Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein ex Freund weiß nicht was er will

Mein ex Freund weiß nicht was er will

19. April 2017 um 11:07

Hallo an alle,
ich würde mich sehr über eure Antworten freuen, ich weiß nämlich wirklich nicht mehr weiter.
Mein ex Freund (21) und ich (18) haben uns vor knapp 1,5 Monaten getrennt, da wir einfach nur noch am Streiten waren. Er hatte stress wegen der Uni und war daher gar nicht mehr so verständnisvoll wie früher. Ich habe ihn dann leider aus Verzweiflung "betrogen". (Ich habe mit 2 fremden Typen, die ich aus dem Internet kannte, ein paar Tage versaut geschrieben). Das waren die Gründe für die Trennung. (Wir waren 1,5 Jahre zusammen.)
Er hat mir das inzwischen verziehen, meint aber, dass er momentan kein Vertrauen in mich hat. Leider hat er nach der Trennung mir totales Kopfkino bereitet, weshalb mein Vertrauen auch nicht mehr vorhanden ist.

Nun haben wir uns ein paar mal getroffen und uns wirklich gut verstanden, auch wenn er noch etwas verschlossen ist. Leider muss ich aber sagen, dass er sich mir gegenüber manchmal überheblich verhält. Wahrscheinlich weil ich ja "die Böse" war, das finde ich nicht gut von ihm.

Er ist sich nun nicht sicher, ob er wegen unserer früheren Streiterein und wegen diesem Vertrauensbruch noch eine Beziehung mit mir möchte.
Es gibt eine Sache, die mich wirklich misstrauisch macht. Er behandelt mich genauso gut wie früher, kümmert sich um mich und schaut mich verliebt an, meint aber, er hat die Gefühle verloren, als er vor 1,5 Monaten laß was ich mit den fremden Typen geschrieben habe. Grob gesagt verhält er sich widersprüchlich.

Ich weiß nun nicht, ob ich ihn noch weiter in ruhe lassen soll (wir hatten Kontaktsperre, die anscheindend wirklich ihre Wirkung gezeigt hat, da er ja bereit ist, sich mit mir zu treffen) oder mich weiter mit ihm treffen soll und versuchen soll, dass vertrauen aufzubauen.

Danke schon mal für eure Hilfe

Mehr lesen

19. April 2017 um 11:37

Danke für deine Antwort
Ich bin deiner Meinung, jedoch sehe ich ihm an, dass er noch etwas für mich empfindet. Er ist sich irgendwie selbst unschlüssig über seine Gefühle, ich verstehe es einfach nicht
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2017 um 13:57
In Antwort auf mariechen1894

Danke für deine Antwort
Ich bin deiner Meinung, jedoch sehe ich ihm an, dass er noch etwas für mich empfindet. Er ist sich irgendwie selbst unschlüssig über seine Gefühle, ich verstehe es einfach nicht
 

..logisch verstehst Du seine Gefühle nicht, da es ja SEINE und nicht DEINE Gefühle SIND!

Fasse für DICH einen Entschluss; teile ihm diesen mit und eiere nicht weiter rum.

Nur Du allein kannst fühlen, ob ER Dir das wert ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2017 um 18:17

Er meint, dass er sich über seine Gefühle selbst nicht im klaren ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2017 um 18:38
In Antwort auf mariechen1894

Er meint, dass er sich über seine Gefühle selbst nicht im klaren ist

..wenn ich mir mit dem Hammer auf den Daumen schlage, dann WEISS ich aber sicher, was das für ein GEFÜHL ist ... und auch genau, WO es schmerzt -
 
Mariechen, machen wir uns nichts vor, Dein Freund will sich vor etwas drücken - aber ganz gewaltig!

Findet heraus, was los ist bei Euch. Macht ER nicht mit, dann weiß er wo die Tür ist

und DU musst Dich nur noch an diesen Gedanken gewöhnen, denn Du weißt es längst. Da ist nichts mehr, das Euch zwei verbindet. Das ist sicher traurig, aber nichts, worüber Du nicht hinweg kommen kannst. Dieses männliche Exemplar brauchst Du sicher nicht, um glücklich sein zu können - denk mal nach

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2017 um 20:37
In Antwort auf gabriela1440

..wenn ich mir mit dem Hammer auf den Daumen schlage, dann WEISS ich aber sicher, was das für ein GEFÜHL ist ... und auch genau, WO es schmerzt -
 
Mariechen, machen wir uns nichts vor, Dein Freund will sich vor etwas drücken - aber ganz gewaltig!

Findet heraus, was los ist bei Euch. Macht ER nicht mit, dann weiß er wo die Tür ist

und DU musst Dich nur noch an diesen Gedanken gewöhnen, denn Du weißt es längst. Da ist nichts mehr, das Euch zwei verbindet. Das ist sicher traurig, aber nichts, worüber Du nicht hinweg kommen kannst. Dieses männliche Exemplar brauchst Du sicher nicht, um glücklich sein zu können - denk mal nach

Natürlich brauche ich ihn nicht um glücklich zu sein  
Ja drückt er sich vor etwas, ich weiß nur nicht was
Und eigentlich gibt es schon noch einiges was uns verbindet, so gut wie wir uns verstehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen