Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freud, seine Ex und deren gemeinsames Baby

Mein Freud, seine Ex und deren gemeinsames Baby

14. November 2011 um 0:35

ihr müsst mir helfen, denn ich weiß nicht, was ich tun soll...

kurz die Geschichte:
mein freund (26) und ich (22) sind seit 6 monaten zusammen. im märz hat er sich von seiner frau getrennt, die allerdings schwanger war. die ehe lief nicht, sie war sogar gewalttätig ihm gegenüber und auch ziemlich kontollsüchtig. das kind war allerdings ein wunschkind.
als er und ich zusammenkamen war ich auch schon im vierten monat schwanger. er hat alles mit mir durchgestanden und liebt meine kleine, wie seine eigene. letzte woche hat seine frau das baby bekommen, genau einen monat nach mir. jeden tag fährt er zu seiner frau um das baby zu sehen. ich bin stolz, dass er ein verantwortungsvoller papa sein will, vor allem, weil der vater meines babys ein arsch ist wie er im buche steht. aber ich komm nicht damit klar, dass er immer bei der ex ist. sie will ihn noch zurück und wie gehts leichter, als mit dem baby?
seine eltern waren von anfang an gegen mich und er sagte, sie werden mich eh nie so akzeptieren, wie seine frau. ich weiß nicht, wie ich es akzeptieren kann, dass er schon eine familie hat. immer wenn er dort ist, sitze ich zuhause und warte, mache mir sorgen und meißt weine ich, weil ich so verletzt bin und mich zurückgesetzt fühle ...

hat jemand ähnliche erfahrungen und kann berichten, wie er damit umgegangen ist??

Mehr lesen

14. November 2011 um 14:20

???
Ich kann nichts von ihm erwarten?? wieso das nicht?
es ist doch mein freund und er hat sich für mich entschieden. ich hab nie gesagt, dass ich von ihm erwarte, dass er seine familie im stich lässt, ich freu mich, dass er für sein kind da ist. nein, der vater meiner kleinen ist nicht so. er ist nicht für uns da.
nun versteh ich nicht, wieso du sagst, dass es mein problem allein sei...ich weiß ja nicht was du darunter verstehst, aber ich dachte, wenn man in einer beziehung ist, dann steht man nicht mehr allein mit seinen problemen da...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2011 um 16:09

Du hast recht
catalinalucia....es ist alles schön und gut aber ich würde bestimmte tage vereinbaren das er dort hin fährt und nicht jeden tag...er muss ja auch bei dir sein weil er nun mal mit dir zusammen ist! weil sonst könnte er genauso die tasche packen und dort bleiben wenn er eh nie da ist weisste was ich meine...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper