Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund behandelt mich respektlos.. hilfe!!

Mein Freund behandelt mich respektlos.. hilfe!!

7. Juni 2005 um 23:27

Hallo.. Ich bin 22 und mein Freund ist 27!Wir sind seit 2.5 Jahren zusammen und die ersten 1.5 Jahre hat er mich wie eine Königin behandelt.
OK! Ich bin sehr eifersüchtig und habe oft grundlos den Streit angefangen und ihm Sachen unterstellt, die er nicht gemacht hat!alles aus Angst ihn zu verlieren.
Jetzt ist er richtig fies.. wir wohnen zusammen.. das einzige was wir zusammen machen ist einkaufen und essen.
wir schlafen nicht mehr regelmässig zusammen, ein mal pro woche wenns gut kommt..
vielfach stelle ich ihm die frage ob er eine andere hat, doch er sagt immer wieder nein... er liege daran, dass wir wegen vielen kleinigkeiten streit haben.
Heute abend zum beispiel hatten wir vor zu hause zu relaxen und ein bisschen TV zu schauen.
Plötzlich meinte er ein freund hatte ihn gefragt mit ihm raus zu gehen. ich wollte nicht zickig sein und habe ebenfalls was mit einer freundin unternommen.
später war ich mit meiner freundin am see spazieren und er sass da, mit seinem kumpel, schaute mich kalt an, sagte "hallo", drehte sich um und redete weiter mit seinem freund!
Ist das zu erwarten von einem bald 28-jährigen lehrer, einem erwachsenen mann, mit dem ich schon 2.5 jahre zusammen bin..

Ich weiss, auch ich habe meine macken und fehler gemacht..
aber so was ist verletzlich..

Helft mir..

grüsse

Mehr lesen

7. Juni 2005 um 23:32

....
Hei Bella das chund scho weder guet glaub mers. Lueg unter mim Name bi de biiträg, denn gsesch no was bim letschte d'antwort esch.
bacio

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2005 um 9:01

Hört sich naxh einem genervten Mann an!
Sorry, ich will Dir nicht zu nahe treten, aber für mich hört es sich an, als ob er mega genervt von Dir ist. Du sagst ja selber, dass Du eifersüchtig bist, oft grundlos zu streiten beginnst und Deine Macken hast.... Stell Dir mal vor Du bist unschuldig und wirst laufend beschuldigt etwas verbockt zu haben....
Wenn Du GENAU SO weiter machst, verlierst Du ihn eher als wenn Du etwas lockerer wirst.... Du musst an Dir arbeiten... an Eurer Beziehugn arbeiten, nicht immer erwarten, sondenr selber Initiative ergreifen!

Mein Rat wäre:
- locker bleiben
- ihm vertauen, denn wenn er Dich nicht lieben würde, wäre er nicht mit Dir zusammen
- gerade in dieser Zeit vermehrt mal etwas alleine machen, denn dann kann man den anderen auch mal vermissen. Danach har man sich auch wiede viel mehr zu erzählen. Er muss sich besinnen und Dich nicht mehr als Nervensäge und Streithenne sehen. Er soll Dich wieder lieben lernen.
- vom anderen nicht immer zu viel erwarten und zu hohe Ansprüche stellen. Der andere soll sich nicht verstellen
- zum retten der Beziehung sind (langweilige) Abende zu Hause nicht besondes geeignet. Raus aus der Bude unternehmt etwas, macht was neues, probiert was neues aus, fahrt msl übers WE weg....


LG
Pluster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2005 um 9:04

Vielleicht...
... hat geglaubt du gehst *extra* da vorbei?
vielleicht stimmt das auch?


sparkling

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2005 um 10:24

Ähm...
...wo behandelt dich dein freund respektlos? ich denke auch, wie die anderen, dass er genervt ist.

kannst du seine reaktionen wirklich nicht nach vollziehen? ich weiss nicht, ob ich an seiner stelle noch mit dir zusammen wäre. du unterstellst im dinge, fängst ohne grund streit an, wenn er was mit einem freund macht, muss du aus trotz was mit einer freundin machen und da auftauchen wo er gerade ist? du verletzt ihn dauernd...was erwartest du da? eine liebevollen freund, der dir die welt zu füssen legt? wo zeigt du ihm denn deine liebe? was tust du ihm gutes?

gruß, tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2005 um 11:15

Ich glaube auch..
..daß er ziemlich genervt ist.
Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit hat er gedacht, daß Du absichtlich mit Deiner Freundin zum See gekommen bist - und ihm hinterherläufst. Wenn ich in seiner Situation wäre und ständig Vorwürfe gemacht bekommen würde, hätte ich mit ziemlicher Sicherheit auch so reagiert wie er. "Nicht mal am See hat man seine Ruhe", höre ich da förmlich heraus.

Gib ihm Luft zum Atmen, vertrau ihm! Was ist das für eine Taktik, Streit vom Zaun zu brechen, weil man jemanden nicht verlieren will? Entschuldige mal, der Schuß geht dann aber gehörig in die falsche Richtung. Wenn mein Freund mich ständig anmeckern und mir ungeheuerliche Unterstellungen machen würde, wäre ich aber über kurz oder lang weg.
Laß ihm seinen Freiraum!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2005 um 18:03

"Das Schlimmste, was einem Manne passieren kann
ist ein nörgelndes Weib."

J.W.v.Goethe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2005 um 20:06

Ich hatte das umgekehrt
Es sind nur Verlustängste, die dich so reagieren lassen. Du willst eigentlich nicht nörgeln, aber bei jeder Kleinigkeit, die er macht, die dir mißfällt, hast du Angst er könnte dich verlassen, eine andere Frau kennengelernt haben oder dich am Ende garnicht mehr lieben am Ende....deine Aussage, am Anfang hat er dich wie eine Königin behandelt, sagt schon alles. Du mißtraust, und das ist nicht gut.

Ich hatte mal so einen Freund. Er fing plötzlich an, an mir rumzunörgeln, beschimpfte mich grundlos, machte mich runter und später kam er wieder angekrochen, bat um Verzeihung und meinte, er wäre nur so, weil er mich soooo liebe...lach, tolle Liebe. Aber seine Eifersucht und sein Mißtrauen waren echt sehr verletztend für mich. Das Ende vom Lied war, ich habe diese Beziehung beendet, weil ich merkte, wie ich psychisch dran kaputt ging. Für mich war das alles sehr verletztend. Deinem Freund geht es wahrscheinlich genau so. Mach nicht den gleichen Fehler, wie mein Ex sie gemacht hat, denn dann wird er sich von dir abwenden. Ich war jedenfalls froh, als diese schlimme Beziehung vorbei war.

gruß sternchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest