Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein fahrlehrer

Mein fahrlehrer

27. November 2006 um 0:05

Ich muss mich nun mal zu Worte melden
So begann es :


Im Herbst 2005 begann ich meinen Fuehrerschein zu machen ich (damals 20) bakamm einen Fahrlehrer zugeteilt er hiess Mehmet(29),der hauptberufich Medizinstudent ist.
Durch sein Alter hatten wir viel Spass waehrend de Stunden und machten oefters mal nen Abstsecher zu McDrive oder nen anderem Restaurant um kurz waas zuessen.
Wir freundeten uns an und ja wir flirteteten auch miteinander.
Diese ging 3 Monate so ausser diesen -bezahlten Dates- den Fahrstunden,SMS oder Anrufen ief jedoch nichts zwischen uns.
Im Dezemeber bekamm ich meinen Fueherschein und naja kurz darauf tarafen wir uns und kuessten uns im Auto zum Abschied..
Wir trafen uns hier und da zu essen und unternahmen was miteinander sahen uns LoewenKoenig an und vieles mehr.....allen in allem hatten wir ne lustige Zeit miteiNDER.....
Irgendwann schliefn wir dann miteinander und es war sehr schoen,ja wir haben verhuetet-er studiert Medizin, und naja im Maerz diesen Jahres bemerkte ich Uebelkeit etc. und 2 Tage bevor meine Regel kommen sollte sass ich beim Gnyo und die bestaetgte mir die SS.
Sehr frueh sagte mir mein Herz ich will das Kind behalten...er wollte es nicht und wenn ich eine Zukunft mit ihm haben wolle sollte ich doch abtreiben.
Da ich dazu nein sagte-waren wir zusammen bei ProFamila fuer ein Gespraech DA KAM ES RAUS
ich waere keine tuerkin ER WILL DAS SEINE KIDS die gleiche kultur wie er mitbekomm bla bla
ICH HAETTE HEULEN KOENNEN ES WAR EIN SCHLAG INS GESICHT:::::ANACH ENTFAChTE DER DRITTE WELTKRIEG zwischen uns es ging soweit das ich ihn zur rede stellen wollte und ihm hinterhergefhren bin was darin gendet hat das ich in der 9 wochen nen unfall hatte und er noch nichmal angehalten ist obwohl er gesehen hat das ein Lkw mir in die seite gefahren ist (zwar nur sachschade igentich nur kratzer) und noch vielem anderen auch einmal das ich ihn in der fahrschule aufgesucht habe und ihn zu rede gestellt hab und er mir nur sagte es waere ihm egal was mit mir und mein kind passiert DA ES IHM EGAL IST
uND NACH diesen und ein paar anderen Aktionen hatte ich die nase voll und zwischen uns herrschte dann Funkstille...
In der 11 woche bin ich abgehauen von zuhause,lebte bei meinen Eltern bin inderin, aber meinem Vater ging es sehr schecht-meinen Eltern hatte ich nen Brief geschrieben und nur gesagt das ich ausziehe da ich selbstaendig werden moecte-mein Dad hat einen Herzinfarkt und ich beschloss MEIN BABY abzutreiben.In dem Gedanken dass wenn ich alles aufgebe fuer ein Wesen was 11 Wochen in mir ist meine Eltern haben mich 20 jahre -ich onnte es nicht.....
Ich nahm den Kontakt zu ihm auf und er begleitete mich.
Naja die Abtreibung war im Mai- und wir blieben im Kontakt.
Im Juli bin ich ins Ausland um mein Studium anzufangen und am Abschiedsabend mit meinen Freunden landeten wir wieder im Bett.
Naja ich konnte meine Gefuehle nich abstellen und
3 Monate lang rief ich ihn an schickte ihm Briefe und er war sehr nett und verstaendnissvoll und wir redeten viel.
Im Oktober fuhr ich nach Hamburg weil ich Semesterferien hatte-ich traf mich mit ihm und er sagte mir er haette ne Freundin....
Ich musste sehr schlucken und sagte ihm unabhaengig davon was ich fuer ihn empfinde freu ich mich das er jemand hat den er liebt...
Ich kam zurueck an die Uni und rief ihn nun heute nach 2 Monaten an einfach nur um seine Stimme zu hoeren und er sagte mir er ist verlobt....
Ich freu mich fuer ihn den ich liebe ihn aber wie komm ich weiter wie mache ich weiter alle meine Freunde finder er ist ein A.... und verstehen meine Gefuehle nicht aber was soll ich tun
Ich liebe diesen Mann...........
Ich weiss es ist einseitig ABER WAS SOLL ICH TUN
ich liebe ihn


India

Mehr lesen

27. November 2006 um 20:01

Liebe Acecat
ich weiss du hast recht und ja ich bin wuetend ueber alles was mir passiert ist
aber allem in allem ueberwiegt das gefuehl der liebe
was soll ich tun
gstern am telefon habe ich niks anderes rausbekommen als zu sagen das ich mich ooo freu fuer ihn das sein leben jetzt in geregelte bahnen verlaef,das er jmd gefunden hat und das ohne zu weinen erst als er aufgelegt hatte
kamen mir die traenen
what to do....
ich wuerde gern abschliessen
weiss nicht wie und wo anzufangen
als ich vor 6 monaten von deutschland wegzog und das studium anfing dachte ich es wird jetzt was und ich werde abschliessen koennen---aber niks...
was soll ich tun ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2006 um 20:19
In Antwort auf tavie_12686840

Liebe Acecat
ich weiss du hast recht und ja ich bin wuetend ueber alles was mir passiert ist
aber allem in allem ueberwiegt das gefuehl der liebe
was soll ich tun
gstern am telefon habe ich niks anderes rausbekommen als zu sagen das ich mich ooo freu fuer ihn das sein leben jetzt in geregelte bahnen verlaef,das er jmd gefunden hat und das ohne zu weinen erst als er aufgelegt hatte
kamen mir die traenen
what to do....
ich wuerde gern abschliessen
weiss nicht wie und wo anzufangen
als ich vor 6 monaten von deutschland wegzog und das studium anfing dachte ich es wird jetzt was und ich werde abschliessen koennen---aber niks...
was soll ich tun ...

-
"was soll ich tun ..."

nie wieder auf anrufe, mails und sms reagieren, ihn ignorieren und DEIN Leben leben OHNE ihn!!!!
er ist ein riesen ... egoist und respektlos dir gegenüber... in die tonne treten den kerl!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2006 um 20:44
In Antwort auf tavie_12686840

Liebe Acecat
ich weiss du hast recht und ja ich bin wuetend ueber alles was mir passiert ist
aber allem in allem ueberwiegt das gefuehl der liebe
was soll ich tun
gstern am telefon habe ich niks anderes rausbekommen als zu sagen das ich mich ooo freu fuer ihn das sein leben jetzt in geregelte bahnen verlaef,das er jmd gefunden hat und das ohne zu weinen erst als er aufgelegt hatte
kamen mir die traenen
what to do....
ich wuerde gern abschliessen
weiss nicht wie und wo anzufangen
als ich vor 6 monaten von deutschland wegzog und das studium anfing dachte ich es wird jetzt was und ich werde abschliessen koennen---aber niks...
was soll ich tun ...

Sag mal
könnte es sein, dass du den Schwagerschaftsabbruch nicht ganz verkraftet bzw verarbeitet hast? Und du deswegen so an ihm hängst, weil euch beide das irgendwie verbindet? Geht ja vielen Frauen so. Also nur mal so ein Gedanke, kann auch Blödsinn sein. Vielleicht solltest du da ansetzen und dann kannst du ihn auch loslassen. Rede doch mal mit einem Arzt oder in einer Familien-Beratungsstelle darüber, dann wirst du es raus finden.
Wünsch dir alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2006 um 21:23
In Antwort auf nadra_12688218

-
"was soll ich tun ..."

nie wieder auf anrufe, mails und sms reagieren, ihn ignorieren und DEIN Leben leben OHNE ihn!!!!
er ist ein riesen ... egoist und respektlos dir gegenüber... in die tonne treten den kerl!!!!!!

Ich wuenschte ich koennte das....
.... wenn ich es koennte aber ich haenge an ihm....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2006 um 21:26
In Antwort auf sommertraum15

Sag mal
könnte es sein, dass du den Schwagerschaftsabbruch nicht ganz verkraftet bzw verarbeitet hast? Und du deswegen so an ihm hängst, weil euch beide das irgendwie verbindet? Geht ja vielen Frauen so. Also nur mal so ein Gedanke, kann auch Blödsinn sein. Vielleicht solltest du da ansetzen und dann kannst du ihn auch loslassen. Rede doch mal mit einem Arzt oder in einer Familien-Beratungsstelle darüber, dann wirst du es raus finden.
Wünsch dir alles Gute!

Vielleicht ist es das...
ja teilweise ist es vielleich ist s das oder auch ganz
das verrueckte ist das keiner weiss wie es in mir aussieht die ganze welt kommt zu mir um sich auszuheulen und ich habe nur das forum hier,,,,
naja beratungen keine ahnung wo ich da hier hin kann bin ja net in der schweiz
und naja vielleicht hast du recht
glaubst du auch das ich verrueckt bin weil ich an ihm haenge

danke

india

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2006 um 22:05

Oh mensch
danke wirklich
ich weiss das alles was du sagst richtig ist
ABER ES IS SEHR SCHWER
DANKE NOCHMALS

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2006 um 7:54
In Antwort auf tavie_12686840

Oh mensch
danke wirklich
ich weiss das alles was du sagst richtig ist
ABER ES IS SEHR SCHWER
DANKE NOCHMALS

Sei stark
und diszipliniert. Auch wenn die Momente schwer sind, spätestens in einem Jahr wirst Du sehr stolz auf Dich sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2006 um 21:05
In Antwort auf noele_12695472

Sei stark
und diszipliniert. Auch wenn die Momente schwer sind, spätestens in einem Jahr wirst Du sehr stolz auf Dich sein.

Es fehlt noch..
Andere Mütter habe auch nette Söhne,
Ein hübsches Mädchen wie Du findet wieder einen Partner,
hab dich nicht so.... das wird schon wieder...
die zeit heilt alle wunden.

Sorry raketenfeger..
aber das hilft ihr jetzt wirklich nicht weiter.

Gruß Hajooo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2006 um 21:16

Denke an Dich !!!
Liebe India,

so etwas schreckliches habe ich selten gelesen.

Vielleicht stellst du dich mal neben dich und schaust was mit dir geschehen ist.
Wie sehr soll dich ein Mensch noch demütigen, verletzen, mißachten, etc.

Zum Teil sehe ich mich auch in dir. Aus meiner letzten Beziehung bin auch ich übrig geblieben und hätte nach der Trennung alles getan, daß wir wieder zusammen kommen.

Heute weiß ich, daß es aber keine Liebe, sondern Abhängikeit war. daher suchte ich in der Beziehung dauernd nach Anerkennung und nahm somit alle Verletzungen in kauf. Das Singleleben ist zwar auch nicht schön, aber mit Sicherheit besser als mit jemandem zusammen sein, der mich nicht mag.

Wenn du dich damit identifizieren kannst, hole dir professionelle Hilfe.

Meide auf jeden fall den Kontakt zu diesem Ar***.

Viel Kraft auf deinem Weg,
Hajooo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen