland tätig.
Meistens natürlich in Großstädten München, Hamburg usw.
Das hat natürlich zur Folge, dass wir uns (wenn überhaupt) nur am Wochenende sehen können, weil er meistens 2-4 Wochen am Stück weg bleibt.
Daran hatte ich mich aber schon gewöhnt und wurde jedoch immer enttäuscht. Er verpasste meinen 18 Geburtstag, Ostern, Hochzeiten usw., sodass ich überall alleine anwesend war.
Als Entschädigung hatte er mir versprochen, um die Herbstzeit 1-2 Wochen Urlaub zu machen (Er hat über 300 Überstunden) und mit mir aufs Oktoberfest nach München zu fahren, das hatte ich mir schon immer mal gewünscht. Wir hatten sogar schon die ,,Trachten-Klufft" gekauft, aber ihr könnt es euch denken, wir sind natürlich nicht gefahren. Er sagte, wir werden nächstes Jahr fahren, oder eben auf die Veranstaltungen vor Ort gehen. (Nachgemachte Wiesen)

Seine Eltern sind dazu auch noch selbstständig. Und deshalb helfen wir ihnen ,so gut wie es zeitlich geht ,im Betrieb. Die letzten Wochen war es noch schlimmer, da er Abends nach Hause kam, um an seinem freien Tag, morgens um 5 aufzustehen, um seinen Eltern den ganzen Tag zu helfen, und dann wieder weg zu fahren, während ich in der Schule saß.

Nun hatten sie eine Firmeninterne Sitzung, an dem es angeblich hieß, dass sich die Mitarbeiter nicht auf Urlaub in 2014 einzustellen haben. Sie hätten eine große Auftragslage, und mein Freund würde keine Gelegenheit haben, oft nach Hause zu kommen.

Ich bin nun am Zweifeln mit mir, da ich mir auf Grund seines Berufes, nicht mehr sicher bin. Ich könnte mir keinen besseren Mann wünschen, aber was nutzt das, wenn er keinerlei Zeit für eine Beziehung hat? Ich habe mit ihm telefoniert und ihm gesagt, dass ich nicht weiß, wie lange ich das noch mitmachen möchte. Er bezeichnete mich als egoistisch. Ok, das ist teilweise richtig, aber ich bin noch so Jung, möchte mal spontan etwas Unternehmen, und mich nicht immer für den Partner entschuldigen müssen, weil er nie da ist.
Er arbeitet meist auch am Wochenende und an Feiertagen wie z.B Ostern, wird auch geschafft.
Also wäre besuchen auch keine Option. Er ist der erste und einzige Mann, mit dem ich mir eine spätere Familie vorstellen könnte.
Aber ich möchte doch keinen Vater, der nie für seine Familie da sein kann und wollte nie, dass Kinder (wenn es mal welche geben sollte) ohne Vater groß werden.
Macht eine Beziehung dann überhaupt noch Sinn?

Lg und Danke

Mehr lesen

9. Oktober 2013 um 15:04

*schmunzel*
Du warst doch die mit dem "Die Gesellschaft soll für meine Verhütungsmittel blechen", hm?

Versetzt Du Dich denn auch in seine Position? Es macht ihm garantiert keinen Spaß an seinem freien Tag um 5 aufzustehen. Er würde auch lieber mit Dir rumhängen als eine Überstunde nach der anderen aufzubauen oder seinen Eltern zu helfen.

Insofern bist Du schon egoistisch, wenn Du ihm Vorwürfe machst.

Aber (und jetzt kommt's) prinzipiell hast Du natürlich recht, dass ne Beziehung nur Sinn ergibt, wenn man sich Zeit füreinander schafft. Und da muß er Zeit für Dich schaffen, Geld+Job ist nicht alles.
Aber (und jetzt kommt's nochmal) kann ich ihn auch verstehen, dass er für ne Frau, die ihm fremdgegangen ist, nicht mehr seine Karriere aufs Spiel setzt.

Insofern: Wird wohl langfristig nichts werden mit Euch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2013 um 15:12

Mit dem zu jung...
meinte ich, ob ich vielleicht zu wenig Verständnis für ihn aufbringe. Er sagt mir immer ich müsse es verstehen, dass er seinen freien Tag an meinem 18. Geburtstag, gestrichen bekommt, weil es eben sein Job ist.

Ich kenne ihn schon, da wir ja zusammen bei seinen Eltern arbeiten. Wir halten wenn er weg ist, auch Kontakt z.B über Skype. Als ich in den Sommerferien frei hatte, bin ich auch mal von Do-So zu ihm nach München zu Besuch gefahren. Er hatte dann zwar nur Abends und Nachts Zeit, aber immerhin.
Und er hat ja auch ab und zu mal so 2 oder 3 freie Tage (wie gesagt, in den letzten Wochen war da immer Arbeiten angesagt) und wir hatten eben nur die Nächte.
Ich hatte sogar das Glück, dass er schon mal 2 Wochen, hier vor Ort arbeiten durfte. Da sahen wir uns fast täglich. Aber das kommt halt eher selten-gar nicht vor. Also ich kenne ihn sehr gut (kannten uns schon vorher).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2013 um 15:14
In Antwort auf maxim_12169608

*schmunzel*
Du warst doch die mit dem "Die Gesellschaft soll für meine Verhütungsmittel blechen", hm?

Versetzt Du Dich denn auch in seine Position? Es macht ihm garantiert keinen Spaß an seinem freien Tag um 5 aufzustehen. Er würde auch lieber mit Dir rumhängen als eine Überstunde nach der anderen aufzubauen oder seinen Eltern zu helfen.

Insofern bist Du schon egoistisch, wenn Du ihm Vorwürfe machst.

Aber (und jetzt kommt's) prinzipiell hast Du natürlich recht, dass ne Beziehung nur Sinn ergibt, wenn man sich Zeit füreinander schafft. Und da muß er Zeit für Dich schaffen, Geld+Job ist nicht alles.
Aber (und jetzt kommt's nochmal) kann ich ihn auch verstehen, dass er für ne Frau, die ihm fremdgegangen ist, nicht mehr seine Karriere aufs Spiel setzt.

Insofern: Wird wohl langfristig nichts werden mit Euch.

...
Ja ich bin die mit den Verhütungsmitteln. Aber ich bin ihm noch nie fremd gegangen , habe ich auch nicht vor.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2013 um 15:42

Die
firma,darf das gar nicht,urlaub verweigern!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2013 um 15:51
In Antwort auf symphonie179

...
Ja ich bin die mit den Verhütungsmitteln. Aber ich bin ihm noch nie fremd gegangen , habe ich auch nicht vor.

Ich zitiere:
''ich weiß, dass ich jetzt von vielen GofemUsern verurteilt und abgestempelt werde, ich hätte auch früher NIE gedacht, dass ich mich mal auf so etwas einlassen würde, aber ich habe eine ,,Affäre" mit meinem Kollegen, obwohl wir BEIDE in einer Beziehung sind.'' (gesendet am 15/07/13 um 18:24 )

Nun '' ich bin ihm noch nie fremd gegangen , habe ich auch nicht vor.'' (Now)

Kannst du dich auch entscheiden Mädchen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2013 um 16:08

>>Ich bin aber ein ehrlicher Mensch..
BEST EVER

Was für ein Witz!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2013 um 16:30

Du kannst ihm sagen,
dass ihr nächstes WE nach München auf die Wiesn fahrt (läuft das Oktoberfest noch oder ist es schon vorbei?) oder er seine Sachen abholen kann. Du kannst ihm weiterhin sagen, dass ihr ab sofort im Jahr 3 (in Worten drei) Wochen Urlaub machen werdet oder er sich seine Sachen abholen kann. Du kannst ihm weiterhin sagen, dass er sofort seine idiotisch vielen Überstunden abbummeln soll oder er...genau, seine Sachen abholen kann.

Die Antwort wird in ALLEN FÄLLEN die selbe sein: "Schatz, winsel, winsel, ich KANN keinen Urlaub nehmen, ich DARF keinen Urlaub nehmen, ich BEKOMME einfach keinen Urlaub, der Chef erlaubts nit usw."

Es liegt dann an dir, ob du dir die Nummer weiterhin ziehen willst oder ob du die Gestaltung eurer nicht vorhandenen Freizeit endlich selber in die Hand nimmst. Und die Arschgeschichte von wegen "alle Sklaven in der Firma dürfen sich drauf einstellen, dass es 2014 keinen Urlaub gibt" wurde vorher schon kommentiert. Nimm Handgranate, Prügel, rohe Gewalt, egal was und bläue dem Arschgesicht (wer immer das Arschgesicht sein mag) ein, dass wir in Deutschland ein Rechtsstaat mit zugegeben lästigen Gesetzen sind und an diese lästigen Gesetze hat auch die Firma Großkotz und Co. sich zu halten, anderenfalls, Anzeige, Schlägertrupp etc., das übliche Drohpotential halt. Sorry, bin grade etwas heiß gelaufen.... Du erklärst es ihm bestimmt liebevoller, aber du hast verstanden, in welche Richtung die Diskussion gehen muss, wenn du noch weiter mit dem Vater deiner zukünftigen Kinder beisammen sein möchtest ohne einen wöchentlichen Nervenzusammenbruch zu riskieren...

Freundliche Grüße,
Christoph

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2013 um 12:47
In Antwort auf maxim_12169608

*schmunzel*
Du warst doch die mit dem "Die Gesellschaft soll für meine Verhütungsmittel blechen", hm?

Versetzt Du Dich denn auch in seine Position? Es macht ihm garantiert keinen Spaß an seinem freien Tag um 5 aufzustehen. Er würde auch lieber mit Dir rumhängen als eine Überstunde nach der anderen aufzubauen oder seinen Eltern zu helfen.

Insofern bist Du schon egoistisch, wenn Du ihm Vorwürfe machst.

Aber (und jetzt kommt's) prinzipiell hast Du natürlich recht, dass ne Beziehung nur Sinn ergibt, wenn man sich Zeit füreinander schafft. Und da muß er Zeit für Dich schaffen, Geld+Job ist nicht alles.
Aber (und jetzt kommt's nochmal) kann ich ihn auch verstehen, dass er für ne Frau, die ihm fremdgegangen ist, nicht mehr seine Karriere aufs Spiel setzt.

Insofern: Wird wohl langfristig nichts werden mit Euch.


Hier bleibt auch nix verborgen..*schmunzel*...aber dass ihr euch sonen Mist merken könnt- Respekt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2013 um 13:49
In Antwort auf herbstblume6


Hier bleibt auch nix verborgen..*schmunzel*...aber dass ihr euch sonen Mist merken könnt- Respekt.

Teilweise merken
teilweise Recherche um ne gute Antwort geben zu können. Man könnte denken, ich rotz hier meine Postings zwischen zwei Bier raus - aber da steckt echte Arbeit drin, ich geb mir Mühe! :->

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook