Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Ex hat eine Neue - ich bin am Ende....

Mein Ex hat eine Neue - ich bin am Ende....

22. September 2008 um 21:44

Vor ziemlich genau einem Jahr ging die Beziehung zu meinem Ex nach fast 5 gemeinsamen Jahren, 3 davon in gemeinsamer Wohnung, zuende. Für uns beide war es die (erste) große Liebe, wir haben uns auch bei der Trennung noch geliebt, es war nur einfach so viel Scheiß passiert, Untreue etc, dass das Zusammenleben fast nicht mehr auszuhalten war. Nach einer Weile hatte ich mich erholt, wollte es unbedingt nochmal mit ihm versuchen, doch er blockte lange Zeit ab, obwohl ich mich wirklich ins Zeug gelegt habe, sagte, er habe sich von allem noch nicht erholt. 5 Wochen nach der Trennung hat er eine Beziehung zu einer Arbeitskollegin gestartet, aber die hielt nur etwa 2 Wochen, wie er mir im Nachhinein erklärte deswegen, weil er zu viel an mich denken musste. Aber das erfuhr ich erst vor kurzem, zunächst erzählte er mir nur, es habe halt nicht gepasst. Etwa 8 Monate später lernte ich einen neuen Mann kennen, der sich in mich verliebte. Mit ihm bin ich seitdem zusammen, bin aber insgeheim immernoch in meinen Ex verliebt. Nachdem er rausbekam, dass ich einen Neuen habe, fing auch er plötzlich wieder an, sich für mich zu interessieren und wollte seinerseits mich zurück. Ich war unschlüssig, wollte er mich nur, weil ich jetzt einen anderen hatte und er keine andere fand? Lange habe ich überlegt, bin fast verzweifelt, denn er ist auch immernoch der Mann meiner Träume, der Mann, mit dem ich alt werden will, aber ich hatte zu viel Angst, wieder uninteressant zu werden, sobald er mich zurück hat. Noch eine Trennung von ihm zu erleben hätte mich vollends zerstört.

Und jetzt ist gekommen, was irgendwann kommen musste. Noch gestern Abend lag ich wieder heulend auf dem Bett und hatte beschlossen, möglichst noch heute mit meinem Neuen Schluss zu machen, um nicht ewig zu bereuen, meiner großen Liebe keine Chance mehr eingeräumt zu haben. Und heute morgen habe ich es dann erfahren: Mein Ex hat eine Neue. Und es zerreißt mich innerlich. Ich kann nur noch weinen, nicht mehr Denken, nicht mehr essen, ich bin total am Ende. Die Vorstellung, dass sie sich jetzt in unserer ehemalig gemeinsamen Wohnung (in der er noch wohnt) einnistet, seine letzten Andenken an mich dort jetzt verschwinden, sie auf meinem Stuhl sitzt und mit ihm frühstückt, auf meiner Seite des Bettes liegt und mit ihm schläft, das alles macht mich fertig.
Ich will ihn zurück, ich war seine Traumfrau, er ist mein Traummann...bitte helft mir, ich weiß nicht mehr weiter....

Danke

Mehr lesen

24. September 2008 um 12:31

Keiner?
Verdammt....mir gehts echt grausam, immernoch
Habe eben mit ihm gesprochen (über Chat)...hab ihm gesagt, dass ich ihn um jeden Preis zurück will, aber er sagt, er habe ein gutes Gefühl mit seiner Neuen und wolle das nicht wieder aufgeben. Meint ihr, er kommt noch zur Vernunft? Ähnlich, wie ich gemerkt habe, dass es ohne ihn nicht geht?
Habe den Kontakt jetzt erstmal abgebrochen, das wird mir zwar schwer fallen, aber es macht mich jedes Mal fertig, von ihm zu hören oder ihn zu sehen....wann hört dieser Schmerz denn endlich auf?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 13:09

Ganz ehrlich
lass es sein.
ja, es war DIE erste große liebe und an dieser hängt man auch. man vergisst sie nie und denkt auch immer mal wieder daran. ganz normal.

ABER ihr habt euch getrennt. und das hatte gründe, wie du ja selbst sagst.
wenn untreue schon eine rolle gespielt hat, ist schon sehr viel im argen.

er hätte dich zurück haben können, hätte er gewollt. aber das wollte er nicht.

mein rat an dich: trenne dich von deinem jetzigen freund denn kein mensch hat es verdient, als notnagel benutzt zu werden. dann setze dich mit dir und der trennung zu deiner ersten großen liebe auseinander und fang an, diese zu verarbeiten.

es kommt der tag, an dem mr. perfect auch vor dir steht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 18:20
In Antwort auf nika_12473336

Keiner?
Verdammt....mir gehts echt grausam, immernoch
Habe eben mit ihm gesprochen (über Chat)...hab ihm gesagt, dass ich ihn um jeden Preis zurück will, aber er sagt, er habe ein gutes Gefühl mit seiner Neuen und wolle das nicht wieder aufgeben. Meint ihr, er kommt noch zur Vernunft? Ähnlich, wie ich gemerkt habe, dass es ohne ihn nicht geht?
Habe den Kontakt jetzt erstmal abgebrochen, das wird mir zwar schwer fallen, aber es macht mich jedes Mal fertig, von ihm zu hören oder ihn zu sehen....wann hört dieser Schmerz denn endlich auf?

"Kommt er zur Vernunft?"
was soll das heißen. Ihm geht es gut. Er hat für sich entschieden. Auch wenn deine Ge-
fühle ganz anders aussehen. Du solltest realisieren, dass es vorbei ist und unter Umständen für immer. Es ist gut dass du den Kontakt abgebrochen hast, nimm ihn auch nicht wieder auf. Es wird dauern, aber die Zeit heilt wirklich die Wunden, wieviel Zeit es braucht kann niemand sagen, weil es bei jedem anders ist.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 20:52
In Antwort auf melike13

"Kommt er zur Vernunft?"
was soll das heißen. Ihm geht es gut. Er hat für sich entschieden. Auch wenn deine Ge-
fühle ganz anders aussehen. Du solltest realisieren, dass es vorbei ist und unter Umständen für immer. Es ist gut dass du den Kontakt abgebrochen hast, nimm ihn auch nicht wieder auf. Es wird dauern, aber die Zeit heilt wirklich die Wunden, wieviel Zeit es braucht kann niemand sagen, weil es bei jedem anders ist.
Gruß Melike

Naja...
...Vernunft in dem Sinne meine ich doch nicht...das was er gerade tut, ist wahrscheinlich das Vernünftigste was er tun kann, ja....aber er war bis vor kurzem noch so besessen von mir und hätte alles getan, mich zurück zu kriegen, obwohl er auch zwischendurch schon etwas mit der Arbeitskollegin angefangen hatte...ich wünsche mir doch einfach, dass seine Gefühle genauso tief sitzen, wie meine...bischer habe ich das immer geglaubt....

Und ja, er hätte mich zurück haben können, hätte er gewollt...aber er wollte eben nicht, weil er noch nicht soweit war...er war ja sogar Single in der Zeit, er brauchte einfach nur Zeit. Schließlich hatte ich ihn betrogen. Aber ich habe es bitter bereut und er hat mir verziehen. Die Geschichte lastet nicht mehr auf uns. Und auch ansonsten ist das kein Argument. Denn anschließend hätte ich ihn zurück haben können. Und ich wollte nicht. Weil ich gerade jemand anderen gefunden hatte und gehofft hatte, ihn so überwinden zu können. Aber das ist mir nicht gelungen...kann es ihm nicht jetzt bitte genauso ergehen?

Mich von meinem jetzigen Freund zu trennen, hatte ich auch schon überlegt. Es tut mir wahnsinnig leid für ihn und ich weiß, dass er Besseres verdient hat, als eine Frau, die ihn nicht lieben kann. Aber ich kann jetzt nicht ganz allein sein Und ich habe außerdem das Gefühl, mich ohnehin in keinen anderen Mann mehr so verlieben zu können...

Die Zeit heilt alle Wunden, daran kann ich nicht mehr glauben...es ist jetzt alles über ein Jahr her und ich es tut mehr weh, als je zuvor...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2008 um 20:48

Hi luyf;
es ist zu spät.
Wieso jetzt??
Wieso musste er sich erst eine Neue nehmen, damit Du so handelst???
Ich finde es sehr egoistisch, was Du jetzt tust!!
Du hast auch Bett und Tisch mit einem Neuen geteilt - und er musste damit irgendwie zurecht kommen, was ihm sicher nicht leichter gefallen ist, als Dir jetzt.

Lass ihn gehen, er muss selbst wissen, zu wem er gehört.
Wenn Du seine Traumfrau bist, wird er zu Dir kommen - ohne das Du Unruhe in seiner jetzigen Beziehung stiftest indem Du meinst, DU seist die richtige Frau für ihn.
Das muss er allein entscheiden.

Liebe Grüße...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2008 um 16:15
In Antwort auf athena_12731462

Hi luyf;
es ist zu spät.
Wieso jetzt??
Wieso musste er sich erst eine Neue nehmen, damit Du so handelst???
Ich finde es sehr egoistisch, was Du jetzt tust!!
Du hast auch Bett und Tisch mit einem Neuen geteilt - und er musste damit irgendwie zurecht kommen, was ihm sicher nicht leichter gefallen ist, als Dir jetzt.

Lass ihn gehen, er muss selbst wissen, zu wem er gehört.
Wenn Du seine Traumfrau bist, wird er zu Dir kommen - ohne das Du Unruhe in seiner jetzigen Beziehung stiftest indem Du meinst, DU seist die richtige Frau für ihn.
Das muss er allein entscheiden.

Liebe Grüße...

Nein, das stimmt nicht...
...er musste sich nicht ERST eine Neue nehmen....er hat sich vor 5 Monaten zunächst nicht mehr für mich interessiert, obwohl ich ihm ein halbes Jahr lang nachgeheult habe...und als er dann rausbekam, dass ich einen neuen Freund habe, hat er angefangen, wieder um mich zu werben. Hat mir endlos Mails & SMS geschickt, wie sehr er mich lieben würde und hat mich damit wieder so sehr verwirrt, dass meine Gefühle für den Neuen keine Chance hatten, sich zu festige. Deshalb hatte ich letzte Woche beschlossen, meine jetzige Beziehung zu beenden und zu ihm zurück zu kehren. Das war BEVOR ich herausgefunden habe, das er jetzt vergeben ist!
Ich weiß nur nicht, ob ich mich jetzt lieber zurück ziehen soll, was mir verdammt schwer fällt, oder ob ich ihn mit den selben Mitteln zurück bekommen kann, mit denen er mich davon überzeugt hatte, es nochmal versuchen zu wollen...zumindest würde ich mich kein Stück egoistischer verhalten als er noch bis vor kurzem...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen