Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Ex und ich

Mein Ex und ich

10. Januar 2011 um 13:56 Letzte Antwort: 11. Januar 2011 um 11:01

hey ihr lieben,
ich war vier jahre mit meinem ex zusammen. von 15- kurz vor 19 jahren. ich habe ihn sehr geliebt und wäre für ihn gestorben.
aber so nach einem jahr fingen die problem an. ich habe irgendwann mehr mitbekommen, das er gerne und viel trinkt. das hat mir nicht gefallen, aber er war nie gewaltätig zu mir.
dann lebt er in einem familienhaus, den ich nicht kenne. in einer verdreckten und zugemüllten bude (seine Mutter liegt den ganzen Tag im bett) ich habe ihn damals oft gebeten eine heizung im zimmer anzuschließen (er lernt gas/wasser/scheiße). hat er aber nie gemacht und zu mir wollte er nie, weil ihm die sauberkeit bei uns zuhause unangenehm war... er hatte angst was dreckig zu machen *augen verdreh*
dann wollte er auch nie mit mir weg gehen. ka warum ich hab ne zeit lang gedacht, ich bin ihm zu peinlich oder zu hässliche... was er aber abstritt...
jetzt nachdem wir ein halbes jahr getrennt sind, weil ich ihm fremd gegangen bin (ja ich weiß... schlimme sache bin auch net stolz drauf)
wir haben immer noch ein gutes verhältniss zueinander treffen uns reden wenn wir probleme haben etc.
ich liebe ihn immer noch und er mich auch... nur ich sehe keinen sinn das wir noch einmal zusammen kommen...
jetzt aber kann er weg gehen, trinkt nicht mehr viel und er hat endlich seine heizung angeschlossen.
jetzt ist meine frage warum er das jetzt kann.
was meint ihr dazu, will er mir zeigen das er es kann, oder will er mich einfach nur ärgern... weil ich fühl mich schon vor den kopf gestoßen!
Lg Liri
danke im vorraus für antworten

Mehr lesen

10. Januar 2011 um 14:34

Wahrscheinlich hat es niemand von ihm verlangt
oder erwartet und dann hat er es gemacht. Was manchmal in Beziehungen sich abspielt ist schwer zu durchschauen.
Vielleicht war es ein Protest gegen dich. Ich lese bei dir "ich habe ihn oft gebeten."Manches seiner Verhaltensweisen sieht fast wie "Reviermarkierung" aus. Könnt ihr denn darüber sprechen , was seine Verwandlung in Gang gebracht hat.
Ich glaube, dass sein Verhalten eher unbewußt wie bewußt abläuft.
Aber wenn ihr, wie du sagst miteinander redet, weil ihr euch noch mögt, aber auch nicht mehr zusammen wollt, dann müßten doch die Dinge offen besprochen werden können.
Lieben Gruß
Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Januar 2011 um 16:09
In Antwort auf melike13

Wahrscheinlich hat es niemand von ihm verlangt
oder erwartet und dann hat er es gemacht. Was manchmal in Beziehungen sich abspielt ist schwer zu durchschauen.
Vielleicht war es ein Protest gegen dich. Ich lese bei dir "ich habe ihn oft gebeten."Manches seiner Verhaltensweisen sieht fast wie "Reviermarkierung" aus. Könnt ihr denn darüber sprechen , was seine Verwandlung in Gang gebracht hat.
Ich glaube, dass sein Verhalten eher unbewußt wie bewußt abläuft.
Aber wenn ihr, wie du sagst miteinander redet, weil ihr euch noch mögt, aber auch nicht mehr zusammen wollt, dann müßten doch die Dinge offen besprochen werden können.
Lieben Gruß
Melike

Ja
das werden wir auch... heute abend... fahr ich zu ihm... am anfang habe ich ihn gebeten... aber irgendwann haben wir uns auch darum gezofft, weil das trinken mir z.b. nicht gefallen hat oder halt auch die anderen...
ich finds halt nur unfair das er jetzt alles kann was ich mir immer gewünscht habe...
Lg liri

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Januar 2011 um 18:18
In Antwort auf sherah_11978591

Ja
das werden wir auch... heute abend... fahr ich zu ihm... am anfang habe ich ihn gebeten... aber irgendwann haben wir uns auch darum gezofft, weil das trinken mir z.b. nicht gefallen hat oder halt auch die anderen...
ich finds halt nur unfair das er jetzt alles kann was ich mir immer gewünscht habe...
Lg liri

War bei mir genau so
plötzlich nachdem mich meine freundin verlassen hat, habe ich angefangen dinge an mir zu ändern.

nicht weil ich ihr eins reinwürgen wollte, um gottes willen, sondern weil ich eingesehen habe das sie recht hat. mit allem. das es dafür zur trennung kommen musste belastet mich ungemein. in deinen ex kann ich zwar nicht hinein schauen, aber wenn ihr noch ein gutes verhältnis zueinander habt, glaube ich nicht das er es für nötig erachtet dich auf diesem wege zu ärgern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2011 um 11:01
In Antwort auf stig_12914245

War bei mir genau so
plötzlich nachdem mich meine freundin verlassen hat, habe ich angefangen dinge an mir zu ändern.

nicht weil ich ihr eins reinwürgen wollte, um gottes willen, sondern weil ich eingesehen habe das sie recht hat. mit allem. das es dafür zur trennung kommen musste belastet mich ungemein. in deinen ex kann ich zwar nicht hinein schauen, aber wenn ihr noch ein gutes verhältnis zueinander habt, glaube ich nicht das er es für nötig erachtet dich auf diesem wege zu ärgern.

Ich
kann es mir wenn ich ehrlich bin auch nicht vorstellen. er ist ein sehr netter mensch und er war immer für mich da... aber diese kleinigkeiten immer und immer wieder durchzukauen... für andere konnte er halt immer mehr und alles machen wir für mich und da kommen halt fragen auch wie, war ich ihm egal... oder war ihm einfach alles egal...
ich weiß nicht ob wir noch eine chance haben... die beziehung war schon nach zwei jahren abgelaufen, aber ich wollte es nicht wahr haben, bzw. habe ich ihn so geliebt, das ich ihn nicht verlassen konnte.
und jetzt... meine freunde verstehen mich nicht, ich weiß nicht was ich machen soll mit wem ich reden soll.
lg liri

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram