Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein beste Freundin heiratet!! Hilfe beim Junggesellenabschied!!

Mein beste Freundin heiratet!! Hilfe beim Junggesellenabschied!!

27. Januar 2013 um 15:04

Hallo zusammen,

meine beste Freundin heiratet im April in München und ich (in Stuttgart) soll ihren JGA organisieren.
Ich freu mich total drauf und will es auf keinen Fall versauen, allerdings hab ich trotz google keine Ahnung wie ich das vorgehen soll.

In erster Linie gehts mir darum, ob ich die anderen Mädels z.B. fragen muss, bevor ich etwas plane. Es ist so, dass wir nicht durch die Stadt schlendern und sie dann so Kleinkram verkaufen soll. Sie möchte das nicht.

Sie wünscht sich einen Abend, wo wir z.B. in eine Bar gehn und was zusammen essen und danach noch tanzen gehn. Ich möchte aber gern ein Highlight reinbringen. Dazu möchte ich, dass jede der Mädels für sich selbst zahlt, aber gleichzeitig muss trotzdem was in der Kasse sein (und zwar vorab!), dass ich planen kann und Dinge bezahlen kann, die man vielleicht vorher schon zahlen muss. Muss ich jetzt den Mädels sagen wofür ich das Geld nehme und was ich vor hab und ob es ihnen auch gefällt und sie damit einverstanden sind??? Ich weiß nicht, wie ich da ein Mittelmaß finde zwischen: ich lass die anderen teilnehmen, aber ich hab das letzte Wort. Nicht aus Ego-Gründen, sondern weil klar sein muss, dass Vorschläge gemacht werden können, aber nichts gemacht wird, wovon ich weiß, dass es meiner besten Freundin nicht gefällt.

Ich hätte gern einen Stripper (weil sie sowas angedeutet hat, dass das witzig wäre) und irgendwas, was den Abend besonders macht, z.B. eine Limo, die uns von Location zu Location fährt. Ist aber unbezahlbar, wenn jeder der Mädels "nur" z.B. 30 Euro gibt. Ich weiß halt nicht, wieviel üblich ist!! Zumal ja jede auch noch den Abend für sich selbst zahlt, also Essen, Getränke und Clubeintritt... und dazu dann noch z.B. die 30 Euro pro Person für die Braut und das Highlight dazu kommen.

Stripper und Limo übersteigt aber wirklich unsere Möglichkeiten, glaube ich. Wieviel darf denn so ein JGA ca. kosten?? Wieviel kann ich den anderen zutrauen? Und habt ihr selbst mal einen JGA gemacht, der ein oder zwei Highlights hatte und wirklich TOTAL toll war?? Wie sah das ganze aus?

Ihr seht... ich hab keine Ahnung wie ich das am besten an die Sache rangeh. Ich möchte auch niemandem was aufzwingen, ich möcht nur nicht, dass es am Ende drauf rausläuft, dass das hier so eine "Lasst uns abstimmen"-Richtung abdriftet!

1000 Dank für eure Unterstützung und Hilfe!!
Ich möchte einfach dass alles perfekt ist und sie hinterher sagt "Danke Maus, das war einfach perfekt! Das werd ich nie vergessen diesen Abend!".

Liebe Grüße,
Claudi

Mehr lesen

27. Januar 2013 um 16:15


Hey!

Also Stripper und Limo zusammen wäre wohl zu teuer... Kennst du vll jemanden, der ein tolles Auto hat und vielleicht bereit wäre an dem Abend Fahrer zu spielen? Das wäre doch schonmal eine Alternative.
Ansonsten geb ich dir den Tipp, besorg dir die Emailadressen von allen oder wenn sie alle im Facebook sind, dann mach eine Gruppendiskussion. Da kannst du zum einen nach Ideen fragen und zum anderen vorschlagen wieviel Geld du von jeder im Vorraus möchtest. Und erkundige dich mal wie teuer ein Stripper ist.
Wie wärs denn damit:
Erstmal schön was essen gehen. Danach gehts zu einer der Freundinnen, wo alles schön geschmückt ist und es gibt Sekt. Dann kommt der Stripper und danach gehts in eine Bar, Tanzen, etc. Dann bräuchtest du nur Geld für einen Stripper, etwas Deko und Sekt. Und vielleicht ein Taschengeld für die Braut? Also dass sie quasi nichts bezahlen muss an dem Abend.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2013 um 17:04


Was für ein sinnfreier Kommentar.
Sie wollen vorher NICHTS verkaufen, hat sie extra geschrieben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2013 um 17:16
In Antwort auf chau_12452453


Hey!

Also Stripper und Limo zusammen wäre wohl zu teuer... Kennst du vll jemanden, der ein tolles Auto hat und vielleicht bereit wäre an dem Abend Fahrer zu spielen? Das wäre doch schonmal eine Alternative.
Ansonsten geb ich dir den Tipp, besorg dir die Emailadressen von allen oder wenn sie alle im Facebook sind, dann mach eine Gruppendiskussion. Da kannst du zum einen nach Ideen fragen und zum anderen vorschlagen wieviel Geld du von jeder im Vorraus möchtest. Und erkundige dich mal wie teuer ein Stripper ist.
Wie wärs denn damit:
Erstmal schön was essen gehen. Danach gehts zu einer der Freundinnen, wo alles schön geschmückt ist und es gibt Sekt. Dann kommt der Stripper und danach gehts in eine Bar, Tanzen, etc. Dann bräuchtest du nur Geld für einen Stripper, etwas Deko und Sekt. Und vielleicht ein Taschengeld für die Braut? Also dass sie quasi nichts bezahlen muss an dem Abend.


Ich wollte auch gerade den Vorschlag machen, ob du nicht irgendwen kennst, der ein cooles/außergewöhnliches Auto fährt?
Eigentlich hat Fruchtsalat schon alles vorgeschlagen.

Was mir nur noch einfallen würde, wo ich allerdings nicht weiß, ob das etwas für euch wäre: Gibt es ein besonderes Lied, was ihr viel bedeutet in Zusammenhang mit euch Freundinnen? Wenn ja, könnte man ja in dem Club, in dem ihr später tanzen gehen wollt, nachfragen, ob das Lied gespielt werden kann und ihr denkt euch irgendeine kleine Choreographie aus, sofern ihr darauf Bock habt? Natürlich nichts peinliches, sondern eher was cooles.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2013 um 8:43

Danke!!!
für eure Tipps!!!


Ihr habt mir sehr geholfen
Ich weiß jetzt wie ich das am Besten mache, davor war ich total planlos!! Danke!!!

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2013 um 12:13

Stripper buchen
Hey Misssunset, also wenn Du noch auf der Suche nach einem guten Stripper bist, dann schau dir das mal an, die sind seriös und du kannst die Stripper direkt kontaktieren ohne Provision usw: http://www.stripplanet24.com/index.php/suche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2017 um 13:43

Hey ihr alle, 

woltle mich hier mal anschließen. Ich war letztes Jahr auch bei einem JGA in München dabei. Wir wollten alle was besonderes, nicht so eine Limo. Also haben wir uns für den Lederhosen Express (www.lederhosen-express) entschieden. Damit waren wir dann 10 Mädls in fünf verschiedenen Rikschas unterwegs und hatten sowas von Spaß! Prosecco und Spiele kamen nicht zu kurz. 
Durch den Englischen Garten und die Aufmerksamkeit auf uns ziehen,.... ach war das herrlich. 
Nur zu empfehlen
So das wars von mir! Vllt hilft das ja der ein oder anderen für den den nächsten JGA in München! Liebe Grüße  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen