Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Ex lässt mich nicht in Ruhe! Bitte um Hilfe und Rat!!

Mein Ex lässt mich nicht in Ruhe! Bitte um Hilfe und Rat!!

26. Mai 2012 um 8:59

Hallo Leute! Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich weiß nicht mehr weiter und hoffe das mir jemand die Logik an der ganzen Sache erklären kann!!

Ich war über 5 jahre mit meinem ex-partner zusammen. Wir haben einen gemeinsamen Sohn von 3 1/2 jahren.
Er war damals meine große und erste Liebe. ich musste sehr um ihn kämpfen da meine Eltern ihn nicht wollten. Nachdem ich dann schwanger wurde haben sie ihn wegen mir und dem baby dann doch akzeptiert. (damit der kleine nicht in Streit sondern in Liebe aufwächst)
Es lief eigentlich alles super und ich war sehr glücklich mit ihm. Vor gut 3 Jahren hat er sich in der Veranstaltungsbranche selbständig gemacht. Es lief echt gut und auch finanziell alles super. Da fing aber alles an. Er war nur unterwegs, tag und nacht. Ja manchmal kam er 3-4 tage nicht nachhaus. hat uns als familie immer wieder im Stich gelassen. Er wurde agressiv, hat sich einen Dreck um uns gekümmert. Alles war wichtiger als ich und der kleine. Er hatte aufeinmal freunde, die garkeine Fraunde waren. Die nur da waren weil er aufeinmal geld hatte. Er hat mich geschlagen, mich beleidigt mit den schlimmsten Wörtern. Und ich lit so extrem n allem. Ich wurde immer dünner (schlimmste gewicht war 38 kg bei einer größe von 157cm), ich hab depressionen bekommen,Haarausfall,Shlafstör ungen. Ich musste alles alleine bewältigen wie z.B. einkäufe, kindergarten, ämter und und und. Er kam zum schluß nur nach hause um zu schlafen und dann ist er wieder gegangen. Ich hatte auch keine freunde weil er immer was dagegen hatte und ich zum schluß nicht mehr in der lage war darüber zu reden. Es war die Hölle. Ich hab im enddefekt den kleinen alleine aufgezogen!! Man konnte mit ihm auch nicht reden da er nicht ansprechbar war. Er war eher gelegenheitsvater und gelegenheitsmann!!!

Irgendwann hab ich mir gesagt "Nein!!! Ich will so nicht mehr leben!! Ich hab ihm dann gesagt das ich mich trennen will weil ich auch vermutet habe das er mich öfters betrogen hat aber er hat es immer abgestritten!

jedenfalls hab ich mich von ihm getrennt (ich hatte ja schon monate vorher mit UNS abgeschlossen) Er ist ausgezogen und ich war echt erleichtert. Ich hab mir auch sofort eine wohnung gesucht und glücklicher weise eine in der nähe meiner eltern gefunden. Die wohnung hab ich wunderschön eingerichtet und bin sehr sehr glüklich. Ichh habe in den 3 Monaten auch 7 kg zugenommen, kein haarausfall mehr, keine Schlafstörung und ich bin wieder die gleiche wie vor meiner beziehung!!!
JETZT habe ich erfahren das seit Dezember 2011 mir fremdgeht. Wir sind jetzt seit 4 monaten ca. getrennt und er ist mit ihr fest zusammen. Mich verletzt es überhaupt nicht bloss er lässt mich trotzdem nicht in ruhe. Er hat zufälliger weise rausbekommen das ich mich in der zeit wo wir getrennt sind mich mit jemanden zum kaffee verabredet waren. Er ist völlig ausgeflippt und wurde agressiv!!!
Aber wieso??? Er geht mir doch seit einem halben jahr fremd??!!! Ausserdem ist der hammer das SIE von ihm auch noch schwanger ist!!!! Ich verstehe das alles nicht!!!
Dann kommt er an und sagt das er mich liebt und das ich schuld daran bin das er sich eine neue gesucht hat weil ich ja so langweilig geworden bin.
ER wirft mir vor das ich mit dem typen (mit dem ich kaffee trinken war) fremdgegangen bin aber er geht mir fremd!!!
Den kontakt zu ihm kann ich nicht abbrechen da wir ja ein kind haben und er sein kind sehen soll (Trennung ist nicht kindessache, so sehe ich das)
Er lässt mich nicht in ruhe und droht mir wenn ich einen anderen habe das was passieren wird.
Aber ich muss es so hinnehmen das er meinen sohn mit IHR abholen darf????

Ich verstehe die ganze sache nicht!!! Ich bin echt verzweifelt und er schränkt mein leben ein obwohl wir nicht zusammen sind!!!
WO IST DIE LOGIK!!!!?????

Mehr lesen

28. Mai 2012 um 10:57

Möglichkeit
Es gibt die Möglichkeit,dass du über das Jugendamt eine Relegung zu den Besuchen besprechen kannst. Wenn er aggressiv ist,kannst du das auch mit einer Aufsichtsperson (nicht du) einrichten. So ist die Zeit mit dem kind sicher und gesichert und du musst dich privat nicht mit ihm rumschlagen,wegen deines Kindes

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper