Home / Forum / Liebe & Beziehung / Männerabende-wie oft ist normal?

Männerabende-wie oft ist normal?

27. März 2010 um 15:44

Mein Freund (32) und ich 25 sind jetzt 4 Monate zusammen. Und er hat strikte Vorstellungen und Pläne wie oft er seine Jungs sehen will.So ist immer ein Abend am Wochenende reserviert für nen Partyabend mit den Freunden.
Was mich daran am meisten stört ist die Tatsache dass ich dabei einfach unerwünscht bin und man ja auch was gemeinsam machen könnte, mit seinen und meinen Freunden. Kam schon mal vor aber eben selten.
Er plant also eher mit seinen Freunden als mit mir. Ich sehe auch sehr viel Potenzial für neue Bekanntschaften wenn er allein durch die Clubs zieht.
Zudem hab ich das Gefühl,dass er es immer so hindreht wie er es gerade braucht. Sind wir verabredet schmeißt er manchmal den Plan um und sagt wir sollten uns lieber Freitag sehen weil er Sa. verabredet ist.. Wenn ich es anspreche reagiert er mit Unverständnis und meint er will einfach einen abend am wochenende nur mit seinen Freunden verbringen, ich würde übertreiben und er bräuchte eben seine Freiheiten. Wenn ich ihm nicht die Pistole auf die Brust setzen würde würde er mich von sich aus fragen ob ich mit möchte wenn er ausgeht aber da er sich eingeengt fühlen würde macht er dann erst recht dicht. Aber mal ehrlich?
Wenn wir an einem Sa.verabredet sind und er dann den Plan umstellt wg. Feiern mit nem Freund am Sa. , wäre es dann nicht normal wenigstens zu fragen ob ich mitkomme?
Ich fühle mich wie ein Störfaktor bei diesen Dingen. Dabei ist es meiner Meinung nach doch so dass man den Partner gerne dabei hat wenn man Gefühle hat oder?Nicht ständig und überall, das ist klar aber jedes Wochenende allein feiern an einem Tag?? Was haltet ihr davon?

Mehr lesen

27. März 2010 um 16:22

Da
frag ich mich eher was man dir wann abgeschnitten oder entfernt hat..die art wie du redest gibt mir zu denken.

Hatte eigentlich ne Frage gestellt...

Gefällt mir

27. März 2010 um 17:39

1 mal die woche ist wirklich ok...
mein freund trifft sich auch so einmal die woche entweder mit seinen besten freund oder mit mehreren zu nem männerabend.
außerdem "erlaube" ich ihm natürlich auch jedes wichige fußballspiel zu sehen. und trotzdem bleibt die zeit, damit wir uns so 3, 4 oder 5 mal die woche sehen können. mein gott, reicht das nicht?

und da du eine frau bist ist eigentlich auch sehr verständlich, dass du bei einem männerabend nicht sehr gut dazu passt.

die pläne zu ändern ist in ordnung ist, wenn es nicht ständig vorkommt. wenn ich mit meinem freund verabredet bin, kann es auch mal vorkommen, dass ein freund von ihm, den er schon länger nicht mehr gesehen hat anruft und er dann sagt, dass er lieber mit ihm ausgeht, weil der dann nur an diesem tag zeit hat. oder es bekommt jemand kurzfristig karten für ein fussballspiel, konzert oder es ist ne besondere party.
wie kurzfristig sagt er dir denn ab? kommt es oft vor?

"Dabei ist es meiner Meinung nach doch so dass man den Partner gerne dabei hat wenn man Gefühle hat oder?"
dazu fällt mir ne witzige geschichte ein:
ne freundin meine mutter, deren sohn mit meinem bruder befreundet ist, meinte neulich zu ihr am telefon: "das tut mir ja so leid für deinen sohn, dass mit seiner freundin schluss ist. ist er sehr traurig?"
darauf meine mutter: "schluss? davon hab ich ja gar nichts mitbekommen"
die freundin darauf: "na der war doch letzten auch der party von meinem sohn ganz alleine, ohne die freundin"

mal wirklich. nur weil man mit jemandem zusammen ist, muss man nicht alles zusammen machen. und man will auch nicht in jeder situation die freundin /den freund dabei habei, egal, wie stark die gefühle sind. oder wünscht du dir etwa, dass dein freund bei deinem mädelsabend dabei ist?

zum thema fremdgehen: wenn jemand fremdgehen möchte, kann er dass genau so gut machen, wenn er nur einmal im monat oder einmal im jahr ausgeht. oder wenn er "länger arbeitet". vertrauen ist das A und O

und nicht böse sein, aber diese dinge sollten meiner meinung nach einer 25jährigen schon klar sein. ich bin 22 und weiß das schon, dass man auch in einer beziehung ein individuum ist, und es wirklich normal ist auch allein auszugehen.

grüße, amily

PS: an alle, die vorher noch nicht mitgelesen hatten und von den unteren beiträgen etwas verwirrt sind. die bezogen sich auf ein paar frauenfeindliche beiträge, die jetzt (endlich) gelöscht wurden

Gefällt mir

27. März 2010 um 18:06

Falls er JEDEN
Samstag lieber um die Häuser ziehen möchte, statt mit dir zusammen zu sein - ok, das wäre ein Problem.
Wie das weiterhin läuft, musst du abwarten.
Aber Fakt ist: du hast an einem "Männerabend" nix zu suchen -Liebe hin, Liebe her. Solche Frauen, sind einfach nur peinlich!

Du musst ihm nun mal vertrauen - sollte er es enttäuschen, wirst du noch genügend Zeit und Gedanken damit verschwenden können...aber nicht schon im Vorfeld! Es führt eh zu nix!

Gefällt mir

27. März 2010 um 18:54

1 mal
in der Woche, auch mal alle zwei Wochen ist völlig ok.

Man muss jedem seine Freiheit geben.

Gefällt mir

27. März 2010 um 19:42


4 monate und schon solche probelme da wird die beziehung sicher lange halten

ehmm...dann jetzt mal fuer dumme

Maenerabende bedeutet abend fuer maenner und nicht Paerchenabend oder frauenabend

ehmm ja man ist kein siamesischer zwilling sondern partnerschaft heisst das jeder sein leben trotzdem weiter leben darf udn man trotzdem gemeinsame zeit verbringt

kein vertaruen...aber eine beziehung da muss die liebe ja weit her sein

Gefällt mir

27. März 2010 um 21:57

Ich
kenne das nur so:
Montag-Freitag Arbeiten und zeit mit der freundin verbringen und Freitag abend und samstag Abend Party mit den Kumpels und sonntag ausnüchtern und wenn man nüchtern is zeit mit der freundin verbringen...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen