Forum / Liebe & Beziehung

Mein Ex freund lässt mich nicht in Ruhe

Letzte Nachricht: 26. Dezember 2008 um 23:41
A
an0N_1266084899z
26.12.08 um 21:30

Wir waren ein halbes Jahr zusammen, dann hab ich mich von ihm ghetrennt, weil ich zu viel an meinen ersten Freund denken musste und immer noch gefühle für ihn hatte. kurz danach bin ich mit ihm wieder zusammen gekommen.(mit meinem ersten Freund). ich hatte mich damals von ihm getrennt, weil er handgreiflich geworden ist. jetzt sind wir seit einem Jahr zusammen und ich bin wirklich glücklich mit ihm. aber mein Ex freund lässt mich einfach nicht in ruhe. ständig ruft er mich an, sagt mir, dass mein Freund irgendwann wieder anfangen wird mich schlecht zu behandeln. ich hab ihm schon mehrmals gesagt, dass er mich endgültig in ruhe lassen soll, und aus meinem leben verschwinden soll. daraufhin hat er sich dann bei meinen eltern eingeschleimt. die sind sowieso der meinung, dass er besser zu mir passt als mein jetziger freund. und dadurch setzen meine eltern mich jetzt auch wieder unter druck dass ich schluss machen soll. ich weiß nicht was ich machen soll. ich bin glücklich mit meinem Freund und habe mich für ihn entschieden, wieso akzeptieren die anderen es nicht einfach?

Mehr lesen

A
an0N_1266084899z
26.12.08 um 22:18

War jemand von euch schon mal in einer ähnlichen Situation?
oder fällt jemand ne möglichkeit ein, was ich machen kann?

Gefällt mir

L
leona_12173181
26.12.08 um 22:23
In Antwort auf an0N_1266084899z

War jemand von euch schon mal in einer ähnlichen Situation?
oder fällt jemand ne möglichkeit ein, was ich machen kann?

Hallo
Ja, ich war schon in ähnlicher Situation, nur mit dem Unterschied, meine Eltern sowie Freunde haben zu mir gestanden, weil meine damalige Affäre ein "Nein, es ist vorbei" einfach nicht akzeptieren wollte.

An Deiner Stelle würde ich keine Gespräche mehr zulassen und ihn völlig ignorieren, denn Du hast es ihm jetzt mehrfach mitgeteilt, einmal hätte schon gelangt! Was Deine Eltern betrifft, lebst Du denn noch bei ihnen??

Gefällt mir

S
sidney_12687161
26.12.08 um 22:27

...
Ich hab sowas noch nicht erlebt, aber ich würde vorschlagen das du einfach nochmal mit deinen Eltern und deinem Exfreund redest. Nicht unbedingt zusammen, aber mach ihnen klar das du deinen jetzigen Freund liebst und ihn nicht verlassen möchtest.
Sie müssen das einfach verstehen. es ist ja deine Entscheidung.

Viel Glück

Gefällt mir

A
an0N_1266084899z
26.12.08 um 22:36
In Antwort auf sidney_12687161

...
Ich hab sowas noch nicht erlebt, aber ich würde vorschlagen das du einfach nochmal mit deinen Eltern und deinem Exfreund redest. Nicht unbedingt zusammen, aber mach ihnen klar das du deinen jetzigen Freund liebst und ihn nicht verlassen möchtest.
Sie müssen das einfach verstehen. es ist ja deine Entscheidung.

Viel Glück

Es bringt aber nichts mit denen zu reden
ich kann meine eltern einfach nicht überzeugen. oder wenigstens ihnen klar machen, dass es meine eigene entscheidung ist. ich glaube sie warten nur darauf, dass es wieder stress mit meinem freund gibt, genau wie mein ex-freund

Gefällt mir

A
an0N_1266084899z
26.12.08 um 22:47
In Antwort auf leona_12173181

Hallo
Ja, ich war schon in ähnlicher Situation, nur mit dem Unterschied, meine Eltern sowie Freunde haben zu mir gestanden, weil meine damalige Affäre ein "Nein, es ist vorbei" einfach nicht akzeptieren wollte.

An Deiner Stelle würde ich keine Gespräche mehr zulassen und ihn völlig ignorieren, denn Du hast es ihm jetzt mehrfach mitgeteilt, einmal hätte schon gelangt! Was Deine Eltern betrifft, lebst Du denn noch bei ihnen??

Nein ich lebe nicht mehr bei meinen eltern
aber meine familie ist mir trotzdem ziemlich wichtig, und ich will nicht dass so etwas zwischen uns steht!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

L
leona_12173181
26.12.08 um 22:55
In Antwort auf an0N_1266084899z

Nein ich lebe nicht mehr bei meinen eltern
aber meine familie ist mir trotzdem ziemlich wichtig, und ich will nicht dass so etwas zwischen uns steht!

Logisch...
ist verständlich dass dir deine family wichtig ist. bleibt nur ein gespräch mit ihnen übrig, dass das so nichts bringt und du dich von deinem ex belästigt fühlst, weil er es einfach nicht akzeptieren kann... schieb es am besten auf die situation und das die tatsache irrelevant ist, von wem sie letztendlich mehr halten.

Gefällt mir

A
an0N_1266084899z
26.12.08 um 23:01
In Antwort auf leona_12173181

Logisch...
ist verständlich dass dir deine family wichtig ist. bleibt nur ein gespräch mit ihnen übrig, dass das so nichts bringt und du dich von deinem ex belästigt fühlst, weil er es einfach nicht akzeptieren kann... schieb es am besten auf die situation und das die tatsache irrelevant ist, von wem sie letztendlich mehr halten.

Leider sind sie aber der meinung,
da ich ihre tochter bin, ist es überhaupt nicht egal was sie von meinem freund halten. sie waren von anfang an gegen ihn, und sichtlich erleichtert, als ich schluss gemacht habe mit ihm. und als ich dann meinen neuen freund zuhause vorgestellt habe, mochten sie ihn sofort.
ich glaube auch nicht dass sie diese sichtweise ändern werden. aber das müssen sie ja auch nicht. ich kann es nur einfach nicht mehr hören, deren gerede, dass ich irgendwann das gleiche wieder durch machen muss wie am ende unserer beziehung....

Gefällt mir

L
leona_12173181
26.12.08 um 23:12
In Antwort auf an0N_1266084899z

Leider sind sie aber der meinung,
da ich ihre tochter bin, ist es überhaupt nicht egal was sie von meinem freund halten. sie waren von anfang an gegen ihn, und sichtlich erleichtert, als ich schluss gemacht habe mit ihm. und als ich dann meinen neuen freund zuhause vorgestellt habe, mochten sie ihn sofort.
ich glaube auch nicht dass sie diese sichtweise ändern werden. aber das müssen sie ja auch nicht. ich kann es nur einfach nicht mehr hören, deren gerede, dass ich irgendwann das gleiche wieder durch machen muss wie am ende unserer beziehung....

"Verständlich, fürsorgliche Eltern sind schwer zu überzeugen"
gerade wenn GEWALT im spiel war, da würde ich mir auch sorgen machen, nur musst DU ihnen klar machen, dass das auch schon etwas krank ist, was dein ex da betreibt...1 jahr einer EX hinterher zu telefonieren und DICH umstimmen zu wollen und dann noch die eltern in den bann ziehen möchte, dass man doch der bessere sei und dies hat nichts mit "liebe" zu tun, sondern purer egoismus. wenn er dich wirklich noch sooooo gerne hätte, dann würde er dich, wenn auch ungern, mit deinem jetzigen partner glücklich werden lassen.

Gefällt mir

A
an0N_1266084899z
26.12.08 um 23:18
In Antwort auf leona_12173181

"Verständlich, fürsorgliche Eltern sind schwer zu überzeugen"
gerade wenn GEWALT im spiel war, da würde ich mir auch sorgen machen, nur musst DU ihnen klar machen, dass das auch schon etwas krank ist, was dein ex da betreibt...1 jahr einer EX hinterher zu telefonieren und DICH umstimmen zu wollen und dann noch die eltern in den bann ziehen möchte, dass man doch der bessere sei und dies hat nichts mit "liebe" zu tun, sondern purer egoismus. wenn er dich wirklich noch sooooo gerne hätte, dann würde er dich, wenn auch ungern, mit deinem jetzigen partner glücklich werden lassen.

Schön dass du das auch so siehst!
na er ist mir nicht das ganze jahr über hinterhergelaufen, zwischen durch dachte ich auch er lässt mich jetzt endlich in ruhe. na wie auch immer. irgendwie hab ich komische männer
aber villeicht sollte ich auch einfach den kontakt zu meinen eltern abbrechen, bis sie wieder normal mit mir reden können? ich versteh ja auch, dass sie sich villeicht sorgen machen. aber ich weiß schon was ich tue. und egal was passiert, es war und ist meine entscheidung, und ich hab diese entscheidung nicht einen tag bisher bereut!

Gefällt mir

L
leona_12173181
26.12.08 um 23:41
In Antwort auf an0N_1266084899z

Schön dass du das auch so siehst!
na er ist mir nicht das ganze jahr über hinterhergelaufen, zwischen durch dachte ich auch er lässt mich jetzt endlich in ruhe. na wie auch immer. irgendwie hab ich komische männer
aber villeicht sollte ich auch einfach den kontakt zu meinen eltern abbrechen, bis sie wieder normal mit mir reden können? ich versteh ja auch, dass sie sich villeicht sorgen machen. aber ich weiß schon was ich tue. und egal was passiert, es war und ist meine entscheidung, und ich hab diese entscheidung nicht einen tag bisher bereut!

"ja, so dachte ich bei meinem speziellen typen auch"
am ende sind es 2 1/2 jahre geworden, er hat meinen ganzen AB zugetextet, konnte er ja... hatte ja eh schon ne zweitnummer von der er nix wusste. wollte meinen ganzen freundeskreis beeinflussen, meine eltern etc.. überall wo es eben tolle informationen über mich gab.

vielleicht besser so, wenn du vorerst mal den kontakt stilllegst, bis sich die lage entspannt hat. telefon / sowie handy würde ich nicht mehr reagieren, wenn er mit "unbekannter teilnehmer" anruft und du gehst ran, sobald sein liebliches stimmlein zu hören ist, ohne worte auflegen!!!

unnötige hiobsbotschaften zerren am gemüt, also weg damit!

Gefällt mir