Home / Forum / Liebe & Beziehung / Männer-Wohnungen: Was darf die Freundin, was darf sie nicht??? Frage an die Männer:

Männer-Wohnungen: Was darf die Freundin, was darf sie nicht??? Frage an die Männer:

31. Januar 2006 um 21:32 Letzte Antwort: 2. Februar 2006 um 10:34

Wie im Titel schon beschrieben:

-sollte "sie" für euch kochen?
-sollte "sie" für euch aufräumen?
-sollte "sie" für euch Lebensmittel einkaufen?
-sollte "sie" eure Wohnung verändern?


Ist das für einen Mann(Machos ausgeschlossen), der lange Single war, eher etwas positives oder fühlt er sich bedrängt, wenn sie solche Arbeiten in die Hand nimmt?

Ich brauche keine coolen Antworten wie: "Super wenn die alte alles macht"...... es geht mit darum ob sich Männer dann als Kleinkinder fühlen oder ob sie es schon schätzen würden!

Danke She202

Mehr lesen

31. Januar 2006 um 22:10

Bei ein par netten anregungen...
für die wohnung und etwas hilfe wäre ich nicht beleidigt. das finde ich ok wenn es mir nicht zu penetrant aufgedrängt wird. aber bitte nicht übertreiben. wenn jetzt eine anfangen würde mich krampfhaft zu bemuttern, dann würde mir das tierisch auf die nerven gehen.


ich hab aber auch nix dagegen in der wohnung meiner freundin zu helfen und ein bisschen was umzustoßen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Februar 2006 um 9:33

Dürfen und wollen
hallo she

ich gehe mal davon aus, dass es sich um meine wohnung handelt.
die ist dann so wie sie ist weil ich mich genau so wohl fühle.
alles, was du tust sollte demnach dieses wissen im hintergrund haben und es akzeptieren.
ich würde dir den zugang in mein reich von mir aus schritt für schritt öffnen und dieses "tempo" solltest du dann auch einhalten.
ich nehme an, dein drang in mein leben und wohnen einzugreifen ist soetwas wie ein liebesbeweis und als solches ist es auch in ordnung, nur sollte die liebe nicht soweit gehen, dass sie versucht mich zu verändern.
das verändern der wohnung ist da schon ein gewagter schritt.
wenn dir etwas fehlen würde, um dich ebenfalls in meiner burg wohl zu fühlen dürftest du mir das sagen und ich würde es berücksichtigen oder dir die erlaubnis geben das zu machen.

manndel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Februar 2006 um 9:34

Ganz im Allgemeinen
Ich bin zwar ein Mädchen aber es ist ja vielleicht auch nicht ganz schlecht mal eine andere Position zu hören.

Eine Frau (das gilt übrigens auch für den Mann) darf in Deine Wohnung nur soweit eigreifen wie Du es erträglich findest. Also gerade für Leute die lange Singles waren stelle ich es mir (weiß es auch aus eigener Erfahrung) eher störend vor wenn sie bei Dir aufräumt. Denn der Single hat im Allgemeinen ein eigenes System und einen eigenen Rythmus, das durch solche Eingriffe warscheinlich eher gestört wird. Das selbe gilt auch für Veränderungen in der Wohnung.Solche Dinge sollte man erst versuchen wenn man sich schon gut aufeinander eingestellt hat. Beim Kochen und Einkaufen sehe ich da weniger Probleme, das ist schon ok, da greift niemand in des anderen Intimssphäre ein.
Wie kommst Du eigentlich auf die Frage?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Februar 2006 um 9:40

Warum fragst Du?
Ist Dir seine Wohnugn nicht nett genug eingericht?
Ist keine oder nur doofe Deko vorhanden?
Ist seine Wohnung ein Dreckstall?
Wie hat er sich vor Dir ernährt - am Leben gehalten?
Ist er amputiert, dass er Einkäufe nicht selber tätigen kann?
Bist Du seine Freundin oder seine Mutter?

Ich denke, dass "Etwas" ok ist, aber wenn Mann nicht mehr Herr seiner eigenen Wohnung ist, könnte es unter Umständen totalst nervend sein!!! Denn es ist sein Reich, in dem er sich vor Dir auch schon wohl gefühlt hat... Mit Dir will er Spaß haben und sich nicht bemuttern / bevormunden lassen was er in seiner Wohnugn zu tun hat.


LG
Pluster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Februar 2006 um 10:08

Wie bitte??
".-..-sollte "sie" für euch kochen?
-sollte "sie" für euch aufräumen?
-sollte "sie" für euch Lebensmittel einkaufen?
-sollte "sie" eure Wohnung verändern?..."

Da stellt sich für mich erst mal die Frage:
was bekomme ich für einen Stundenlohn???
Die Frage klingt mir doch sehr nach 50er Jahre - Hausmütterchen - hat da jemand Langeweile oder einfach kein Interesse an sich selbst?
Wenn sich ein Mensch so demütig und dienend in meine Welt einmischen würde, hätte ich Grund, an seiner eigenen Wertschätzung zu zweifeln..meine Herren.
Gruß
Hilke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Februar 2006 um 12:00

Ich würde mich schämen!
nein, sie soll nicht für mich kochen. wenn sie mich mit was leckerem überraschen will kann sie mich zu ihr nach hause einladen. zusammen kochen ist aber immer gerne gesehen!

für mich aufräumen sollte sie auf keinen fall! das hat zu letzt meine mutter gemacht als ich noch in der grundschule war! und ich will weder eine freundin die meine mutter ersetzt, noch will ich wie ein 10-jähriger behandelt werden!

und meinen kühlschrank fülle ich schonmal erst recht alleine wieder auf! wenn ich nie was kaufe was ihr schmeckt darf sie das sagen oder etwas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Februar 2006 um 12:03
In Antwort auf perun_12116964

Ich würde mich schämen!
nein, sie soll nicht für mich kochen. wenn sie mich mit was leckerem überraschen will kann sie mich zu ihr nach hause einladen. zusammen kochen ist aber immer gerne gesehen!

für mich aufräumen sollte sie auf keinen fall! das hat zu letzt meine mutter gemacht als ich noch in der grundschule war! und ich will weder eine freundin die meine mutter ersetzt, noch will ich wie ein 10-jähriger behandelt werden!

und meinen kühlschrank fülle ich schonmal erst recht alleine wieder auf! wenn ich nie was kaufe was ihr schmeckt darf sie das sagen oder etwas

Da fehlt noch einiges!
habe eben noch mehr geschrieben, aber jetzt habe ich keinen bock mehr... ...alles futsch...

wie gesagt: ich bin damals ausgezogen selbstständig zu sein und fände es ganz schlimm wenn meine freundin mir diese "freiheit" wieder nehmen würde.
ich würde mit ihr reden und ihr das ganz schnell wieder austreiben! wenn ich nen butler will kauf ich mir einen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Februar 2006 um 16:03

Klarstellung
Ich habe nicht gemeint das man das Hausmütterchen spielen soll!

Was ist aber wenn ich sooooo gerne koche und er wirklich überhaupt nicht kochen kann, aber gerne isst???

Und ist es nicht ein bisschen Schmarotzerhaft wenn "sie" immer oder viel bei ihm ist und nie einen Staubsauger in die Hand nimmt?

Und ist es nicht nett wenn man für "ihn" einkaufen geht wenn er selber, aus beruflichen Gründen, so gut wie nie dazu kommt???

Ich frage das alles weil ich mir in dieser Sache einfach nicht sicher bin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Februar 2006 um 19:51
In Antwort auf patti_12738639

Klarstellung
Ich habe nicht gemeint das man das Hausmütterchen spielen soll!

Was ist aber wenn ich sooooo gerne koche und er wirklich überhaupt nicht kochen kann, aber gerne isst???

Und ist es nicht ein bisschen Schmarotzerhaft wenn "sie" immer oder viel bei ihm ist und nie einen Staubsauger in die Hand nimmt?

Und ist es nicht nett wenn man für "ihn" einkaufen geht wenn er selber, aus beruflichen Gründen, so gut wie nie dazu kommt???

Ich frage das alles weil ich mir in dieser Sache einfach nicht sicher bin.

hallo she,
wieso bist du denn unsicher? würdest du dich bei einer freundin nicht genauso verhalten?

deine beispiele sind doch gut gewählt. mir fällt nichts ein, was dagegen sprechen sollte.
im gegenteil, ich finds sehr sympathisch.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Februar 2006 um 19:59

Die frage hab ich mir auch schon gestellt
ich halte es ein bisschen genauer mit der ordnung und sauberkeit. und ich bin auch sehr oft bei ihm und "fresse mich durch". da kann ich das schon mal für ihn tun. aber ich frage ihn dann schon immer ob ihm das unrecht ihm.
und was heißt aufräumen?!ich stell ja nicht die bude um und nehm bilder von der wand. aber so ne allgemeine ordnung sollte schon erlaubt sein.
wir gehen immer zusammen einkaufen und mal koche ich, mal er und auch manchmal wir zusammen.

am besten: den betreffenden mann fragen! das handhabt jeder anders!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Februar 2006 um 20:26
In Antwort auf winnie_12164884

hallo she,
wieso bist du denn unsicher? würdest du dich bei einer freundin nicht genauso verhalten?

deine beispiele sind doch gut gewählt. mir fällt nichts ein, was dagegen sprechen sollte.
im gegenteil, ich finds sehr sympathisch.

lg

Ja gut,
eben das sehe ich eigentlich auch so. Doch mein Freund ist hald ein Mann und ich bin mir hald nicht sicher ob sich meine Guten Absichten bei ihm zu Negativen entwickeln.

Na ja, ich werde trotzdem ein paar Sachen für ihn einkaufen und für ihn kochen. Er hat sich noch nie richtig beschwert und isst jedes Mal brav auf.

Ich will Ihn wirklich nicht Bemuttern aber ich ertrage den Gedanken nicht, dass er von einem harten Arbeitstag Nachhause kommt und nichts im Kühlschrank, geschweige denn eine Warme Mahlzeit auf dem Teller hat.

Aber danke peas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Februar 2006 um 20:28
In Antwort auf wynne_12516043

Die frage hab ich mir auch schon gestellt
ich halte es ein bisschen genauer mit der ordnung und sauberkeit. und ich bin auch sehr oft bei ihm und "fresse mich durch". da kann ich das schon mal für ihn tun. aber ich frage ihn dann schon immer ob ihm das unrecht ihm.
und was heißt aufräumen?!ich stell ja nicht die bude um und nehm bilder von der wand. aber so ne allgemeine ordnung sollte schon erlaubt sein.
wir gehen immer zusammen einkaufen und mal koche ich, mal er und auch manchmal wir zusammen.

am besten: den betreffenden mann fragen! das handhabt jeder anders!

Eh hast recht
am besten einfach fragen, dann hätte ich meine Lösung, aber weisst ja wie das mit dem Fragen so ist.....

Allgemein finde ich es schon wichtig das man dem Mann schon zeigt das man Ordnung haben möchte und kochen kann.

Keine Ahnung, aber was denkt er den sonst von mir? Das ich ein Schmutzfink bin und die Prinzessin spiele?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Februar 2006 um 22:22

Ich machs kurz...
kochen: lass ma, mach ich gerne, Männer sind eh die besseren Köche. Frauen die gerne Kochen gehn auch gerne fremd...

aufräumen: auf gar keinen Fall! dann finde ich nichts wieder, eigenes System.

einkaufen: die Kisten schlepp ich selber.Die 11er sind zu klein. Rolltreppen sind gefährlich.

Wohnung verändern: Auf gar keinen Fall! Ich will wissen wann und wo ich zu Hause bin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Februar 2006 um 22:36
In Antwort auf marvin_12171356

Bei ein par netten anregungen...
für die wohnung und etwas hilfe wäre ich nicht beleidigt. das finde ich ok wenn es mir nicht zu penetrant aufgedrängt wird. aber bitte nicht übertreiben. wenn jetzt eine anfangen würde mich krampfhaft zu bemuttern, dann würde mir das tierisch auf die nerven gehen.


ich hab aber auch nix dagegen in der wohnung meiner freundin zu helfen und ein bisschen was umzustoßen

So stelle ich es mir vor...
Hallo,

solange jeder seine eigene Bude hat, sollte das jeder für sich entscheiden.
Klar wenn sie mal für mich kochen möchte... warum denn nicht.
Das kann Sie dann bei mir oder bei Ihr. Umgekehrt sollte es ganauso sein.
Aufräumen, sauberhalten, waschen, einkaufen, etc. sollte jeder für sich selbst. Ok wenn dann mal ne Jeans von Ihr dabei ist, ists auch nicht schlimm.

Bei einer gemeinsamen Wohnung, sollte man sich die Hausarbeit teilen. Man sollte herausfinden was jeder gern/ungern macht und sich dementsprechend arrangieren.
-> Einkauf gemeinsam
Mit der Wohnungsgestaltung könnte es schwierig werden...
So alle paar Wochen mal umräumen iss für mich nix

Gruß Hajooo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Februar 2006 um 10:34

W.I.F.E
kennt ihr das T-Shirt???

W.I.F.E

-Washing
-Ironing
-Fuckin
-Etc...


yeye

so einfach ist das!

close pls

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest