Home / Forum / Liebe & Beziehung / Männlich, ledig, lebensgefährlich

Männlich, ledig, lebensgefährlich

23. August 2014 um 0:46 Letzte Antwort: 24. August 2014 um 1:10

Amok.

So heißt ein Artikel von Takis Würger im aktuellen Spiegel.

https://magazin.spiegel.de/digital/index_SP.html#SP/2014/34/128743720

Zusammengefasst geht es da um junge Männer, sogenannte "incels", frei übersetzt unfreiwillige singles, die sich im Internet treffen und ihren Frauenhass dort ausleben.

Ich kann mir nicht helfen, aber ich musste beim Lesen des Artikels eigentlich die ganze Zeit an bestimmte User und Beiträge hier im Forum denken, die oftmals einen ähnlich kläglichen Charakter aufweisen. Kaum zu glauben wie hasszerfressen manche Menschen sind.

Was soll man davon halten? Was kann man selbst tun?

Mehr lesen

23. August 2014 um 5:41

Mir ging es beim lesen wie dir.
ich hab beim lesen sofort einige thread aus diesem forum im kopf gehabt.

der mann, der sich den journalisten zu einem interview gestellt hat, hat mich sprachlos gemacht. wie alt war er, 28? hat sein studium abgeschlossen, aber weigert sich zu arbeiten, weil er mit seinen steuergeldern "keine schlampen unterstützen will".
er kultiviert lieber seinen hass und verdammt sich zu einem furchtbaren leben als etwas für sich zu tun.

was man tun kann, fragst du? nichts. wie willst du solche menschen erreichen, die in ihrer ganz eigenen welt leben und sich ihrem fanatismus hingeben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2014 um 21:57
In Antwort auf apfelsine8

Mir ging es beim lesen wie dir.
ich hab beim lesen sofort einige thread aus diesem forum im kopf gehabt.

der mann, der sich den journalisten zu einem interview gestellt hat, hat mich sprachlos gemacht. wie alt war er, 28? hat sein studium abgeschlossen, aber weigert sich zu arbeiten, weil er mit seinen steuergeldern "keine schlampen unterstützen will".
er kultiviert lieber seinen hass und verdammt sich zu einem furchtbaren leben als etwas für sich zu tun.

was man tun kann, fragst du? nichts. wie willst du solche menschen erreichen, die in ihrer ganz eigenen welt leben und sich ihrem fanatismus hingeben?

Zitat
hat sein studium abgeschlossen, aber weigert sich zu arbeiten, weil er mit seinen steuergeldern "keine schlampen unterstützen will".
Zitat Ende


Hier deutet der Autor es nur unterschwellig an, die Aussage ist aber offenkundig: Viele dieser Menschen haben schlich psychische Erkrankungen, wie z.B. Depressionen, die sie aber nicht erkennen und sie machen andere Menschen für den Schmerz, den diese Krankheiten auslösen, verantwortlich.

Dass der Betroffene Achtundzwanzigjährige studiert hat, spielt keine Rolle, weil seine Krankheit ihn in die Position zwingt, in die er sich aller Wahrscheinlichkeit nach schon seit Jahren hineingedacht hat: Gesellschaftlich ganz unten. Man muss es nur fest genug wollen.


Zitat
was man tun kann, fragst du? nichts. wie willst du solche menschen erreichen, die in ihrer ganz eigenen welt leben und sich ihrem fanatismus hingeben?
Zitat Ende


Der Autor beschreibt detailliert, dass es bei allen Amokläufen erste Anzeichen gegeben hat: Bösartige Beiträge in sozialen Netzwerken und Foren bis hin zu konkreten, lang ausgedehnten Straftatsankündigungen.

Vielleicht müssen derartige Beiträge wirklich konsequenter umgehend der Polizei gemeldet werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. August 2014 um 1:10

Ohne es wirklich zu wissen, glaube ich, dass der Autor auch aus diesem Blog zitiert hat:

http://thatincelblogger.wordpress.com /

Einige der Aussagen lassen echt tief blicken...

Zitat
I had over 30 dates, of which the only results were a short-term friendship with benefits I had with a woman who was severely problematic and unattractive and a single sexual experience with a slut I initially tried to blackmail but who then agreed for an exchange of sex for me buying her some crap.
Zitat Ende

Danach folgen Ausführungen, bei denen er immer wieder die "dummen Männer ohne Moral" geißelt. Aber selbst "blackmailed" er andere Frauen, handelt mit ihnen Abkommen aus, um an Sex zu gelangen, und spottet über eine ihm doch sehr ähnliche Frau ("problematic and unattractive").

Aha.

Bei den anderen Dingen bin ich mir nicht sicher, ob sie von dem Blogger selbst stammen und generell weiß ich nicht wie viel davon fake ist oder ob das echt alles ernst gemeint ist (das wäre fatal). Immerhin zitiert er es und stellt es nicht kritisch in Frage. Einige Highlights lauten:

Zitat
Women should not have the right to choose who to mate and breed with. That decision should be made for them by rational men of intelligence.
Zitat Ende

Zitat
I believe voting is a privilege that should only be given to intelligent men and shouldnt be given to women.
Zitat Ende

Zitat
Men who get women in todays society are the actual losers.
Zitat Ende

Zitat
. Men are better at most jobs than women, and men generally prefer working with other men, so women would have much fewer opportunities in a free market economy.
Zitat Ende

Zitat
In fact, Ill even go a step further and say that most women are turned on by being raped
Zitat Ende

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest