Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Ex hat eine neue

Mein Ex hat eine neue

8. November 2009 um 9:09 Letzte Antwort: 11. November 2009 um 6:57

Hallo an alle,
ich weiß nicht was mit mir los ist....
Ich war 8 1/2 Jahre mit meinem Ex-Freund zusammen. ( ich bin 23). Meine große Liebe!!!!!!!!!!!!!!
Wir hatten uns öfter mal getrennt, mal kam es von meiner Seite mal von seiner, aber wir sind immer wieder zusammen gekommen weil die Gefühle einfach stärker waren als die differenzen....
Im April diesen Jahres war es dann wieder mal so weit (wegen geld, ist das zu glauben?????)...
Es verlief alles so wie früher. Kurze zeit funkstille und dann haben wir uns wieder getroffen, miteinander geschlafen etc. obwohl wir nicht zusammen waren. So war es aber immer, irgendwann sind wir immer wieder zusammen gekommen.
Irgendwie dachte ich das es diesmal genaso laufen würde...
Ich dachte es.....
Am 7 September habe ich dann von meiner besten Freundin erfahren das er da eine kennengelernt hat! Ich habe ihn sofort angerufen, leider ist er nicht ans Telefon gegangen.. naja, ich habe ihm dann getextet, ich war so sauer!!!!
Er hat mir dann geschrieben das er seit ein Paar tagen mit "IHR" zusammen ist... Ich bin zusammengebrochen..... Ich konnte es nicht glauben. MEIN Mann hat eine andere. Wir haben die ganze Zeit getextet, telefoniert etc.... Es war ein totaler Schock für mich.. Vorallem musste ich es indirekt von jemand anderem erfahren.

Jetzt frage ich mich, wieso hat er es mir nicht selbst gesagt? Nach 8 1/2 Jahren wäre es doch nur fair gewesen mir das persönlich zu sagen oder???
Ich habe gelitten wie ein Hund. Tagelang geweint, nichts gegessen....
Das ist jetzt 2 Monate her, und eigentlich dachte ich, dass ich über ihn weg wäre. Mir ging es wieder gut!!!
Aber jetzt geht es mir plötzlich wieder schlechter. Scheiß Internet. Ich habe gesehen was "SIE" meinem Ex auf die Pinnwand geschrieben hat, ich hätte brechen können!!!

Naja, jetzt habe ich jemanden kennengelernt. Ein totaler Traumtyp eigentlich! Super Einstellung was Beziehungen betrifft, total viele gemeinsamkeiten etc.
Ich kann mich aber irendwie nicht drauf einlassen... Es ist wie so eine innere Blockade...

Ich glaube ich bin Beziehungsgestört...


Was soll ich tun?????????

Mehr lesen

8. November 2009 um 9:52

Du
solltest versuchen wieder Dein Leben zu leben ohne an die Geschichte mit Deinem Ex zu denken und Dich ganz langsam an den anderen herantasten. Ich denke es ist ganz normal, dass man nach so einer Enttäuschung erstmal vorsichtig wird. Du bist auch noch verletzt! Vielleicht solltest Du in dem "neuen" nicht gleich den absoluten Mir. Right zu sehen, sondern ihn erstmal kennenlernen ohne irgendwelche weiteren Gedanken, wenn das geht.

Zu Deinem Ex, ich denke auch, dass er es Dir hätte sagen sollen, aber wahrscheinlich war er zu feige, weil er wusste, dass er Dir wehtun wird. Habt ihr denn noch Kontakt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2009 um 10:24

Ich muss irgendwie lachen...
... weil ich genau das gleiche Theater durchgemacht habe wie du. Ich war 8 Jahre mit meinem Ex zusammen, er hat mich entweder angelogen, betrogen oder seelisch verletzt. Ich war immer diejenige, welche sich von ihm getrennt hat. Das hat sich dann so eingependelt. Also: Er tat mir weh, ich machte schluss, er kapierte dann erst, was er mir angetan hat, dann kam er wieder zurück und ich war happy. Meist war es dann so, wenn eine Trennung über einen Monat ging, dass er sich dann auch ne Neue angelacht hat und aus Rache habe ich dann auch was mit nem anderen angefangen.

Das lief dann von 2000 bis 2008.

Ich habe mich dann entgültig von ihm getrennt, weil das Maß einfach voll war. Zuviel ist passiert und die Bilder, wie er mit den anderen Frauen Sex hatte, gingen mir einfach nicht mehr aus dem Kopf. Ich fing sogar an ihn zu kontrollieren, sms gelesen und emails und wo er sonst noch überall angemeldet ist. Habe ihn sogar auf die Probe gestellt mit gefaketen Profilen, wo er überall angemeldet war.
Innerlich habe ich mich damit selbst kaputt gemacht.

Und dann kam der Tag der Tage, an dem ich sehen musste, dass er eine neue hatte, die mir auch noch zum verwechseln ähnlich war. Ich sah auch, dass sie ihm Nachrichten an die Pinnwand schrieb und er ihr auch. Er sie sogar mit den gleichen Kosenamen betitelte, wie mich und sie ihn auch.

Innerlich hätte ich ihm eine reinhauen können, weil er immer sagte, dass egal was passiert, er nie im Leben Gefühle zu einer anderen Frau aufbauen könnte. Er hat mir sogar vorgeworfen sein Leben zerstört zu haben, weil er nur mich heiraten könnte, nur mit mir Kinder zeugen könnte, dass ich sein Leben wäre.. Und kein halbes Jahr später dann die andere...

Innerlich habe ich gehofft, dass ich in der Trennungszeit über ihn hinweg komme, er auch irgendwie über mich, dass man sich zufällig irgendwo begegnet und mit allem abgeschlossen hat, um wieder ganz von vorne anzufangen. Tja, dem war aber nicht so.

Ein 3/4 Jahr nach der Trennung und der Verarbeitung, dass er ne neue hat, habe ich auch jemanden kennengelernt, das war letztes Jahr im Juni.
Im August sind wir dann zusammen gekommen.

Von richtiger Liebe konnte ich nicht sprechen, denn die Gefühle waren einfach nicht so, wie die, die ich für meinen Ex Freund (ebenfalls meinen ersten Freund) hatte.

Doch vor ein paar Wochen (man bedenke wir sind schon über ein Jahr zusammen) habe ich eingesehen, dass ich andere Gefühle für meinen jetzigen Freund habe. DAS IST LIEBE!

Du musst es nur zulassen und nicht in der Vergangenheit schwimmen.
Denn eins ist ja mal klar: Willst du eine Beziehung zu jemanden, der immer wieder schluss macht, oder du es immer machen musst, damit man kapiert, was man wirklich haben will?

Denk daran, irgendwann willst du jemanden haben, den du heiraten willst, eine Familie gründen willst. Und dann stehst du alleine mit den Kindern oder wie???

Ich weiß ja nicht warum ihr euch getrennt habt, aber ich denke, es war auch dieses eingependelte, weil man es nicht anders kannte.


Und nur weil du dich jetzt auf den neuen einlässt, musst du deinem Ex bestimmt kein schlechtes Gewissen haben.

Die Zeit wird zeigen, ob ihr ein Paar werdet oder nicht.

Ich würde ihm auf jedenfall deine Geschichte mit dem Ex erzählen, deineÄngste was eure neue Beziehung angeht.

Gehe nicht in eine neue Beziehung mit Lügen.

Wenn du noch mehr wissen möchtest, dann kannst du mich auch privat anschreiben.

LG Starlay

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2009 um 10:26
In Antwort auf an0N_1275536599z

Du
solltest versuchen wieder Dein Leben zu leben ohne an die Geschichte mit Deinem Ex zu denken und Dich ganz langsam an den anderen herantasten. Ich denke es ist ganz normal, dass man nach so einer Enttäuschung erstmal vorsichtig wird. Du bist auch noch verletzt! Vielleicht solltest Du in dem "neuen" nicht gleich den absoluten Mir. Right zu sehen, sondern ihn erstmal kennenlernen ohne irgendwelche weiteren Gedanken, wenn das geht.

Zu Deinem Ex, ich denke auch, dass er es Dir hätte sagen sollen, aber wahrscheinlich war er zu feige, weil er wusste, dass er Dir wehtun wird. Habt ihr denn noch Kontakt?

Ach ja und zu deinem Ex...
... ihr seid nicht mehr zusammen, also ist er dir keine Rechenschaft schuldig. Oder schreibst du ihm noch SMS, was du gerade machst, wann du das Haus verlässt, was du kochst oder oder oder...

Das ist genau das gleiche.

Vielleicht hat er dir das auch nicht erzählt, damit er die andere abchecken kann und wenn die doch nicht so sein ding ist, dass er dich dann wieder nehmen kann, denn wenn du wüsstest, dass da ne neue wäre, dann würde die wahrscheinlichkeit kleiner sein, dass du ihn wieder zurücknimmst???

Vielleicht hat er sich auch gar nichts dabei gedacht. Ich würde da nichts hineininterpretieren, weil er sein Leben so leben kann wie er will, und dich nicht fragen muss, was du davon hälst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2009 um 11:10

Verstehe dich so gut
Hallo,

ich verstehe dich sehr gut. Ich habe ähnliches erlebt. Zwar war ich nur 2 Jahre mit meinem Ex zusammen, aber es war auch immer ein Auf und Ab...aus Streitigkeiten hat meist einer von uns beiden die Sinnfrage gestellt - macht es noch Sinn zusammen zu bleiben. Aber wir wussten beide, dass es nur aus dem Affekt heraus gesagt wurde und wir uns doch eigentlich lieben. Bis zu jenem Tag an dem er mit mir Schluss machte, obwohl wir schon eine Wohnung an der Angel hatten, sprich zusammen ziehen wollten. Ich war geschockt. Es war ein ähnlicher Zeitraum wie bei dir (Frühjahr). Er faselte irgendwas von ner anderen, in die er sich angeblich verliebt hatte. Ich konnte es nicht glauben, musste lachen.
Die Trennung blieb bis heute und ich würde ihn, obwohl meinerseits noch Gefühle da sind, nie wieder zurücknehmen, da einfach zuviel kaputt gegangen ist. Ich habe von ihm später erfahren, dass seine Neue nur ein "Rettungsanker" aus der Beziehung war - sie nicht der eigentlich Grund, sondern lediglich ein Auslöser war, der würd ich mal behaupten, beweusst von ihm herbeigeführt wurde, um sich aus der Situation (mit mir zusammen zu ziehen) heraus zu winden. Das ganze lieg zwischen denen nur 3 Wochen, wurde von ihm beendet und nachher nur belächelt. Die Frau war dazu noch 12 Jahre jünger, was er geistig dann auch merkte (ach ne).
Männer suchen sich oft ne Neue Frau, um Altes verdrängen zu können. Damit sie den Schmerz der alten Beziehung/Trennung nicht erleben müssen, versuchen es, durch die neue Frau zu kompensieren. Meist handelt es sich bei diesen Frauen nur um reine "Übergangsfrauen"......die den Männern helfen, die Trauer über die Verflossene zu heilen. Leider wissen diese Frauen oft nichts über ihre Rolle und es stellt sich die Frage, wer schlechter estellt ist: die Ex, die Verlassene oder die neue Frau, die lediglich dafür benutzt wird, um die Wunden des Ex-Freundes zu heilen.
Ganz ehrlich: ich habe es noch nie erlebt, dass solche Beziehungen lange halten, wo einer so schnell nach ner Trennung wieder ne Neue hat; und vor allem nach so ner langen Beziehung, wie ihr die hattet.

Vielleicht tröstet dich das ein wenig! Lass ihn ziehen. Wenn du seine große Liebe bist, wird er es irgendwann merken und zu dir zurückkommen. Männer brauchen manchmal Luft zum Atmen um zu spüren, zu wem sie gehören. Leider müssen manche dafür auch erstmal Kontakte zu einer anderen Frau haben, um sich dies bewusst zu werden.
Frage dich, ob du ihn zurücknehmen würdest trotz dieser anderen Frau zwischendurch.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2009 um 11:19
In Antwort auf an0N_1188887199z

Verstehe dich so gut
Hallo,

ich verstehe dich sehr gut. Ich habe ähnliches erlebt. Zwar war ich nur 2 Jahre mit meinem Ex zusammen, aber es war auch immer ein Auf und Ab...aus Streitigkeiten hat meist einer von uns beiden die Sinnfrage gestellt - macht es noch Sinn zusammen zu bleiben. Aber wir wussten beide, dass es nur aus dem Affekt heraus gesagt wurde und wir uns doch eigentlich lieben. Bis zu jenem Tag an dem er mit mir Schluss machte, obwohl wir schon eine Wohnung an der Angel hatten, sprich zusammen ziehen wollten. Ich war geschockt. Es war ein ähnlicher Zeitraum wie bei dir (Frühjahr). Er faselte irgendwas von ner anderen, in die er sich angeblich verliebt hatte. Ich konnte es nicht glauben, musste lachen.
Die Trennung blieb bis heute und ich würde ihn, obwohl meinerseits noch Gefühle da sind, nie wieder zurücknehmen, da einfach zuviel kaputt gegangen ist. Ich habe von ihm später erfahren, dass seine Neue nur ein "Rettungsanker" aus der Beziehung war - sie nicht der eigentlich Grund, sondern lediglich ein Auslöser war, der würd ich mal behaupten, beweusst von ihm herbeigeführt wurde, um sich aus der Situation (mit mir zusammen zu ziehen) heraus zu winden. Das ganze lieg zwischen denen nur 3 Wochen, wurde von ihm beendet und nachher nur belächelt. Die Frau war dazu noch 12 Jahre jünger, was er geistig dann auch merkte (ach ne).
Männer suchen sich oft ne Neue Frau, um Altes verdrängen zu können. Damit sie den Schmerz der alten Beziehung/Trennung nicht erleben müssen, versuchen es, durch die neue Frau zu kompensieren. Meist handelt es sich bei diesen Frauen nur um reine "Übergangsfrauen"......die den Männern helfen, die Trauer über die Verflossene zu heilen. Leider wissen diese Frauen oft nichts über ihre Rolle und es stellt sich die Frage, wer schlechter estellt ist: die Ex, die Verlassene oder die neue Frau, die lediglich dafür benutzt wird, um die Wunden des Ex-Freundes zu heilen.
Ganz ehrlich: ich habe es noch nie erlebt, dass solche Beziehungen lange halten, wo einer so schnell nach ner Trennung wieder ne Neue hat; und vor allem nach so ner langen Beziehung, wie ihr die hattet.

Vielleicht tröstet dich das ein wenig! Lass ihn ziehen. Wenn du seine große Liebe bist, wird er es irgendwann merken und zu dir zurückkommen. Männer brauchen manchmal Luft zum Atmen um zu spüren, zu wem sie gehören. Leider müssen manche dafür auch erstmal Kontakte zu einer anderen Frau haben, um sich dies bewusst zu werden.
Frage dich, ob du ihn zurücknehmen würdest trotz dieser anderen Frau zwischendurch.

Lg

Nochwas....
bei mir war es auch so, dass ich bald einen Neuen kennenlernte mit viel Traummann-Potenzial. Ich konnte mich aber emotional nicht auf ihn einlassen und es tat mir sehr leid - für mich selbst und für ihn, da er das nicht verdient hatte. Ich konnte einfach nicht. War noch nicht bereit für eine neue Beziehung. Und das hat mal gar nichts mit beziehungsgestört zu tun. Hallo, du hattest 8 Jahren eine Beziehung. Das zeigt doch, dass du auf jeden Fall beziehungsfähig bist.
Gib dir Zeit deine Wunden zu heilen. Viele Menschen stürzen sich zu übereilt in neue Beziehungen, weil sie nicht alleine sein können und der Schmerz zu groß ist. Du brauchst aber die Zeit, um die Trennung zu verarbeiten. Glaub mir, gehst du zu früh in eine neue Beziehung, machst du oftmals die gleichen Fehler. Aus jeder Trennung sollte man was positives mitnehmen und wenn es nur ein Stück Selbstreflektion ist: was würde ich beim nächsten Mal anders machen? Was wünsche ich mir?Wo sind meine Bedürfnisse?Was soll anders anders laufen und wie kann ICH dazu beitragen?

Wenn du den Mann so gut findest, dann musst du ja nichts überstürzen. Lerne ihn einfach mal kennen. Du musst dich ja noch nicht festlegen oder doch?Hast du ihm Hoffnungen gemacht oder schon was mitb dem gehabt? Dann wirds schwierig wieder "zurück zu rudern".....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2009 um 18:36

Wow....
... das ging ja schnell...
Danke für eure Beiträge...
Ich werde mal allgemein antworten...
Natürlich muss er bei mir keine Rechenschaft mehr ablegen, genauso wenig wie ich ihm. Und er kann machen was er will. Nur ich finde es wäre weniger schlimm gewesen wenn er es mir persönlich gesagt hätte. Ich musste es von anderen erfahren. Er hat es ja noch nicht mal geschafft mit mir das Gespräch zu suchen, er hat es mir dann hinterher, wo ich es eh schon wusste, per sms mitgeteilt!!!! Und das finde ich echt mies. Immerhin haben wir 8 1/2 Jahre das Leben miteinander geteilt. Mag ja sein das er mich nicht verletzen wollte, aber er hat es getan, so oder so!!

Ich wollte den kontakt abbrechen aber er hat immer geschrieben das er es schade fände und das wir ja gelegentlich mal texten könnten. Er wollte sich sogar irgendwann wieder mit mir treffen. Aber das kann ich nicht! Er schreibt wenn dann immer, wie es mir geht etc. aber ganz ehrlich, ich kann doch keinen smalltalk mit ihm halten! Er schreibt, wenn ich sage das ich jetzt keine zeit habe z"Okay, dann bis die Tage kleine". Ich weiß nicht wie ich das zuordnen soll.

Die Theorie, dass er jetzt die neue hat um über mich weg zu kommen, finde ich garnicht mal so falsch. Aber ich habe es satt mir ständig deswegen den Kopf zu zerbrechen aus Angst das ich mich eh nur täusche.
Außerdem glaube ich ja noch nicht einmal das ich ihn zurück nehmen würde wenn er jetzt aufeinmal vor der Tür stehen würde. Ganz ausschließen kann ich das aber nicht, leider....

Schon alleine der gedanke daran das er mit ihr Sex hatte... grausam...

Mein Kopf platzt bald weil ich das ganz wirrwarr leid bin! Ich wünschte ich könnte ihn vergessen, ehrlich!

Er hat mich so verletzt. Aber warum muss ich trotzdem einfach zwischendurch heulen, einfach so!

Das merkwürdige ist ja, seine neue hat Locken, er hat es immer gehasst wenn ich mir mal Locken gemacht habe...
Seine neue hat ein Kind, zu mir hat er immer gesagt we würde nie eine mit Kind nehmen... Jetzt denke ich das er mich zusätzlich in der Beziehung belogen hat, und manchmal wünsche ich mir echt ihn nie kennengelernt zu haben. 8 Jahre verschwendet irgendwie, ich weiß das es quatsch ist, aber könnt ihr mich verstehen?????

So, jetzt zu dem Mann den ich kennengelernt habe!
Er ist echt toll. Einfach ein Mann den man haben möchte, bzw. sehr viele Frauen würden diesen Typ Mann bestimmt gerne haben wollen.

Nein, es ist noch nichts gelaufen. Noch nicht mal ein Kuss. Irgendwie weiche ich dem immer aus, möchte ihn aber trotzdem gerne sehen und wir texten den ganzen Tag, was ich auch toll finde.
@Starlay: Ich denke du hast recht. Ich sollte ihm meine Geschichte erzählen, damit er weiß was los ist! Denn ich möchte meinen Ex nicht zurück, es hätte eh keine Zukunft!
Denkst du ich verschrecke ihn dadurch wenn ich ihm das alles erzähle? Auch das ich wohl länger brauchen werde, bei allem eigentlich?

Ich bin einfach total verunsichert...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2009 um 18:39
In Antwort auf brady_12886583

Ach ja und zu deinem Ex...
... ihr seid nicht mehr zusammen, also ist er dir keine Rechenschaft schuldig. Oder schreibst du ihm noch SMS, was du gerade machst, wann du das Haus verlässt, was du kochst oder oder oder...

Das ist genau das gleiche.

Vielleicht hat er dir das auch nicht erzählt, damit er die andere abchecken kann und wenn die doch nicht so sein ding ist, dass er dich dann wieder nehmen kann, denn wenn du wüsstest, dass da ne neue wäre, dann würde die wahrscheinlichkeit kleiner sein, dass du ihn wieder zurücknimmst???

Vielleicht hat er sich auch gar nichts dabei gedacht. Ich würde da nichts hineininterpretieren, weil er sein Leben so leben kann wie er will, und dich nicht fragen muss, was du davon hälst.

Ohh...
Mein beitrag ist unter meinem ersten gelandet..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. November 2009 um 6:57

Stress....
......wäre das wohl nicht gewesen. Wir hatten die ganze Zeit kontakt und noch einen Tag vorher hat er gesagt da ist nichts, ich müsste mir keine Gedanken machen. Und aus diesem Grund war ich so sauer....
Es ist nicht die Tatsache das er ne neue hat sondern einfach nur das er mich belogen hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook