Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Ex will mich zurück aber ich habe Angst!

Mein Ex will mich zurück aber ich habe Angst!

21. Januar 2013 um 18:01

Hallo ihr Lieben,

ich brauche unbedingt Hilfe! wie ihr aus dem Titel entnehmen könnt, geht es um meinem Ex!

Ich fange an und versuche mein Problem so deutlich wie möglich darzustellen... über jegliche Form von Antwort bin ich euch sehr dankbar!

Also kennengelernt haben wir beide uns auf einem Berufskolleg, um unser Abi nachzuholen. Wir waren etwas über einem Jahr zusammen aber hatten uns kurzzeitig getrennt (er hatte damals Schluss gemacht und aber dann wieder um mich gekämpft).
Der Gründe für unsere jetzige zweite Trennung die auch wieder ein halbes Jahr ist, sind folgende:

Wir beiden sind von Grund auf verschiedene Personen. Ich bin zwar 22 Jahre alt, dennoch halte ich es in einer Beziehung als unangemessen im Beisein des Partners Ausschau nach anderen zu halten, zu flirten. Ich brauche es einfach nicht,weil mir mein Partner reicht und ich überhaupt kein Interesse danach verspüre.Mein Ex (25)ist jedoch der Typ Mann, dem sofort schöne Frauen auffallen und der sich komischerweise rasch immer mit hübschen Mädels anfreundet und gern auch mal mit ihnen rumalbert. In meinem Beisein hat er sich nie die Mühe gemacht etwas diskret nach anderen Frauen zu gucken (es ist ok zu gucken aber es muss angemessen sein) d.h. ich hatte ständig das Gefühl er interessiert sich für andere Frauen. Weierhin war er nicht sehr loyal, da er in gewissen Situationen nicht zu mir gestanden hat und mich an erster Stelle gesetzt hat. Wir hatten und ständig in die Wolle wegen einer "Freundin" die er während unserer Trennung kennengelernt hat (3 Monate) und mir nachdem wir zusammenkamen nicht vorgestellt hat. Er ging mit ihr feiern und und und... ich habe seit heute ein komisches Gefühl, da sie genau sein Typ ist und er bei Facebook alles, aber auch alles an Bilder geliked hat und sie ständig zusammen unterwegs waren. Ich bin misstrauisch,da er sie mir nie vorgestellt hat.

Wir haben uns beim zweiten Mal getrennt,weil ich es nicht ausgehalten habe wie er ständig u.a. dieses eine Mädel in unserer Stufe angehimmelt hat. Sie war wirklich schön! und mein Ex war hin und weg für sie. Er hatte es mir auch gesagt. Das Problem hierbei war, wir hatten viele Unterrichtsfächer zusammen und mir fiel auf, dass er immer den Augenkontakt zu ihr gesucht hat und sich anfangs auch mit ihr befreunden wollte, wo ich aber absolut nicht mit klar kam.Weiterhin ist er kein Typ Mann, der gerne über eine gemeinsame Zukunft spricht. Er ist auch ein sehr lockerer, gemütlicher Kerl der kaum zur Schule kommt und nicht gern arbeiten geht (auch hier gab es viel Streit)

Seit einiger Zeit versucht er mich zurück zubekommen. Er hat nun abends angefangen in der Disco zu jobben, hab leider auch ein mulmiges Gefühl,da ich immer schon das Gefühl hatte, er lässt sich flirttechnisch nie was entgehen.

Er sagt auch,dass er sich geändert habe... Mädels meine Frage ist:

ist das normal das ich ihm so wenig vertraue?stimmt etwas mit mir nicht?bin ich übereifersüchtig oder auf zu "traditionell" eingestellt?er ist mir ja nie in dem Sinne fremdgegangen aber ich hatte nie das Gefühl,dass er voll zu mir steht und nicht gern die ein oder andere Erfahrung machen möchte mit anderen Frauen.

Er leidet jetzt,da ich ihm gesagt habe,dass ich es nicht schaffe ihm zu vertrauen. Wisst ihr, ich wünsche mir einfach einen Mann, bei dem ich mir keine Sorgen machen muss und entspannt sein kann.
Mein ganzes Misstrauen ist begründet auf mein Bauchgefühl. Bei ihm sind mir ständig die Alarmglocken angesprungen. Ist es Angst? was würdet ihr sagen?

Mehr lesen

21. Januar 2013 um 18:49

Re
Hallo lana7813,

meinst du warum er denkt,dass es jetzt zwischen uns klappen würde?nur, dass er während meiner Abwesenheit gemerkt hätte wie wichtig ich ihm wäre und er jetzt einige Dinge anders sieht. Die beiden haben seitdem keinen Kontakt mehr und ich denk mir so wichtig kann die Freundschaft ja nicht gewesen sein. Die haben teilweise jeden Tag telefoniert und geschrieben ...

ich glaub ihm das nicht!man muss doch innerhalb der Beziehung wissen,was man an der Person hat. Innerhalb unserer Beziehung wirkte er immer gelangweilt und schenkte mir nur während den Trennungen die Aufmerksamkeit die ich mir von ihm gewünscht habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2013 um 20:17

Re
Hallo ihr Lieben,

vielen,vielen Dank für die Antworten!

ich habe ihn gefragt und er meinte nur wieder, dass er viele Dinge nun anders sieht "wie ich" und er gemerkt hat, dass er mich braucht und mich liebt! aber eine wirkliche Entschuldigung aus Herzen und allem kam nicht... als ich ihn mit allem konfrontiert habe, hat er natürlich alles abgelehnt... ich hab ihn darauf hin gebeten mich in Ruhe zu lassen!

@cefeu: deine Beispiel ist sehr anschaulich und ich konnte dadurch an Erkenntnissen gewinnen! der Grund warum ich gefragt habe war, dass ich Angst hatte "wirklich" etwas kleinkariert bei ihm gewesen zu sein. Aber du hast vollkommen Recht, dass Bauchgefühl täuscht nicht und ich möchte keinen Mann an meiner Seite haben, der sich so benimmt.

Liebe Grüße und danke für das Interesse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram