Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Ex verwirrt mich total

Mein Ex verwirrt mich total

1. Mai 2018 um 10:29

Hallo ich wollte euch gerne mal meine Geschichte erzählen weil ich komplett verzweifelt bin und Antworten brauche. 


Ich und mein Freund waren 1 1/2 Jahre zusammen. Wir haben viele Höhen und Tiefen miteinander durchgemacht aber trz immer wieder zusammen gefunden. Wir waren wie beste Freunde und Partner in einem und haben uns über alles geliebt. Aber irgendwann gefielen mir viele Dinge an seinem Verhalten nichtmehr und ich habe sehr oft deswegen angefangen mit ihm zu streiten. Das ging über 2 Monate so und jedes Mal haben wir versucht Wege zu finden. Aber irgendwann konnte er nichtmehr er meinte er würde mit dem ganzen Stress und Druck nichtmehr klar kommen jedoch konnte ich ihn jedes Mal überzeugen sich nicht zu trennen weil ich ihn auf keinen Fall verlieren wollte. Nach einer Zeit hat er es trz geschafft die Trennung durchzuziehen wollte aber am Anfang das wir beste Freunde bleiben. Jedoch ging das maximal einen Tag gut und ich wurde wieder wütend und traurig wegen der Trennung und allem. Daraufhin beschloss er sich endgültig von mir zu entfernen was er mir auch deutlich ins Gesicht sagte. Jedoch meldete er sich am selben Nachmittag wieder und wir sitzen in der Schule auch noch nebeneinander voraufhin wir innerhalb von 2 Tagen wieder sehr guten Kontakt bekamen. Es waren dann Ferien 2 Wochen in denen wir uns auch getroffen haben und jedes Mal hatten wir sex. Jedoch war das die Ferien über ein ständiges auf und ab er wollte oft den Kontakt abbrechen weil wir uns wieder gestritten haben und ich sehr eifersüchtig war weil er mit ein paar Mädchen schreibt und mit vielen snappt er sagte mir zwar immerwieder das er mit keiner was haben würde und sich nichtmal vorstellen könnte andere Lippen zu küssen jedoch hat mich allein der Gedanke das er mit anderen Kontakt hat verrückt gemacht. Ich habe es jedes Mal geschafft ihn zu überreden wieder mit mir Kontakt zu haben uns es kam auch immer wieder zu treffen die aber er wollte weil ich mir fest vorgenommen habe ihn nicht nach einem Treffen zu fragen weil wenn dann muss sowas von ihm kommen. Auch während der Schulzeit war es ein ständiges hin und her mal lachten wir die ganze Stunde miteinander und streichelten uns im Unterricht sogar leicht und manchmal war er eiskalt zu mir. Es verwandelte sich wieder in ein hin und her mal wollte er und mal nicht. Aber auch von seiner Seite aus kam immer Kontrolle er wollte z.b nicht das ich andren Jungs meinen arsch zeige ich sollte lange tshirts anziehen und wenn ich mit einem jungen Kontakt hatte oder Gesnappt habe war er beleidigt oder genervt aber wenn ich was in der gleichen zu ihm sagte hies es das ginge mich nichts an. Er durfte an mein Handy aber ich nicht an Seins. Auch versuchte er mich ständig mit Geschichten von anderen Mädchen eifersüchtig zu machen. Es ging also weiter mit diesem hin und er und ich weiß bis heute nicht ob er mich noch liebt weil er mir das nicht sagen möchte. Letzte Woche hatten wir am Sonntagabend wieder einen Riesen Streit in dem er mir sagte das ich nichtmehr sein Mädchen bin und das ich nichtmehr das Mädchen bin in das er sich verliebt hat das ich nurnoch in ihrer Hülle stecken würde und ihn meine Art anekelt ich habe wie immer versucht ihn zu überzeugen bei mir zu bleiben aber er wollte nichtmehr. Als wir uns am nächsten Tag in der Schule sahen legte er seinen Arm gegen meinen und schaute mich lange an. Was mich auch verwundert hat war das er mir schon seit Wochen ständig sagt er setzt sich um es aber nie getan hat. Jedenfalls kam dann von ihm das er sich am Mittwoch gerne ein letztes Mal treffen würde und das er jenachdem wie das treffen laufen würde sich vllt sogar melden würde. Montag und Dienstag waren daraufhin 2 wunderschöne Tage in denen er mir ständig schrieb mich anrief und sogar abends am Telefon gemeinsam mit mir einschlafen wollte. Es gab jedoch auch Dinge die ihn wieder nicht passten ihm gefiel es nicht das ich neuerdings mit Leuten abhänge die kiffen oder rauchen obwohl ich das selbst nicht tu. Viele Menschen kamen deswegen zu ihm und fragten ihn ob ich auch so eine wäre. Ich sagte ihm das ich mich von diesen Menschen mehr entfernen würde weil ich nicht wollte das er sich deswegen von mir entfernt er meinte das wäre meine Sache und es wäre ihm egal . Am Mittwoch verhielt er sich den Vormittag in der Schule über sehr gemischt mal freundlich und mal abweisend trotzdem bestand er darauf am Mittag zu kommen obwohl ich dachte es wäre besser an einem endeten Zeitpunkt weil wir uns momentan nicht sogut verstehen . Als er kam chillten wir eine Weile in meinem Bett bis es wieder kam wie es kommen musste... ich Fing 
jedoch währenddessen an zu weinen und er nahm mich in den Arm und sagte mir das ich Lächeln soll und das er bei mir ist und alles gut werden würde. Später gingen wir dann raus und fingen an über alles zu reden wir gingen dann im schlechten auseinander weil wir wieder auf eine Sache zu sprechen kamen die ich getan habe vor über einem Jahr diese ihn aber sehr verletzt hat. Er sagte dann noch zu mir das er sich nie mehr eine Beziehung mit mir vorstellen könnte und das er es bereut nach dieser Sache damals nicht Schluss gemacht zu haben. Jedoch hat er auch sehr viele Dinge getan die mich sehr verletzt haben. Wir sind dann so auseinander und ich habe mich an diesem und den ganzen nächsten Tag nicht gemeldet und ihn in der Schule ignoriert. Am Abend meldete er sich dann weil er mich auf eine wichtige Hausaufgabe hinweisen wollte die die ganze Klasse machen musste und anscheinend hatte er sorge ich könnte Probleme bekommen wenn ich sie nicht mache. Am nächsten Tag in der Schule redeten wir zuerst ganz lieb miteinander und ich dachte wir sind auf einem guten Weg bis er plötzlich eiskalt würde. Als ich ihn mittags darauf anschrieb und fragte was los ist meinte er meine Art würde ihn einfach nurnoch anekeln und das es jz endgültig vorbei wäre. Seitdem versuche ich natürlich wieder zu kämpfen weil ich nicht ohne ihn kann. Das ganze ist gestern Abend passiert wir haben solange geschrieben über diese Sache bis er schlafen gegangen ist. Nachdem wir am Samstag wieder reichlich diskutiert hatten ob wir den Kontakt jetzt halten sollen oder nicht (ich wollte Kontakt und er nicht) schrieb er mich plötzlich wieder mit meinem Kosenamen an. Er hat mich in der Beziehung immer mit diesem Kosenamen angesprochen. Er meinte ich solle mich beruhigen und keinen Stress machen und, dass er wolle, dass ich zu ihm komme damit wir ein bisschen Zeit zusammen verbringen können.ich war natürlich total glücklich und ging zu ihm. Wir verbrachten den Tag zuhause und entspannten uns und lachten zusammen und hatten auch wieder Sex. Außerdem sagte er mich an diesem Tag, dass er mich lieben würde was er davor allerdings immer geheim gehalten hatte. Später bin ich dann nach Hause gegangen und wir haben den ganzen Abend und auch die darauffolgenden Tage geschrieben und telefoniert und alles war gut. Jedoch kamen wir gestern Abend am Telefon wieder auf die Sache mit der Beziehung zu sprechen und alte Wunden wurden aufgerissen. Ich sagte ihm wie sehr ich ihn vermissen würde und das ich meine Fehler in Der Beziehung mittlerweile eingesehen habe. Nach dem wir eine Weile drum rum geredet hatten meinte er dann er wolle schlafen gehen und er wüsste noch nicht genau wann wir wieder Kontakt haben können. Jedes Mal wenn es um unsere Beziehung oder allgemein gefühlstechnische Dinge geht macht er total zu und blockt alles ab. Ich habe ihm dann noch einen sehr emotionalen Text geschrieben der allerdings nicht kitschig oder sonst was war. Ich habe sehr gefasst geschrieben. Er hat ihn heute morgen gelesen aber nicht geantwortet. Ich will versuchen ihn falls es nochmal zu einem Treffen kommt von einer Beziehung zu überzeugen und davon, dass ich mich gebessert habe. Ich weiß nicht ob es klappt aber ich kann auf keinen Fall so weiterhin mit ihm befreundet sein
 

Mehr lesen

1. Mai 2018 um 10:50

Ich habe den ganzen Text gelesen. 

Ist es die erste Liebe?

Ja, die Anziehung ist da, geniesst Euch, eine Partnerschaft wird das nicht mehr. Das ist eine viel zu schwierige Beziehung. Aber ihr scheint beide jung und unerfahren. Die erste Liebe aufgeben tut jedem weh...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2018 um 11:18

Ich habe den ewig langen Roman auch nicht gelesen, aber nur, weil du hier schon Mal vor paar Tagen geschrieben hast. Dein ex hat doch gesagt er ekelt sich vor dir. Lass den ex einfach ex sein und klammere nicht einer längst gelaufenen Beziehung hinterher. Blockier ihn überall und setz dich in der Schule um. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2018 um 16:40

Bambi,

du kannst die selbe Geschichte jetzt noch so oft posten, das ändert nichts.

"Mein Ex verwirrt mich."
Das stimmt nicht, er hat sich ganz klar ausgedrückt.

Du hast gefragt, und du hast eine klare Antwort bekommen:
"... ihn einfach nur noch anekeln und das es jz endgültig vorbei wäre. "

Du verwirrst dich selbt, weil du glaubst, etwas ändern zu können,
indem du ihn ignorierst.
Er hat dir gesagt, was Sache ist.
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Mein Ex verwirrt mich
Von: bambi123
neu
1. Mai 2018 um 10:26
Teste die neusten Trends!
experts-club