Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein ex ist wieder mit seiner ex zusammen

Mein ex ist wieder mit seiner ex zusammen

31. Juli 2013 um 11:02 Letzte Antwort: 1. August 2013 um 9:51

Hallo, kurz meine Geschichte weil ich nicht weis was ich denken soll.

Mein ex ( mein damaliger Freund) hat mit seiner freundin wegen mir und weil er keine gefühle hatte nach 7 jahren schluss gemacht. Und dan waren wir zusammen, es hat alles super gepasst....und wir beide hatten noch nie solche gefühle wie bei uns...jeder wusst genau was der andere wollte und sagte.....wie ein richtiger sellenverwanter, es war einfach absolut ander wie es jemals war. Aber dann hatten wir einige Probleme wegen zusammen wohnen mal, und er hatte einen Hund, und ich eine Katze.....die man niemals zusammen gewohnen konnte, und da kamen die ganzen Probleme, er wollte das ich mal zu ihm ziehe und meine katze hergab, aber das konnte ich noch nicht, und da wir uns dan ganz selten sahan und immer schwiriger wurde, haben wir nur noch gestritten, immer mehr, bis wir uns getrennt haben. nacher haben wir uns noch 3 monate immer so getroffen, aber eir waren kein paar mehr, und er trqff auch seine ex wieder....und dan sagte er mir e will wieder seine ex zrucück weil er weis das er zu ihr geöhrt und mit ihr alles einfach ist.dan hatten wir gestrittn und 3 monate keinen kontakt....dan haben wir uns wieder getroffen und es war von beiden seiten wie beim ersten mal herzklopfen zittern,, usw....er schrieb mir auch nacher gefühle können sich nicht ändern egal was passiert....und das es noch genau so ist wie am anfang. jetz haben wir uns 3 monate immer gesehen , miteinander immer geschlafen, und auch ein wochenende weg. da war es wieder als wären wir ein paar.ich hab auch gemerkt was da noch für gefühle waren er konnte mich nie loslassen di ganzen 3 tage....aber er ist mit ihr zusammen....und er sagt mir immer er hat noch gefühle aber er will es mit ihr probieren weil er nicht glaubt das es bei uns was ändern würde.....aber genau jetzt möchte ich das alles anders wird aber er glaubt mir nicht. sagt immer nur was helfn mir die ganzen gefühle wenn sonst nichts passt. aber er will mich ja trotzdem manchmal sehen. jetz ist sie wieder bei ihm eingezogen weil alles für ihn einfacher ist......jetz weis ich nicht was ich denken soll, ich weiss das er noch gefühle hat, weil er noch nie jemanden betrogen hat und ich dasd sprüre, und ich denk dann wie sehr kann er die frau mögen wenn er sie am anfang wieder mit mir betrügt und alles mit mir macht? hat das mit denen eine zukunft oder kann da smit uns vlt wieder mal wa werden, wenn das alles vergessn ist was bei uns war?

Mehr lesen

31. Juli 2013 um 19:27

Hund und Katze waren nur vorgeschoben
Hallo Michaela, der Gute kann nicht allein sein. Er hüpft nahtlos mal eben von einem Ding ins Andere. Als bei ihm und seiner Freundin mal wieder Flaute war, warst Du gut genug. Jetzt haben die sich wieder angenähert (wahrscheinlich hast Du, ohne es zu wissen, deren Beziehung irgendwie sogar noch beflügelt) und schon bist Du erstmal abgemeldet.
Er hält Dich noch ein bißchen warm, falls da mal wieder was ist, aber ernsthaft mit Dir zusammen sein, das wollte er NIE, zu keiner Zeit. Er hat Dich vollgesülzt.

Der Hund und die Katze sind kein Argument. Wenn die Stimmung gut ist und die Schwingungen stimmen, kann man durchaus Hund und Katze zusammenführen. Das gibt es zuerst ein bißchen Stress, aber das funktioniert. (Eigene Erfahrung) Wären da nicht die Tiere gewesen, hätte er was anderes gefunden, warum er nicht mit Dir zusammenziehen möchte, sprich sich fest auf Dich einlassen möchte. Er hätte damit nämlich Stellung beziehen müssen und das will er nicht!
Wenn Du nicht auf Dauer Teil einer Dreierbeziehung sein möchtest, dann verabschiede Dich dort konsequent! Ohne Wenn und Aber. Setz die rosarote Brille ab in dem Fall.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Juli 2013 um 19:49
In Antwort auf freitag10

Hund und Katze waren nur vorgeschoben
Hallo Michaela, der Gute kann nicht allein sein. Er hüpft nahtlos mal eben von einem Ding ins Andere. Als bei ihm und seiner Freundin mal wieder Flaute war, warst Du gut genug. Jetzt haben die sich wieder angenähert (wahrscheinlich hast Du, ohne es zu wissen, deren Beziehung irgendwie sogar noch beflügelt) und schon bist Du erstmal abgemeldet.
Er hält Dich noch ein bißchen warm, falls da mal wieder was ist, aber ernsthaft mit Dir zusammen sein, das wollte er NIE, zu keiner Zeit. Er hat Dich vollgesülzt.

Der Hund und die Katze sind kein Argument. Wenn die Stimmung gut ist und die Schwingungen stimmen, kann man durchaus Hund und Katze zusammenführen. Das gibt es zuerst ein bißchen Stress, aber das funktioniert. (Eigene Erfahrung) Wären da nicht die Tiere gewesen, hätte er was anderes gefunden, warum er nicht mit Dir zusammenziehen möchte, sprich sich fest auf Dich einlassen möchte. Er hätte damit nämlich Stellung beziehen müssen und das will er nicht!
Wenn Du nicht auf Dauer Teil einer Dreierbeziehung sein möchtest, dann verabschiede Dich dort konsequent! Ohne Wenn und Aber. Setz die rosarote Brille ab in dem Fall.

Mein ex
Ja ich weis das es normal kein grund ist, aber das war ein kampfhund so ganz brav aber meine katze wär sofort tot gewesen wenn der hund si erwischte.er hat dazumals geweint vor mir das er nicht weis was er machen soll. Ich sehe ihn jetzt noch genau so.und er macht alles mit mir. Er hat zwar mehr gefühle für mich.aber mit ia ist das zudammenlebn einfach. Und ich glaube bzw weis es nicht aber das kann er nicht immer wollen.wenn et sie jetzt immer betrügt.....aber vlt täusch ich mich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Juli 2013 um 19:52
In Antwort auf freitag10

Hund und Katze waren nur vorgeschoben
Hallo Michaela, der Gute kann nicht allein sein. Er hüpft nahtlos mal eben von einem Ding ins Andere. Als bei ihm und seiner Freundin mal wieder Flaute war, warst Du gut genug. Jetzt haben die sich wieder angenähert (wahrscheinlich hast Du, ohne es zu wissen, deren Beziehung irgendwie sogar noch beflügelt) und schon bist Du erstmal abgemeldet.
Er hält Dich noch ein bißchen warm, falls da mal wieder was ist, aber ernsthaft mit Dir zusammen sein, das wollte er NIE, zu keiner Zeit. Er hat Dich vollgesülzt.

Der Hund und die Katze sind kein Argument. Wenn die Stimmung gut ist und die Schwingungen stimmen, kann man durchaus Hund und Katze zusammenführen. Das gibt es zuerst ein bißchen Stress, aber das funktioniert. (Eigene Erfahrung) Wären da nicht die Tiere gewesen, hätte er was anderes gefunden, warum er nicht mit Dir zusammenziehen möchte, sprich sich fest auf Dich einlassen möchte. Er hätte damit nämlich Stellung beziehen müssen und das will er nicht!
Wenn Du nicht auf Dauer Teil einer Dreierbeziehung sein möchtest, dann verabschiede Dich dort konsequent! Ohne Wenn und Aber. Setz die rosarote Brille ab in dem Fall.

Mein ex
Aber du hast recht er kann nicht allein sein...er sagt wenn er es jetzt richtig probiern würde mit mia, und si lässt dan würde es vlg mit uns wieda nicht passen.dan hätte er keinen mehr.genau das is sein problem.er glaubt mia nicht das es anders wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. August 2013 um 9:39
In Antwort auf an0N_1203874299z

Mein ex
Aber du hast recht er kann nicht allein sein...er sagt wenn er es jetzt richtig probiern würde mit mia, und si lässt dan würde es vlg mit uns wieda nicht passen.dan hätte er keinen mehr.genau das is sein problem.er glaubt mia nicht das es anders wird.

Sag mal, verarscht du uns hier?
....oder was soll der komische Schreibstil?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. August 2013 um 9:51

Schäm dich!
Du wusstest, dass er wieder mit der Ex zusammen ist und steigst monatelang mit ihm in die Kiste?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook