Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Ex möchte mich zurück.

Mein Ex möchte mich zurück.

7. Oktober 2012 um 0:54

Guten Abend,
ich habe mir hier viel durchgelesen und brauche eure neutrale Meinung. Ich versuche mich kurz zu fassen.

Ich war mit meinem Ex 2 1/2 Jahre zusammen. Er war mein 1.Freund (bin jetzt fast 20) und ich seine 1.richtige Freundin.

Als wir knapp ein Jahr zusammen waren,war alles Friede - Freude -Eierkuchen. Wir hatten unsere rosa roten Brillen auf und waren glücklich. Dann erlaubte er sich mit einem Mädel ein Fehler woraufhin meine Eifersucht erweckte. ..Er entschuldigte sich unter Tränen dafür und ich verzieh ihm das.
Mittlerweile hatten wir uns immer mal wieder , wahrscheinlich nur aus Wut getrennt. Damals war es besonders schwer für mich. Ich habe Wochen geweint, alles in mich hineingegessen und ihn unendlich stark geliebt.
Wir kamen aber wieder und wieder zusammen (:
Vor einem Monat trennte ich mich dann von ihm ,weil mich zu vieles an ihm störte. Ich möchte ihn jetzt auf keinen Fall schlecht reden, deshalb zähl ich paar Punkte auch nur auf, denn jeder macht ja Fehler.
Also :
- wir haben selten was unternommen
- er behandelte mich zuletzt respektlos
- es gab wegen jedem Müll Streiterein
- er zeigte mir nur mit selbstkomponierten Stücken die Liebe zu mir ( sonst kam nichts von ihm )
- er wollte sich einfach nieeeemals für irgendwas entschuldigen, geschweigedenn Fehler einsehen
- und nicht mit mir wegziehen wollte (ich bin gezwungen in eine andere Stadt zu ziehen). dabei muss ich anheften, dass er sehr unselbstständig ist und noch bei Muttern wohnt

Ich weiß das er mit seinen 21Jahren leider noch nicht erwachsen genug ist, um eine gute Beziehung zu führen.

In diesem Monat ging es mir komischerweise gut, ich unternahm viel und hab selten geweint.
Letztens überkam mich ein komisches Gefühl, dass mir sagte,ich solle mich mit ihm treffen, das geschah auch.. wir redeten,lachten, spürten die Verbundenheit und Vertrautheit. ich fühlte mich richtig richtig wohl in seiner Nähe und strahlte förmlich..
Er ging mitten auf der Straße auf die Knie und beteuerte mir,dass alles besser wird. Er der Freund wird,den ich verdient habe, es mit den "faxxen" aufhören wird,weil er mich liebt, mit mir wegziehen möchte und mich irgendwann heiraten will.

Jetzt meine Sorge : (wurde auch mal Zeit ,ne. )
- ich zieh im April in eine andere Stadt und bin mir unsicher,ob ich das wirklich will,dass er mitzieht
- ich weiß nicht mehr ,ob ich ihn liebe
- noch ein Neuanfang will ich, ich weiß aber auch dass mein Paps sehr enttäuscht sein wird
- ich habe große Angst,dass es so wird wie die ganze Zeit und dass ich dann versagt habe, weil ich ihm und mir noch ne Chance gab.

Aber irgendwie sag ich mir immer wieder.
Solang mein Herz sagt, ich soll bei ihm bleiben, sollte ich dem auch befolgen , oder????

Bitte gebt mir Tipps wie ich alles besser machen kann.

Mehr lesen

7. Oktober 2012 um 9:25

Die
lliebe zwischen euch zwei ist wirkich sehr sehr intensiv, und glaub mir die erste liebe seines lebens ist so intensiv wie keine andere Beziehung mehr, die ersten Berührungen zum andren geschlecht, die ersten küsse das alles macht es so intensiv und aufregend

mein rat:
besprich das ganze mal mit ihm, erzähl im genau deine pläne, die unselbständigkeit das kann ma ja auch lernen
was du ihm hoch anrechnen solltest ist das er vor dir auf die knie gefallen ist, er ist über seinen inneren schatten gesprungen, das beweisst doch schon sehr wie stark seine liebe zu ihm ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2012 um 14:44

Aber
ein wenig Verständnis für die Fehler die wir beide gemacht haben, solltest du auch haben (: . Immerhin war es mein erster Freund.

Du hast durchaus recht mit dem was du sagst und , ob meine Entscheidung richtig sein wird, werde ich eh erst viel später merken.
Ich möchte nur herausfinden, ob es wirklich noch Liebe ist, denn obwoh ich seit der Trennung gut drauf bin,sagt mir irgendwas ich solle bei ihm bleiben.

Ich habe auch keine Angst vor dem Alleinsein, ich bin es ja momentan und komme damit gut zurecht.
Es ist schwer es zu erklären, bzw in Worte zu fassen, aber wir spüren einfach eine zu starke Verbundenheit.
Wie als wären wir Geschwister.

Soll ich ihm die Chance geben ? -

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wie kann ich den Kontakt abbrechen ohne ihn zu verletzen?
Von: keysha_11898938
neu
7. Oktober 2012 um 12:15
Warum musste es so enden ?
Von: yasser_12177808
neu
7. Oktober 2012 um 9:49
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen