Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mega liebeskummer, was tun?

Mega liebeskummer, was tun?

16. Juli 2007 um 20:01

er machte schluss nach 20 monaten,erliebt mich nicht mehr, meinte er.. es war okay, frieldich alles gut, doch trtozdem heul ich natürlich mega dolle.. wie geht ihr mit riesne kumme ruzm, wenn ihr jmd. noch liebt? wie vergeht das schnell? viel drüber reden, viel weinen, ablenklung? was hlft euch am besten.. ich bracuhe gute tiops, denn das ist mein 1. liebeskummer... bitte helft mir, ich hab zwar freundinnen, asber torzdem möchte ich wissen, wie es euch so erging.. wie ihr damit umgingt.. vielen lieben dank für alle antweorten
edbeer

Mehr lesen

16. Juli 2007 um 20:06

Alles was dir gut tut
hallo, du liebe, tu was dir gut tut. am besten aber: ihn nicht sehen, sonst reißen die wunden wieder auf. am besten verheilen sie wenn man sich zurückzieht und dann, wenn man genug geheult hat, einfach wieder ins leben zurückkehrt. wenn du gute freunde hast, werden die dir helfen: quatsch drüber, heul, geh ihnen auf die nerven, die halten das schon aus. und irgendwann geht es dann! drück dich ganz fest, und halt dir die daumen, dass du es bald schaffst!!

alles liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 20:06

Mir hat es geholfen
immer und immer wieder drüber zu reden, solange bis ich es selbst nicht mehr hören konnte. Heulen tut zwar weh - hilft aber immer. Danach fühlt man sich immer erleichterter. Und was ganz wichtig ist: Lenk dich ab. Auch wenn es für dich im Moment unvorstellbar ist, Spaß zu haben: Der kommt irgendwann. Wichtig ist nur, dass du nicht den ganzen Tag in der Bude hockst. Da zermaterst du dir nur den Kopf. Mein Freund hat sich vor drei Wochen von mir getrennt und ich kann dir sagen: Es geht bergauf! Am Anfang hab ich auch nur geheult. Heute geht es mir schon wesentlich besser, auch wenn ich ihn immernoch vermisse. Ich wünsch dir ganz viel Kraft!
lg
räubertochter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2007 um 20:33
In Antwort auf christl0910

Alles was dir gut tut
hallo, du liebe, tu was dir gut tut. am besten aber: ihn nicht sehen, sonst reißen die wunden wieder auf. am besten verheilen sie wenn man sich zurückzieht und dann, wenn man genug geheult hat, einfach wieder ins leben zurückkehrt. wenn du gute freunde hast, werden die dir helfen: quatsch drüber, heul, geh ihnen auf die nerven, die halten das schon aus. und irgendwann geht es dann! drück dich ganz fest, und halt dir die daumen, dass du es bald schaffst!!

alles liebe

Mir geht es gerade auch so...
aber ich hab das schlimmste überstanden....es kommen bessere zeiten...hör auf die vorschläge meiner vorredner.....

ich fresse mich momentan in die arbeit...und am we war ich mit den jungs baden....das war geil.....wir haben andere frauen geguckt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 18:47

Ich kenn das scheiß Gefühl
Hi,
mir geht es momentan genauso wie dir. Ich bin 24, wir waren 3,5 Jahre zusammen (er war man erster Freund), die letzten 6 Monate waren nicht so toll, wir haben sehr oft wegen Kleinigkeiten gestritten und die letzten 2 Wochen waren unerträglich für mich. Er hat mich wirklich richtig scheiße behandelt, mir ins Gesicht gelogen, auf unsere Liebe geschworen, dass er die Wahrheit sagt und nachts heulend doch alles zugegeben. Er ist nur noch alleine weggegangen, hat anderen Frauen hinterhergeguckt und von allem meiner Schwester erzählt (sie haben ein extrem gutes Verhältnis zueinander, wie Geschwister).
Ich bin irgendwann nachts bei meiner Freundin geblieben, habe insgesamt 3 Tage bei ihr übernachtet, aber ihm war das anscheinend egal. Es kam maximal eine kurze SMS pro Tag von ihm - und er meinte, dass er diesmal nicht angekrochen kommt (wie dreist, oder?)

Jedenfalls: ich glaube, dass die Zeit wirklich die Wunden heilen kann. Wenn dein Ex dir auch Dinge angetan hat, die dich sehr verletzt haben, versuch daran zu denken. Das macht es dir leichter, mit der Sache klar zu kommen.
Wenn er dir sagt, dass er dich "auf einmal" nicht mehr liebt, dann kann kaufe ich ihm das nicht ab. Das ist ein Prozess, der mehrere Wochen dauert. Er ist einfach nur zu feige, dir die Wahrheit ins Gesicht zu sagen! Wer weiß, vielleicht gibt es ja noch nicht einmal einen vernünftigen Grund.

Ich habe genug Tränen vergossen - ich hoffe das letzte Mal für einen Mann. Denn kein Mensch der Welt, der jemanden verletzt und sich dessen bewusst ist, ist es Wert...

Wir werden das schaffen! Wir müssen das schaffen! Das Leben geht weiter - momentan noch ziemlich scheiße aber bald wieder gut

Und viele sagen, dass die Männer irgendwann wieder ankommen, weil sie dann erst merken, was sie verloren haben: aber bevor man den Mann wieder zurück nimmt, muss man sich das ganz genau überlegen, ob man das denn überhaupt will. Ich persönlich könnte meinem Ex diese Sache nicht verzeihen, zumal er momentan eh voll auf andere Tussen aus ist - er braucht Selbstbestätigung (unglaublich - er ist 26 Jahre alt und benimmt sich wie ein Pubertierender

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 20:42

DANKE
für eure hilfe. neuster stand: er hat eine neue.. was solls, leben geht nunmal weiter auch ich werde noch wen passendes finden..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen