Forum / Liebe & Beziehung

Mein Freund, 22 + Thai Frau, 34

19. November 2020 um 13:47 Letzte Antwort: 20. November 2020 um 11:11

Hallo Zusammen.....

Mein Freund, 22 und ich, 22 sind seit fast 2 Jahren in einer Beziehung.
Zwischen uns funkte es im Dezember 2018. Für uns beide ist es die erste ernsthafte Beziehung. Alles war wunderschön, ich habe mich richtig verliebt. Wir haben uns bei der gleichen Arbeitsstelle kennengelernt, sein Vertrag lief im April 2019 aus und ich kündigte im Juli 2019. Nunja, er erzählte mir, dass er schon lange mit zwei Freunden plante im Mai für einem Monat nach Thailand zu fliegen.
Alles klar, kein Problem, ich liebe Reisen, und gönne meinem Freund, nach seiner Arbeit, eine Reise mit Freunden.

Die drei Jungs gingen also nach Thailand.
Ich habe in den Monat als Sie dort waren, sehr wenig von meinem Freund gehört, das heißt, ich habe schon ab und zu 2-3 Fotos bekommen und fast jeden Tag eine Guten Morgen Nachricht aber sonst nichts, er hat mich nie angerufen oder gesagt dass er mich vermisst.. nichts.. ich habe eigentlich nicht weiter darüber nachgedacht, weil ich der Meinung war, er ist mit Freunden und genießt seine Zeit und ich kann verstehen dass man nicht ständig am handy hängt. Vielleicht war es auch ein Fehler von mir, ihm nie anzurufen, aber ich wollte halt nicht "stören"? Wisst ihr was ich meine?
Am 17.05 hat er plötzlich lange Nachrichten geschickt und gesagt, dass ihm im Urlaub klar wurde wie sehr er mich mag und er hat es bis dahin nicht ausgesprochen, aber er liebt mich. Ok, sehr süß von ihm. Nicht weiters darüber nachgedacht.
Er kam zurück. Alles war gut. Wir gingen gemeinsam in den Urlaub. Wir hatten eine schöne Zeit.
Monate später, im August 2019 habe ich (aus versehen, bzw. nicht gewollt) auf sein Handy geschaut, ihr wisst schon wie das so ist... zufällig, wenn ihr gerade nebeneinander sitzt und eine Nachricht reinkommt. Und da hatte ich den Namen JJ zum ersten Mal gesehen.
Ok... Eingentlich nichts dabei gedacht.. JJ, nie gehört.. kenn ich nicht... aber irgendwie hatte ich ein komisches Gefühl. 

Ihr solltet vielleicht wissen, dass er vor unserer Beziehung, August 2018, mit seinem Vater (welcher eine Thai-Frau hat) bereits in Thailand war und dort eine Thailänderin namens JJ (34 Jahre) kennenlernte. Damals hatte er mit Ihr Sex und sie hatten 4 Monate eine Art Fernbeziehung geführt, mit sehr vielen Facetime calls und Nacktfotos von Ihr..... Sie postete Fotos mit "Waiting for you, missing you, love you". Dies ging zwischen den beiden solange, bis zu dem Zeitpunkt, an dem er mich kennenlernte. Er hat mit Ihr daraufhin Schluss gemacht. (laut seiner Aussage) Nunja, was sollts? Ist alles passiert, bevor er mich kannte.

Also ich hatte den Namen JJ in seinen Nachrichten gesehen und das Gefühl sagte mir, da steckt mehr dahinter. Ich habe noch nie was von Ihr gehört.
Ich habe JJ über Facebook und Insta gesucht und alles herausgefunden! Noch mehr als ich wollte...
Ich habe auch herausgefunden, dass Sie im Mai GEMEINSAM 10 tage in Thailand herumgreist ist. Also die ehemalige SEX-Partnerin meines Freundes reist fröhlich mit ihm und seinen Kollegen durch Thailand. Na toll.
Ich habe es vorerst für mich behalten. Aber natürlich geht dann das Kopfkino los. Wenn die zu viert unterwegs waren, wo hat Sie dann geschlafen? In einen Einzelzimmer? Sie war ja vorher sooo verliebt in ihm. Konnte sie sich zurückhalten? Hat er mich betrogen?
Hat er sich deswegen nicht so oft gemeldet?

Ich habe auch herausgefunden, dass sie am 17.05 die jungs verlassen hat und wieder in Ihre Bar zur Arbeit zurückgekehrt ist.
An diesem Tag hat er mir die Nachricht geschickt, dass ihm klar wurde, dass er mich liebt. Dies hat mich sooo beschäftigt.

Ich habe ihm dann zur Rede gestellt. Er hat gesagt, dass da nicht gelaufen ist zwischen ihnen und sie nur Freundschaftlich zusammen gereist sind. Ich dachte mir ok.. wenn er das sagt dann glaube ich ihm.. aber damit war nicht fertig.

Monate später beschäftigte es mich noch immer. Ich stellte ihn nochmal zur Rede und er erkläre mir, dass einer seiner Freunde mit JJ Kontakt hatte bevor sie nach Thailand sind und mit ihr vereinbarte, dass Sie Ihnen ihr Auto leihen würde um nach Koh Chang zu fahren und daraufhin habe sie sich selbst eingeladen. Sie konnten nicht nein sagen und haben sich dadurch 200€ erspart. Wow. Danke, ich habe ihm gesagt, dass ich es nicht cool finde, dass er wegen 200€ mit seiner Ex-loverin-sex partnerin, 10 Tage verbringt. Ich habe ihm gezwungen sie auf facebook und insta und ihre nummer zu blockieren und damit gedroht, dass wenn ich noch einmal den Namen JJ auf seinen Handy sehe, er nach Thailand zurückgehen kann. Wir haben beschlossen nicht mehr über dieses Thema zu sprechen. 


Zurzeit läufts zwischen uns wie immer, wir harmonieren richtig gut zusammen, wir reden davon zusammenzuziehen.
Aber ich kann nicht damit aufhören, an JJ und an Ihm zu denken. Was wenn er mich doch betrogen hat? Soll ich nun wirklich abschließen und mich abfinden, dass ich dies nie herausfinden werde? Er sagte zwar, sie habe sich an ihn "rangemacht" aber er hat sie abgewiesen. Sie hatten nichts miteinander. Ich habe trotzdem dieses komische Gefühl. Vor allem weil er alles von mir verheimlichen wollte und nie ein wort über JJ verloren hat, bis ich ihn darauf angesprochen habe. Wer macht sowas? Wer geht mit Freunden im Urlaub und lässt die EX-Loverin mitreisen? Was soll ich machen?
Ich musste mir mal alles von der Seele reden und frage euch nun: bin ich verrückt? Mach ich mir zu viele Gedanken? Was würdet ihr an meiner Stelle tun?

Liebe Grüsse
Nici

Mehr lesen

19. November 2020 um 17:58

Ich finde das ist ein ziemlicher Hammer, was er da veranstaltet hat . Ich würde davon ausgehen, dass er dich betrogen hat. Diese Nachricht, dass er dich liebt würde ich als schlechtes Gewissen und plötzliche Verlustangst aufgrund der Affäre deuten. Es ist kein Zufall, dass er das verheimlicht hat. Es ist wahrscheinlich auch kein Zufall, dass er und seine Kumpels nach Thailand sind. Sie hat den anderen Jungs bestimmt auch Begleitung besorgt. Ich finde dich zu gut gläubig. Wäre das Ganze harmlos, hätte er es dir erzählt.

Gefällt mir

19. November 2020 um 18:22

Und der Anfang vom Ende fing an als du ihn seinen Umgang verboten hast.
Sowas ist Misstrauen und Verlustangst.
Und helfen tut sowas auch nicht, außer den Karren in den Sand zu fahren.

Wenn seine Worte dir nicht reichen, frag sie. Oder reichen ihre Worte auch nicht wenn es nicht das ist was du befürchtest?

Passiert sein kann alles mögliche, dafür hast ja schon dein Kopfkino.
 

Gefällt mir

19. November 2020 um 23:40

Ich kann sowohl dein Kopfkino als auch deine Verunsicherung verstehen. Thailand hat einen gewissen Ruf.

Ich an deiner Stelle würde KEINE weitere hochnotpeinliche Befragung mehr unternehmen. Sinnlos.

Stattdessen würde ich ihm meine Gefühle nennen, daß  ich extremes Kopfkino habe (mit Hinweis auf Thailands Ruf ) und daß diese Gefühle steil nach unten zeigen. Vielleicht sogar entfremden, bis hin zur Trennung.  Angesichts der vielen Hinweise und Indizien weiß ich nicht wirklich, was vorgefallen ist und was nicht. Im Interesse der Zukunft würde ich lieber jetzt und sofort die evtl. unangenehme Wahrheit hören, und nicht mehr angelogen werden.

Lügen haben kurze Beine. Halte den Druck weiter aufrecht, denn irgendwann wird er schon reden.

Aber sei dir auch klar darüber, daß du vielleicht nicht mögen wirst,  was du hörst.

Pi



 

Gefällt mir

20. November 2020 um 8:00

Wenn sie das so sagt, dann würde ich sagen dass sie ein Problem mit Thailand hat und das ist ihr Problem an dem sie arbeiten sollte. Nicht ich. Nicht meins. Das eigentliche Problem ist der Vertrauensverlust durch die Heimlichtuerei. Das sollte angesprochen werden.

Gefällt mir

20. November 2020 um 10:56

Entweder du vertraust ihm oder halt nicht, wenn ihr das Thema beenden könnt dann habt ihr ne Chance. Sonst nicht.
Keine Nachfragen und kein Schnüffeln von Dir, kein Kontakt vom Ihm zu Ihr.
Alles andere wird dich und auch euch kaputt machen.
Das Du Ihm den Kontakt verbietest bringt gar nix, menn er Kontakt haben, dann wird er Kontakt haben.
Es geht nur Vertrauen, wenn Du das allerdings micht hast, dann hat es meiner Mach keinen Sinn daran festzuhalten.

Gefällt mir

20. November 2020 um 11:11

Ich würde ihm nicht mehr trauen.

Er hat heimlich und scheinbar geplant fast 2 Wochen mit einer Ex Tag  und Nacht in Thailand verbracht  (durftest du eigendlich nicht mit?) und sich spärlich gemeldet  - Kaum war sie weg, plappert er wieder wie ein Wasserfall? Und dann hat er es nichtmal zugegeben, du hast es selbst rausfinden müssen.

Ich könnte ihm nichts mehr glauben, tut mir leid.

Gefällt mir