Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mehr als nur Sex, trotzdem keine Beziehung?

Mehr als nur Sex, trotzdem keine Beziehung?

17. November 2013 um 14:33

Hallo meine Lieben,

Wie der Titel schon sagt, geht's bei mir um eine Sexbeziehung, mehr oder weniger, die so vor zwei Monaten angefangen hat...

Wir (ich 20, er 21) studieren zusammen seit über einem Jahr, haben aber nie wirklich geredet und kannten uns eigentlich bisher überhaupt garnicht. Durch eine ziemlich spontane Aktion, haben wir dann über Facebook beschlossen, zusammen in den Urlaub nach Hongkong zu fliegen, alleine, zu zweit (wohlgemerkt wir haben uns immernoch nur vom sehen her gekannt). Haben zusammen gebucht, und die Wochen vor dem Flug fast immer geschrieben, uns auch immer getroffen, wenn er in der Stadt war. Für mich war es so, als würde da sich was anbahnen...
Und tatsächlich ist es die Woche bevor wir geflogen sind passiert, dass wir zusammen rumgemacht haben, und dann auch miteinander geschlafen.

Das ging dann in Hongkong auch so weiter, wobei wir schon direkt am Anfang geklärt haben, dass wir beide keine Beziehung wollen, da wir uns auch nicht so lange kennen, das alles nur Sex ist. Er hat auch erzählt, dass er selber von seiner Ex ziemlich verarscht wurde, und erst einer Person richtig gut vertrauen und sie richtig gut kennen muss bevor er eine Beziehung eingeht. Er sucht ja auch was langfristiges. So weit so gut, wir hatten eine wunderschöne Zeit im Urlaub, haben uns immer besser kennengelernt, und waren auch so megaschnell so offen zueinander, das hat ihn selber auch verwundert, da er eher verschlossener ist. Wir haben uns immer besser verstanden, aber irgendwann hatten wir dann keinen Sex mehr.

Nach dem Urlaub erstmal bis zum Unibeginn so gut wie keinen Kontakt mehr gehabt, war ganz anders als vor dem Flug, wo wir tattäglich geschrieben hatten. In der Uni auch erstmal die erste Woche fast ignoriert, haben auch andere Kommilitonen bemerkt. Irgendwann hat es sich dann aufgelockert, wir haben wieder geredet, und dann wollten wir uns auf ein Essen bei mir treffen.

Wie fast erwartet, fing das ganze dann wieder von vorne los. Er hat bei mir übernachtet, wir hatten Sex. Wir haben uns immer öfter seitdem getroffen, ich war auch öfter bei ihm in der WG, aber ab irgendeinem Zeitpunkt, ist er in der Früh auch länger bei mir geblieben, wir haben zusammen Vorlesungen verpasst/geschwänzt, er ist nicht zum Fachschaftstreffen gegangen, usw. Nach einer Party, bin ich auch von Donnerstag bis Samstag bei ihm geblieben. Er hat seine Zahnbürste bei mir, und allgemein haben wir gegenseitig einige Sachen vom anderen zuhause, sei es Bücher, Joggers, oder was auch immer.

Ab da hat es sich für mich mehr als nur Sex angefühlt, und ich hab gedacht, eventuell entwickelt sich ja was daraus. Im Semester hat es sich dann auch rumgesprochen, dass wir was zusammen haben, und einer seiner besten Freunde, die er seit Schulzeiten kennt, hat mir auch mal gesagt, dass ich ihm manchmal seine Launen nicht übel nehmen soll, dass er sehr skeptisch ist was Beziehungen angeht, ich mir aber bitte keine Gedanken machen soll darüber, was für mich ein positives Zeichen war.

Am Donnerstag ist es dann passiert, dass während wir feiern waren, ein Kumpel von mir zu ihm hingegangen ist, und ihn gefragt hat wann er denn den nächsten Schritt Richtung Beziehung macht, da er von mir weiß, dass ich nicht abgeneigt wäre. Da ist er dann ausgeflippt, hat alle beschimpft und ist nach Hause gegangen...

Am nächsten Tag hat er mir erklärt, dass wir reden müssten. Und wir haben geredet... er war auch der Meinung, dass das, was wir im Moment haben, mehr als nur Sex ist. Er hat auch gemeint, dass wir uns gegenseitig sehr gern mögen. Als ich gesagt habe, dass es mir was ausmachen würde, wenn er gleichzeitig noch eine andere trifft, hat er gesagt dass es bei ihm genauso ist. Aber, er schließt eine Beziehung komplett aus. Weil er das Zwanglose und die Freiheit, die er im Moment hat, nicht aufgeben möchte... dann hat er auch gemeint, dass er auf "die Eine" warten möchte, bei der er ohne zu Überlegen zusammen sein möchte, ich weiß es nicht. Die Frau, bei der er direkt dieses "das ist die Eine" Feeling bekommt.

Ich bin total verwirrt, weil das für mich widersprüchlich anhört, dass wir uns total gern mögen, wir den anderen nicht mit einem anderen sehen wollen, wir mehr als nur Sex haben und dann schließt er aber eine Beziehung KOMPLETT aus... bei seinen Ex-Freundinnen hat er doch auch gedacht, dass sie die Eine wären, waren sie aber auch nicht...
In Hongkong sagt er er muss eine Person richtig lange gut kennenlernen und mega vertrauen, und jetzt kommt das mit dem ungefähr so wie "Liebe auf den ersten Blick"...
Ich weiß nicht ob das zusammenhängt, dass er eben damals so krass verletzt wurde, dass er Bindungsängste hat, und immer weiter auf "die Eine" warten möchte... ich hab ja nichts gegen, wenn jemand auf die Eine warten möchte, aber woher soll man wissen, ob es nicht die Eine ist?
Ich versteh garnichts mehr...

Wir wollten das jetzt auch weiterführen, und er hat gemeint, wenn es mir zuviel wird, dass ich daran kaputt geh, soll ich einen Schlussstrich ziehen... ich weiß auch im Moment garnicht was genau ich will, ich find's auch gut so wie es im Moment ist, könnte gerade auch keine Beziehung gebrauchen, dieses lockere tut auch megagut, aber ich denke, dass er eben was ernstes komplett ausschließt, ist das was mich im Moment verrückt macht...

Ich weiß auch nicht könnt ihr mir weiterhelfen?

Mehr lesen

17. November 2013 um 16:36

Bindungsunfähig , Freundin als Geliebte
Na das kenne ich doch irgendwoher. Hab auch so einen bindungsunwilligen Beziehungsmuffel an der Angel. Ich glaub er treibt es auch mit meiner Fittnesstrainerin - die ist älter - attraktiv u. hat Kinder u. weiß viel über mich u. will permanent im Mittelpunkt stehen u. beliebt sein, noch dazu hat sie Einblicke in meinen Arbeitsplan (Spät- Frühschicht) und weiß eben viel über mich. Es jedenfalls eine Frau mit der ich mich gut verstehe, der zieht ein Theater ab. Aber gut kann der Sex nicht sein, weil wie kommt man sonst auf so eine Idee, mit mkr unbedingt Sex haben zu wollen, auf Teufel komm raus, nur um meine Gefühle zu verletzen. Eigentlich ist der Sex gut, merkt man und sagt er auch. Er erfindet sonst was für ausreden nur um sich nicht binden zu wollen, dann lieber die alte Fittenstrainerin die sich begehrt fühlen will. Man kommt gar nicht an ihn ran, hat er keine Lust, setzt er sich einfach Kopfhörer auf und treibt ein ordentlich zur Weißglut, dass mit 37.

Gefällt mir

17. November 2013 um 17:15

Ist doch alles gut so,
für dich ist es in Ordnung so und für ihn ist es auch ok. Dann lass es doch erstmal so weiter laufen und dann wird sich schon zeigen, was dabei rauskommt. Irgendwann wird sich das schon regeln. Du schreibst, Du kannst selbst auch keine Beziehung gebrauchen. Mach dir nicht so viele Gedanken und genieße es einfach, was dir so mega-gut tut.

Gefällt mir

17. November 2013 um 18:55

Wenn du du ihn haben willst (mein Tipp)
1. sag ihm Tschau, er darf sich melden wenn er eine Beziehung will
2. kein Sex mehr
3. melde dich nicht mehr bei ihm
4. kein whatsapp SMS facebook
5. nicht schwach werden
6. = er wird sehen das du ihm wichtig bist und du hast den Situation unter Kontrolle

7. 1. - 5. schwach werden bedeutet das du ihm sagst er braucht sich nicht entscheiden Typen sind herrlich einfach



Gefällt mir

17. November 2013 um 21:24
In Antwort auf egotrifftherz

Wenn du du ihn haben willst (mein Tipp)
1. sag ihm Tschau, er darf sich melden wenn er eine Beziehung will
2. kein Sex mehr
3. melde dich nicht mehr bei ihm
4. kein whatsapp SMS facebook
5. nicht schwach werden
6. = er wird sehen das du ihm wichtig bist und du hast den Situation unter Kontrolle

7. 1. - 5. schwach werden bedeutet das du ihm sagst er braucht sich nicht entscheiden Typen sind herrlich einfach



Naja
wird etwas schwer, weil wir uns ständig in der Uni sehen...
direkt nach dem Gespräch hat er mich auch ständig angeschrieben, obwohl ich schon einige Male abweisend oder garnicht geantwortet habe...

Gefällt mir

17. November 2013 um 23:43
In Antwort auf griskram

Ist doch alles gut so,
für dich ist es in Ordnung so und für ihn ist es auch ok. Dann lass es doch erstmal so weiter laufen und dann wird sich schon zeigen, was dabei rauskommt. Irgendwann wird sich das schon regeln. Du schreibst, Du kannst selbst auch keine Beziehung gebrauchen. Mach dir nicht so viele Gedanken und genieße es einfach, was dir so mega-gut tut.

Es ist nur so schwer
die Gedanken abzuschalten... ich frag mich immer wieder, ob es vielleicht doch was wird, wenn ich ihm einfach Zeit lasse, ob er nicht einfach zu feige ist, eine Beziehung einzugehen, und ob dieses Nein wirklich endgültig ist oder nicht... ohje

Gefällt mir

18. November 2013 um 0:03
In Antwort auf puffiechan

Es ist nur so schwer
die Gedanken abzuschalten... ich frag mich immer wieder, ob es vielleicht doch was wird, wenn ich ihm einfach Zeit lasse, ob er nicht einfach zu feige ist, eine Beziehung einzugehen, und ob dieses Nein wirklich endgültig ist oder nicht... ohje

Ihr habt doch eine "Beziehung" zueinander.
nur nicht miteinander.

Ich denke das sieht gar nicht so schlecht aus. Es gibt da zwei Möglichkeiten, entweder, ihr lebt euch zusammen und die Sache wird nach und nach was festes oder ihr lebt euch auseinander und die Sache verläuft im Sande.

"Beziehung" scheint für ihn grade ein Reizwort zu sein und er hat da einige Assoziationen, die ihm nicht so gut behagen. Lass dieses schlimme Wort einfach weg und dann regt er sich auch nicht so auf.

Gefällt mir

18. November 2013 um 0:24
In Antwort auf griskram

Ihr habt doch eine "Beziehung" zueinander.
nur nicht miteinander.

Ich denke das sieht gar nicht so schlecht aus. Es gibt da zwei Möglichkeiten, entweder, ihr lebt euch zusammen und die Sache wird nach und nach was festes oder ihr lebt euch auseinander und die Sache verläuft im Sande.

"Beziehung" scheint für ihn grade ein Reizwort zu sein und er hat da einige Assoziationen, die ihm nicht so gut behagen. Lass dieses schlimme Wort einfach weg und dann regt er sich auch nicht so auf.

Was ist wenn
er garnicht in mich verliebt ist? dann bringt doch alles nichts, auch nicht, wenn wir es monatelang weiterführen, also es wird einfach nie was ernstes draus... habe grad meine negative Phase

Gefällt mir

18. November 2013 um 2:39

Entweder oder
Aus meiner Erfahrung, die ich gemacht habe, kann ich sagen, dass er offensichtlich nichts festes möchte. Alles freiwillig und ohne Bindung, ohne Verantwortung. Ihr habt eine Beziehung zueinander, aber nicht miteinander. Er hat erstmal das bekommen, was er wollte, so hart sich das auch anhören mag. Er hatte den Sex mit dir und die Unabhängigkeit. Ob das nochmals glatt zu bügeln ist, weiß ich nicht, kann, muss aber nicht.

Die Frage, die du dir stellen solltest ist auch, wie fühlst du dich, wenn es beziehungstechnisch nichts wird? Sowas kann einen im Nachhinein einen Schlag verpassen.

Auch wenn es Spaß gemacht hat und dir gut getan hat, würde ich mir überlegen, ob ich so weitermache oder nicht. Ich würde mich entfernen und ihn auch mal zappeln lassen. Sex ohne Verbindlichkeit gäbe es bei mir nicht und erst recht nicht, wenn da irgendwo ein Gefühl dabei steckt, was nicht erwidert wird.

Gefällt mir

18. November 2013 um 8:08

Klare ansage
Er hat dir doch klar und deutlich gesagt, dass er mit DIR keine Beziehung will!
Er will DIE EINE, und diese bist du nicht! !!!
Gründe dafür EGAL !!!!!

Gefällt mir

18. November 2013 um 8:29

Für mich
wär's ein ganz derber schlag ins gesicht, wenn mir der mann mit dem ich schlafe erklären würde, dass er mit mir keine beziehung will sondern auf 'die eine' wartet. er poppt dich also so lange, bis er eine findet, die ihm wirklich wichtig ist. na ja, bis dahin muss er ja irgendwohin mit dem schmodder...

und als wäre das nicht schon doof genug, lügst du dir auch noch selbst in die tasche. wenn du keine beziehung wolltest würde es dich eben nicht 'verrückt' machen, dass er etwas ernstes ausschließt.

unterm strich kannst du also stündlich damit rechnen, dass er dich anruft um dir mitzuteilen, dass er sich gerade verliebt hat und du dich ab sofort selber f***** musst. tolle vorstellung, oder???

tut mir leid, dass sich das jetzt alles ein bisschen krass liest, aber was soll man groß um den heißen brei schleichen....

Gefällt mir

19. November 2013 um 1:38
In Antwort auf puffiechan

Naja
wird etwas schwer, weil wir uns ständig in der Uni sehen...
direkt nach dem Gespräch hat er mich auch ständig angeschrieben, obwohl ich schon einige Male abweisend oder garnicht geantwortet habe...

Er will Sex von dir
deswegen schreibt er dich an. ändere das.
zeig ihm NULL das du ihn magst.

du musst dich in die Schublade "beziehungskandidatin" setzten und raus aus der "für ne nette whatsapp gibt's sex" Schublade

du bist der Chef. und er will was von dir und das "was" kannst du steuern.

also sei süß lieb und nett und du bekommst weiterhin sex.

sei du, wünsch dir was du willst,und wenn du ihn siehst Denk nicht an ihm sondern DEINE WÜNSCHE und alles ändert sich

hol dir (d)einen traumtypen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen