Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mehr als beste Freunde??

Mehr als beste Freunde??

10. November um 22:41

Hallo liebes gofeminin-Forum,
​ich werde mal versuchen meine aktuelle Lage hier etwas zu erklären und hoffe dass ich eventuell ein paar nette Tipps von euch bekomme.

​Es geht um meinen besten Freund und mich, wir sind seid ca.3 Jahren allerbeste Freunde. Wir können alles miteinander teilen und wissen auch alles übereinander. Ich würde mein Leben für ihn geben und er ist wahrscheinlich der wichtigste Mensch in meinem Leben.

​Nun war es immer so das wir uns schon sehr nahe waren, viele und lange Umarmungen, oder auch mal kuscheln (wenn man das so nennen kann? eher in Situationen wo jemand Trost brauchte). Zu mehr ist es nie gekommen, und das wollten wir auch nie, weil wir als Freunde super glücklich waren.
​Jetzt ist es vor 6 Monaten passiert. Es war auf einem Geburtstag einer Freundin von uns beiden. Wir beide haben natürlich etwas Alkohol auf gehabt, als er mich fragte ob ich nicht kurz mit ihm mitkommen will zum Reden. Ich hab mir nichts dabei gedacht, habe gedacht er hat ein Problem, will mit mir darüber reden. Als wir alleine waren, haben wir zuerst normal geredet über verschiedenste Dinge. Irgendwann nahm er dann meine Hände und stellte sich vor mich und schaute mich an. Ich hab ihn umarmt weil ich dachte er wäre traurig oder so. Aufeinmal versuchte er mich zu küssen ​ Ich war völlig perplex, hab damit nicht gerechnet, also hab ich aus Schock gar nicht reagiert. Danach hab ich ihn sofort gefragt was das den sollte. Er meinte er würde mich lieben. Außerdem fragte er mich ob ich das nicht auch gemerkt hätte, dass da mehr zwischen uns wäre. Ich hab ihm natürlich gesagt das ich das falsch finde und dass das unsere Freundschaft kaputt macht, dazu meinte er es sei ihm egal, weil er mich lieben würde. Dann versuchte er mich nochmal zu küssen.
​Dann kamen (zum Glück?) ein paar Freunde um die Ecke und er musste aufhören. Meine Mitfahrgelegenheit wollte dann auch nach Hause, also konnten wir in der Nacht nicht mehr weiter darüber reden. Ich hab es bis dahin auf den Alkohol geschoben. Am nächsten Tag bin ich zu ihm gefahren. Wir wollten darüber reden. Ich habe mir erhofft er meinte es nicht so. Als ich dann da war, schauten wir erstmal Fernsehn (keiner traute sich darüber zu reden, denke ich). Dann rückte er näher an mich ran. Er meinte ich solle mich an ihn anlehnen. Ich hab's gemacht. Ich weiß nicht was mich geritten hat. Dann irgendwann küsste er mich wieder, ich habs zugelassen und sogar erwidert. Das passierte dann ein paar Mal. Nachdem ich wieder gefahren bin, habe ich mich sehr schlecht gefühlt, schrieb ihm dass ich das falsch finde. Er meinte dass er das als Ausrutscher ansieht. Leider hat mich der Begriff Ausrutscher stärker getroffen als gedacht, es hat mich irgendwie auch verletzt. Seitdem sind jetzt 6 Monate vergangen. Ich habe ihn nich einmal mehr gesehen seitdem. Ich vermisse ihn und muss immer öfter an ihn denken, an das was aus uns hätte werden können. Ich mach mir Vorwürfe, dass ich alles kaputt gemacht habe was zwischen uns war. Er meinte vor kurzem per Nachricht, dass er immer noch was für mich empfindet. Ich habe Angst mich mit ihm zu treffen, allerdings weiß ich nicht wovor ich Angst habe. Außerdem plagt mich die Frage ob ich ihn als Freund vermisse oder ob ich sogar auch mehr empfinde.

​Ich würde mich sehr freuen, wenn mal jemand unbeteiligtes hier seine Meinung zu schreiben kann und mir vielleicht helfen kann. Ich danke allen, die sich mein Rumgeheule durchgelesen haben.

Mehr lesen

10. November um 23:05

Ich halte es für ein Vorurteil. Freundschaft und Liebe widersprechen sich nicht.
Im Gegenteil, echte Partnerschaften sehen genau so aus. 
Du schreibst, er sei der wichtigste Mensch für dich. Eine Frage wäre jetzt, ob es denn bei ihm ebenso ist. 

1 LikesGefällt mir

10. November um 23:07
In Antwort auf anne234

Ich halte es für ein Vorurteil. Freundschaft und Liebe widersprechen sich nicht.
Im Gegenteil, echte Partnerschaften sehen genau so aus. 
Du schreibst, er sei der wichtigste Mensch für dich. Eine Frage wäre jetzt, ob es denn bei ihm ebenso ist. 

danke! er sagt das auch immer das ich für ihn der wichtigste mensch sei, allerdings kann ich nicht in seinen kopf schauen ob er es auch echt so meint )

Gefällt mir

10. November um 23:28
In Antwort auf celina2203

danke! er sagt das auch immer das ich für ihn der wichtigste mensch sei, allerdings kann ich nicht in seinen kopf schauen ob er es auch echt so meint )

Dann glaube ihm das doch. Sprich mit ihm über dieses Thema, wenn ihr es bisher gemieden habt. Nämlich welche Ziele ihr euch beide vorstellen könnt.
Je höhere, desto besser aus meiner Sicht. Wir sind nämlich auch so ein Paar, seit 2000 verheiratet und verstehen uns nach wie vor gut.

Lass dir von anderen keine unnötigen Ängste einreden.

Nach deiner Schilderung habe ich schon das Gefühl, er fühlt sich trotz der halbjährigen Pause an dich gebunden. Du kannst das noch etwas festigen, indem du ihn mehr als Mann herausforderst. Also hauptsächlich auf seine Aktivität reagieren.

Gefällt mir

11. November um 9:56

seit 6 Monaten nicht mehr gesehen??  wieso?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen