Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund behauptet ich hätte ihn betrogen

Mein Freund behauptet ich hätte ihn betrogen

7. März 2017 um 9:37 Letzte Antwort: 7. März 2017 um 18:04

Hallo ihr Ich war 2 1/2 Jahre mit meinem Freund zusammen bis wir vor einer Woche nach einem intensiven Gespräch beschlossen haben, dass eine Trennung das Beste wäre. Wir sind zu verschieden geworden, hatten verschiedene Ansichten und es hat einfach nicht mehr Gepasst.  Jedoch blieben wir in der Woche im Kontakt, haben oftmals Am Tag geschrieben und uns auch 2 mal getroffen. In dieser Zeit hatte ich das Bedürfnis vieles nach zu holen, was mit Freunden weg gehen, angeht da mein Exfreund mich in der Hinsicht sehr eingeengt hat. Ich bin übrigens 17. Also bin ich einmal mit einem guten Freund meiner besten Freundin und weiteren Freundinnen in eine Shisha bar Gegangen und wollte mich ablenken. Zwischen mir und diesem Jungen war jedoch nicht mehr als Freundschaft, habe keinerlei Absichten verfolgt und wir waren auch nie Allein oder intim. Ich wollte einfach nur den Kopf frei kriegen.. Gestern haben mein Exfreund und ich uns nochmal getroffen und er wollte wissen ob ich in der Zeit Kontakt zu Jungs Hatte. Weil ich ein ehrlicher Mensch bin habe ich ihm gesagt dass ich zu einem guten Freund meiner besten Freundin Kontakt hatte, daraufhin habe ich ihm erzählt dass ich mit ihm freundschaftlich 1-2 mal geschrieben habe und 1 mal mit ihm und anderen weg war.  Er ist aus gerastet und hat vor Wut fast Geweint. Er meint ich hätte ihn hintergangen, dass er nie mit anderen Mädchen was hinter meinem Rücken machen könnte auch wenn wir getrennt waren und dass er mich hasst und die Beziehung bereut. Er hat es entgütlig beendet und hat gesagt er will nie wieder was mit mir zutun haben. Er hat mich wirklich so dargestellt als hätte ich ihn betrogen obwohl da rein gar nichts war und wir außerdem auch getrennt waren. Ich war ihm immer treu aber er hat mir nie wirklich vertrauen, was auch ein Grund der Trennung war. Was haltet ihr von dieser Situation? Denkt ihr auch dass seine Reaktion vollkommen übertrieben ist?

Mehr lesen

7. März 2017 um 9:40

Die Reaktion ist total komplett übertrieben! Seif roh, dass diese Verbindung jetzt erledigt ist und Du Dein Leben genießen und gestalten kannst.

Der arme Kerln scheint zum einen sehr unreif zu sein (sogar für 17) und zum anderen ein sehr geringes Selbstvertrauen zu haben.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2017 um 9:46
In Antwort auf jasmin1220

Die Reaktion ist total komplett übertrieben! Seif roh, dass diese Verbindung jetzt erledigt ist und Du Dein Leben genießen und gestalten kannst.

Der arme Kerln scheint zum einen sehr unreif zu sein (sogar für 17) und zum anderen ein sehr geringes Selbstvertrauen zu haben.

Ja.. ich habe mich in der Beziehung immer eingeengt gefühlt und er hatte schon immer ein Vertrauensproblem und Vertrauen ist die wichtigste Grundlage einer Beziehung.

Danke für die schnelle Antwort

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2017 um 9:48

Eben. Ich glaube er hat die Trennung nicht wirklich ernst genommen weil wir noch Kontakt hatten und er wollte mich auch weiterhin kontrollieren. Und auch wenn wir nicht getrennt gewesen wären, wäre das kein Betrügen oder Hintergehen wenn er mir vertrauen würde.

Danke für die schnelle Antwort

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2017 um 10:39

Wie kann man jemanden betrügen, mit dem man nicht zusammen ist?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2017 um 10:42

Ein Spinner. Sei froh dass er weg ist.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2017 um 10:53
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Wie kann man jemanden betrügen, mit dem man nicht zusammen ist?

Er nennt es eher hintergehen.
Ich weiß nicht wir waren ja getrennt und hatten noch Kontakt und wir wissen beide dass wir uns noch lieben und haben es uns auch gesagt, vielleicht ist es für ihn deshalb hintergehen. Aber ich habe ja wirklich nicht versucht jemand neues kennen zu lernen ich wollte nur mit Freunden weg gehen mehr nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2017 um 11:11
In Antwort auf laureen0214

Er nennt es eher hintergehen.
Ich weiß nicht wir waren ja getrennt und hatten noch Kontakt und wir wissen beide dass wir uns noch lieben und haben es uns auch gesagt, vielleicht ist es für ihn deshalb hintergehen. Aber ich habe ja wirklich nicht versucht jemand neues kennen zu lernen ich wollte nur mit Freunden weg gehen mehr nicht.

Willst Du Dir in Zukunft wirklich jedweden männlichen Umgang verbieten lassen?

Wenn ich das richtig deute, lässt er Dich ja noch nicht mal mit Deinen Freundinnen oder gemischten Gruppen rausgehen...
Sein Vertrauensproblem darf doch nicht zu Deinen Lasten gehen.

Alleine, dass Du Dich nun rechtfertigen musst, geht gar nicht.
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2017 um 11:13

Das stimmt. Die Liebe war das Einzige was in der Beziehung noch blieb. Ich muss das jetzt einfach versuchen zu akzeptieren.

Danke für die Antwort 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2017 um 11:15
In Antwort auf laureen0214

Das stimmt. Die Liebe war das Einzige was in der Beziehung noch blieb. Ich muss das jetzt einfach versuchen zu akzeptieren.

Danke für die Antwort 

So wie Du schreibst, wirst Du das sicher sehr gut hinbekommen!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2017 um 11:16
In Antwort auf laureen0214

Hallo ihr Ich war 2 1/2 Jahre mit meinem Freund zusammen bis wir vor einer Woche nach einem intensiven Gespräch beschlossen haben, dass eine Trennung das Beste wäre. Wir sind zu verschieden geworden, hatten verschiedene Ansichten und es hat einfach nicht mehr Gepasst.  Jedoch blieben wir in der Woche im Kontakt, haben oftmals Am Tag geschrieben und uns auch 2 mal getroffen. In dieser Zeit hatte ich das Bedürfnis vieles nach zu holen, was mit Freunden weg gehen, angeht da mein Exfreund mich in der Hinsicht sehr eingeengt hat. Ich bin übrigens 17. Also bin ich einmal mit einem guten Freund meiner besten Freundin und weiteren Freundinnen in eine Shisha bar Gegangen und wollte mich ablenken. Zwischen mir und diesem Jungen war jedoch nicht mehr als Freundschaft, habe keinerlei Absichten verfolgt und wir waren auch nie Allein oder intim. Ich wollte einfach nur den Kopf frei kriegen.. Gestern haben mein Exfreund und ich uns nochmal getroffen und er wollte wissen ob ich in der Zeit Kontakt zu Jungs Hatte. Weil ich ein ehrlicher Mensch bin habe ich ihm gesagt dass ich zu einem guten Freund meiner besten Freundin Kontakt hatte, daraufhin habe ich ihm erzählt dass ich mit ihm freundschaftlich 1-2 mal geschrieben habe und 1 mal mit ihm und anderen weg war.  Er ist aus gerastet und hat vor Wut fast Geweint. Er meint ich hätte ihn hintergangen, dass er nie mit anderen Mädchen was hinter meinem Rücken machen könnte auch wenn wir getrennt waren und dass er mich hasst und die Beziehung bereut. Er hat es entgütlig beendet und hat gesagt er will nie wieder was mit mir zutun haben. Er hat mich wirklich so dargestellt als hätte ich ihn betrogen obwohl da rein gar nichts war und wir außerdem auch getrennt waren. Ich war ihm immer treu aber er hat mir nie wirklich vertrauen, was auch ein Grund der Trennung war. Was haltet ihr von dieser Situation? Denkt ihr auch dass seine Reaktion vollkommen übertrieben ist?

schwierig jemanden zu betrügen, mit dem man gar nicht mehr zusammen ist. Klarer Fall von Dramaqueen. Meine Empfehlung: fern halten von diesem Krawallbündel! Das ist nur vertane Zeit!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2017 um 17:47

Ja du hast Recht. Selbst wenn ich mit Jungs was gemacht hätte während ich noch mit ihm zusammen bin wäre das nicht schlimm, wenn ein bisschen Vertrauen von seiner Seite da wäre. Ich werde meine Freiheiten jetzt genießen und mich nicht mehr einschränken lassen. Man ist nur einmal jung Danke für deine Antwort!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2017 um 17:49

Da kann wirklich etwas dran sein, da er immer schon ohne einen Grund misstrauisch war und mich fast schon kontrollieren wollte. Deine Antwort hat mir echt die Augen noch mehr geöffnet, danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2017 um 17:49

Da kann wirklich etwas dran sein, da er immer schon ohne einen Grund misstrauisch war und mich fast schon kontrollieren wollte. Deine Antwort hat mir echt die Augen noch mehr geöffnet, danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2017 um 17:54
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Willst Du Dir in Zukunft wirklich jedweden männlichen Umgang verbieten lassen?

Wenn ich das richtig deute, lässt er Dich ja noch nicht mal mit Deinen Freundinnen oder gemischten Gruppen rausgehen...
Sein Vertrauensproblem darf doch nicht zu Deinen Lasten gehen.

Alleine, dass Du Dich nun rechtfertigen musst, geht gar nicht.
 

Nein will ich nicht und ich werde mit ihm abschließen und mich nicht mehr einengen lassen. Er hatte schon während der Beziehung etwas dagegen wenn ich mit Freundinnen weg gehe und Jungs dabei sind..NUR mit mädchen war es okay ..einfach krank weil ich einfach nur spaß mit meinen freunden haben wollte mehr nicht. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2017 um 18:04

Ja ist halt leicht gesagt, klar bin ich froh jetzt meine Freiheiten genießen zu können und schließe auch mit ihm ab aber ändert leider nichts daran, dass ich ihn liebe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Mein Freund behauptet ich hätte ihn betrogen
Von: laureen0214
neu
|
7. März 2017 um 9:37
Teste die neusten Trends!
experts-club