Home / Forum / Liebe & Beziehung / Männer wollen keine Beziehung?

Männer wollen keine Beziehung?

19. Februar 2015 um 14:44

Hallo alle zusammen!

und zwar macht meinen Freundinnen und mir ein Problem große Sorgen, wir hatten schon sehr viele Dates mit Jungs in unserem Alter zwischen 17-21 und alle wollen nur auf das gleiche hinaus genau Sex...entweder sie wollen ein One Night Stand oder Freundschaft Plus mit Frauen aber keine Beziehung.

Vielleicht könnt ihr euch vorstellen das es gar nicht das ist was wir wollen
Wie suchen nach einem festen Partner aber leider ergibt sich niemand und das macht uns sehr traurig.

Was sollen wir tun? Ist es normal das man in dem Alter nur solche Jungs antrifft oder hauptsächlich solche oder hat sich das alles verändert und man wird in der Zukunft nur auf Freunschaft Plus antreffen oder jeder Single?

Mehr lesen

19. Februar 2015 um 15:58

Ich denke in dem Alter wissen viele Jungs tatsächlich noch nicht
auf was sie wirklich stehen. Da ist es doch wirklich gut, erst mal ein paar Sachen auszuprobieren.

Jedenfalls besser so, als in der Ehe ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2015 um 16:10

Natürlich
wollen wir keine feste Beziehung. Nicht nur im Jungspritzeralter. Aber euch ist das egal, ihr grabt und baggert und heult und redet und redet, wascht uns das Hirn mit eurem Psychoterror und auf einmal wohnt ihr bei uns gleich danach stehen wir vor dem scheiß Standesbeamten und sagen ja.
Aber ist dann Ruhe? Neiiiiiiiiin, dann gehts erst los, dann sollen wir auch noch an der Beziehung arbeiten. Und nach dem du ihr jeden Wunsch von den Augen abgelesen hast, ihr scheiß Barbie Traumhaus gebaut hast, mit einem schwulen Minivan durch die Gegend fährst und dich beim Pissen hin setzt und auch sonst nach Wunsch abgerichtet und entmannt bist, wenn du dann nach einem harten Tag ganz romantisch sagst "hey, Schlampe, bring mir mal ein Bier und blas mir einen" dann kommt als Antwort "du liebst mich nicht, du A...*heul*.

Jaaaaaa, gebt mir eure Hass.

Aber im Ernst, Mädel, wenn einer in euch verknallt ist, will er auch "mehr", wenn nicht, dann will er eben nur vögeln. Wir Männer stehen nun mal auf Sex.

Und wenn wir schon dabei sind, lern Deutsch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2015 um 16:23

Männer
verlieben sich üblicher Weise nicht so leicht wie Frauen - egal in welchem Alter und zu welcher Zeit. Es gibt auf beiden Seiten genug Ausnahmen, aber bei den meisten ist das so.

Wenn Ihr "nur Sex" oder "Freundschaft mit Sex" nicht möchtet, dann bleibt Euch nur zu warten, bis Ihr Liebe findet - oder vielleicht mal an anderer Stelle zu suchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2015 um 23:02

Hallo
Tja wieso sucht ihr euch auch immer die gleiche Art von Typ aus ?!
Immer schön nur mit den größten Machos und Aufreißer(Player) anbandeln und sich denn wundern das die keine Beziehung wollen ... oh Schreck wer hätte das von denen gedacht ?

Aber auch egal, wie schriebst du, ihr hattet schon "sehr viele dates", damit seit ihr für Männer die wirklich was ernstes wollen und suchen eh nicht mehr das was die wollen oder suchen.
Ihr sorgt also dafür das die Männer die ihr eigentlich sucht, euch gar nicht mehr wollen (verallgemeinert), Ironie von feinsten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2015 um 23:34


Ach und Männer müssen sich erwählen lassen ?
Männer haben keine Auswahl ?
Und nur wir müssen uns bemühen Frauen nicht ?

Oh man du bist echt total panne im Kopf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2015 um 9:37
In Antwort auf the69man

Natürlich
wollen wir keine feste Beziehung. Nicht nur im Jungspritzeralter. Aber euch ist das egal, ihr grabt und baggert und heult und redet und redet, wascht uns das Hirn mit eurem Psychoterror und auf einmal wohnt ihr bei uns gleich danach stehen wir vor dem scheiß Standesbeamten und sagen ja.
Aber ist dann Ruhe? Neiiiiiiiiin, dann gehts erst los, dann sollen wir auch noch an der Beziehung arbeiten. Und nach dem du ihr jeden Wunsch von den Augen abgelesen hast, ihr scheiß Barbie Traumhaus gebaut hast, mit einem schwulen Minivan durch die Gegend fährst und dich beim Pissen hin setzt und auch sonst nach Wunsch abgerichtet und entmannt bist, wenn du dann nach einem harten Tag ganz romantisch sagst "hey, Schlampe, bring mir mal ein Bier und blas mir einen" dann kommt als Antwort "du liebst mich nicht, du A...*heul*.

Jaaaaaa, gebt mir eure Hass.

Aber im Ernst, Mädel, wenn einer in euch verknallt ist, will er auch "mehr", wenn nicht, dann will er eben nur vögeln. Wir Männer stehen nun mal auf Sex.

Und wenn wir schon dabei sind, lern Deutsch.

"Und wenn wir schon dabei sind, lern Deutsch."
"Jaaaaaa, gebt mir eure Hass."

Aha.

War Du schon mal "verliebt in der falsches Mädchen"?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2015 um 9:42

"unreifes Auswahlmuster"
Auswählen, kann man nur das, was sich anbietet. Was nicht im Angebot ist, bekommt man nicht.

Und darauf, was einem gefällt, hat man selbst eh nicht wirklich Einfluss. Sowas läuft wohl eher unbewusst ab...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2015 um 9:51
In Antwort auf gernot_12310143


Ach und Männer müssen sich erwählen lassen ?
Männer haben keine Auswahl ?
Und nur wir müssen uns bemühen Frauen nicht ?

Oh man du bist echt total panne im Kopf

"Und nur wir müssen uns bemühen Frauen nicht?"
Ist aber irgendwie logisch.

Bemüht sich eine Frau um einen Mann, wird er sich oft genug denken "A g'mahte Wiesn", bzw. "Einfacher geht es ja nicht. Da kann ich problemlos einlochen." Da geht so macher Kerl wohl auf die "Bemühungen" der Frau ein, um sie einmalig flachzulegen, selbst, wenn sie im gar nicht großartig gefällt.

Bemüht sich ein Mann um eine Frau, wird sie ihm eher ernsthafte Absichten unterstellen und, wenn er ihr gefällt, in den meisten Fällen sicher auch eine Beziehung mit ihm eingehen wollen.

Insofern sollten sich Frauen allenfalls INNERHALB einer Beziehung bemühen und nicht, um überhaupt eine zu bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2015 um 10:20

Alter egal
Also, diese Art Mann gibt es auch mit 30 und mit 40 usw.. Das durfte ich leider erfahren.. und teilweise vergrößert sich sogar die Beziehungsangst, je älter-da mehr Erfahrungen hinzukommen... schrecklich!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2015 um 11:05

"Weil die nicht so hyperaktiv vor ihrer Angebeteten herumhopsen..."
Vielleicht haben wir ja unterschiedliche Vorstellungen von "Bemühungen". Ich dachte da schon auch an etwas wie Ausdauer, Beständigkeit und nicht unbedingt an eine übertriebene Performance mit vielem Gesülze.

Wobei aber auch klar sein sollte, dass niemand weiß, dass er "angebetet" wird, wenn keiner was sagt. Wie sollen die Mädels das denn mitbekommen, dass so einer, der den Mund nicht aufbekommt, eventuell auf sie stehen könnte?

Ich glaube auch nicht an das Märchen, dass viele Typen nicht zum Zuge kommen, weil sie "zu nett" sind. Aus meiner Sicht gibt es das gar nicht, dass ein Mann zu nett sein könnte. "Zu nett" ist dann wohl eher ein Euphemismus, bzw. eine schmeichelhafte Umschreibung, dass sonst etwas nicht mit ihm stimmt. Dann ist er nämlich entweder optisch unattraktiv oder verhält sich so, dass frau ihn als geschlechtsneutrale Person wahrnimmt, von der sie sich logischerweise nicht begehrt fühlt und auch kein Begehren ihm gegenüber entwickelt.Oder er ist wirklich so langweilig, wie er auf den ersten Blick wahrgenommen wird...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2015 um 12:03
In Antwort auf konfuse

"Und nur wir müssen uns bemühen Frauen nicht?"
Ist aber irgendwie logisch.

Bemüht sich eine Frau um einen Mann, wird er sich oft genug denken "A g'mahte Wiesn", bzw. "Einfacher geht es ja nicht. Da kann ich problemlos einlochen." Da geht so macher Kerl wohl auf die "Bemühungen" der Frau ein, um sie einmalig flachzulegen, selbst, wenn sie im gar nicht großartig gefällt.

Bemüht sich ein Mann um eine Frau, wird sie ihm eher ernsthafte Absichten unterstellen und, wenn er ihr gefällt, in den meisten Fällen sicher auch eine Beziehung mit ihm eingehen wollen.

Insofern sollten sich Frauen allenfalls INNERHALB einer Beziehung bemühen und nicht, um überhaupt eine zu bekommen.

^^
ich bin schon immer der Typ Frau, der auch aktiv Männer anspricht, wenn sie mir gefallen, auch nach Dates fragt, statt auf eine Frage zu hoffen, auch mal eine Rose mitbringt usw - was da halt so unter "sich bemühen" verstanden wird - und meine Absichten kamen dennoch überwiegend als das an, was sie waren.

Wobei natürlich auch zugegeben meine Absicht noch nie eine Beziehung war, wenn ich jemanden grad' mal einen Monat kannte, das "ernsthafte" kommt ja bei mir selbst erst deutlich später. (auch wenn er sich "bemüht" und nicht (nur) ich, selbstverständlich).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2015 um 12:09
In Antwort auf konfuse

"Weil die nicht so hyperaktiv vor ihrer Angebeteten herumhopsen..."
Vielleicht haben wir ja unterschiedliche Vorstellungen von "Bemühungen". Ich dachte da schon auch an etwas wie Ausdauer, Beständigkeit und nicht unbedingt an eine übertriebene Performance mit vielem Gesülze.

Wobei aber auch klar sein sollte, dass niemand weiß, dass er "angebetet" wird, wenn keiner was sagt. Wie sollen die Mädels das denn mitbekommen, dass so einer, der den Mund nicht aufbekommt, eventuell auf sie stehen könnte?

Ich glaube auch nicht an das Märchen, dass viele Typen nicht zum Zuge kommen, weil sie "zu nett" sind. Aus meiner Sicht gibt es das gar nicht, dass ein Mann zu nett sein könnte. "Zu nett" ist dann wohl eher ein Euphemismus, bzw. eine schmeichelhafte Umschreibung, dass sonst etwas nicht mit ihm stimmt. Dann ist er nämlich entweder optisch unattraktiv oder verhält sich so, dass frau ihn als geschlechtsneutrale Person wahrnimmt, von der sie sich logischerweise nicht begehrt fühlt und auch kein Begehren ihm gegenüber entwickelt.Oder er ist wirklich so langweilig, wie er auf den ersten Blick wahrgenommen wird...

Wie sollen die Mädels das denn mitbekommen
... ja, eben. Wenn nur die "falschen" auch "den Mund aufbekommen" und die "richtigen" eben nicht, dann wird entweder mal die Dame "den Mund aufbekommen" und es auch mal probieren, oder sie hat eben Pech gehabt. ^^

Oh doch, "zu nett" / "zu lieb" und "zu verletzlich" bei einem Herren gibt es für mich ganz definitiv, denen gehe ich emotional grossflächig aus dem Wege.
Halte ich auch nicht für ein Märchen. Ich kenne einige davon - die würden ihre Dame auf Händen tragen und treu sein und sich emotional tief auf sie einlassen. Sind so gar nicht geschlechtsneutral, nicht untrattaktiv (also kein wandelndes Playgirl-Poster, aber das soll ja nicht alles sein...), nicht langweilig und keine über-Nerds. Also sollten sie der Traum einer Frau sein, nach dem, was so viele Frauen ja angeblich so gern möchten - nur sind sie immer unglücklich verliebt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2015 um 13:11

Wenn...
es so krass wäre, würde ich mich mit ihnen nicht mal unterhalten.
Nein, unterwürfig sind sie nicht.
Sie würden aus Liebe schon deutlich weiter und höher springen als ich, aber nicht so, dass ich "ohne Rückrat" sagen würde, "ohne Profil" schon gar nicht.

Aber sie sind um einiges ... dezenter als ich (das ist ja so schwer nicht ) - ansonsten hat es diesendungmitderkatz schon ganz gut getroffen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2015 um 14:04


Du bist so Banane, als wenn ich liebe und Respekt von einer will die einen an der Waffel hat

Und wenn ich das zu einer sagen, von einer denke, hat das nichts mit allen anderen Frauen zu tun, sondern nur mit dieser einen Person.

Das man dir das erklären muss sagt auch einiges über dich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2015 um 14:14
In Antwort auf konfuse

"Und nur wir müssen uns bemühen Frauen nicht?"
Ist aber irgendwie logisch.

Bemüht sich eine Frau um einen Mann, wird er sich oft genug denken "A g'mahte Wiesn", bzw. "Einfacher geht es ja nicht. Da kann ich problemlos einlochen." Da geht so macher Kerl wohl auf die "Bemühungen" der Frau ein, um sie einmalig flachzulegen, selbst, wenn sie im gar nicht großartig gefällt.

Bemüht sich ein Mann um eine Frau, wird sie ihm eher ernsthafte Absichten unterstellen und, wenn er ihr gefällt, in den meisten Fällen sicher auch eine Beziehung mit ihm eingehen wollen.

Insofern sollten sich Frauen allenfalls INNERHALB einer Beziehung bemühen und nicht, um überhaupt eine zu bekommen.

Hallo
Da muss man denn ja auch erst mal Definieren was man jetzt unter "bemühen" versteht.
Wenn mir eine Frau ihr Interesse zeigt, die Initiative ergreift denke ich definitiv nicht, ihh Schlampe, sondern oh eine selbstbewußte Frau die weiß was sie will.

Bemüht sich ein Mann um eine Frau hat er ernsthafte Absichten ?
Wer "bemüht" sich denn am meisten ?
Die Aufreißer (neudeutsch Player) ... die haben ein Riesen Repertoire, die bombardieren Frauen regelrecht mit Komplimenten, sind durchgehend aufmerksam, melden sich dauernd, mit den süßesten Worten ... und wenn sie denn hatten was sie wollten sind sie weg.

Wenn du also an diesen "bemühen fest machst ob wer Entsaftens Interesse hat machst du echt was falsch.

Aber wie gesagt jetzt müsste man mal dieses "bemühen" erst mal Definieren, versteht wohl auch jeder was anderes drunter.

Es ist aber wirklich so das gerade die schüchternen und zurückhaltenden Männer die wirklich eine ernsthafte Beziehung wollen und ihre Freundin sehr gut behandeln.
Aber die werden meist als langweilig betrachtet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2015 um 14:17


---Lass mich raten, die TE sucht ihren Jungs entweder bei Lovoo, Kik, oder in Discos aus---

Ja und dabei weiß man doch das man gerade auf solchen dating apps und in Discos doch nur Menschen kennenlernt die ernsthaft nach einer Beziehung suchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2015 um 14:53


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2015 um 15:39

Was
hab ich denn vebockt?
Jedenfalls kannst du nicht ernsthaft meinen Beitrag mit der Grammatikkatastrophe der TE gleich setzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2015 um 15:40


Du hast so herrlich einen an der Klatsche
Bitte schreib weiter, ich kann da so schön drüber schmunzeln

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2015 um 15:47
In Antwort auf konfuse

"Und wenn wir schon dabei sind, lern Deutsch."
"Jaaaaaa, gebt mir eure Hass."

Aha.

War Du schon mal "verliebt in der falsches Mädchen"?

Und
was genau willst du mir mit deinem Post sagen, mein konfuses Herzblatt?

Aber um deine Frage zu beantworten, sogar so damit auch du (und die TE) es verstehen: "Nein, mir war noch nie in dem falsches Mädchen verliebt."
Die, die ich liebte, war zu ihrer Zeit immer die Richtige. Und wenn es nur 10 Minuten waren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2015 um 17:14


---Was willst du? ---
Das frage ich mich bei dir auch immer, denk dran du antwortest doch mir auch

Ja bitte zeig mich an weil ich sage was bei dir nicht stimmt, der Richter wird mich bestimmt lebenslang einsperren lassen

DU mobbst und diskriminierst in fast jeden Beitrag Männer im allgemeinen, aber das merkst du nicht mal

Wer du ?
Behindert sein ist verboten ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram