Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mehr Zeit mit der Partnerin

Mehr Zeit mit der Partnerin

25. Oktober 2019 um 14:39 Letzte Antwort: 25. Oktober 2019 um 17:19

VORERST SORRY FÜR DEN LANGEN TEXT!

Hallo ihr Lieben, 
Ich versuche jetzt mal hier einen Rat zu finden. 
Seit knapp 1Jahr bin ich mit meiner Partnerin zusammen. Wir sind beide keine einfachen Menschen (gleich mal vorweg) ...! 
Die Beziehung ist mit vielen Tiefen geprägt, die wir aber immer wieder überstanden haben. Wir haben es beide mit der Psyche und ja, sowas ist eig nicht gut, aber wir haben uns einfach gesucht und gefunden und es passt, trotz dieser Differenzen! 
Dass einzige was mich nur traurig macht ist, dass wir uns meiner Meinung nach echt wenig sehen. 
Ich hatte bisher nur Beziehungen, wo man beinahe 24/7 aufeinander hing (vl sehe ich es auch dadurch etwas enger) ..Nunja, wir sehen uns meist 1-2 Wochen überhaupt nicht! Wir schreiben und Videotelefonie zwar täglich, aber dieses echte sehen ist sehr selten. Obwohl wir mit der Bahn nur 45minuten auseinanderwohnen!  
Ich war jetzt 6Tage bei ihr und es steht in den Sternen, wann wir uns Wiedersehen. Sie sagt zwar quasi immer so ein ungefähren Zeitraum, aber es sind meist dann immer 1-2 Wochen.
Viel liegt es auch daran, dass sie mit ihrem Papa in einer 1-Zimmer Wohnung lebt (hat seine Gründe) ...Klar ist es auch ein Grund, weshalb ich dann nicht öfters daschlafen kann oder spontan, da ihr Papa dann immer an den Campingplatz fährt und somit muss es vorher immer geklärt werden.
Aber mit fehlt es einfach, dass man sich auch nur mal so sieht für paar Stunden am Tag.. iwie sind die treffen immer ausgemacht und nur den wenn ich bei ihr übernachten kann. 
Wir haben oft drüber gesprochen und sie sagt es wäre ja kein Problem, auch mal so zusehn, aber da es immer anders kam, wage ich es schon nicht mehr zufragen, ob man sich spontan sehen kann oder so ... 
Mal kurz zu ihrer Situation, da sie es stark mit der Psyche hat, kann sie kaum raus ,weil sie dann starke Ängste bekommt. Alles ok, den sie will es ja bezwingen, was nur nicht so leicht ist. Deshalb kann sie auch nicht zu mir und mal bei mir übernachten. Ich finde es schlimm, da ich ihr nicht helfen kann.  
trotzdem ist sie ein liebevoller Mensch und trägt mich auf Händen und zeigt dass sie mich liebt und steht auch überall zu der Beziehung! 
UNTREU ist sie 100% auch nicht!! 
Ich kenne sie als ehrlichen und treuen Menschen und kann ihr voll vertrauen.

nur was kann ich tun, dass es mit dem Treffen endlich besser klappt?  
Sie draufansprechen will ich auch nicht immer wieder, da ich sie nicht unter Druck setzen will. 
Für sie ist es auch schwer, wie es ist und sie will mich auch mehr sehen, aber iwie schafft sie es nicht über diesen Schatten zu springen. 

Wie würdet ihr damit umgehen ? 
die Beziehung aufgeben, kommt für mich definitiv nicht infrage!

danke schon mal! ( : 

Mehr lesen

25. Oktober 2019 um 14:49

Erstmal, wie alt seid ihr? Ist deine Freundin in Behandlung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2019 um 14:52
Beste Antwort
In Antwort auf smitee2

Erstmal, wie alt seid ihr? Ist deine Freundin in Behandlung?

Ich bin 29 und sie 24. 
und nein sie ist in keiner Behandlung, aber sie weiß selber dass sie eine braucht und möchte! Nur dazu müsste sie rausgehen und dass ist dass Problem. Es macht ihr Angst, also schafft sie es somit auch nicht zum Arzt  :/

2 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2019 um 14:59
In Antwort auf an_18728755

Ich bin 29 und sie 24. 
und nein sie ist in keiner Behandlung, aber sie weiß selber dass sie eine braucht und möchte! Nur dazu müsste sie rausgehen und dass ist dass Problem. Es macht ihr Angst, also schafft sie es somit auch nicht zum Arzt  :/

Das ist natürlich schlecht. Ich denke, man sollte zuerst mal diese Probleme angehen bevor man an dieser "Beziehung" arbeiten kann. Durch ihre psychischen Probleme ist sie da doch so eingeschränkt, du bist kein Psychologe oder Psychiater, du kannst ihr nicht helfen, sie braucht professionelle Hilfe, das muss sie aber erst selbst einsehen und auch umsetzen.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2019 um 15:06
In Antwort auf smitee2

Das ist natürlich schlecht. Ich denke, man sollte zuerst mal diese Probleme angehen bevor man an dieser "Beziehung" arbeiten kann. Durch ihre psychischen Probleme ist sie da doch so eingeschränkt, du bist kein Psychologe oder Psychiater, du kannst ihr nicht helfen, sie braucht professionelle Hilfe, das muss sie aber erst selbst einsehen und auch umsetzen.

Eingesehen hat sie es bereits, aber dass umsetzen ist schwer.
Wo ich letztens bei ihr war, haben wir mal bissl drüber gesprochen. 
ganz krass gesagt, wollte sie ihr Leben schon oft beenden, hat es aber nie getan weil sie ihren Papa nicht alleine lassen will und jetzt wo sie mich hat, bin ich auch ihr Halt. Sprich ihr Papa und ich sind die Menschen, die ihren Lebenswillen aufrecht halten und wegen mir kann sie auch wieder in die Zukunft blicken. 

Ich will sie selber auch nicht drängen , einen Arzt aufzusuchen , dann macht sie es Erstrecht nicht.

Unsere Beziehung war von Anfang an mit Streit geprägt  Und sie sagt immer wieder, würde der Stress nicht sooft sein, würden wir uns mehr sehen, aber meiner Meinung nach streiten wir uns deshalb soviel.  Denn wenn ich bei ihr bin, ist alles perfekt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2019 um 15:11

Und könnte keiner von euch mit ihr gemeinsam zum Arzt gehen? Damit sie z.B. zuerst medikamentös eingestellt wird, damit sie überhaupt mal zum Therapeuten kann?
Wenn deine Freundin nicht raus kann, dann hat das Absprechen von Dates außerhalb der eigenen 4 Wände auch nicht wirklich Sinn.
Und was soll das, dass sie erstrecht nicht hingeht, wenn man sie zu einem Arztbesuch bringen will? Das klingt ehrlich gesagt nicht danach, dass sie irgendwas begriffen hat. Klingt eher nach bockiger 3-Jähriger.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2019 um 15:18
In Antwort auf orchideenblatt

Und könnte keiner von euch mit ihr gemeinsam zum Arzt gehen? Damit sie z.B. zuerst medikamentös eingestellt wird, damit sie überhaupt mal zum Therapeuten kann?
Wenn deine Freundin nicht raus kann, dann hat das Absprechen von Dates außerhalb der eigenen 4 Wände auch nicht wirklich Sinn.
Und was soll das, dass sie erstrecht nicht hingeht, wenn man sie zu einem Arztbesuch bringen will? Das klingt ehrlich gesagt nicht danach, dass sie irgendwas begriffen hat. Klingt eher nach bockiger 3-Jähriger.

Nein, mit der Aussage 'Wenn ich sie dränge macht sie es erstrecht nicht' ..damit meine ich, weil sie es selber zu 100% wollen muss und es nix bringt, wenn ich sie dazu zwinge. 

und ich hab es ihr schon mal vorgeschlagen mitzugehen, aber sie sagt selber immer wieder nein. Es ist bei ihr ein zwiespalt...einerseits will sie es  aber anderseits sagt sie die helfen ihr auch nicht...Sie war schon mal bei einem (da kannte ich sie noch nicht) und dass hat ihr auch nix gebracht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2019 um 15:23
In Antwort auf an_18728755

Nein, mit der Aussage 'Wenn ich sie dränge macht sie es erstrecht nicht' ..damit meine ich, weil sie es selber zu 100% wollen muss und es nix bringt, wenn ich sie dazu zwinge. 

und ich hab es ihr schon mal vorgeschlagen mitzugehen, aber sie sagt selber immer wieder nein. Es ist bei ihr ein zwiespalt...einerseits will sie es  aber anderseits sagt sie die helfen ihr auch nicht...Sie war schon mal bei einem (da kannte ich sie noch nicht) und dass hat ihr auch nix gebracht.

Okay, dann also lieber die Vogel Strauß Methode?! Es wird nämlich nicht besser werden, wenn sie gar nicht erst hingeht, weil sie annimmt, dass es eh nix bringt, weil sie schon mal nicht weitergekommen ist. Wie gesagt, es klingt, als hätte sie noch gar nichts begriffen. Leidensdruck ja, Veränderungsmotivation nein. So wird sich nichts ändern.

2 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2019 um 15:27
In Antwort auf orchideenblatt

Okay, dann also lieber die Vogel Strauß Methode?! Es wird nämlich nicht besser werden, wenn sie gar nicht erst hingeht, weil sie annimmt, dass es eh nix bringt, weil sie schon mal nicht weitergekommen ist. Wie gesagt, es klingt, als hätte sie noch gar nichts begriffen. Leidensdruck ja, Veränderungsmotivation nein. So wird sich nichts ändern.

Ich kann leider auch nicht in sie reingehen um zu verstehen. Ich denke eher sie will es nicht, weil es schwer für sie ist über vieles zureden. Sie will mit vielen abschließen und nicht mehr drüber reden  aber gleichzeitig will sie was ändern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2019 um 15:31
In Antwort auf an_18728755

Ich kann leider auch nicht in sie reingehen um zu verstehen. Ich denke eher sie will es nicht, weil es schwer für sie ist über vieles zureden. Sie will mit vielen abschließen und nicht mehr drüber reden  aber gleichzeitig will sie was ändern

Das Problem ist, dass sich so aber nichts ändern wird. Man sieht ja, wohin das Abschließen wollen und nicht reden wollen sie gebracht haben. Sie hängt als junge Frau in einem 1 Zimmerappartement fest und teilt sich das auch noch mit ihrem Vater. Super.
Du wirst nichts ändern können. Du kannst ihr anbieten, sie zu begleiten zu einem Termin oder vielleicht zu 2. Aber durch die Therapie muss sie selber durch.
Wenn sie zu keiner Therapie bereit ist, dann stell dich schon mal drauf ein, dass die Beziehung entweder so bleiben wird oder du sie eines Tages von ihrem Vater in diesem Zustand übernehmen wirst. Dabei solltest du unbedingt auf deine Gesundheit aufpassen. Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass eine Übernahme der Freundin sich nicht negativ auf deine Gesundheit auswirkt.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2019 um 15:39
In Antwort auf orchideenblatt

Das Problem ist, dass sich so aber nichts ändern wird. Man sieht ja, wohin das Abschließen wollen und nicht reden wollen sie gebracht haben. Sie hängt als junge Frau in einem 1 Zimmerappartement fest und teilt sich das auch noch mit ihrem Vater. Super.
Du wirst nichts ändern können. Du kannst ihr anbieten, sie zu begleiten zu einem Termin oder vielleicht zu 2. Aber durch die Therapie muss sie selber durch.
Wenn sie zu keiner Therapie bereit ist, dann stell dich schon mal drauf ein, dass die Beziehung entweder so bleiben wird oder du sie eines Tages von ihrem Vater in diesem Zustand übernehmen wirst. Dabei solltest du unbedingt auf deine Gesundheit aufpassen. Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass eine Übernahme der Freundin sich nicht negativ auf deine Gesundheit auswirkt.

Ihr Papa wohnt nur bei ihr, weil es einen Nachbarn hat vor dem sie echt Angst hat, weil der komisch ist. 
Klingt jetzt blöd ,aber der Vermieter hat aus einer 2zimmer Whg, zwei 1zimmer whgs gemacht ...Sprich die beiden Teilen sich eine haupttür und die Tür die früher zum Schlafzimmer führte, dahinter ist nun die 1zimmer whg des Nachbarn...quasi reicht ein tritt gegen die Tür meiner frau und der komische Nachbar steht in ihrem Flur..
..so und deshab wohnen die zsm bzw ist ihr Papa da! Der würde auch lieber an der Ostsee wohnen, aber lässt sein einziges Kind natürlicv so nicht zurück!

und übernehmen naja... Ich habe sie gesagt oft schon gesprochen mit ihr... und so schlimm ist es auch erst seit 2monate...davor ging sie auch raus usw. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2019 um 16:41
In Antwort auf an_18728755

Ich kann leider auch nicht in sie reingehen um zu verstehen. Ich denke eher sie will es nicht, weil es schwer für sie ist über vieles zureden. Sie will mit vielen abschließen und nicht mehr drüber reden  aber gleichzeitig will sie was ändern

auch wenns hart ist:   
leb damit oder geh! 
sie will nichts ändern!!! 

willst du dir das mit deinen 29 Jahren echt antun??? 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2019 um 16:44
In Antwort auf jasmin7190

auch wenns hart ist:   
leb damit oder geh! 
sie will nichts ändern!!! 

willst du dir das mit deinen 29 Jahren echt antun??? 

Doch, sie will sich ändern, denn sie hat sonst soweit auch schon viel geändert und sich ins positive verwandelt. 

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2019 um 17:19
In Antwort auf an_18728755

Doch, sie will sich ändern, denn sie hat sonst soweit auch schon viel geändert und sich ins positive verwandelt. 

 

ach 2 Beiträge vorher noch nicht....   

naja egal... du musst selbst wissen ob du dir das aufhalsen willst....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club