Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Ex ist 20 Jahre älter und sein einziger Grund für die Trennung sei die Vernunft!

Mein Ex ist 20 Jahre älter und sein einziger Grund für die Trennung sei die Vernunft!

15. Juli 2008 um 11:37

Mein 44-jähriger Ex-Freund (ich:24 Jahre) hat sich vor wenigen Wochen plötzlich von mir getrennt, weil ich seiner Meinung nach nach 20 Jahre zu leben hätte, die er bereits gelebt hat und er möchte mir die Zeit nicht nehmen. Irgendwann würde evtl eh ein anderer jüngerer Mann in mein Leben treten und ich hätte somit wohl einen Liebhaber, so weit wolle er es nicht kommen lassen. "Jetzt kann ich wenigstens grau und alt werden..." äußerte er auch. Er meint dass ich es irgendwann verstehen könne und froh wäre dass wir uns getrennt haben. Seine Gefühle seien wie zu Beginn mir gegenüber, und er wiederholt dass dies der einziege Grund der Trennung sei, dass die Vernunft gesiegt hätte! Zuvor hat er zwar auch diese Gedanken gehabt, aber hat sie immer wieder beiseite geschoben, nach und nach war dies jedoch nicht mehr möglich und die Gedanken machten ihn scheinbar fertig!
Wir waren zwar "nur" ein halbes Jahr zusammen, doch ich bin mir meiner Gefühle noch nie so sicher gewesen und das was er mir allein durch seine Persönlichkeit gegeben hat, kann mir sicher kein anderer Mensch geben. Ich fühle mich in seiner Gegenwart einfach super, der Sex ist traumhaft wie auch die Verbundenheit in Gesprächen, ich habe nie so viel gelacht wie mit ihm...Ich habe versucht die Trennung zu akzeptieren, doch schaffe ich es einfach nicht an etwas anderes zu denken und mich nicht zu verkriechen! Ich versuchte es zu vermeiden dass wir uns über den Weg laufen und ging nicht mehr zum Sport, wo die Möglichkeit bestehen würde, der Kontakt per sms und telefonieren wurde weniger (wobei ich hoffte dass es hilft), doch als ich bei einem Freund von mir zu Besuch war (bei dessen Werkstatt), kam er plötzlich durch Zufall auch dort hin. Somit bestand ab dann wieder Kontakt per SMS, wo er mir zuerst mitteilte dass ich etwas besonderes sei und er mich nie benutzt habe...als ich ihn fragte was es dann gewesen wäre, antwortete er wieder dass die Vernunft gesiegt habe, er zu alt für mich sei usw. (grob beschrieben). Andererseits nennt er mich dann wieder Süße und schreibt wie in unserer Beziehung KUSS usw. Ich verstehe die Welt nicht mehr...
Am WE waren wir spontan spazieren und haben uns zunächst nur über die Arbeit usw unterhalten. Wir kamen an einem Haus in einer Stadt vorbei wo ein Gerüst stand und er meinte von dort oben könne man sicher gut auf das Wasser schauen, ob ich Höhenangst hätte...NATÜRLCH NICHT Und so klettern wir heimlich hoch(einfach verrückt-ich weiß-so bin ich sonst überhaupt nicht!) und oben küsste er mich ...
Was soll das alles?
Ich habe angst mich darin zu verlaufen, möchte ihn aber auch nicht so leicht aufgeben und fühle mich bei ihm so unendlich wohl!
Was meint ihr dazu?

Mehr lesen

15. Juli 2008 um 12:33

Ich brauche wirklich eure Meinung bzw. Erfahrungen und Ratschläge!!!
Es wäre schön wenn ich bald ein paar Einträge von euch lesen darf und danke euch schon jetzt!

Gefällt mir

15. Juli 2008 um 14:38

Oh mei Gott, Du Süsse!
Du tust mir richtig Leid! Ich muss gestehen, als ich deinen Beitrag gelesen habe, habe ich angefangen zu weinen. Ich verstehe die Männer nicht. Bitte lass dich nicht von Ihm an der Nase herumführen! Ich kenne das, ich bin 20 Jahre alt und bin in einen Mann verliebt, der geschlagene 25 Jahre älter ist als ich. Spreche bitte nochmals mit Ihm und frage Ihn was Er für Absichten mit Dir hat! Es kann ja wohl echt nicht angehen, das Er Dich behandelt wie ein Stück Ware! Stelle Ihn auf jeden Fall vor die Tatsache! Bitte mache solche Spielchen, wenns denn so sein sollte, ich will ja nichts vor sagen, nicht mit! Du bist zu schade für so etwas!!!
Ich muss voll mitfühlen bei Deiner Geschichte!!!
Halte mich bitte, bitte auf dem laufenden!
bussi blackwitwe

Gefällt mir

15. Juli 2008 um 15:23

Erfahrungsberichte in Sachen Beziehung
Hallo Lillie84,

das ist ja eine Geschichte.. Scheint dir sehr nahe zu gehen und nun bist du nach dem Kuß vom Wochenende wohl ganz verwirrt..

Mein erster Freund war 32 Jahre älter als ich, der gleiche Jahrgang wie meine Mutter.. Nach etwa einem gemeinsamen Jahr in dem ich sehr viel über Menschen, Männern und Sexualpraktiken (aus denen mein zweites Standbein geworden ist) erfahren habe, trennten sich unsere Wege. Das war für uns beide okay und heute muß ich sagen, daß es eine Zeit war, zu der ich stehe, aber es hätte nie wirklich eine Zukunft gegeben für uns (was das für Gründe sind, will ich hier im Forum jetzt nicht erläutern).

Mein jetztiger Freund und Lebensgefährte ist "nur" zehn Jahre älter als ich, aber wir führen eine dermaßen harmonische Beziehung wie ein langjähriges Ehepaar, ohne viel Action, ohne Vereinsmeierei.. Es ist trotzdem sehr schön und ich hoffe auf Beständigkeit. Aber frage dich doch mal, ob du dir vorstellen könntest, mit deinem Ex wirklich alt zu werden.. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, daß aus Zweifeln oft triftige (Trennungs-)Gründe werden.

Wenn du dir da ganz sicher bist, und er macht mit dir Schluß mit der Begründung, daß es das beste ist bzw. daß das das vernünftigste ist, ist das meiner Meinung nach armselig und geschwindelt. Nach deiner Schilderung würde ich behaupten, daß er dich immernoch liebt. Vielleicht hat er Angst, daß du dich zu einer "Lady" entwickelst und er hat Angst davor, irgendwann gegen einen Jüngeren "eingetauscht" zu werden. Aber dann verhält man sich nicht so. Von viel Vernunft kann da keine Rede sein, vor allem nicht wenn er die Beziehung beendet und dann aber "SMS-Küsse" schickt.

Hat man sich für das Ende einer Beziehung entschieden, sollte man das auch akzeptieren und eine dementsprechende Distanz bewahren - und offen sein für Neues, für eine Veränderung.

Ich hoffe geholfen zu haben. Gruß Luna

Gefällt mir

15. Juli 2008 um 15:27

Das ist so traurig...
Hallo ersmal,

Ich finde es echt Traurig das eine Bezihung nur wegen des Atersunterschied zuende sein soll. Ich Verstehe soetwas wirklich nicht. Denn wenn man sich gut Versteht, man sich in der Beziehung Wohlfühlt, man sich liebt und man sonst keine Bedenken hat sollte man auch zusammen bleiben.

Ich habe zwar keine Erfahung mit Ältren Männern aber will dir trotzdem helfen.

Grau und Alt kannst du auch mit ihm werden und auch wenn du in seinem Alter wärst könnte ein Jüngerer Mann kommen mit dem du ein Verhältnis anfangen könntest das wäre ja nicht das erstemal das soetwas in einer Bezihung passiert.

Da jeder Mensch anders ist denke ich kann man so nicht sagen das du zu jung für ihn bist da jeder Mensch eine andere Geistige Reife hat.

Mir hat mal jemand bei dem der Altersunterschied auch etwas größer war ( Ich glaub es waren 12 Jahre) gesagt das seine Bezihung nur durch den Altersunterschied so gut funktioniern würde. Vielleicht ist es bei euch auch so.

So wie du es beschrieben hast liebt er dich wohlmöglich auch immer noch, deswegen solltest du aufjedenfall nocheinmal mit ihm reden und ihm erklären das du ihn liebst und mit ihm zusammen bleiben willst egal wie alt er ist.

Ich hoffe für dich, dass er euch beiden noch eine Chance gibt und ihr wieder zusammen glücklich sein könnt.

Gefällt mir

15. Juli 2008 um 16:01

Danke für eure Antworten!
Es hat mich echt sehr gefreut dass doch so viele Antworten auf meinen Beitrag gekommen sind. Ich habe so etwas noch nie gemacht, aber da es hier auch so anonym ist, scheint es gerade richtig gut zu tun!

Ich werde euch auf dem laufenden halten...versprochen! Es tut gut zu lesen dass es Menschen gibt die es nachvollziehen können und mir evtl durch Erfahrungen weiterhelfen können!

Gefällt mir

15. Juli 2008 um 16:10

Update
Wir werden uns am WE treffen und dann mal weiter schauen!

Gefällt mir

19. Juli 2008 um 9:52
In Antwort auf lillie84

Ich brauche wirklich eure Meinung bzw. Erfahrungen und Ratschläge!!!
Es wäre schön wenn ich bald ein paar Einträge von euch lesen darf und danke euch schon jetzt!

Kopf hoch
high,die gleiche Situation hatte ich auch, vor 1 Woche beendet,ich 45 J., mein Freund 27 J. Es fing alles traumhaft an, es passte von A-Z, so einen Mann habe ich mein Leben lang gesucht und jetzt wieder verloren, weil nur fast alles passt, nämlich der Altersunterschied stimmt nicht. Bei Ihm kommen auch immer diese Gedanken an später durch und er kann es nicht abstellen.Vielleicht will er auch noch Kinder haben, obwohl er wahrscheinlich keine zeugen kann, dann besteht ja noch die Möglichkeit Frau mit Kind, ich habe keine. Ich weiss, das er mich liebt,er hat aber vor 14 Tagen mit mir Schluss gemacht, rief dann trotzdem wieder an, ob wir uns nicht mal treffen könnten, o.k., war eine superschöne NACHT, ich kann so aber damit nicht umgehen, meine Gefühle fahren Achterbahn, ich kann nicht mehr schlafen, nicht mehr essen, bin völlig neben der Spur, daher habe ich letzte Woche endgültig entschieden, ich will Ihn nicht mehr sehen. Mir geht es immer noch schlecht, aber diese Chaos in meinem Körper geht zurück, und worauf soll ich bei Ihm hoffen? Der Gedanke wird immer wieder da sein.Und ich bin durch den Abstand irgendwann wieder offen für jemand anderen, das wird aber noch dauern. Also überlege dir gut, was du tust, die Trennung war für mich der richtige Weg.
Wie heisst es doch: wer etwas will, findet Wege, wer etwas nicht will, findet Gründe, gruss und kopf hoch

Gefällt mir

22. Juli 2008 um 19:11

Oh je!!
Hallo an alle!!

Muss doch hier auch mal meine Erfahrungen schildern.
Ich kann sehr gut verstehen, wie es euch geht, wie verletzt ihr seid, weil ich Ähnliches durchgemacht habe.

Vor 2 Jahren ist es passiert: Ich hatte mich (damals fast 25) in einen 46-jährigen Mann verliebt (der allerdings weit weg wohnte!-nein, es war keine Internetbekanntschaft;O). Wir waren etwa 2 Monate zusammen und es war der Himmel auf Erden. ich hatte das erste Mal in meinem Leben das Gefühl, angekommen zu sein, mich mit einem Mann wirklich 100% zu verstehen, mit ihm über Gott und die Welt reden zu können...alles hat gepasst-nur der Altersunterschied nicht.

Naja, irgendwann entschied er sich gegen uns-aus ähnlichen Gründen wie eure Freunde!Für mich brach damals eine Welt zusammen, war wie von Sinnen, völlig außer mir und wusste überhaupt nicht mehr, wie ich das aushalten sollte.Verstehen konnte ich ihn einfach nicht. Ich konnte nicht begreifen, wie man solch eine große Liebe einfach so hinwerfen kann. ich hätte doch alles mit ihm erleben wollen. Es war gar nicht daran zu denken, jemals einen anderen Mann kennen- geschweige denn lieben zu lernen!!!Ich versuchte ihm all das klarzumachen, in endlosen Telefonaten und Mails, auf die er sich irgendwann nicht mehr meldete.

Er entschied sich trotzdem gegen uns!
Ob seine Angst der wirkliche Grund war, weiß ich noch immer nicht.

Aber irgendwie habe ich damals begonnen, ihn zu verstehen. Man hat einfach mit Mitte 40 mehr Erfahrungen gemsammelt im leben, lässt sich vielleicht nicht mehr auf alles ein, versucht sich, bewusst gegen Dinge zu entscheiden, aus Angst vor Verletzungen.
Und ich verstehe ihn! Ist es nicht wahrscheinlich, dass sich eine Mit-20erin irgendwann einen jüngeren Mann sucht?
Ist es wahrscheinlich, dass sie ihr ganzes Leben mit dem

Gefällt mir

22. Juli 2008 um 22:54
In Antwort auf julischneider

Oh je!!
Hallo an alle!!

Muss doch hier auch mal meine Erfahrungen schildern.
Ich kann sehr gut verstehen, wie es euch geht, wie verletzt ihr seid, weil ich Ähnliches durchgemacht habe.

Vor 2 Jahren ist es passiert: Ich hatte mich (damals fast 25) in einen 46-jährigen Mann verliebt (der allerdings weit weg wohnte!-nein, es war keine Internetbekanntschaft;O). Wir waren etwa 2 Monate zusammen und es war der Himmel auf Erden. ich hatte das erste Mal in meinem Leben das Gefühl, angekommen zu sein, mich mit einem Mann wirklich 100% zu verstehen, mit ihm über Gott und die Welt reden zu können...alles hat gepasst-nur der Altersunterschied nicht.

Naja, irgendwann entschied er sich gegen uns-aus ähnlichen Gründen wie eure Freunde!Für mich brach damals eine Welt zusammen, war wie von Sinnen, völlig außer mir und wusste überhaupt nicht mehr, wie ich das aushalten sollte.Verstehen konnte ich ihn einfach nicht. Ich konnte nicht begreifen, wie man solch eine große Liebe einfach so hinwerfen kann. ich hätte doch alles mit ihm erleben wollen. Es war gar nicht daran zu denken, jemals einen anderen Mann kennen- geschweige denn lieben zu lernen!!!Ich versuchte ihm all das klarzumachen, in endlosen Telefonaten und Mails, auf die er sich irgendwann nicht mehr meldete.

Er entschied sich trotzdem gegen uns!
Ob seine Angst der wirkliche Grund war, weiß ich noch immer nicht.

Aber irgendwie habe ich damals begonnen, ihn zu verstehen. Man hat einfach mit Mitte 40 mehr Erfahrungen gemsammelt im leben, lässt sich vielleicht nicht mehr auf alles ein, versucht sich, bewusst gegen Dinge zu entscheiden, aus Angst vor Verletzungen.
Und ich verstehe ihn! Ist es nicht wahrscheinlich, dass sich eine Mit-20erin irgendwann einen jüngeren Mann sucht?
Ist es wahrscheinlich, dass sie ihr ganzes Leben mit dem

Hey
denkst du wirklich so?liebe trifft in das herz! aber davon verstehst du bisher wirklich gar nichts!!! vielleicht wollte er nur seinen spass mit dir, o.k. du hat es leicht abgetan, aber richtige liebe ist eben anders,ist es nicht wahrscheinlich, das sich eine mit20erin einen jüngeren sucht? deine worte, also hast du auch nur deinen spass gehabt und ziehst es ins lächerliche, ich wünsche dir in deinem leben die richtige liebe für dich, und dann wird es nichts, aus welchen grund auch immer, "viel glück"

Gefällt mir

22. Juli 2008 um 23:51

Hey noch mal ich
meine mail von gerade war eine frustmail, ich versuche, mich damit über wassér zu halten, ich bin auch in ein tiefes schwarzes loch gefallen, weil ich so einen mann noch nicht kennengelernt habe, du weisst, ich bin 45, aber mitten im leben. mein loch wird gerade dunkelgrau und ich habe ich auch angst davor, selbst wenn wir wieder zusammenkommen würden(der wunschgedanke, du weisst)hätte ich angst, das wieder das thema alter kommt und es geht nicht, also muss ich für mich mit diesem gedanken abschliessen, denn ich bleibe wieder auf der strecke, oder wie siehst du das? ich habe in meinem leben bisher immer nur verloren, obwohl alle meine freunde sagen, hey, du bist eine supertolle, liebe frau, aber das genau wird es sein, ich bin zu lieb und was habe ich davon? nichts!!!!also überlege für dich, was du zu tun hast,auch wenn es noch so schmerzt und weh tut,glaube mir, ich weiss, wovon ich spreche, liebe grüsse heike

Gefällt mir

23. Juli 2008 um 19:31
In Antwort auf smartgirl12

Hey
denkst du wirklich so?liebe trifft in das herz! aber davon verstehst du bisher wirklich gar nichts!!! vielleicht wollte er nur seinen spass mit dir, o.k. du hat es leicht abgetan, aber richtige liebe ist eben anders,ist es nicht wahrscheinlich, das sich eine mit20erin einen jüngeren sucht? deine worte, also hast du auch nur deinen spass gehabt und ziehst es ins lächerliche, ich wünsche dir in deinem leben die richtige liebe für dich, und dann wird es nichts, aus welchen grund auch immer, "viel glück"

Uups
Habe gerade erst gemerkt, dass mein Posting nicht ganz zu lesen ist und dass die Hälfte fehlt.
Aber eigentlich finde ich deine Antwort, smartgirl, eine ziemliche Frechheit!

Ich dachte, ich habe KLAR UND DEUTLICH geschrieben, dass ich damals sehr unter der Trennung litt, aber dass ich versucht habe, ihn zu verstehen und nun meine Überlegungen hier mal als Denkanstoß ins Forum schreiben wollte.

Und wenn du in deinem Leben noch nichts von rhetorischen Fragen gehört hast, dann tuts mir leid.
Aber Leute hier so anzugehen und zu verurteilen, ohne auch nur die geringste Ahnung zu haben, was sie durchgemacht haben oder wie sie geliebt haben, das ist echt der Gipfel!!!

Gefällt mir

23. Juli 2008 um 23:09
In Antwort auf julischneider

Uups
Habe gerade erst gemerkt, dass mein Posting nicht ganz zu lesen ist und dass die Hälfte fehlt.
Aber eigentlich finde ich deine Antwort, smartgirl, eine ziemliche Frechheit!

Ich dachte, ich habe KLAR UND DEUTLICH geschrieben, dass ich damals sehr unter der Trennung litt, aber dass ich versucht habe, ihn zu verstehen und nun meine Überlegungen hier mal als Denkanstoß ins Forum schreiben wollte.

Und wenn du in deinem Leben noch nichts von rhetorischen Fragen gehört hast, dann tuts mir leid.
Aber Leute hier so anzugehen und zu verurteilen, ohne auch nur die geringste Ahnung zu haben, was sie durchgemacht haben oder wie sie geliebt haben, das ist echt der Gipfel!!!

Hallo
wenn ich dich mit meiner meinung so verletzt habe,dann tut es mir leid, aber ich habe deine mail so verstanden, übrigens, brauche ich keinen deutsch unterricht mehr, auch wenn ich jetzt alles klein schreibe. komm erst mal von deiner empörung runter und dann können wir vielleicht in ruhe reden, aber ich glaube, das wird nichts. das du so gelitten hast, finde ich, kommt nicht wirklich rüber. gute nacht.

Gefällt mir

23. Juli 2008 um 23:57

HeY hallo
ich wollte dir schon die ganze zeit schreiben,du hast recht, man ist nicht offen für jemand andéren, kämpfe ohne viel hoffnung für dich, aber du hast es für dich versucht, er liebt dich, du kannst dagegen ankämpfen. du überlegst, wir alle denken zuviel, hey, leben ist hier und heute, versuche es, keiner weiss, was uns allen die zukunft bringt, es gibt viele paare, die seit jahren zusammen sind, sich aber in grunde nur noch hassen, es will nur keiner öffentlich zugeben, jeder glaubt an die liebe bis zur ewigkeit, ist aber heute nicht mehr so, also, kämpfe um ihn. das du dein leben auf dich ausrichtest, ist supergut, kein mann(vielleicht gibt es ausnahmen) möchte auch eine frau,die ihm heulend hinter her rennt, das meine ich jetzt nicht böse, wie diese andere frau von mir denkt, glaube mir, frau ist erst wieder interessant, wenn frau ihren eigenen weg geht, hey, die ist ja gut drauf und das habe ich aufgegeben?ich habe es auch mal so gemacht und es funktioniert, das ist eine von den 5 goldenen regeln.

Gefällt mir

25. Juli 2008 um 16:24
In Antwort auf smartgirl12

Hallo
wenn ich dich mit meiner meinung so verletzt habe,dann tut es mir leid, aber ich habe deine mail so verstanden, übrigens, brauche ich keinen deutsch unterricht mehr, auch wenn ich jetzt alles klein schreibe. komm erst mal von deiner empörung runter und dann können wir vielleicht in ruhe reden, aber ich glaube, das wird nichts. das du so gelitten hast, finde ich, kommt nicht wirklich rüber. gute nacht.

Ach so....
na, dann ist ja alles klar! Würde an Deiner Stelle dennoch mal den Gebrauch von "das" und "dass" im Duden nachschlagen (Merke: Wenn man theoretisch auch "der", oder "die" einsetzen könnte, dann setzt man EINFACHES "s"; dann handelt es sich nämlich um einen Artikel; andernfalls um eine Konjunktion,also "dass"!).
Und schön, dass wenigstens DU weißt, dass ich nicht gelitten habe bei der Trennung!

Gefällt mir

26. Juli 2008 um 15:30

Entscheidung wenn auch schwer gefallen...
Hi ihr Lieben,

ich wollte euch mitteilen dass ich mich nun mehr oder weniger dazu entschieden habe den Kontakt zu ihm abzubrechen, auch wenn es mir sehr schwer fällt!
Ich habe aber auch nicht eingesehen ständig "in der Luft zu hängen" und immer wieder zu hoffen... Das hat mich auch fertig gemacht. Vor allem muss ich zusehen dass ich langsam mal wieder den Kopf etwas freier für Job bekomme. Die Arbeit fällt mir unter diesen Umständen sehr schwer (Konzentration etc.)! Es fühlte sich für mich so an als würde ich ein kleines, dummes und naives Mädchen sein...
Der Abend, den wir verbrachten, war sehr schön und er tat so als ob nichts anders wäre. An den darauf folgenden Tagen habe ich gehofft dass er zur Einsicht kommt dass die Gefühle wichtiger sind als die Vernunft, aber das schien nicht der Fall zu sein. Er rief zwar an, jedoch wohl nur weil er wissen wollte wie ich mit best. Dingen/Problemen, die mich unter anderem beschäftigen, voran gekommen bin. Er hat nicht ansatzweise angesprochen was mit uns ist und so reagierte ich einen Abend nicht mehr auf seine Anrufe. Am nächsten Tag rief er dann abends später wieder an und ich rief ihn zurück. Als ich ihm auf Nachfrage sagte dass ich am Abend zuvor beschäftigt gewesen sei, reagierte er schon etwas sauer. Er würde sich wohl mehr Gedanken um meine Angelegenheiten machen und sich den Kopf zerbrechen als ich selbst... Er möchte mich dann auch nicht weiter stören "...GUTE NACHT..."
Im ersten Moment habe ich mich richtig schlecht gefühlt und noch die halbe Nacht gegrübelt ob ich richtig gehandelt habe...Ich hoffe es war richtig und ich halte es so auch durch, auch wenn ich ihn liebe und jeden Morgen neben mir schrecklich vermisse!
Ich kann diesen Mann einfach nicht verstehen...Wie kann man so entscheiden wenn doch die Gefühle und das Glück da sind? Andere Gründe gibt es angeblich nicht, das habe ich ihn schon mehrmals gefragt und er spricht immer wieder von der Vernunft! Beim letzten Mal war er wohl der Meinung besser so zu tun als wäre alles ganz normal, nur eben wenn wir zusammen sind beziehungstechnisch und ansonsten besser gar nicht drüber reden... Ich wollte ihn damit nicht nerven und habe es auch lieber gelassen ihn direkt darauf anzusprechen. An seinem Verhalten habe ich festgemacht dass es scheinbar sinnlos ist...
Oder was meint ihr dazu?

Gefällt mir

28. Juli 2008 um 20:09
In Antwort auf julischneider

Ach so....
na, dann ist ja alles klar! Würde an Deiner Stelle dennoch mal den Gebrauch von "das" und "dass" im Duden nachschlagen (Merke: Wenn man theoretisch auch "der", oder "die" einsetzen könnte, dann setzt man EINFACHES "s"; dann handelt es sich nämlich um einen Artikel; andernfalls um eine Konjunktion,also "dass"!).
Und schön, dass wenigstens DU weißt, dass ich nicht gelitten habe bei der Trennung!

Hallo
ist es jetzt gut? was für ein problem hast du? hey, ich habe ein s vergessen, hsst du in deinem leben noch nie einen fehler gemacht? und du musst wirklich hier niemandem deutsch unterricht geben, bitte lese dann mal alle anderen mails, denn da sind auch schreibfehler, aber bestimmt nicht, weil keiner deutsch kann, sondern weil viele emotionen und andere dinge eine rolle spielen, o.k.? komme mal bitte runter von deinem tripp, denn so wirkst du wie ein besserwisser und das möchte keiner im leben haben, werde locker,daher schreibe ich dir jetzt privat, damit kein anderer lesen kann, i.O.? melde dich und wir reden vernünftig, ich habe es so gedacht, tut mir leid, ich denke, auch nach 2 monaten wird jeder so leiden, ich entschuldige mich bei dir. gruss heike.

Gefällt mir

28. Juli 2008 um 20:18
In Antwort auf smartgirl12

Hallo
ist es jetzt gut? was für ein problem hast du? hey, ich habe ein s vergessen, hsst du in deinem leben noch nie einen fehler gemacht? und du musst wirklich hier niemandem deutsch unterricht geben, bitte lese dann mal alle anderen mails, denn da sind auch schreibfehler, aber bestimmt nicht, weil keiner deutsch kann, sondern weil viele emotionen und andere dinge eine rolle spielen, o.k.? komme mal bitte runter von deinem tripp, denn so wirkst du wie ein besserwisser und das möchte keiner im leben haben, werde locker,daher schreibe ich dir jetzt privat, damit kein anderer lesen kann, i.O.? melde dich und wir reden vernünftig, ich habe es so gedacht, tut mir leid, ich denke, auch nach 2 monaten wird jeder so leiden, ich entschuldige mich bei dir. gruss heike.

Ich noch mal
schon wieder 2 fehler, ich berichtige, hast du in deinem leben noch nie einen fehler gemacht?

und, bestimmt weil keiner hier kein deutsch kann!!

sorry, das war engschlixh oder? lach, mann werde locker.

Gefällt mir

2. August 2008 um 8:48
In Antwort auf smartgirl12

Ich noch mal
schon wieder 2 fehler, ich berichtige, hast du in deinem leben noch nie einen fehler gemacht?

und, bestimmt weil keiner hier kein deutsch kann!!

sorry, das war engschlixh oder? lach, mann werde locker.

...meine Meinung - nur zum Vergleich
Hallo Mädels, ich möchte euch gerne mal meine Geschichte erzählen, ich bin auch mit einem Mann zusammen der über 15 Jahre älter ist als ich.
Er war verheiratet, 2 Kinder. Aufgrund seiner Scheidungserfahrung möchte er nicht mehr heiraten. Kinder stehen sowieso ausser Frage. Das Zusammenziehen ein großer Akt, denn auch das wollte er nicht so unbedingt. Die meisten Reisen und Erlebnisse hat er hinter sich, das meiste mit seiner Ex-Frau aber auch mit anderen Frauen. Seine Ex-Frau ist in unserer Kleinstadt sehr beliebt, sie arbeitet bei einem Arzt in der Ordination und die ganze Stadt kennt sie. Meinen LG reden alle auf sie an, sie wäre doch so nett und sie waren beim Arzt bei ihr usw. usf. Seine Verwandten und Bekanntenkreis kennt und mag die Ex, sie hätten wahrscheinlich diese lieber in ihrem Umfeld.
Wenn man etwas plant, kommt oft "oooch, war ich schon" damals als die Kinder klein waren, hier lerne Kind laufen, hier bin ich damals gestanden mit XY....
Der Alltag mit einem älteren Mann kann für eine junge Frau schon einige "Stiche" bereithalten, zumindest war es bei mir so. shoe

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen