Home / Forum / Liebe & Beziehung / Masturbation in Beziehungen

Masturbation in Beziehungen

1. Juni 2004 um 16:19 Letzte Antwort: 5. Juni 2004 um 23:22

Hallo Ihr lieben,

ich hoffe Ihr könnt mir helfen, bin neu hier und hab da ein kleines Problemchen mit dem ich nicht weiter komme.

Mein Partner und ich, 26/25, ein 3/4 Jahr zusammen, sind in jeder hinnsicht glücklich, lieben uns sehr und wollen auch nächstes Jahr zusammenziehen .

Der Sex ist uns beiden wichtig und wir haben auch tollen Sex, aber . . . (dieses nette "aber" immer)

Mein Ex hat sich grundsätzlich lieber einen "runter geholt" als ein wenig auf mich einzugehen. Mein Selbstbewußtsein hat sehr darunter gelitten und seither verfolgt es mich.

Mein jetziger Partner geht sehr auf mich ein, aber je mehr Stress wir haben, desto weniger haben wir Sex, (logisch) desto mehr verfolgt mich die Panik dass er auch lieber selbst Hand anlegt als mit mir zu schlafen. Ic geöre leider zu der Sorte fRau dienicht nach 10 minuten kommen kann, und je mehr ich mich unter Druck setze desto weniger klappt es und am Ende ist es nur noch frustrierend.

Wir gehen mit dem Thema "Selbstbefriedigung" offen um, ich mache es auch neben Ihm und ich weis dass er Pornos ansieht. Kucken wir auch zusammen.... Aber wenn ich lange Arbeite geht mir durch den Kopf dass er sich Pornos reinzieht und onaniert und ich an dem Abend nicht mehr mit Ihm "darf" !

Ich habe da echt ein Problem damit, oft denke ich 2 - 4 mal am Tag darüber nach und es wird echt zum Horror ! Ich habe oft Lust auf Sex, ich liebe meinen Partner aber ich habe dass Gefühl dass es zum Zwang für mich selbst wird, ich messe meine Atrtraktivität an seiner Lust auf mich !

Wie krieg ich dass weg ???
Ich bin sonnst so glücklich mit Ihm !

Andere Frauen juckt dass gar nicht, die sind froh wenn Sie nicht immer "müssen"

Ich will dass dieser Verfolgungswahn aufhört, ich mache mir ja das Leben selbst schwer !

DieLiebeskugel

Mehr lesen

1. Juni 2004 um 19:10

... entspann Dich doch?
Liebe Liebeskugel,

was ist denn daran so schlimm, wenn er auch mal in einer Beziehung selber Hand an sich legt, anstelle Dich unter Druck zu setzten?

Das kann er doch "auch" in einer Beziehung tun?

Vielleicht solltest Du Dich da einfach ein wenig entspannen - er betrügt Dich doch nicht mit seiner eigenen Hand.

Lg Clubby

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Juni 2004 um 20:58
In Antwort auf vita_12371736

... entspann Dich doch?
Liebe Liebeskugel,

was ist denn daran so schlimm, wenn er auch mal in einer Beziehung selber Hand an sich legt, anstelle Dich unter Druck zu setzten?

Das kann er doch "auch" in einer Beziehung tun?

Vielleicht solltest Du Dich da einfach ein wenig entspannen - er betrügt Dich doch nicht mit seiner eigenen Hand.

Lg Clubby

Nicht schlimm
ich finde es ehrlich gesagt auch überhaupt nicht schlimm wenn man(n) selber hand anlegt.was ist denn so schrecklich daran,wenn er es sich selbst macht?das hat sicher nichts mit deiner attraktivität zu tun.ich glaube auch nicht,dass er dich wegen seiner hand oder pornos verlassen wird

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Juni 2004 um 23:23

Hallo Liebeskugel!
Ich habe gemerkt, daß Dich nciht selber stört, daß er Hand anlegt, sondern eher der letzte dicke Absatz. Wenn Du ihn darauf ansprechen solltest, wird er Dir eine ehrliche Antwort geben? Wie schätzt Du das ein?Könnt Ihr vielleicht einen Kompromiß schließen? Ich will Dir ja keine Angst machen. Aber ich denke, er wird es sicherlich tin. Aber nciht, weil er keine Lust auf Dich hat weil Du so lange brauchst. Wer sagt denn, daß nur kurzer Sex gut ist? Wenn jedes Mal ein 5 oder 10 Minuten Sex zustande käme, DANN würde ich mir Gedanken machen. Ich glaube nicht, daß Du ihm zu lange brauchst. Ich hatte das Problem mal nach einem Partnerwechsel. Ich kann Dir sagen, das pändelt sich ein. Ganz ehrlich. Es sind so viele Veränderungen und Umstellungen. Du warst einfach was anderes Gewöhnt. Aber ich hatte mal ein sehr schönes gesprächmit meinem Frauenarzt. Der hat mit gesagt, obwohl ich schon sehr viel älter bin als dieses sogenannte "Pettingalter" (Gibt es das überhaupt noch?!?), daß, damit man sich keinen Streß machen muß, einfach mal Petting miteinander ausprobiert. So hast Du nicht den Druck, schnell zu kommen, Er kommt sicher nicht so schnell. Wenn er es dann trotzdem mal macht, wie ich denke daß es jeder Mann tut, sich einen Porno allein ansieht... Wieso findest Du nicht auch Gefallen daran, daß wenn Du allein bist, Dich mit angenehmen Sachen zu verwöhnen?
Denk mal darüber nach. Ihr liebt Euch doch. dann kann es nciht so schlimm sein, daß Dein Freund Dir in jeder Hinsicht diesen Druck zu nehmen. Das macht er gern.
Gruß
Mampfi

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Juni 2004 um 15:20
In Antwort auf mampfi

Hallo Liebeskugel!
Ich habe gemerkt, daß Dich nciht selber stört, daß er Hand anlegt, sondern eher der letzte dicke Absatz. Wenn Du ihn darauf ansprechen solltest, wird er Dir eine ehrliche Antwort geben? Wie schätzt Du das ein?Könnt Ihr vielleicht einen Kompromiß schließen? Ich will Dir ja keine Angst machen. Aber ich denke, er wird es sicherlich tin. Aber nciht, weil er keine Lust auf Dich hat weil Du so lange brauchst. Wer sagt denn, daß nur kurzer Sex gut ist? Wenn jedes Mal ein 5 oder 10 Minuten Sex zustande käme, DANN würde ich mir Gedanken machen. Ich glaube nicht, daß Du ihm zu lange brauchst. Ich hatte das Problem mal nach einem Partnerwechsel. Ich kann Dir sagen, das pändelt sich ein. Ganz ehrlich. Es sind so viele Veränderungen und Umstellungen. Du warst einfach was anderes Gewöhnt. Aber ich hatte mal ein sehr schönes gesprächmit meinem Frauenarzt. Der hat mit gesagt, obwohl ich schon sehr viel älter bin als dieses sogenannte "Pettingalter" (Gibt es das überhaupt noch?!?), daß, damit man sich keinen Streß machen muß, einfach mal Petting miteinander ausprobiert. So hast Du nicht den Druck, schnell zu kommen, Er kommt sicher nicht so schnell. Wenn er es dann trotzdem mal macht, wie ich denke daß es jeder Mann tut, sich einen Porno allein ansieht... Wieso findest Du nicht auch Gefallen daran, daß wenn Du allein bist, Dich mit angenehmen Sachen zu verwöhnen?
Denk mal darüber nach. Ihr liebt Euch doch. dann kann es nciht so schlimm sein, daß Dein Freund Dir in jeder Hinsicht diesen Druck zu nehmen. Das macht er gern.
Gruß
Mampfi

Hi Mampfi
wie meinst Du dass mit dem Kompromiss ?
Es gibt auch Tage in denen er mich so lange oral verwöhnt bis ich komme, aber da habe ich dann voll dass schlechte Gewissen weil es so lange dauert und er sich ja denken könnte "man, ich brings nicht!" Dass dauert dann offt schon mal ne halbe Stunde !

Wenn ich auf Ihm bin, stimmuliere ich mich auch selbst mit den Fingern weil er ja schlechter hinn kommt, also ich glaube nicht dass es irgendwie mit "verklemmt sein" zu tun hat. Das läuft bei uns ser locker ab, vielleicht sollte ich mich mal auf enthaltsamkeit setzen um mir den Druck zu nehmen !

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Juni 2004 um 21:25
In Antwort auf bessie_11847373

Hi Mampfi
wie meinst Du dass mit dem Kompromiss ?
Es gibt auch Tage in denen er mich so lange oral verwöhnt bis ich komme, aber da habe ich dann voll dass schlechte Gewissen weil es so lange dauert und er sich ja denken könnte "man, ich brings nicht!" Dass dauert dann offt schon mal ne halbe Stunde !

Wenn ich auf Ihm bin, stimmuliere ich mich auch selbst mit den Fingern weil er ja schlechter hinn kommt, also ich glaube nicht dass es irgendwie mit "verklemmt sein" zu tun hat. Das läuft bei uns ser locker ab, vielleicht sollte ich mich mal auf enthaltsamkeit setzen um mir den Druck zu nehmen !

Hallo Liebeskugel!
Da gibt es verschiedene Möglichkeiten. Mir fällt zum Beispiel ein, daß Ihr auf jedenfall erst mal darüber redet wie Du Dich fühlst, was Deine Ängste sind, welchem Druck Du Dich aussetzt. Das ist ganz wichtig.
Dann ist es bei ganz vielen Frauen so, daß wenn sie kein angenehmes oder längeres Vorpiel haben als der Mann es ganz natürlich ist, daß sie länger brauchen. Denn die Erregungskurve eines Mannes ist doch sehr viel schneller als die einer Frau. Sie brauchen einfach länger.
Daß er sich so viel Mühe gibt läßt doch sehr darauf schließen, daß er Dich liebt und auch gern Sex mit Dir hat.
Also ich hatte mal einen, der hat nach 10 minuten gesagt "Ich kann nicht mehr". Dann hat er aufgehört. Jetzt könnte man gegenstimmen, daß wir Frauen ja auch bis zur "Ohnmacht" versuchen durchzuhalten, aber ich wollte Dir damit sagen, daß es schon ein feiner Zug von ihm ist, daß das nicht jeder Mann tut.
Also vielleicht habt Ihr ein längeres Vorspiel. Oder Ihr habt Sex, wenn er nicht mehr kann oder will kommt er und er machts Dir danach mit der Hand wenn er's mit dem Mund danach nicht möchte. Dann gäbe es die Möglichkeit, daß Du es Dir vor ihm so lang selber machst, bis Du fast kommst (Oder brauchst Du da auch länger als eine halbe Stunde?). Denn dann bist Du ja erregt. Dann dürfte meiner Erfahrung nach, alles nicht mehr so lang dauern.
Das sind natürlich keine Patenttips die dich Dir auf 100% Sicherheit zum Orgasmus führen. Aber das sind meine Erfahrungen gewesen, die ich während dieser gemeinen "Umgewöhnungsphase" hatte. Zuvor hatte ich 4 Jahre einen Freund. Da war natürlich alles anders. Ich glaub, das fängt schon mit der 'Statur' an.
Aber wie gesagt. Versuch auch mal das mit dem Petting! Es ist tatsache eine schöne Art der Entlastung und Ihr habt trotzdem gemeinsam etwas davon.
Ich wünsche Dir viel Glück und Entspannung. Es ist ja nun wirklich nicht schön.
Lieben Gruß
Mampfi

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Juni 2004 um 17:16
In Antwort auf mampfi

Hallo Liebeskugel!
Da gibt es verschiedene Möglichkeiten. Mir fällt zum Beispiel ein, daß Ihr auf jedenfall erst mal darüber redet wie Du Dich fühlst, was Deine Ängste sind, welchem Druck Du Dich aussetzt. Das ist ganz wichtig.
Dann ist es bei ganz vielen Frauen so, daß wenn sie kein angenehmes oder längeres Vorpiel haben als der Mann es ganz natürlich ist, daß sie länger brauchen. Denn die Erregungskurve eines Mannes ist doch sehr viel schneller als die einer Frau. Sie brauchen einfach länger.
Daß er sich so viel Mühe gibt läßt doch sehr darauf schließen, daß er Dich liebt und auch gern Sex mit Dir hat.
Also ich hatte mal einen, der hat nach 10 minuten gesagt "Ich kann nicht mehr". Dann hat er aufgehört. Jetzt könnte man gegenstimmen, daß wir Frauen ja auch bis zur "Ohnmacht" versuchen durchzuhalten, aber ich wollte Dir damit sagen, daß es schon ein feiner Zug von ihm ist, daß das nicht jeder Mann tut.
Also vielleicht habt Ihr ein längeres Vorspiel. Oder Ihr habt Sex, wenn er nicht mehr kann oder will kommt er und er machts Dir danach mit der Hand wenn er's mit dem Mund danach nicht möchte. Dann gäbe es die Möglichkeit, daß Du es Dir vor ihm so lang selber machst, bis Du fast kommst (Oder brauchst Du da auch länger als eine halbe Stunde?). Denn dann bist Du ja erregt. Dann dürfte meiner Erfahrung nach, alles nicht mehr so lang dauern.
Das sind natürlich keine Patenttips die dich Dir auf 100% Sicherheit zum Orgasmus führen. Aber das sind meine Erfahrungen gewesen, die ich während dieser gemeinen "Umgewöhnungsphase" hatte. Zuvor hatte ich 4 Jahre einen Freund. Da war natürlich alles anders. Ich glaub, das fängt schon mit der 'Statur' an.
Aber wie gesagt. Versuch auch mal das mit dem Petting! Es ist tatsache eine schöne Art der Entlastung und Ihr habt trotzdem gemeinsam etwas davon.
Ich wünsche Dir viel Glück und Entspannung. Es ist ja nun wirklich nicht schön.
Lieben Gruß
Mampfi

Danke
Dir für die Antworten, lieb von Dir !
Es verletzt mich nur irgendwie wenn ich merke dass er sich selbst befriedigt hat, weil er doch weis dass ich Ihm immer gerne zur Hand gehe !

Gerade dann wenn wir so wenig Zeit für einander haben. Ich denke dass ist nicht die Tatsache an sich, dass er es tut, es ist die Angst vor dem was ich mit meinem Ex erlebt habe. Als er damals anfing es heimlich zu tun, wusste ich, dass war es ! Ich habe Angst dass er mich nicht mehr attraktiv findet, keine Lust mehr auf mich hat und unsere Bezieung dann auch scheitert. Dieses Gefühl der Demütigung, dieser tiefe Schmerz als er mir sagte "du bist mir zu anstrengend" das sitzt so tief - ich habe das so in mir drinnen das ich nur das Gefühl habe, dass er mich liebt und begehrt, wenn er mit mir schläft !

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Juni 2004 um 22:07
In Antwort auf bessie_11847373

Danke
Dir für die Antworten, lieb von Dir !
Es verletzt mich nur irgendwie wenn ich merke dass er sich selbst befriedigt hat, weil er doch weis dass ich Ihm immer gerne zur Hand gehe !

Gerade dann wenn wir so wenig Zeit für einander haben. Ich denke dass ist nicht die Tatsache an sich, dass er es tut, es ist die Angst vor dem was ich mit meinem Ex erlebt habe. Als er damals anfing es heimlich zu tun, wusste ich, dass war es ! Ich habe Angst dass er mich nicht mehr attraktiv findet, keine Lust mehr auf mich hat und unsere Bezieung dann auch scheitert. Dieses Gefühl der Demütigung, dieser tiefe Schmerz als er mir sagte "du bist mir zu anstrengend" das sitzt so tief - ich habe das so in mir drinnen das ich nur das Gefühl habe, dass er mich liebt und begehrt, wenn er mit mir schläft !

Ist mir auch passiert
Mein erster Freund hat irgendwann so viele Pornos und Zeitschriften gehortet, daß ich einfach fragen mußte, weshalb er die ganzen Sachen hat. Seine Antwort: "Du hast nicht die Titten die ich brauche. Irgendwoher muß ich ja meine Befriedigung finden". Da war ich auch platt. Mein jetzige Freund macht es sich auch selber. Auch mit Pronos. Anfags kam ich mir auch blöd vor. man, also jedenfalls ich, habe mit der zeit gelernt, damit umzugehen.
Das mit der zeit kann ich Dir sehr gut nachempfinden. unsere ist nämlich auch sehr begrenzt. Es muß aber trotzdem so sein, daß Du nciht zu kurz kommst. dann läuft was schief. Da mußt Du dann mit ihm reden. Immerhin befindet Ihr Euch in einer Beziehung, wo jeder Bedürfnisse hat, und nicht einer seine voll auslebt, der andere Abstriche machen muß bzw. sollte.
Wenn Du magst, dann schreib noch mal. Ansonsten schlaf gut.
Gruß
Mampfi

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Juni 2004 um 14:38
In Antwort auf mampfi

Ist mir auch passiert
Mein erster Freund hat irgendwann so viele Pornos und Zeitschriften gehortet, daß ich einfach fragen mußte, weshalb er die ganzen Sachen hat. Seine Antwort: "Du hast nicht die Titten die ich brauche. Irgendwoher muß ich ja meine Befriedigung finden". Da war ich auch platt. Mein jetzige Freund macht es sich auch selber. Auch mit Pronos. Anfags kam ich mir auch blöd vor. man, also jedenfalls ich, habe mit der zeit gelernt, damit umzugehen.
Das mit der zeit kann ich Dir sehr gut nachempfinden. unsere ist nämlich auch sehr begrenzt. Es muß aber trotzdem so sein, daß Du nciht zu kurz kommst. dann läuft was schief. Da mußt Du dann mit ihm reden. Immerhin befindet Ihr Euch in einer Beziehung, wo jeder Bedürfnisse hat, und nicht einer seine voll auslebt, der andere Abstriche machen muß bzw. sollte.
Wenn Du magst, dann schreib noch mal. Ansonsten schlaf gut.
Gruß
Mampfi

Hi nochmal
ich habe einen Versuch gestartet, mich selbst mall auf "Entzug" gesetzt und geschaut ob ich dann der Situation lockerer entegen sehen kann.

Heute Morgen war der 4 Tag und als ich aufstand war er schon fertig angezogen, ich saß auf dem Bett und er sah mcih an, lachte und meinte "wie Du die süßeste Frau bist die ich kenne, wie ich mcih glücklich schätzen darf !" Ich grinste und gab ihm einen Kuss und er "und weisst Du dass das jetzt der 4 Tag ist an dem wir nicht "gespielt" haben ? Ich wollte es mir heute schon selber machen, aber ....heute Abend bist Du fällig!"

Da war ich irgendwie erleichtert, weil er einfach ehrlich ist zu mir !
Schönes Gefühl !

Danke Dir !
Grüße

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Juni 2004 um 14:44
In Antwort auf brande_11978967

Nicht schlimm
ich finde es ehrlich gesagt auch überhaupt nicht schlimm wenn man(n) selber hand anlegt.was ist denn so schrecklich daran,wenn er es sich selbst macht?das hat sicher nichts mit deiner attraktivität zu tun.ich glaube auch nicht,dass er dich wegen seiner hand oder pornos verlassen wird

Was ich...
...wirklich konsequent in diesem Forum finde, ist, dass manche in diesem Unterforum zurechtgewiesen werden, dass sie das Wort Sex in der Beziehung&Psycho-Abteilung überhaupt erwähnen, weil es ja für Minderjährige zugänglich ist (ach, und das andere nicht, oder was?) und überhaupt total deplaziert ist, weil man seelischen Schaden erleiden könnte, wenn man nichtsahnend dieses Forum betritt und dann DAMIT konfrontiert wird...und andere wiederum eine "Komplett-Beratung" bekommen?!?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Juni 2004 um 15:23
In Antwort auf lyn_12888784

Was ich...
...wirklich konsequent in diesem Forum finde, ist, dass manche in diesem Unterforum zurechtgewiesen werden, dass sie das Wort Sex in der Beziehung&Psycho-Abteilung überhaupt erwähnen, weil es ja für Minderjährige zugänglich ist (ach, und das andere nicht, oder was?) und überhaupt total deplaziert ist, weil man seelischen Schaden erleiden könnte, wenn man nichtsahnend dieses Forum betritt und dann DAMIT konfrontiert wird...und andere wiederum eine "Komplett-Beratung" bekommen?!?

Wo ist jetzt
dass Problem ?
Ich bat um Rat und bin froh dass ich Ihn bekommen habe ! Ich bin auch der Meinung dass 14 - Jährige zum Beispiel nichts hier zu schaffen haben. Ich habe eine Schwetsre mit 13, also bei aller Liebe, die ist noch nciht so weit als dass Sie sich mit sowas auseinandersetzen sollte / müsste. Ich hätte da Bedenken dass Sie von der ganzen Thematik ein falsches Bild bekommt - oft sind hier die Themen ja doch sehr delikat !

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Juni 2004 um 15:39
In Antwort auf bessie_11847373

Wo ist jetzt
dass Problem ?
Ich bat um Rat und bin froh dass ich Ihn bekommen habe ! Ich bin auch der Meinung dass 14 - Jährige zum Beispiel nichts hier zu schaffen haben. Ich habe eine Schwetsre mit 13, also bei aller Liebe, die ist noch nciht so weit als dass Sie sich mit sowas auseinandersetzen sollte / müsste. Ich hätte da Bedenken dass Sie von der ganzen Thematik ein falsches Bild bekommt - oft sind hier die Themen ja doch sehr delikat !

Ist ja auch gut,
das Du Rat bekommen hast. Hab nur schon ein paar Mal Leute gesehen, die hier auch mit ähnlich delikaten Themen um Rat baten und keinen bekamen, sondern zurechtgewiesen wurden.

Habe lediglich angemerkt, dass ich das inkonsequent finde...und wohlgemerkt, nicht von Dir!

Die Begründung, dass Minderjährige hier aufgrund ihrer unschuldigen Seele nichts zu suchen haben , ist doch bullshit...wenn MJ sich für soclhe Themen interessieren und das lesen wollen, dann hindert sie sicher auch der "Bist Du auch wirklich 18"-Button in dem Sexualitätsforum nicht daran, oder was denkst Du?! Daher bin ich der Meinung, dass jeder dort posten sollen darf, wo er denkt, das sein Thema hingehört und Belehrungen, dass manche Postings hier überflüssig sind finde ich lächerlich und -wie gesagt, inkonsequent.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Juni 2004 um 15:58
In Antwort auf lyn_12888784

Ist ja auch gut,
das Du Rat bekommen hast. Hab nur schon ein paar Mal Leute gesehen, die hier auch mit ähnlich delikaten Themen um Rat baten und keinen bekamen, sondern zurechtgewiesen wurden.

Habe lediglich angemerkt, dass ich das inkonsequent finde...und wohlgemerkt, nicht von Dir!

Die Begründung, dass Minderjährige hier aufgrund ihrer unschuldigen Seele nichts zu suchen haben , ist doch bullshit...wenn MJ sich für soclhe Themen interessieren und das lesen wollen, dann hindert sie sicher auch der "Bist Du auch wirklich 18"-Button in dem Sexualitätsforum nicht daran, oder was denkst Du?! Daher bin ich der Meinung, dass jeder dort posten sollen darf, wo er denkt, das sein Thema hingehört und Belehrungen, dass manche Postings hier überflüssig sind finde ich lächerlich und -wie gesagt, inkonsequent.

Finde ich nicht ganz....
wer Kinder in dem alter hat oder Geschwister wird mir evtl. recht geben dass die sich nicht mit "wie praktiziere ich Analsex" und "Fisting" oder solchen Sachen beschäftigen müssen. Dass ist meine Meinung. Klar kann man sie nicht davon abhalten aber ich finde es nicht gerade gut ! Aufklärung schönund gut und ein offenes Verhältniss diesbezüglich ist auch gut aber hier sind einfach Sachen dabei die nicht für die Augen von 12 und 14 Jährigen bestimmt sind.

Wie gesagt, meine Meinung !

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Juni 2004 um 16:12
In Antwort auf bessie_11847373

Finde ich nicht ganz....
wer Kinder in dem alter hat oder Geschwister wird mir evtl. recht geben dass die sich nicht mit "wie praktiziere ich Analsex" und "Fisting" oder solchen Sachen beschäftigen müssen. Dass ist meine Meinung. Klar kann man sie nicht davon abhalten aber ich finde es nicht gerade gut ! Aufklärung schönund gut und ein offenes Verhältniss diesbezüglich ist auch gut aber hier sind einfach Sachen dabei die nicht für die Augen von 12 und 14 Jährigen bestimmt sind.

Wie gesagt, meine Meinung !

Stimmt ja,
aber Dein Thema war doch ebenso weniger für teenager bestimmt.
Ich habe doch nicht gesagt, dass ich es gut finde, dass Jugedliche sowas lesen, ich habe doch bloss festgestellt, dass ich es als inkonsequent empfinde, wenn manche Themen/Fragen hier beantwortrt werden und manch anderer bloss zurechgewiesen wird, was ihm einfallen würde mit einem derartigen Thema diese unterforum zu belästigen.

Ich empfand es generell nur als unfair. Finde es aber natürlich gut für Dich, dass Du hier Antworten gefunden hast. Du hättest es aber vielleicht auch anders gesehen, wenn Du - wie jemand gester, oder vorgestern glaub ich - hier nur "angeblafft" wurde.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Juni 2004 um 22:04

Warum
postest Du das nicht im Sexforum?

Hier lesen auch Minderjährige mit, findest Du es richtig, hier sexuelle Details in epischer Breite auszudiskutieren?

Ich nicht.

Und ich bitte Dich höflich, die "Diskussion" einzustellen.

Grüsse
Tschiquita

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2004 um 23:14

Was ist deine Lieblingsspeise ?
ISt eigentlich egal was genau, Aber Ißt du die jeden Tag ? Sicher nicht !
Warum es ist doch so lecker und trotzdem ist du auch andere Sachen.
Warum gibt es Zehnkampf. Betrachte es doch als einen andere sportliche Entspannungs-Disziplin. Da ist sicher nicht viel (Selbst-) Liebe drin. Nimm es zur Kenntnis und gönn es ihm.

Warum sollen Männer sich nicht alleine be3friedigen dürfen ? Das hat nichts damit zu tun, dass sie ihre Frau nicht achten und sehr gerne Sex mit ihr haben wollen.
Immerhin hast du erkannt, das das Problem bei dir liegt. Wie du es genau wegbekommst, keine Ahnung. Aber sinnvoll ist es schon.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2004 um 23:22
In Antwort auf tschiquita

Warum
postest Du das nicht im Sexforum?

Hier lesen auch Minderjährige mit, findest Du es richtig, hier sexuelle Details in epischer Breite auszudiskutieren?

Ich nicht.

Und ich bitte Dich höflich, die "Diskussion" einzustellen.

Grüsse
Tschiquita

Ich habe einen ähnlichen Beitrag
verfasst, und zwar im "richtigen" Forum.

Und sag mal glaubst du im Ernst, dass dort keine Minderjährigen mitlesen???

Die müssen hier in diesem Forum genauso wenig den Beitrag anklicken wie im anderen Forum.

So was ist doch lächerlich.

Im Gegensatz zu diesem problem. Das kann nämlich echt ultra zermürbend sein.

Geb doch lieber mal einen Ratschlag, wie wir unsere Sorgen wegbekommen können.

Gruss Vooodooo


Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Von: rimy_12531727
5 Antworten 5
|
5. Juni 2004 um 20:40
Von: neelam_12503677
5 Antworten 5
|
4. Juni 2004 um 23:52
13 Antworten 13
|
4. Juni 2004 um 22:37
9 Antworten 9
|
4. Juni 2004 um 22:32
Von: tria_12152614
14 Antworten 14
|
4. Juni 2004 um 9:29
Teste die neusten Trends!
experts-club