Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Ehemann ist eifersüchtig und will mich wieder zurück!!!!

Mein Ehemann ist eifersüchtig und will mich wieder zurück!!!!

30. Dezember 2007 um 14:14 Letzte Antwort: 31. Dezember 2007 um 20:00

Aber ich will ihn nicht mehr!!!! Stellt euch das vor. Ich hätte mir nie gedacht, dass ich so was sagen werde.

Wißt ihr, was er getan hat? Er hat mir gedroht, mich bei der Glaubensgemeinschaft zu verpetzen, damit ich rausfliege, wenn ich nicht mehr zu ihm zurück komme.

Kinder, was hätt ich vor ein paar Monaten für diese Entwicklung gegeben?
Aber jetzt?? Jetzt liebe ich einen anderen Mann und risikiere sogar den Rauswurf. Er hat gesagt, er sagt es noch heute der Gemeinschaft.

Aber ich liebe meinen neuen Freund, so sehr, dass ich sogar auf diese Gemeinde verzichte. Er sieht es genau so.

Ich wünsche euch allen Betrogenen, dass ihr auch früher oder später die wahre Liebe findet - und euren Betrüger vergeßt - so wie ich!!!!!

Mehr lesen

31. Dezember 2007 um 11:17

Mh
Kann das so schwer einschätzen Du hast eine neue Liebe und läßt Deinen Mann einfach nur sitzen....so denke ich über Deinen Post..sorry. Er fühlt sich verletzt und Eifersucht schien ja angebracht zu sein oder, ws willst Du uns mit deinem Beitrag sagen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Dezember 2007 um 12:17

Euphorie?!
Hallo,

ich weiß nicht so recht etwas mit dieser Extremstimmung anzufangen.. Vor kurzem noch, war die Welt schlecht, explizit der Mann. Und von heute auf morgen kommt DER Mann, der nun auch noch als die wahre Liebe gesehen wird.. Ich weiß nicht recht.. Noch dazu, dass man dann sogar auf eine Glaubensgemeinschaft verzichtet.. Und ich denke mal, bei den Zeugen wird das nicht so einfach sein, die Gemeinschaft zu verlassen, oder?

Keine Ahnung, er Text erscheint mir zu euphorisch. Eine solche Entwicklung macht doch keine betrogene Ehefrau mit, die eben grad noch verbittert war...

Zweifelnde Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Dezember 2007 um 13:49
In Antwort auf nela_12460013

Euphorie?!
Hallo,

ich weiß nicht so recht etwas mit dieser Extremstimmung anzufangen.. Vor kurzem noch, war die Welt schlecht, explizit der Mann. Und von heute auf morgen kommt DER Mann, der nun auch noch als die wahre Liebe gesehen wird.. Ich weiß nicht recht.. Noch dazu, dass man dann sogar auf eine Glaubensgemeinschaft verzichtet.. Und ich denke mal, bei den Zeugen wird das nicht so einfach sein, die Gemeinschaft zu verlassen, oder?

Keine Ahnung, er Text erscheint mir zu euphorisch. Eine solche Entwicklung macht doch keine betrogene Ehefrau mit, die eben grad noch verbittert war...

Zweifelnde Grüße

Hallo Zweifelnde
... mein Mann und ich sind seit Oktober 06 getrennt. Er hat mich über 1 Jahr mit einer Schlampe betrogen, die dann schwanger wurde. Er verließ mich. Ich kämpfte bitter und hart um ihn. Er wollte nichts mehr von mir wissen - auch dann nicht, als er erfuhr, dass das Balg gar nicht von ihm war!!!
Naja, ich hab weiter gekämpft und gehofft, dass er zurück kommt. Statt dessen hat der Mistkerl sich eine andere Schlampe angelacht und ich hab mich mit der Ex-Schlampe verbündet und die neue terrorisiert. Ich hab ihn sogar unter Androhung einer simulierten Straftat gezwungen, wieder bei mir einzuziehen. Auch das ging auf Dauer schief, er verließ mich erneut.

Nun: Gefühle sterben nunmal, wenn sie nicht erwidert werden. Irgendwann hab ich angefangen, auch dank eurer Hilfe - einen Schlußstrich unter der Ehe zu ziehen und hab mich - weil ich auch nur ein Mensch bin - mich erneut verliebt.

Sein Ego ist verletzt und jetzt will er mich wieder.

Ich jedoch nicht. Er hat meine Liebe mit Füßen getreten. Er ist es nicht wert.

Ich bin verliebt wie ein Teenager - aber nicht mehr in meinem Mann sondern in meinem neuen Freund.

Ja, soll uns halt die Gemeinde rauswerfen, egal. Für den tollen Sex den ich jetzt hab, verzichte ich gern auf die Glaubensgemeinschaft, die einem alles, was Spaß macht, verbietet. Erst jetzt fühl ich mich als Frau und hab meine ersten Orgasmen bekommen, bei meinem Mann hatte ich nie einen.
Ja, und ich schreibe hier ganz offen über meine neu entdeckte Sexualität. Ich bin glücklich wie noch nie in meinem Leben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Dezember 2007 um 20:00
In Antwort auf an0N_1255207699z

Hallo Zweifelnde
... mein Mann und ich sind seit Oktober 06 getrennt. Er hat mich über 1 Jahr mit einer Schlampe betrogen, die dann schwanger wurde. Er verließ mich. Ich kämpfte bitter und hart um ihn. Er wollte nichts mehr von mir wissen - auch dann nicht, als er erfuhr, dass das Balg gar nicht von ihm war!!!
Naja, ich hab weiter gekämpft und gehofft, dass er zurück kommt. Statt dessen hat der Mistkerl sich eine andere Schlampe angelacht und ich hab mich mit der Ex-Schlampe verbündet und die neue terrorisiert. Ich hab ihn sogar unter Androhung einer simulierten Straftat gezwungen, wieder bei mir einzuziehen. Auch das ging auf Dauer schief, er verließ mich erneut.

Nun: Gefühle sterben nunmal, wenn sie nicht erwidert werden. Irgendwann hab ich angefangen, auch dank eurer Hilfe - einen Schlußstrich unter der Ehe zu ziehen und hab mich - weil ich auch nur ein Mensch bin - mich erneut verliebt.

Sein Ego ist verletzt und jetzt will er mich wieder.

Ich jedoch nicht. Er hat meine Liebe mit Füßen getreten. Er ist es nicht wert.

Ich bin verliebt wie ein Teenager - aber nicht mehr in meinem Mann sondern in meinem neuen Freund.

Ja, soll uns halt die Gemeinde rauswerfen, egal. Für den tollen Sex den ich jetzt hab, verzichte ich gern auf die Glaubensgemeinschaft, die einem alles, was Spaß macht, verbietet. Erst jetzt fühl ich mich als Frau und hab meine ersten Orgasmen bekommen, bei meinem Mann hatte ich nie einen.
Ja, und ich schreibe hier ganz offen über meine neu entdeckte Sexualität. Ich bin glücklich wie noch nie in meinem Leben.

Mir wird grad schlecht...
also mal abgesehen, dass Du betrogen wurdest und sicher gelitten hast, ist es für mich noch halbwegs nachvollziehbar, dass Du seine Geliebte als Schlampe bezeichnest. Aber ein KIND!!!! welches noch nicht einmal Dein Ex gezeugt hat (und selbst, wenn er es hätte) als BALG zu bezeichnen, gute Frau, das ist unterste Schublade... Was bitteschön kann ein Kind dazu, unschuldig so zwischen die Fronten zu geraten??? Was??? Warum verdient es ein Kind, als BALG bezeichnet zu werden? Nimm es mir ruhig übel, aber Du bist geschmacklos.. Hasse diese Frau, hasse Deinen Ex, auch Dich selbst.. aber das Kind ist wehrlos..

Fröhne Deiner neuen Leidenschaft.. Entdecke Deine Sexualität neu.. Fühl Dich wie 20... aber vergiss bei all Deiner Wollust nicht den guten Ton...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest