Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Ex und seine Neue...

Mein Ex und seine Neue...

21. Februar 2011 um 21:22

Ich dachte ich sei grad über meinen Ex hinweg, mit dem ich 3 Monate zusammen war (auch eine kurze Zeit kann intensiv sein..), der mich letztendlich aber wohl nur ver**scht hat und keine Zeit mehr hatte, nicht mehr auf mich eingegangen ist und mich aller Wahrscheinlichkeit auch noch betrogen hat.
Naja.. und am Samstag war ich in der Disco und hab ihn seitdem das erste mal wieder gesehen - mit ner anderen im Arm. Jetzt kam alles wieder hoch und bin seitdem so schlecht drauf...
"Gönne ihm doch das Glück" werdet ihr jetzt sagen, sorry - aber das tu ich nicht Er hat mich so verletzt und ich fühle mich so ersetzbar. Natürlich war es absehbar, dass er sich ne Neue holt, aber das auch noch mit anzusehen...
Übrigens hab ich jetzt von mehreren Leuten gehört, dass es IMMER mehrgleisig fährt usw. (mir hat er auch erzählt, dass er seinen Ex-Freundinnen fremdgegangen ist).
Aber so wie der sich mit der präsentiert hat! Haben natürlich auch gleich zusammen nen Foto zusammen geschossen, was jetzt die ganze Stadt auf der Partyseite sehen kann. Ich "sollte" ihn während unserer Beziehung nichtmal im Facebook verlinken, weil er meinte, man müsse sich ja nich so im Inet zur Schau stellen. Aber mit der kann er das sofort!!!
Ich kann ihn scheinbar nich vergessen, weiß auch nicht, was ich jetzt von euch hören will ... musste nur meinen Frust rauslassen. Aber vllt habt ihr ja paar Tipps ???

Mehr lesen

21. Februar 2011 um 21:25

Ja
der Tipp ist Mitleid mit seiner Neuen zu haben, denn meinst du ihr wird es anders ergehen? Glaube kaum bei dem was man über ihn sagt! So einen Mann braucht man doch nicht und du bist durch mit dem Thema. SIe muss sich damit noch befassen die Arme!

Gefällt mir

21. Februar 2011 um 22:29

Du hast so Recht,
bestimmt wird er auch sie früher oder später nicht gut behandeln.
Naja, seine vier Beziehungen hielten jeweils zwei Jahre und nur mit mir hielt sie 3 Monate. Hab's einfach nicht länger ausgehalten, mich so hinhalten zu lassen.. Mit zweien hat er sogar schon zusammengewohnt und mir mir wollte er auch zusammenziehen, was mir aber viel zu früh war.
Ich kann mir gut vorstellen, dass er auch die "Jetzige" einlullen wird.. klingt jetzt vllt oberflächlich, aber er sieht nicht nur richtig gut aus, sondern ist auch sehr charmant und kann fast jede um den Finger wickeln... Würd mich nicht wundern, wenn sie in paar Wochen bei dem einzieht.
Mitleid ist wohl angebracht (was auch Mimamo geschrieben hat)... aber im Moment ist es eher die Eifersucht, die brodelt.. ich ertappe mich bei dem Gedanken, dass ich es den beiden wünsche, dass ihr Glück möglichst schnell wieder vorbei sein soll. Und dennoch würde ich sie am liebsten warnen, werde es aber nicht tun (Freunde von mir kennen sie).
Ich WURDE am Anfang gewarnt von Freundinnen seiner Ex, wollte aber nicht drauf hören... man muss sowas wohl selbst erfahren und nicht durch andere... Oder wie seht ihr das? Lieber die Klappe halten, oder?
Naja, ich wünsche ich hätte die beiden nicht zusammen gesehen.. kriege die Bilder nicht aus dem Kopf. Egal wie es bei denen ausgeht.

Gefällt mir

21. Februar 2011 um 22:34

Augen auf und durch!
Von dem was du da schreibst kann ich ein Lied singen und
auch davon, wie man darüber hinwegkommt.
Auch wenn es schwerfällt.......ein Flirt oder eine kleine
Affäre puschen extrem dein Selbstbewusstsein auf, du wirst die Vorteile anderer Männer wahrnehmen und dein Ex in Vergessenheit geraten. Zwar nur langsam, doch irgendwann
bist du an dem Punkt angelangt, an dem die Vernunft,
die dir sagt, dass dieser Typ es nicht mal wert ist, dass du an ihn denkst, auch dein Herz erreichen und es von der befreienden Wahrheit überzeugen.
Lass dich auf was neues ein, auch wenn anfangs noch ein seltsames Gefühl dabei ist, es wird immer einfacher.
Bei mir war das gleiche und da auch noch die erste Beziehung
besonders schmerzhaft. Glaub mir, diese Art von Männern kriegen ihre Strafe, wenn auch nicht von einem selbst.
Meinen Ex hat es dann so hart getroffen, dass man es nicht dem ärgsten Feind wünschen würde.

Gefällt mir

21. Februar 2011 um 22:34

Augen auf und durch!
Von dem was du da schreibst kann ich ein Lied singen und
auch davon, wie man darüber hinwegkommt.
Auch wenn es schwerfällt.......ein Flirt oder eine kleine
Affäre puschen extrem dein Selbstbewusstsein auf, du wirst die Vorteile anderer Männer wahrnehmen und dein Ex in Vergessenheit geraten. Zwar nur langsam, doch irgendwann
bist du an dem Punkt angelangt, an dem die Vernunft,
die dir sagt, dass dieser Typ es nicht mal wert ist, dass du an ihn denkst, auch dein Herz erreichen und es von der befreienden Wahrheit überzeugen.
Lass dich auf was neues ein, auch wenn anfangs noch ein seltsames Gefühl dabei ist, es wird immer einfacher.
Bei mir war das gleiche und da auch noch die erste Beziehung
besonders schmerzhaft. Glaub mir, diese Art von Männern kriegen ihre Strafe, wenn auch nicht von einem selbst.
Meinen Ex hat es dann so hart getroffen, dass man es nicht dem ärgsten Feind wünschen würde.

Gefällt mir

25. Februar 2011 um 11:14

Stimme mimamo zu! such dir bald einen, der es besser mit dir meint
mir ist es mal sehr ähnlich ergangen wie dir, Mariquita!

Mein Typ ist während der 1,5 Jahre mit mir wohl mit mehreren Frauen fremdgegangen. Eine dieser "Nebenfrauen" hat mich dann beim fremdflirten (aus Frust) erwischt und "gepetzt". Das war ihre Fahrkarte, meine Nachfolgerin zu werden... Der Typ machte mit mir wortlos Schluss - seine Zunge bis zum Anschlag in ihrem Hals versenkt - direkt vor meinem Haus, morgens zur Zur-Arbeit-Geh-Zeit...

Hab mich sofort in eine Affäre mit meinem Fremdflirter gestürzt - die hat mir richtig gut getan!

Meine Nachfolgerin kam etwa 1,5 Jahre später an (inzwischen war es ihr genauso ergangen wie mir ) und wollte meine Freundin werden - Selbsthilfegruppe der S******-Geschädigten sozusagen.

War mir aber schon egal, hatte keine Rache-Gelüste mehr. Ich hab ihr gesagt, dass ich ihr sehr dankbar bin für ihr "petzen" damals - hatte nämlich inzwischen meinen wahrgewordenen Traummann gefunden, mit dem ich jetzt seit 8 Jahren zusammen bin.

Willst du auch wissen, wie es meinem Ex ergangen ist? Er ist inzwischen Ende 20, sieht aber schon aus wie Mitte 30 - viele Falten und Geheimratsecken. Er hat jetzt keinen Erfolg mehr bei den Frauen und baggert daher regelmäßig alle Ex-Freundinnen wieder an, weil er der festen Überzeugung zu sein scheint, wir würden ihn jederzeit zurücknehmen macht natürlich keine, aber er versucht es trotzdem weiter. Damit macht er sich noch mehr zum horst...

Mir ist es heute nur noch peinlich, mal auf so einen null-Horizont-Typ abgefahren zu sein!

Gefällt mir

25. Februar 2011 um 11:27

Es ist normal
wie du jetzt fühlst. Ich würde ihm sein neues Glück auch ganz und gar nicht gönnen . Auf Scheißkerle hereinzufallen ist keine Schande, mach dir da keinen Kopf, schmoll noch solange es nötig ist und dann lerne daraus.
Du wußtest dass er notorischer Fremdgänger ist und hast vermutlich geglaubt, dass mit dir alles anders wird. In Wahrheit wird es aber für ihn zunehmend leichter, je öfter er diese moralische Hemmschwelle überschreitet. Von solchen Männern sollte man (so reizvoll es auch scheinen mag DIE Frau für sie zu werden), lieber gleich die Finger lassen.

Gefällt mir

25. Februar 2011 um 16:10
In Antwort auf peppermintpeggy

Stimme mimamo zu! such dir bald einen, der es besser mit dir meint
mir ist es mal sehr ähnlich ergangen wie dir, Mariquita!

Mein Typ ist während der 1,5 Jahre mit mir wohl mit mehreren Frauen fremdgegangen. Eine dieser "Nebenfrauen" hat mich dann beim fremdflirten (aus Frust) erwischt und "gepetzt". Das war ihre Fahrkarte, meine Nachfolgerin zu werden... Der Typ machte mit mir wortlos Schluss - seine Zunge bis zum Anschlag in ihrem Hals versenkt - direkt vor meinem Haus, morgens zur Zur-Arbeit-Geh-Zeit...

Hab mich sofort in eine Affäre mit meinem Fremdflirter gestürzt - die hat mir richtig gut getan!

Meine Nachfolgerin kam etwa 1,5 Jahre später an (inzwischen war es ihr genauso ergangen wie mir ) und wollte meine Freundin werden - Selbsthilfegruppe der S******-Geschädigten sozusagen.

War mir aber schon egal, hatte keine Rache-Gelüste mehr. Ich hab ihr gesagt, dass ich ihr sehr dankbar bin für ihr "petzen" damals - hatte nämlich inzwischen meinen wahrgewordenen Traummann gefunden, mit dem ich jetzt seit 8 Jahren zusammen bin.

Willst du auch wissen, wie es meinem Ex ergangen ist? Er ist inzwischen Ende 20, sieht aber schon aus wie Mitte 30 - viele Falten und Geheimratsecken. Er hat jetzt keinen Erfolg mehr bei den Frauen und baggert daher regelmäßig alle Ex-Freundinnen wieder an, weil er der festen Überzeugung zu sein scheint, wir würden ihn jederzeit zurücknehmen macht natürlich keine, aber er versucht es trotzdem weiter. Damit macht er sich noch mehr zum horst...

Mir ist es heute nur noch peinlich, mal auf so einen null-Horizont-Typ abgefahren zu sein!

Ich musste grad lauthals lachen,
weil mein "Exemplar" nun auch Mitte 20 ist und auch Geheimratsecken hat...
Hübsch ist er dennoch und Erfolg bei den Frauen hat er... oh ja.. aber vielleicht geht es ja so aus wie bei dir. Ich glaube ich trinke heute Abend mit meinen Mädels einen da drauf, dass er mit Ende 20 keine Haare mehr hat und nie wieder eine abkriegt !
(Damit meine ich jetzt nicht, dass alle Männer mit Glatze hässlich sind.. aber ihr versteht sicher, wie der Beitrag gemeint ist ).

Gefällt mir

28. Februar 2011 um 0:54


Also genau das was du grad machst - wird dir absolut nicht weiter bringen. Was ich meine ist dieser Hass und Ekel versprühen und verspotten. Damit meine ich nicht, dass du nicht das Recht dazu hast - weil das dein Ding ist und er es vielleicht auch verdient hat. Aber so wirst du nicht über ihn hinweg kommen.

Was du brauchst ist Disziplin, einfach ignorieren. Bei mir hats auch funktioniert, ich hatte keine Probleme mit meinem Ex zu schreiben weil er mir irgendwann einfach egal war, die Vergangenheit mit ihm einfach egal. Und das ist weit aus viel besser als wenn man immer und immer wieder von der Vergangenheit eingeholt wird und wütend oder enttäuscht ist.
Lerne ihn nicht zu bewerten - dann wird er bald Vergangenheit und dir egal sein.

Gefällt mir

28. Februar 2011 um 1:08
In Antwort auf emelie84


Also genau das was du grad machst - wird dir absolut nicht weiter bringen. Was ich meine ist dieser Hass und Ekel versprühen und verspotten. Damit meine ich nicht, dass du nicht das Recht dazu hast - weil das dein Ding ist und er es vielleicht auch verdient hat. Aber so wirst du nicht über ihn hinweg kommen.

Was du brauchst ist Disziplin, einfach ignorieren. Bei mir hats auch funktioniert, ich hatte keine Probleme mit meinem Ex zu schreiben weil er mir irgendwann einfach egal war, die Vergangenheit mit ihm einfach egal. Und das ist weit aus viel besser als wenn man immer und immer wieder von der Vergangenheit eingeholt wird und wütend oder enttäuscht ist.
Lerne ihn nicht zu bewerten - dann wird er bald Vergangenheit und dir egal sein.


sorry das ist jetzt böse, aber sie hat mittlerweile n besseren Weg gefunden...
Sich einfach neu verlieben... das ist ne PRIMA ablenkung von dem was sie eigentlich tun müsste (verarbeiten drüber weg kommen) und macht den Ex hoffentlich genauso eifersüchtig und trifft ihn, wie er sie mit der Neuen im Arm erwischt hat.

Aber spätestens seit "Batman" wissen wir dass Rache nix bringt außer NOCH mehr Leid zu erzeugen, weils die Enttäuschung und Demütigungen vergangener Tage nicht wegradiert. Das geht nur wenn man -wie du treffend schreibst- irgendwann ne "ist mir Wumpe- Einstellung hat und OHNE mieses Gefühl an den Ex zurückdenken kann.... Und ihm einfach keine Beachtung mehr schenkt...

Dabei kann ihr aber keiner helfen, keine Ablenkung von irgendwelchen Verehrern und auch keine höhere Macht. Das kann sie nur selber schaffen...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen