Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mehr als Freundschaft...

Mehr als Freundschaft...

24. Juli 2005 um 12:01 Letzte Antwort: 25. Juli 2005 um 23:46

eins vornweg, wer das hier bis zum ende liest, krieg nen orden von mir hehe:

Ich kenne ihn, nennen wir ihn Matthias seit fast einem Jahr, vom sehen her durch eine Freundin, hab ihn aber nie groß beachtet, dachte eigentlich er wäre nicht mein Typ.
Als dann eine Freundin eine Fete schmiss und er auch da war, funkte es auf einmal bei mei. irgendwie hatte er sich total verändert, von der art her schien es mir zumindest!
wie gesagt, vorher hatten wir kaum was miteinander zu tun, meistens nicht mal hallo gesagt, wenn wir uns über den weg liefen.
als er dann aber an dem abend ging, umarmte er mich noch ganz lieb. (achso vielleicht noch als anmerkung, das ist so ne ganze clique, wo ein paar jungs und mädchen dazu gehören, hatte aber bis dahin nur mit den mädchen (und mit einem jungen flüchtig) zu tun.
dann ca. 3 wochen später feierte matthias seinen geburtstag und lud mich ein. es war wirklich voll schön, wir waren auch mal ne weile alleine und ich überlegte schon, ob ich dieses mal was sagen sollte, aber ich traute mich nicht. bis dahin hatten wir nur mal zwei sms hin und hergeschickt.
die woche darauf veranstaltete ich eine fete und lud ihn auch ein.
ich freute mich total, als er auch noch sagte, dass er da übernachten wollte (auf ner hütte).
er kam als erster (mit nem kumpel und ne freundin von mir war schon mit mir gekommen).
Der Abend war wirklich total schön, wir waren diesmal richtig oft allein, zum beispiel als wir rumliefen, liefen alle anderen weiter vorne, nur er und ich blieben ein stück zurück. auch wenn wir was tranken, waren wir manchmal alleine und unterhielten uns.
wir ärgerten uns wie schon die zwei male zuvor.
wir saßen öfter nebeneinander -obwohl sein kumpel ihm sagte, er sollte sich neben ihn setzen, schien er das gar nicht zu hören und fragte mich, ob er sich neben mich setzen könne.
dann kamen noch einige jungs dazu, die ich nicht kannte. der eine von denen laberte mich die ganze zeit zu. ich saß dann auf dem boden, neben mir der kerl und neben dem matthias. während der kerl quatschte und quatschte, beobachtete ich matthias nebenbei, der mich ebenso beobachtete.
dabei schienen wir uns mit unseren blicken richtig zu unterhalten, so in etwa:
ich: " der kerl nervt!"
matthias: "und wie."
ich: "hoffentlich geht der bald wieder."
matthias: "lieber jetzt als nachher."
na ja die gingen dann gott sei dank aber auch bald wieder.
einige von uns waren dann schon im bett um zu schlafen, ich saß noch neben matthias und wir unterhielten uns zu 5. noch n bisschen, dann ging er ins bett, ich ging auch bald, konnte aber nicht schlafen, lag eine stunde wach, ging wieder zurück, wo noch einige wach waren. wir unterhielten uns, doch auch sie verschwanden bald.
matthias hatte gemeint, dass er am nächsten morgen unbedingt aufräumen helfen wollte und ca. 8.00uhr aufstehen wollte.
es war kurz nach 7 und wir waren praktisch alleine da oben, meine freundin schlief noch im zelt, alle anderen waren verschwunden.
er stand ca. 7.30uhr auf (vorher schaute ich ihn nochmal an, weil er so süß aussah, während er schlief...). ich hatte schon angefangen aufzuräumen und er half mir auch sofort weiter. er riss sich echt arme und beine aus, damit da alles sauber war. wir waren fast eine stunde alleine, aber nichts passierte. als wir fertig waren, umarmten wir uns wieder und ich fragte noch, ob wir uns am wochenende nochmal sehen würde, er sagte wo er hin ging, ich sagte, da würde ich nicht hinkommen, das war nämlich ziemlich weit- er wusste aber auch, wo ich an dem abend hinwollte.
dann am nachmittag drauf kam eine sms von ihm und er meinte, dass bei ihm ein kumpel krank wäre und er jetzt auch da hin kommen würde, ob wir auch da hin gingen.
ich fragte noch wie er hinkam und bedankte mich noch fürs aufräumen. er meinte, dass das mindeste wäre, was er hatte tun können, auch um sich für den genialen abend zu bedanken.
später chattete ich noch kurz mit ihm und fragte ihn ob ich ihn mitnehmen sollte (er wohnt 30km in die eine richtung und wir mussten zu dieser fete 8km in die anderen richtung fahren), aber ich meinte, ich musste bei ihm was abgeben...trotzdem klappte es nicht, weil er meinte, er würde selber fahren und noch nen kumpel mitnehmen.
na ja wir ärgerten uns nochmal n bisschen (übers net halt) und als ich wieder offline war, ca. 3h später kam eine sms und er fragte, ob er mich mitnehmen sollte.
das tat er dann am abend auch und wir waren auch viel zeit zusammen, manchmal dachte ich, dass ich ihn nerve, aber ich kannte auf der fete nicht so viele leute. und oft fragte er auch, ob ich mitkommen wolle, wenn sie rumliefen und wir unterhielten uns ab und zu n bisschen.
dann kam auch noch ein mädchen, das ihn ziemlich nervte. sie jammerte mir die ohren voll, dass er wohl sauer auf sie wäre und ich erzählte ihm das, woraufhin er nicht viel erwiderte, er sagte eben nur, dass er sie nicht leiden könne, gab aber keine gründe an.
später unterhielt ich mich wieder mit ihr und schaute dabei zu mathias, der dann auch hersah, ich musste irgendwie lachen, doch er sah mich nur todernst an, so dass ich schnell wieder wegsah.
ich sah kurz darauf nochmal zu ihm und er sah mich wieder so todernst an, diesmal sah ich ebenso ernst einfach nur an, der blick schien eine ewigkeit zu dauern und mir wurde richtig schlecht.
dann gingen wir aber bald, er fragte, vorher noch, ob das ok wäre, aber ich glaube, er hatte selbst schon den eindruck, dass ich müde war (hatte vorher gefragt, weil gegähnt hatte).
auf dem weg zum ausgang blieb er wieder ein stück zurück und fragte, was mit mir los wäre, ob alles in ordnung wäre. ("ja klar du depp, ich bin verliebt in dich und hab keine ahnung was ich machen sollen, mir gehts bestens!" -hätte ich meine gedanken lauf ausprechen sollen?) ich sagte irgendwas...das mir was weh tat...
dann fuhr er mich heim (wir waren immer noch zu 4.) und das wars.
ich war später nochmal online und hoffte, dass er nochmal kam oder mir ne sms schrieb, er kam auch nochmal online, aber sagte nichts und ich wusste nicht, was ich sagen sollte...
wir wollten auch nächste woche grillen, aber wusste nicht, ob er da schaffen müsste, wollte aber gerne kommen. wenn das nicht klappt, dann werde ich ihn mindestens drei wochen nicht sehen... aber was soll ich machen? wenn ich ihm irgendwas sage, dann nur persönlich, das ist klar, aber ich hab auch angst, es ihm zu sagen, weil wir uns so super verstehen und wenn er nicht damit umgehen kann, dann weiß ich nicht, wie das dann in der clique läuft, da hab ich dann auch angst, dass ich vielleicht nicht mehr irgendwie was mit der clique unternehmen kann, auch wenn ich ihn nicht so einschätz, dass er dann fies zu mir ist oder so, er ist echt ein sehr lieber kerl, aber trotzdem...
was soll ich machen? meint ihr, ich hab ne chance bei ihm oder soll ich doch lieber versuchen, einfach nur mit ihm befreundet zu sein? könnte es sein, dass er etwas für mich empfindet? zu gerne würde ich auch wissen, warum er mich so angeschaut hatte, ob er sauer auf mich war? er hat sich aber später nichts anmerken lassen, hat auch nichts gesagt, sich nur nochmal über sie lustig gemacht...
HILFE!

Mehr lesen

24. Juli 2005 um 12:07

Frag ihn..
Warum stellst du dich nicht vor ihn und frägst ihn ganz offen wie er zu dir steht und sag ihm was du emmpfindest. Frag ihn, was er meint wie es weiter geht und was er sich vorstellen könnte. Freundschaft oder Beziehung. Nur ihr zwei könnt das entscheiden, kein anderer Mensch..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Juli 2005 um 22:24
In Antwort auf verona_12696990

Frag ihn..
Warum stellst du dich nicht vor ihn und frägst ihn ganz offen wie er zu dir steht und sag ihm was du emmpfindest. Frag ihn, was er meint wie es weiter geht und was er sich vorstellen könnte. Freundschaft oder Beziehung. Nur ihr zwei könnt das entscheiden, kein anderer Mensch..

Hm...
ja so was ähnliches hab ich mir auch schon überlegt, aber wie gesagt, ich hab voll schiss, dass ich dann die freundschaft aufs spiel setze.
ich muss ehrlich sagen, dass ich nicht viel erfahrung mit so jungen-mädchen-freundschaften habe, von daher weiß ich einfach nicht, wie ich einschätzen soll, ob er das eben tut, weil man das in einer freundschaft halt macht oder ob da mehr dahinter steckt...
und ich weiß, dass er zumindest bis vor einigen wochen (2 monaten keine ahnung?) in ein anderes mädchen verliebt war, die aber n freund hat...
na ja...wenn sich die chance ergibt, würde ich vielleicht schon mal mit ihm sprechen, aber ich fänds halt besser, wenn ich vorher mir eher chancen bei ihm ausrechnen kann...
(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Juli 2005 um 22:48

Hab mich durchgekämpft...
Also, in meinen Augen sieht das ganz gut aus. Könnte mir schon vorstellen, daß er an Dir interessiert ist. Vielleicht seid ihr einfach beide ein wenig zu schüchtern. Also: ran an den Mann!
Es läßt sich doch sicher so einrichten, daß ihr demnächst noch mehr zusammen unternehmt. Fing doch schon gut an mit dem gegenseitigen Mit-dem-Auto-mitnehmen. Also weiter so und das Ganze ein wenig steigern - sprich: versuch, mit ihm allein im Auto zu sein! Ein kleiner Abschiedskuß könnte da dann vielleicht schon mal drin sein! Einfach mal versuchen! Dreist kommt weiter...

Viel Glück! Und erzähl mal, was draus wird!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Juli 2005 um 23:52

Vielleicht
glaub auch, dass er dich mehr mag...
würd aber nix überstürzen, schließlich kennst ihn ja noch nicht sooooo lange. und manchmal kommt es auch leider vor, dass die typen einfach nur so nett sind...
wart doch einfach ab, die nächste gelegenheit kommt bestimmt ihm langsam näher zu kommen.
würd aber die karten nicht gleich offen auf den tisch legen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Juli 2005 um 23:46

Danke...
danke für eure antworten!
ich würde schon gerne mehr mit ihm unternehmen, aber das Problem ist 1. dass er beim Bund weiter weg ist und nur am wochenende daheim ist, manchmal sogar erst samstag mittag heim kommt...und 2. bin ich die nächsten 2 wochenenden weg. ich hab gefragt, ob er am freitag kommen mag, da wollen wir uns wieder alle treffen und er hat gemeint, er hat da dienst, aber wenn er glück hat nur bis 18.00uhr und dann würde er noch kommen. gestern hat er gemeint, er fragt gleich heute, wie er dienst hat. dann kam auch abends gleich ne sms und er hat gemeint, dass er bis jetzt nur bis 14.00uhr schaffen muss, es aber noch nicht sicher ist und er sich bis spätestens freitag meldet.
wenn er am freitag nicht kommt, sehen wir uns in frühestens drei wochen wieder, weil ich dann weg fahr um praktikum zu machen und das wochenende auch nicht heim komme...wie schaff ich das nur so lange? ich würde ihn ja gerne anrufen in der zeit irgendwann, hab aber angst ihn zu nerven...kam mir irgendwie so vor, als ich am sonntag mit ihm gechattet hab...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club