Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mehr als eine Geliebte?

Mehr als eine Geliebte?

1. Juli 2008 um 8:00

Ich habe seit 7 Monaten eine Affäre mit einem Vergebenen Mann. Ich bin leider absolut verliebt in ihn. Bekannte meinen, ich soll ihn vor die Wahl stellen: Sie oder ich. Problem ist, dass ich ihn nicht verlieren will, selbst wenn ich ihn nur als Affäre habe.

Woran merke ich, ob ihm auch wichtig bin oder ob es ihm nur um seinen Spaß geht? Bzw. wie kann ich es wandeln - von der Affäre zur Freundin? Oder ist das unmöglich?

Ich würde einfach nur so gerne wissen, ob ich eine Chance bei ihm hätte. Zu seiner Freundin weiß ich nichts, da ich nicht danach frage. Es würde mich wohl zu sehr verletzen.

Vielleicht können mir auch paar Männer erzählen, was sie über ihre Geliebte halten und ob sie euch was bedeutet.

Dankeschön.

Mehr lesen

1. Juli 2008 um 9:45

Hallo yamira87
Also,vor die Wahl würde ich ihn nicht stellen,denn dann kann es passieren das er sich zurück zieht.Ich würde langsam versuchen rauszufinden was er will.Frag ihn ob er sich vorstellen könnte eine Beziehung mit dir zu führen.Aber warte den richtigen Zeitpunkt ab.Wenn er nicht verheiratet ist,dann hast du vieleicht eine Chance.Obwohl,er könnte sich ja von seiner Freundin trennen,wenn er dich lieben würde.Ich gehe davon aus das er sie liebt und dich nur zum Spaß hat.Leider!Aber du hast wenigstens ne Affäre mit ihm.Ich liebe einen verheirateten Mann der sich aus Feigheit nicht mit mir trifft.Sagt er.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2008 um 9:52

Wenn er dich lieben würde
dann hätte er sich schon längst getrennt... so hat er sie als Ehefrau, mit festen Bekanntenkreis, seine Familie kennt sie, mit ihr kann er seine Zukunft planen, sie haben ein gemeinsames Zuhause, usw..... und er hat dich, seine Geliebte, mit der er nebenbei Spaß hat und was noch schön prickelt, weil es geheim ist!
Wenn du ihm wichtig wärst, dann hätte er sich längst für dich entschieden oder er würde das Thema mal ansprechen und du wüsstest, woran du bist!
Traurig, dass du nach 7 Monaten noch so in der Luft hängst!

Ich kenn das, ich hab das schon zweimal mitgemacht und ich wollte auch nie nach der Partnerin fragen, weil mir das weh tat! Aber so machst du es ihm nur noch einfacher....!!!
Sprich es an, frag ihn nach ihr usw!

Du erniedrigst dich damit selbst! Auch wenn es noch so schwer ist, lass ihn laufen! Du wirst nicht die Letzte sein! So hart es ist!

Irgendwann wirst du jemanden finden, der nur dich liebt und nur mit dir zusammen sein möchte!!!



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2008 um 8:06
In Antwort auf nuria_12167010

Hallo yamira87
Also,vor die Wahl würde ich ihn nicht stellen,denn dann kann es passieren das er sich zurück zieht.Ich würde langsam versuchen rauszufinden was er will.Frag ihn ob er sich vorstellen könnte eine Beziehung mit dir zu führen.Aber warte den richtigen Zeitpunkt ab.Wenn er nicht verheiratet ist,dann hast du vieleicht eine Chance.Obwohl,er könnte sich ja von seiner Freundin trennen,wenn er dich lieben würde.Ich gehe davon aus das er sie liebt und dich nur zum Spaß hat.Leider!Aber du hast wenigstens ne Affäre mit ihm.Ich liebe einen verheirateten Mann der sich aus Feigheit nicht mit mir trifft.Sagt er.

...
Ich denke, was der Geliebte der Themeneröffnerin will, ist klar. Er will die Partnerin zu Hause und die Geliebte. Er will beides. Es ist auch zusätzlich bequem für ihn, wenn die Geliebte nicht fragt nach der festen Partnerin.
Wenn er eine Beziehung mit der Themeneröffnerin wollte, hätte er sich schon längst getrennt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2008 um 8:10

....
Natürlich geht es ihm nur um Spaß. Sonst würde er sich trennen.
Die meisten Geliebten fragen irgendwann "Wann entscheidest du dich?". Du machst das nicht. Also hat er es noch bequemer.

Denk doch mal nach - ich weiß, das ist schwer, wenn man verliebt ist , und ich möchte dich auch nicht angreifen mit meinen Worten - was hast du denn davon wenn er sich irgendwann von seiner offiziellen Partnerin trennen würde? Das Risiko wäre doch groß, daß er eines Tages dich zu Hause sitzen hat und zu einer anderen geht. Übung hat er ja.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2008 um 12:11
In Antwort auf vena_11880019

...
Ich denke, was der Geliebte der Themeneröffnerin will, ist klar. Er will die Partnerin zu Hause und die Geliebte. Er will beides. Es ist auch zusätzlich bequem für ihn, wenn die Geliebte nicht fragt nach der festen Partnerin.
Wenn er eine Beziehung mit der Themeneröffnerin wollte, hätte er sich schon längst getrennt.

Ich würde
mich trennen. ein mann, der eine feste partnerin hat und sich nach kurzer zeit nicht trennt, der sucht nur eine billige abwechselung.

ich persönlich würde mich niemals auf einen vergegeben mann einlassen und ihn auch nicht haben wollen. so einen schwachen mann kann ich in meinem leben nicht gebrauchen. entweder er liebt und macht sein mund auf (ehrlichkeit) oder soll sich weiter vergnügen und alleine ins gras beißen.

du findest "deinen" mann schon ... und mit dem hast du dann eine ehrliche basis. lass die finger von vergebenen typen und verschenk nicht deine zeit. wer weiß, wie oft und wo der sich noch rumtreibt und mit sich "rumschleppt"

viel glück!!!


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen