Home / Forum / Liebe & Beziehung / Männliche "gute/beste" Freunde

Männliche "gute/beste" Freunde

29. Oktober 2009 um 16:49

Hallo,
mich würde mal interessieren, wieviele Frauen es gibt, die einen sehr guten (oder vielleicht sogar "besten") Freund haben, der
a) nicht schwul ist, und den sie
b) einer anderen Frau gönnen würden -> bzw. den sie vielleicht sogar verkuppeln würden
Es gibt eine US-Webseite, auf der Ex-Partnerinnen, aber auch Arbeitskolleginnen, Schwestern etc. ihren Ex-Freund/Mann bzw. ihren Kollegen, Bruder etc. "anpreisen".
Dort hat das anscheinend Zuspruch... ist ja eigentlich auch ganz witzig -> aber ticken deutsche Frauen auch so?
Oder gönnen wir unseren "Schwestern" nicht so wirklich einen netten Mann?? Was meint Ihr?
Viele Grüße!
Coleta

Mehr lesen

29. Oktober 2009 um 16:57

Ich habe
einen.

unsere situatin könnte man so umschreiben: er liebt mich und ist in mich verliebt. ich liebe ihn, bin aber nicht so richtig in ihn verliebt. wir waren mal kurz zusammen, weil er eben mehr möchte und ich mir so gewünscht hätte, dass die schmetterlinge bei mir auch kommen könnten.


obwohl ich zu wenig verliebt bin für eine beziehung, hat es mich früher sehr verletzt insgeheim, wenn er eine andere freundin hat. tut es immer noch, aber ich reisse mich zusammen und würde mich extrem freuen, wenn er glücklich wäre mit einer andern frau.

umgekehrt ist es ähnlich, obwohl er mich eigentlich als seine partnerin möchte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2009 um 18:36


Ja, ich habe einen.
Auf jeden Fall würde ich ihm eine tolle Frau gönnen, wenn nicht ihm, wem sonst!?
Allerdings sollte unsere gemeinsame Zeit und die Nähe nicht zu sehr (von den Anfängen mal abgesehen, das verstehe ich auch) darunter leiden. Dann würde mich das doch wieder stören.
Wenn die Freundschaft sich dadurch nicht ändert, würde ich mich für ihn freuen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2009 um 6:42

....
Mein bester Freund hat schon eine Frau - er ist seit 17 Jahren glücklich verheiratet. Aber selbst wenn er keine Frau hätte, würde ich ihm eine gönnen - eine die ihn glücklich macht.

Eine Frau, die ihrem besten Freund etwas nicht gönnt, wäre eine schlechte "beste Freundin".

Die US Seite hört sich ja witzig an. Ich kann mir lebhaft vorstellen, dass das gut ankommt, wenn eine Frau einen Mann anpreist, den sie gut kennt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2009 um 6:46

.....
Also ich könnte auch niemanden aktiv verkuppeln
Verkuppelt werde ich auch nicht gerne.

Als ich zuerst las, dass es diese US Seite gibt, dachte ich spontan "nette Idee", aber mittlerweile ist mir eingefallen, dass schon 3 x Freundinnen versucht haben, mir ihren jeweiligen besten Freund "schön zu reden" (charakterlich), und als ich ihn dann kennenlernte, dachte ich "die meint doch nicht wirklich den - wie paßt da die Beschreibung zur Person".

Der Vorteil ist, dass beste Freundinnen ihren besten Freund häufig gut kennen, der Nachteil ist, dass sie ihn nicht aus Partnersicht anschauen und deshalb glaube ich bestimmte Dinge übersehen und nicht immer objektiv sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2009 um 7:34

....
Es ist schade, dass sich die Frau deines besten Freundes so verhält. Die Frau meines besten Freundes ist sehr freundlich am Telefon, und ich kann jederzeit dort anrufen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2009 um 9:37

...
Na ja, die Idee finde ich etwas komisch, also über eine Website Freunde anpreisen.

Mein bester Freund hat eine Freundin, die auch noch richtig klasse ist und kein Problem mit mir hat. Ich hätte ihm keine Bessere raussuchen können.
Ich wollte ihn auch schon mal mit einer Freundin verkuppeln, habe ich kein Problem mit. Wenn man mit einer Person wirklich nur befreundet ist, dann wünscht man ihr einen tollen Partner. Könnte man das nicht gönnen, sollte man doch mal seine "freundschaftlichen" Interessen hinterfragen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest