Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein ex meldet sich bis heute noch bei mir,obwohl er mich schlug

Mein ex meldet sich bis heute noch bei mir,obwohl er mich schlug

7. September 2014 um 15:07

Hallo Ihr Lieben,
ich hab ein dickes Problem und zwar hab ich mich vor nen Halben Jahr von meinem Ex getrennt.
Wir waren fast 4 Jahre zusammen,in diesen 4 Jahren ist vieles vorgefallen.
Ich war so seine erste richtige Beziehung,davor hatte er auch einiges am laufen jedoch seinerseits nie ernsthaft und hat die immer wie dreck behandelt und sich aus denen nie was gemacht.Als er dann mit mir zusammenkam,sagten mir viele er hätte sich sehr verändert und wäre ein bessere Mensch geworden.Denn vorher war ihm vieles einfach egal.Er hat vieles einfach so hingenommen.Zu seinen Eltern hat auch keinen so guten Draht und so wirklich liebe,zuneigung,respekt und solche Dinge lernte er nie kennen und meinte er wußte erst durch mich was es heißt.
Wie dem auch sei.Wir sind nach einem Jahr dann zusammengezogen,meine Eltern waren anfangs strikt dagegen weil er nun mal halbschwarz war und ich halt aus Polen komme.
Hab es dennoch gemacht,viele leute warnten mich jedoch vor ihm aber es schien mir nicht als wenn ich angst vor ihm haben müsste.
Jedoch am silvesterabend nach etw 1 1/2 Jahren beziehung hat er mich zusammengeschlagen sodass ich am nächsten Tag nicht zur arbeit konnte.
er hat bitter geweint und geschworen er würde das nie wieder tun,dass er sich selbst nicht mal mehr im spiegel sehen kann und all solche sachen.Irgendwann hab ich ihm verziehen,doch es blieb nicht bei dem einen Mal.
Er hat viel Mist gebaut,hat sich zig facebook profile unter anderem Namen gemacht wo er dann seinen Penis reingestellt hat als fotos,hat mit frauen geschrieben die sollen ihm doch ein foto Ihrer Bruste schicken,hatte praktisch immer wieder Einladungen zum fremdgehen.
Hatte zig andere Emailadressen,und immer wieder hat er anfangs alles bestritten,irgendwann sich aber so in seinen lügen verloren dass es rauskam.jedesmal wenn ich ihm gesagt habe wir trennen uns nun dann wurde ihm auf einmal schlecht,schief und ass nichts etc.Weinte jedesmal dass er ein Idiot sei etc.
Irgendwann ging das Vertrauen aber flöten.Ich wußte dass er immer wieder was macht und hatte auch recht.schrieb zu meinen freundinnen komm doch vorbei,sie ist sowieso nicht da.oder du bist voll die süße Maus oder schrieb anderen frauen in facebook ,,ich würde dich heiraten" etc. also schon viele sachen,...vertrauen war weg dementsprechend mochte ich es auch nicht wenn er feiern gehen wollte da ich mir nie sicher war ob er sich vllt nicht mit jmd verabredet hat.dadurch gab es viele streitigkeiten und paar mal hat er mir dann ins gesicht geschlagen oder mein kopf gegen die wand gedrückt.
als ich dann irgendwann nicht mehr konnte machte ich schluss und schmieß ihn raus.hab ihn sogar noch mit seinen sachen und ihm zusammen zu seiner mutter gefahren und währenddessen ich fuhr,spuckte er mir mehrere Male ins Gesicht.
Jetzt stand er vor einigen Tagen vor meiner Tür ein wenig angetrunken und heulte wie ein kleiner junge.
das er mich nicht verdient hatte,er wüßte dass er nie wieder eine bessere finden wird,dass er bisher mit keiner frau was hatte,dass ich der liebste mensch bin und nicht zu ersetzen,er würde jeden Abend sterben,stelle sich dieses gefühl schlimmer als den Tod vor.
So viele Sachen dass ich selbst geweint habe,weil mich das wieder irgendwo getroffen hat.Er meinte er würde jeden Abend vor meiner Tür stehen umzusehen ob bei mir alles gut ist,ob mir evtl nichts passiert ist und all solche sachen,umarmte mich,küsste mich auf einmal.
am nächsten Tag rief ich ihn an und hab gesagt hör mal ich glaube wir sollten reden,...
und er so ich wüßte nicht worüber,das tut nicht gut wenn wir reden,wir kommen sowieso nicht zsm er hat mich nicht verdient und er will nicht reden.

ich war völlig perplex,am abend davor steht er 3 std vor meiner tür bis ich von der nachtschiicht kam und heult wie ein kleiner junge,öffnet mir das herz und am nächsten tag ist er eiskalt und will auf einmal über nichts reden und meinte sogar noch ich mache ihn agressiv damit dass ich ihn anrufe und reden möchte.

Ich kann den Jungen nicht verstehen,....ich weiß garnicht was ich davon halten soll...
dazwischen is noch einiges mehr passiert jedoch wäre das nun zu viel zum schrieben....
aber kann mir einer sagen was mit ihm nicht stimmt?
oder wie ich von so einem komplett wegkomme,?
nr gewechselt hab ich schon,umgehe alle orte wo ich ihm nur begegnen könnte,doch wenn ich ihn sehe wirft mich das zurück vorallem wenn er weint.denn er hat so garkeinen dem er sich anvertrauen könnte...
bitte hilft mir...ich weiß nicht wie ich was interpretieren soll....

ich danke euch

Mehr lesen

7. September 2014 um 20:31

Lover
Schaff die jemanden an , der ihn in die Schranken weißt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2014 um 3:53

Hallo
glaube nicht dass das noch Liebe sein kann was du für ihn empfindest. Eher Schuldgefühle, und wenn doch Liebe dann hast du selbst keine Selbstachtung.
Mir ist dasselbe passiert 3 Mal.
Ich würde gern sagen, stelle klare Absprachen wie Antiagressionstraining, therapie, aber selbst daran hat er sich nicht gehalten. Die können nicht einstecken, die haben schwere Kindheit gehabt.ja mei kein Mitleid, ich wurde 10 jahre geschlagen von beiden Eltern und psychisch immer fertiggemacht und dennoch schlage ich niemanden und mittlerweile schreihe ich nicht mal. Sein Problem haben viele, die Wut, er hat sie lange unterdrückt und sie bricht aus. Man muss sich der Wut, den Traumatas stellten, ich konnte es erst mit 33 weil mich Krankheit und Studium daran hinderte, aber Wut kann man zeigen und aussprechen in Gruppen, aber Schlagen hat nichts primär mit Wut zu tun. Es ist kein einmaliges Ding und es wird immer wieder vorkommen, denn solche Menschen kommen davon nur los, wenn sie sich dem Schmerz stellen, Traumatherapie machen, Antiagressionstraining und zwar von sich aus und wenn du sagst, er liebt dich noch, frage ich dich und mich auch wegen meinem Ex, der auch mich schlug, woran misst man Liebe, an Worte oder Taten? seine Liebe für dich ist so groß, dass es ihm egal ist, wie es dir geht, hauptsache er bleibt tatenlos und feige und arbeitet nicht an sich selbst.
Er macht mir auch Schuldgefühle indirekt, ich habe so Liebeskummer, ich habe Burnout, kann nicht ausgehen, kann nicht arbeiten. Würde dir ein Buch zum Thema Schuldgefühle empfehlen, es gibt irreale Schuldgefühle, also eingeredete, grade das Weinen das schlechte Gewissen. auch wenn er mit Selbstmord drohen sollte, er soll sich seinen Problemen stellen alleine.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook